Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Doppelschwingspulenlautsprecher an Sony Radio

Dieses Thema im Forum "Car Hifi & Navigation" wurde erstellt von ICExpress, 30.05.2013.

  1. #1 ICExpress, 30.05.2013
    ICExpress

    ICExpress Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK VII BJ 97
    Guten Morgen Fordianer!

    Ich hab soeben in der Bucht einen Lautsprecher gefunden der eine Doppelschwingspule hat. Kann ich diese im Parallelbetrieb (also 2-Ohm Schaltung) auch direkt ans Radio anschließen?

    Hier der Link:

    http://www.ebay.de/itm/171022036311...l?_from=R40&_sacat=0&_nkw=171022036311&_rdc=1

    Für jede Antwort die Licht ins Dunkle bringt bin ich natürlich dankbar.

    Lg ICExpress
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jörg990, 30.05.2013
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Da wäre ich vorsichtig.
    Bau lieber erst einen Serien-Lautsprecher aus und schau, ob du eine Impedanz-Angabe findest.


    Grüße

    Jörg
     
  4. #3 ICExpress, 30.05.2013
    ICExpress

    ICExpress Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK VII BJ 97
    Ich hatte ja schonmal einen 2-Ohm Lautsprecher an ein Radio angeschlossen. Hat soweit alles funktioniert. Ich mache mir jetzt nur Gedanken ob meinem Radio egal ist, ob da ein einzelner 2 Ohm Lautsprecher dröhnt oder ein Lautsprecher in Parallelbetrieb läuft.
     
  5. #4 jörg990, 30.05.2013
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Elektrisch gesehen ist es kein Unterschied, ob du eine einzelne 2 Ohm Spule hast oder zwei 4 Ohm Spulen parallel schaltest.

    Und nur weil "ein" Radio das mitgemacht hat, würde ich mich nicht drauf verlassen, dass ein werksseitig verbautes Radio das auch kann.


    Gruß

    Jörg
     
  6. #5 ICExpress, 30.05.2013
    ICExpress

    ICExpress Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK VII BJ 97
    Ah ok danke für deine Hilfe! :-)
     
  7. Maica

    Maica aka Fiesta-Michi :D

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta MK3
    Ich würde in Reihe anschließen, dann biste bei 4Ohm, also das was das Radio auch kann.
    Bei 2ohm parallel wäre ich vorsichtig, da biste effektiv bei 1 ohm und der Strom den das Radio rausballert ist 4x so hoch :verdutzt:
     
  8. AndiW

    AndiW Forum As

    Dabei seit:
    30.11.2004
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 2.0D 110PS Powershift
    Ne. Is zweimal 4 ohm.
    Die Frage ist nur, wie will icexpress das Chassis anschliessen. "Einfach so" anschliessen macht keinen Sinn. Der Treiber ist ein Tiefmitteltöner, dh da muss entweder eine weiche ran oder ein gefilterter Ausgang am radio. Glaube kaum, dass der Anschluss mit Filter ist.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 pf94535, 31.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2013
    pf94535

    pf94535 pf94535

    Dabei seit:
    03.04.2013
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta JAS
    Bj. 2000
    1.25 16V 55kw
    Hab mir grade den Lautsprecher angesehen und ich gehe davon aus, dass du dir 2 Stück davon gekauft hast.

    Für das Ding brauchst du nicht unbedingt eine Weiche. Die Original-LS haben ja auch keine Weiche für den Tief-Mittenton. Am kleinen Hochtöner hängt ein Kondensator, das wars. Zumindest war es bei meinen LS im Mondeo MK3 so.

    Ich würde mal ausprobieren, wenn du den Doppelschwingspulen-LS in Reihe klemmst (2x 4 Ohm = 8 Ohm) und dann parallel zu den Original-LS,
    dann kommst du auf 2,7 Ohm und da sehe ich normal keine Probleme mit der Endstufe des Radios, denn auf Volllast wird er fast nie laufen.

    Ach ja, und wenn der Bass schwächer wird als zuvor, dann einfach den Doppelschwingspulen-LS phasengedreht anschliessen !

    Also mein Sony CD 6000 RDS EON hat das locker gepackt und er ist nicht mal richtig warm geworden :zunge1:
     
  11. #9 ICExpress, 01.06.2013
    ICExpress

    ICExpress Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort MK VII BJ 97
    Ich werde es demnächst mal ausprobieren ;-)
     
Thema:

Doppelschwingspulenlautsprecher an Sony Radio

Die Seite wird geladen...

Doppelschwingspulenlautsprecher an Sony Radio - Ähnliche Themen

  1. Anschlüsse alterAlter 6000-er Radio/neuer 6000-er Radio Ford Focus

    Anschlüsse alterAlter 6000-er Radio/neuer 6000-er Radio Ford Focus: Hallo zusammen! Bei minem Ford Focus Turnier, Bj. 2001, 55 kW, quittierte der Originalradio CD 6000 RDS EON seinen Dienst, er fand keine Sender...
  2. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Kein Radio Empfang mehr

    Kein Radio Empfang mehr: Hallo, Seit einer Weile funktioniert mein Radioempfang nicht mehr. Es rauscht nur noch. Einzig wenn ich genau in der Innenstadt bin funktioniert...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sony Radio vs. Normales Radio

    Sony Radio vs. Normales Radio: Moin moin was macht genau den Unterschied aus? ist das so viel besser und kann man das normale Radio gegen das Sony tauschen? lohnt das?...
  4. Radio USB Anschluss

    Radio USB Anschluss: Hallo Zusammen, in meinem neuen Focus Trend (BEW000136) BJ 2015, Paket Sound + Cool, ist ein relativ schlichtes Radio mit einem USB Anschluss...
  5. Radio schaltet ab Sync 2

    Radio schaltet ab Sync 2: Moin, bei meinem C Max schaltet sich das Radio aus und danach knallt es einmal. Neuwagen 6 /2016 Fehler war von Anfang an und konnte nach einigen...