Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF (Kat) Ausbau möglich

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von svennrw, 20.10.2009.

  1. #1 svennrw, 20.10.2009
    svennrw

    svennrw Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3, 69 PS / Astra H Caravan, 116 PS
    hi leute,
    ich habe hier mal eine frage die einzig allein auf die technische machbarkeit abzielt und nicht auf steuerrechtliche bzw. betriebserlaubnistechnische sachen. :top1:

    ist es möglich bei 1,6 TDCI motor mit 109 PS und DPF mit Aditivsystem den DPF auszubauen? Ich habe im Forum gelesen dass DPF / Kat ein teil sind, das wäre ja schonmal das erste problem. aber eventl. könnte man hier ja was anderes einbauen oder einfach beides weglassen. kann man das aditivsytem dann abschalten bzw. "unschädlich" machen durch einen trick wie kurzschließen eines sensors oder ähnlichem.
    und natürlich zu guter letzt: würde der motor weiterhin in den normalen betriebsparametern laufen oder ist dann notlaufprogramm oder ähnliches angesagt?

    eventl. gibts hier ja insider die mehr zu dem thema wissen :gruebel:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Janosch, 20.10.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Bin zwar kein Insider, aber ich wette, dass der Wagen dann in den Notlauf geht!
     
  4. #3 FocusZetec, 20.10.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.062
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Warum willst du es machen?

    Einfach Deaktivieren geht nicht ... wenn dann muss man alles komplett umbauen, auch Steuergerät und Kabelstrang.

    Dann muss man auch den DFP austragen (falls es überhaupt Möglich ist) und du müßtest mehr Steuern Zahlen.
     
  5. #4 Focus06, 20.10.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Der DPF müsste eigentlich in der Fachwerstatt mit Programmiergerät zu deaktivieren sein. Da fragst du aber besser nochmal einen Fachmann.
    Ohne DPF zu fahren ist dann legal. Was aber garnicht geht ist ohne Kat zu fahren. Da wird es spätestens beim TÜV Probleme geben. Da kannst du nur versuchen den Kat vom 66KW Motor ohne DPF zu bekommen. Aber billig ist der bestimmt nicht.
    Wenn ich du wäre: warte damit, bis der DPF fertig ist, dann kannst du immernoch in den neuen Kat investieren.

    Wenn dir alles egal ist: Rohr in der passenden Größe und Hinterhofschrauber mit Laptop und Software. Das ist dann unterste Schublade und ich kann nur abraten - die Probleme mit TÜV, Polizei, Versicherung und Steuer sind einfach zu heftig :nene2:
    Ich weiß nicht, ob dir das klar ist, aber dafür bekommst du im Extremfall sogar neue Gardinen, wenn du verstehst was ich meine...
     
  6. #5 svennrw, 21.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    svennrw

    svennrw Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3, 69 PS / Astra H Caravan, 116 PS

    will es machen da ich erhlich gesagt keinen bock habe mir bei fortlaufenderm wetverfall und steigendem km-stand dann in 2,5 jahren einen neuen dpf für 1200 euro in ein auto einzubauen welches dann nur noch 4000 euro oder so wert ist.... finde ich aberwitzig. hatte eingentlich vor die karre länger zu fahren, und deswegen raus mit dem ding und das "tolle" bauteil schonen :gruebel:



    wenn ich den dpf raus baue wäre das ohne austragung natürlich nicht legal :rolleyes: . und das problem ist ja das es garnicht geht, da das bauteil ja kat und dpf in einem ist. wenns so nen laptopmann gibt der die "anlage" ausschalten kann sag mir wo und schreib mir eine PN. ich denke nicht das man direkt in den knast darf wenn man den dpf "unschädlich" macht.....
    das es steuerhinterziehung wäre und die ABE usw. hinfällig wäre ist schon klar. aber ich denke wenn es hart auf hart kommt kann einem keiner nachweisen das der wagen wegen einem nicht vorhandenen dpf verkehrsunsicher ist oder auf einmal eine gefahr darstellt.
    so wie dieses system nun ist gefährdet es meiner meinung nach nur eins.... und das ist meine geldbörse bzw. die verweildauer die der wagen in meinem besitz bleibt.

    ich bin mir sicher dass ein großteil der "mitleidenden" focusfahrer die man (FFH) vorher über diese immensen kosten informiert hätte würden nun etwas anderes fahren :mies:
     
    Raven 13 gefällt das.
  7. stdci

    stdci Forum As

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2.0 TDCi, 08/2005
    Einfach abschalten ist nicht möglich.
    Wie gesagt, die einzige Möglichkeit wäre ein neues Steuergerät und der Kat eines Autos ohne DPF.
    Der Betrieb des Motors ist ja auf den Partikelfilter abgestimmt (z.B. Füllstand des Additivs, Differenzdruck des Filters und veränderte Motorregelung während der Regeneration)

    In dem Punkt dass viele ein anderes Auto fahren würden, wenn sie vor dem Kauf Bescheid gewusst hätten kann ich dir nur Recht geben.
    Da muss man wohl den Verkäufern einen Vorwurf machen, die müssten einen schon auf die immensen Kosten nach 3 bzw. 6 Jahren aufmerksam machen.
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.523
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Wie du selbst schreibst sollte der DPF beim 120.000km raus. Warum fährst du nicht erst einmal so lange und wie du auch hier im Forum lesen kannst fahren genügend rum die den Filter nicht getauscht haben. Bisher ohne erkennbare Probleme. Die Motorlampe meldet sich schon wenn er zu geht. Das einzige was du machen musst ist das Additiv nachfüllen. Man hat doch beim Kauf für den DPF auch mal mehr bezahlt, warum also jetzt ausbauen? Das kostet unterm Strich vermutlich mehr als wenn du es erst einmal dabei belässt.
     
  9. #8 Focus06, 21.10.2009
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    2.956
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich finde es nur eine Unverschämtheit der Hersteller, dass man oft keine Wahlmöglichkeit mehr hat.
    Wenn man einen Focus ohne DPF haben will, dann muss man den kleinsten Diesel nehmen (1.6 66kw) So war es zumindest noch vor dem Facelift. Wie es jetzt aussieht, weiß ich nicht...
    Bei mir war auf jeden Fall der ausschlaggebende Punkt beim Kauf, dass meiner KEINEN DPF hatte.

    So einen kannte ich mal - leider hat der mit seinem Laptop auch an der Leistung seines Autos gewerkelt und hat die 450 PS nicht beherrscht...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 svennrw, 21.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2009
    svennrw

    svennrw Benutzer

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3, 69 PS / Astra H Caravan, 116 PS

    naja genau um die 120 tkm geht es ja, wenn ich solange warte muss man in den dpf investieren, respektive ist der wagen wenn man ihn verkauft mit 120 tkm und erstem dpf natürlich nicht mehr soviel wert, mal abgesehen von der hohen laufleistung die er dann hat.
    beim kauf mehr bezahlt für den dpf.... das ist es ja in meinen augen. die paar euro die ich mir kfz-steuer spare verliere ich um längen sobald das teil erneuert werden muss, die umwelt will ich nicht retten.... auf jeden fall nicht für diesen hohen preis.
    ob das auto mit dpf nun mehr kostet als ohne sei dahingestellt, damals beim kauf hatte ich die wahl zwischen einem 1,8 liter tdci mit 115 ps ohne dpf und halt dem 1,6 liter tdci mit dpf. der ohne dpf war ein 3/4 jahr älter und hatte 14 tkm mehr drauf. preislich lagen die beiden kisten 1000 oder 1500 euro auseinander (ohne dpf war günstiger). meine beweggründe für den den ich nunmal (leider) gekauft habe war das er laut verkäufer halt den moderneren motor hätte und man natürlich mit nem dpf die umwelt schont, keine rede war wie oben schon erwähnt von den zu erwartenden folgekosten :mies:

    diese ausbausache würde ich natürlich nur in erwägung ziehen wenn ich t€uro-mäßig viel viel besser dastehe im vergleich zum wechsel :boesegrinsen: :)
     
  12. #10 jörg990, 22.10.2009
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.061
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Ich verstehe gar nicht, warum da immer auf ungelegten Eiern herumgebrütet wird.

    Mein Mondeo mit DPF war zum 120tkm Kundendienst in der Werkstatt. Das Auto muss, weil es ein Leasingfahrzeug ist, nach Herstellervorschrift gewartet werden.
    Da am Auspuffendrohr noch nicht mal ein Hauch von Dieselruß sichtbar ist, sagte ich bei der Terminvereinbarung, dass ich den DPF nicht getauscht haben will.
    Der Händler hat Ford kontaktiert und mir hinterher erzählt, dass der DPF-Tausch scheinbar wieder aus der Wartungsliste herausgenommen wurde. Auch von Seiten der Leasinggesellschaft stellt es kein Problem dar, wenn der DPF seine Aufgabe offensichtlich erfüllt.

    Ich habe ihn auch darauf angesprochen, dass beim Neuwagenkauf nicht über einen möglichen Tausch des DPF in der Zukunft informiert wird. Er meinte dann, dass dies anfangs auch nicht vorgesehen war, sondern irgendwann plötzlich in der Liste stand.


    Grüße

    Jörg

    PS: bei den Airbags hieß es früher auch mal, dass sie nach 10 Jahren erneuert werden müssen. Macht aber auch niemand...
     
Thema:

DPF (Kat) Ausbau möglich

Die Seite wird geladen...

DPF (Kat) Ausbau möglich - Ähnliche Themen

  1. Ford Radio ausbauen

    Ford Radio ausbauen: Hallo, hab jetzt nach Ausbau Ford-Radio gesucht und nichts gefunden. Ich habe einen 01er-Focus und möchte ein JVC einbauen. Ich hab mir ein...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB DPF platt oder noch zu retten?

    DPF platt oder noch zu retten?: Hallo zusammen, ich habe vor ca 4 Wochen einen 1,5 TDCI Econetic gebraucht gekauft, aus 2013 mit 137 tkm. Am Freitag ging nun die...
  3. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!

    1.6 TDCi Turnier ruckelt - 1000 Möglichkeiten?!: Hi User! Mein schöner 1.6 HDI Turnier (109PS), KM-Stand 190.000, ruckelt sehr schlimm ... ich habe vor 4 Tagen die Batterie gewechselt.......
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich

    öffnen des autos mit fb kurzzeitig nicht möglich: hallo, mein auto hatte ca.4 wochen inner garage verbracht. als ich es heute öffnen wollte ging das nicht mit der fernbedienung(kein keyless go)....
  5. Transit V (Bj. 00-06) F**Y abs-hydraulikblock ausbauen

    abs-hydraulikblock ausbauen: hi, hat den schon mal jemand ausgebaut? was gibt's zu beachten? man muss ja keine vermeidbaren fehler machen ... anlernen muss man das teil nicht,...