Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF mit Asche voll?

Dieses Thema im Forum "Focus Mk2 Forum" wurde erstellt von chris3751, 06.06.2014.

  1. #1 chris3751, 06.06.2014
    chris3751

    chris3751 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6TDCi, 80 kW, Bj. 2007
    Hallo,

    ich hatte vor kurzem ein defektes AGR-Ventil.

    Zum Fehler auslesen verwende ich FORScan mit ELM327 v1.5

    Seit einiger Zeit ist der Verbrauch auch um einiges höher. Folgender Fehler ist im Speicher:
    ===DTC P2458-61===
    Code: P2458 - Diesel-Partikelfilter: RegenerationsdauerWeitere Fehlersymptome:
    - Signal ist oberhalb Maximalwert
    Status:
    - DTC vorhanden zum Zeitpunkt der Anfrage
    - Fehlfunktions Indikator Lampe ist AUS für diesen DTC
    Diagnose Fehler Code Details
    Diesel-Partikelfilter: Regenerationsdauer
    Dieser Fehlercode kann verursacht werden durch: Überlasteter Filter
    ==============

    Mit FORScan kann man auch den Parameter Distanz bis Asche voll ausgeben, hier steht seit ein paar Tagen 0.0km

    Ist der DPF jetzt mit Asche voll und muss getauscht werden? In manchen Beiträgen habe ich gelesen dass die Motorkontrollleuchte an geht. Dies ist bei mir nicht der Fall.
    Einfach weiterfahren bis es soweit ist?

    Ford Focus 1.6 TDCI, Bj. 2007, 109PS, 156.000km


    Vielen dank für eure hilfe

    Christoph
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!
    Als bei mir der DPF mit Asche voll war, ging die Motorkontrollleuchte an und der Motor ging ins Notprogramm. Fehlercode: P242F Dieselpartikelfilter Einschränkung - Asche Ansammlung - ausgelesen mit Bosch fun2drive.
    Ich kenne Deinen genannten Fehlercode nicht, gehe aber davon aus, dass es ein Problem während der Regeneration gab. Liegt der Fehler permanent an oder lässt er sich zurücksetzen?
    Ich erinnere mich, dass ich bei einer Inspektion vor Jahren vom Händler darauf hingewiesen wurde, dass im Fehlerspeicher Einträge zu finden waren, weil Regenerationsversuche wohl nicht erfolgreich waren. Diese Fehler wurden mir nicht im Cockpit angezeigt. Diese Fehler wurden gelöscht und sind im Anschlus auch nicht mehr aufgetreten.
     
  4. #3 chris3751, 12.06.2014
    chris3751

    chris3751 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6TDCi, 80 kW, Bj. 2007
    Hallo,

    der Fehler liegt permanent im Speicher und lässt sich nicht löschen.

    Wie z.B. bei dem Parameter Distanz bis Asche voll 1000km ausgelesen wurden da hat sich der Fehler löschen lassen, nach ein paar Tagen war er wieder da. Seit die Distanz auf 0.0km steht lässt sich der Fehler gar nicht mehr löschen.
     
  5. #4 Smacks, 12.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2014
    Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Um die Regeneration zu starten und erfolgreich zu Ende zu bringen müssen natürlich auch die Umstände stimmen.
    Fährst Du Deinen Wagen so, dass ein Regenerationsdurchlauf gestartet und zu Ende gebracht werden kann? (Sorry das ich frage aber es gibt ja auch welche, die nur Innerorts und Landstrasse fahren. Da wird der vorhandene Ruß im DPF natürlich nie verbrannt.)
    Ansonsten würde ich bei einem Bosch Service oder Ford Händler mal eine manuelle Regeneration des DPFs über das Diagnosegerät durchführen lassen. Wie gesagt, der Fehlercode für einen "dichten" Partikelfilter ist P242F. Deshalb gehe ich mal nicht davon aus, das der Filter bei Deinem TDCI schon mit Asche zu ist (ist er denn bei 120tkm ausgetauscht worden? Wenn ja ist es noch unwahrscheinlicher, das er bei 156tkm schon zu ist (meiner hat 191tkm gehalten bevor er mit Asche voll war)).

    Nachtrag:
    Gerade mal nach Deinem Fehlercode gegoogelt...
    P2458-21 PCM Diesel-Partikelfilter-Regenerationsdauer bedeutet das die Regeneration des Filters zulange dauert und daher abgebrochen wurde :gruebel:
    Additiv ist aber noch genügend vorhanden? Ich würde eine manuelle Regeneration anstossen lassen. Das wird imho das Problem beheben oder weitere Erkenntnisse bringen.
     
  6. #5 chris3751, 12.06.2014
    chris3751

    chris3751 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6TDCi, 80 kW, Bj. 2007
    wie erkennt man dass die regeneration startet und zu ende ist?

    mein täglicher weg sind 30km landstraße und durch einige orte durch.

    der filter wurde nicht bei 120tkm getauscht. wer weiß wie genau die anzeige der distanz bis asche voll ist. vielleicht ist er tatsächlich noch nicht voll, aber kurz davor.

    mit FORScan und ELM327 das ich benutze kann man die manuelle regeneration auch durchführen. aber keine ahnung ob das so eine gute idee ist.
    http://forscan.org/home.html
     
  7. #6 Smacks, 12.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2014
    Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    So richtig eindeutig erkennen kann man das leider nicht.
    Die Regeneration startet imho ungefähr alle 400km wenn man zu dem Zeitpunkt über 120km/h fährt (ich meine es ist drehzahlabhängig und man müsste längere Zeit über 2000U/min fahren) . Man kann den Start evtl. durch ein Ruckeln spüren. Während des regenerierens wird die Verbrennungstemperatur erhöht und der Verbrauch steigt (hat man eine Verbrauchsanzeige so zeigt diese im Stand (Leerlauf) etwa 0,5ltr mehr an).


    Nachtrag:
    Gerade nochmal im Etzold Wartungsbuch nachgesehen.
    Hier steht, das in Abhängigkeit von der Fahrweise ein Regenerationsvorgang alle 500-700km durchgeführt wird und dieser dann 5-10Minuten dauert.
     
  8. #7 focusdriver89, 13.06.2014
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.141
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    also meiner regeneriert (vorzugsweise :mies:) auch im Stadtverkehr, da merkt man es dann richtig, er wird träge und ruckelt beim anfahren wie ein alter Lanz Bulldog. Die Addivtivunterstützten DPF sind daher ja auch kurzstreckentauglich.

    Ich hatte jetzt schon 3x das Problem, dass die MKL an ging, Notlauf und er hat die Fehler P2454,-56 & -58 ausgeworfen (alle 3 lt. ADAC "DPF-Differenzdruck"-Fehler) und bei allen 3 drauaffolgenden Werkstattbesuchen war es ein Elektronikproblem (Kabelbruck) im Kabelstrang DPF. Das kann/könnte aber leider nur eine Ford-WK festellen, da die mit Ford WDS tiefgründiger suchen können.

    Mein DPF wurde bei 120tkm nur ausgewaschen, bis jetzt bei 170tkm keine Probleme.
     
  9. Smacks

    Smacks Benutzer

    Dabei seit:
    09.07.2007
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    1
    Gibt es schon Neuigkeiten?
    Hab jetzt auch mal FORScan ausprobiert und siehe da... Bei mir liegt der Fehler auch an :wasis:
    distanz bis asche voll: 1636km !? DPF wurde vor nicht mal 10tkm ausgetauscht.

    Würde die manuelle Regeneration ja gerne mal anstossen.....
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 chris3751, 18.06.2014
    chris3751

    chris3751 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6TDCi, 80 kW, Bj. 2007
    du hast auch den fehler P2458-61 ?? kannst du ihn löschen?

    die nächsten tage lasse ich meinen dpf reinigen, mal sehn ob ich dann meinen fehler los werde.
     
  12. #10 chris3751, 19.06.2014
    chris3751

    chris3751 Benutzer

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.6TDCi, 80 kW, Bj. 2007
    es gibt Neuigkeiten...

    mein dpf wurde ausgebaut und gereinigt. mit forscan die dpf werte zurückgesetzt.
    fehler P2458-61 noch immer im speicher.
    nach 1km fahrt rote leuchte an, motor system fehler.
    dann die agr werte zurückgesetzt, der fehler P2458-61 war weg, aber P242F war nun da.
    differenzdruck bei auslösen des fehlers war 96kpa.
    die fahrt fortgesetzt, nach ein paar kilometer ließ sich der fehler löschen und motor system fehler anzeige war auch aus.
    dann eine strecke von ca. 100km gefahren, alles ohne probleme, differenzdruck war so bei 1 bis 2kpa.

    verbrauch war unter 6l /100km, vor der reinigung über 7l /100km

    im moment sieht alles gut aus. jetzt heißt es abwarten bis eine regeneration stattfindet.
     
Thema:

DPF mit Asche voll?

Die Seite wird geladen...

DPF mit Asche voll? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB DPF platt oder noch zu retten?

    DPF platt oder noch zu retten?: Hallo zusammen, ich habe vor ca 4 Wochen einen 1,5 TDCI Econetic gebraucht gekauft, aus 2013 mit 137 tkm. Am Freitag ging nun die...
  2. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Titanium - Volle Hütte - Fragen zu Individual Styling und 1.5 EB vs. 2.0 TDCi

    Titanium - Volle Hütte - Fragen zu Individual Styling und 1.5 EB vs. 2.0 TDCi: Hallo zusammen, so langsam wird's bei mir auch ernst mit der Anschaffung eines neuen FoFo MK3 FL. Auserkoren habe ich den Titanium in Magnetic...
  3. Focus 1.6 TDCI günstiger DPF

    Focus 1.6 TDCI günstiger DPF: Hallo, Ich habe hier im Forum noch nichts zu solchen Angeboten gefunden: Bei eBay gibt es dpf für gut 200€. Das Ford Original Teil soll ja mehr...
  4. Biete EOLYS 176 Additiv für DPF

    EOLYS 176 Additiv für DPF: Hallo zusammen, ich biete ca. 1,75 Liter EOLYS 176 Additiv an. Beim Auffüllen meines Ford Focus 1,6 TDCI habe ich nur 1,25 Liter für die...
  5. Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät

    Kuga I TDCi - Probleme DPF bzw. Motorsteuergerät: Hallo zusammen, mein Kuga macht seit längerem Probleme mit dem DPF, er brennt ständig ab und das Motoröl wird dadurch auch immer verschmutzt...