Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 DPF ( ständige ölwechsel weil kein freibrennen des DPF )

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk4 Forum" wurde erstellt von Focus ST Maik, 08.02.2010.

  1. #1 Focus ST Maik, 08.02.2010
    Focus ST Maik

    Focus ST Maik Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS 2011
    Hallo,
    ich habe da mal eine frage. Mein Vater fährt einen Mondeo MK4 Titanium bj 2008, 2,0Liter Diesel mit DPF ,Euro 4, 131PS Kombi

    Das fahrzeug was sonst ein wirklich tolles auto ist, stand nun heute das 5te mal in der wekstatt zum ölwechsel innerhalb von 1,5 Jahren. Bei Ford wird gesagt das das öl mit diesel angreichert wird und deshalb die Qualität sinkt, weil er DPF nicht freigebrannt wird, und das auto dann ständig zum ölwechsel muss. neue Software ist auch schon drauf. Hat jemand die selben probleme oder weis jemand was man dagegen tun kann??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petomka, 08.02.2010
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Kurzstreckenfahrzeug?
    Marderbisse in Unterdruckschläuchen/Differenzdruckschläuchen?
     
  4. #3 Nighthawkzone, 08.02.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Wenn das Intervall beginnt den Wagen bei Drehzahl halten.
    Ich vermute dein Vater fährt zu wenig Strecke.
    Wenn der Reinigungsintervall läuft den Wagen nicht ausschalten und weiterfahren.
    Druckschläcuhe i.O.?

    Hört sich dumm an, ist auch so :weinen2:
    Schon traurig, dass der neue die gleichen Probleme zu haben scheint.
    Evtl Sachmangel geltend machen.

    Gleichzeitige Antwort...
     
  5. #4 imperator_37, 08.02.2010
    imperator_37

    imperator_37 Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo ST , 2006; 2.2 TDCi

    hallo,
    ist ein typisches problem der kurzstreckenautos... jedesmal wenn das reinigungsprogramm des DPF gestartet wird d.h. der mondi läuft dann mit fetterem gemisch als normal, wird wahrscheinlich der motor bald abgestellt - und somit läuft der überflüssige diesel welcher durch das fettere gemisch hervorgerufen wird in wunderbarer weise über die zylinderwände usw. zurück in den ölkreislauf ..... und irgendwann hast dann zuviel bzw. schelchtes öl im system und dann leuchtet die kontrolllampe der motorstörung... tja das werden die jungs von ford wohl nicht sehr leicht in den griff kriegen...

    bei kurzstreckenautos am besten auf die neuen eco-boost turbo benziner von ford warten..... diese kat-technik der benziner ist ausgereift....beim galaxy/s-max stehen sie schon in den startlöchern - wurde auch zeit das die von ford mal was tun.... :-)

    chris
     
  6. #5 Focus ST Maik, 08.02.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.02.2010
    Focus ST Maik

    Focus ST Maik Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS 2011
    jetzt soll er den mist sogar noch selbst bezahlen weil er im 3ten jahr der garantie ist.. ich finde das eine echte frechheit von ford.. In der garantiezeit nicht hinbekommen und jetzt noch selber bezahlen....

    und man erkennt ja auch nicht wann der reinigungsprozess beginnt. fährt jeden tag 15km zu arbeit. und sonst halt noch was man fahren muss.
     
  7. #6 Schwally, 08.02.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    die diesel sind halt eher zum kilometerfressen gedacht..
    ist leider keine schöne antwort, aber so ist es.. ansonsten haben alle meine vorredner recht ;)

    von wegen wer es bezahlen soll.. da müsste man wenn mal nen anwalt fragen.. ob vor dem kauf drauf hingewiesen worden ist etc.. wie sich das ganze verhält und ob es sich lohnt da stunk zu machen.. oder obs nich besser ist den wagen entweder zu verkaufen oder halt den wechsel selbst machen (hat man nur leider keinen stempel im serviceheft.. wenn denn da jedesmal einer gemacht wird.)
     
  8. #7 Nighthawkzone, 09.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2010
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Würde auch empfehlen bei solch einer Fahrleistung gegen einen vergleichabren Benziner eintauschen.

    Die Kuga Fahrer haben was im Handbuch gefunden
    Ob es die Lampe im Mondeo gibt, weiß ich nicht aber der Rest passt.
     
  9. #8 Focus ST Maik, 09.02.2010
    Focus ST Maik

    Focus ST Maik Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS 2011
    nein leider gibt es keine lampe. sonst wäre das ja kein problem.. aber man weis nie wann er den prozess beginnt
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Carcasse, 09.02.2010
    Carcasse

    Carcasse Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    8.684
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Focus MK2 FL 1.6 TDCI
    Habe heute Nachmittag mal im Handbuch eines Opel Zafiras geschaut. Da steht, bei Opel jedenfalls, es leuchtet die Leuchte für das Vorglühen. Der Motor darf in dieser Zeit nicht ausgeschaltet werden und die Drehzahl muss über 2000 liegen. Sonst verlängert sich der Reinigungsprozess. Normal dauert das Ganze 20-30 Minuten.

    Das heißt dann: Hartenstein drauf auf die A72 und mal schnell nach Dresden und zurück. Dann isser bestimmt frei, der DPF.:D
     
  12. #10 Focus ST Maik, 09.02.2010
    Focus ST Maik

    Focus ST Maik Benutzer

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus RS 2011
    ja is richtig, aber leider gibt es das im mondeo nicht... ganz schöne fehlkonstuktion von ford muss ich sagen :-(
     
Thema:

DPF ( ständige ölwechsel weil kein freibrennen des DPF )

Die Seite wird geladen...

DPF ( ständige ölwechsel weil kein freibrennen des DPF ) - Ähnliche Themen

  1. Was würdet Ihr machen! Ständig Werkstatt!

    Was würdet Ihr machen! Ständig Werkstatt!: Hallo, ich wollt euch mal fragen was Ihr machen würdet, oder was ihr vielleicht schon gemacht habt. Und zwar geht es um folgendes, bevor ich nun...
  2. Ölwechsel Automatikgetriebe

    Ölwechsel Automatikgetriebe: Hey Leute wollte nur einmal fragen ob mir jemand sagen kann was mein Dicker für ein Getriebeöl bekommt? Und die ca. Füllmenge:) das ich weis...
  3. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Vorstellung und Ölwechsel

    Vorstellung und Ölwechsel: Hallo liebe Mondeo Fahrer. Ich bin Christian aus Hamburg. Ich gehöre nun auch zu euch. Aufgrund von Familien zuwachs habe ich mir einen 2.0 TDCI...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB DPF platt oder noch zu retten?

    DPF platt oder noch zu retten?: Hallo zusammen, ich habe vor ca 4 Wochen einen 1,5 TDCI Econetic gebraucht gekauft, aus 2013 mit 137 tkm. Am Freitag ging nun die...
  5. Motokontrollleuchte öfters an, ca alle 2/3000 km Ölwechsel, Motorwarnleuchte an

    Motokontrollleuchte öfters an, ca alle 2/3000 km Ölwechsel, Motorwarnleuchte an: Focus Kombi. 30.06.2010 titanium, Automatik/tipptronik Diesel. 167 000 km hab lange gesucht aber mein Problem nicht gefunden. Letztes Jahr wurde...