Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF und Differenzdrucksensor kaputt

Diskutiere DPF und Differenzdrucksensor kaputt im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo zusammen, nach einiger Suche habe ich mich entschlossen, ein neues Thema aufzumachen in der Hoffnung, dass mir jemand trotzdem hilft (auch...

  1. #1 tdci2006, 22.04.2012
    tdci2006

    tdci2006 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 05.2006, 1.6 Tdci, 109 PS
    Hallo zusammen,

    nach einiger Suche habe ich mich entschlossen, ein neues Thema aufzumachen in der Hoffnung, dass mir jemand trotzdem hilft (auch wenn es dazu bereits zahlreiche Beiträge gibt).

    Vorgeschichte: Ich fahre einen 2006er ex-Telekom-Wagen, ohne BC. Seit dem Kauf (Nov 2010, 92.000 km) etwa 20.000 km gemacht. Letztes Jahr wurde bei mir bereits die Meldung ausgelesen "zu geringer Druck im Turbolader". In der Ford-Werkstatt Problem behoben mit dem Hinweis, dass es sich um ein mechanisches Problem handelt und es jederzeit wieder kommen kann...

    Nun hatte ich Mitte März 2012 erneut ein Problem: Die Motor- und die rote Warnleuchte (Ausrufezeichen) sprangen an, Notprogramm. Bei Ford die Info bekommen "DPF und Diff.drucksensor". Man hat mir TUNAP angeboten, was ich auch gemacht habe. Das Ärgerliche: 2 Wochen später wieder das Gleiche. Nun müsste er getauscht werden, zumindest laut Ford-Werkstatt. Hierzu nun meine Fragen:

    1. Ist es plausibel, dass man mittlerweile ca. 1600 EUR für den DPF zahlen muss? Begründung von Ford: Der alte DPF (Kosten ca. 1200 EUR) sei nicht mehr lieferbar, der neue DPF wäre ca 400 EUR teurer. Ich habe hier im Forum andere Zahlen gelesen, und selbst die waren sehr hoch.
    2. Mittlerweile habe ich mich woanders umgehört. U.a. hat mir ein Händler einen DPF für 350 EUR angeboten, er hatte noch eine Rechnung von 2011. Ist das seriös? Wenn ja: Warum gibt es hier preislich so große Unterschiede?
    3. Falls ich es mache, muss zwingend ein neuer Differenzdrucksensor eingebaut werden? Wo sitzt dieser überhaupt?
    4. Gibt es eine Alternative zum Tausch? Ich kann mir das Teil nicht selbst ausbauen, kennt jmd eine Werkstatt in Berlin?
    5. Hat mein Problem (un-)mittelbaren Einfluss auf den Turbolader? Kann ich im Notprogramm noch eine Autobahnfahrt (ca 350 km) machen oder riskiere ich hierbei etwas?

    Ich wäre euch wirklich dankbar für ein paar hilfreiche Antworten, da ich momentan nicht so recht weiß, was ich machen soll.
     
  2. #2 focusdriver89, 23.04.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Hi,

    das mit dem Tunap ist vollkommener Quatsch, das Mittel ist für etwas ganz anderes bestimmt. Es ist für Fahrzeuge, die ausschließlich im Kurzstreckenverkehr laufen und daher nicht regenerieren können. Nicht für volle DPF, die wieder "leer gemacht" werden sollen. Das funktioniert zwar, aber nur für eine Zeit. Also hast du da schonmal die Kohle aus dem Fenster geworfen.

    Wie sieht es denn mit dem Auffüllen des EOLYS(Additiv) aus? Wurde das gemacht? Kostet auch seine 100-130€.

    Austauschen kann man den DPF mit handwerklichem Geschick und einer Hebebühne sicherlich selber. Aber auch eine freie Werkstatt sollte dafür keinen Goldbarren verlangen, für 100,- sollte es erledigt sein.

    1600,- sind viel zu teuer, die wollen dich wohl vereimern?

    http://www.ebay.de/itm/Ruspartikelf...578123222?pt=DE_Autoteile&hash=item27b73f99d6

    den kannst du nehmen, die Firma ist nicht schlecht.

    Eigentlich kann man im Notprogramm fahren, aber 350km....ich weiß nicht. Nicht dass der Turtbo dann den Hitzetot stirbt.
     
  3. #3 rookie83, 23.04.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW Golf IV Variant 1.6 16V
    Ford Focus MK1
    Der Differenzdrucksensor ist da glaube ich nicht ganz richtig. Meines wissens nach sind da 2 verbaut. Je einer vor und nach dem DPF, sollte so sein, da man ja sonst keine Differenz messen kann. Zu dem DPF brauchst du noch Hitzebeständige Montagepaste für die Sensoren und ein paar andere Verschraubungssachen.

    Hab letztens mein "So wird`s gemacht" durch geblättert, weil mein DPF auch seit 15.000Km überfällig ist und nun dicht ist und es ist eigentlich keine Zauberei, das Ding kann jede freie Werkstatt oder auch man selbst wechseln.

    Hab selten gehört, dass Ersatzteile, mal abgesehen von Oldtimern teurer werden.
     
  4. #4 autohaus bathauer, 23.04.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    Ist auf jedenfall zu teuer . meißt liegt es nicht mal am dpf selbst das er verstopft sondern an nem defekten differenzdrucksensor .

    @rooki was du meinst ist der temperatursensor und vor und nach dem dpf sind 2 schläuche angeschlossen.

    Ich würde erstmal probieren ob er überhaupt in die statische regeneration geht mit dem ids wenn er das nicht tut ist meiß der differenzdruck sensor im eimer .

    Wegen dem zu geringen ladedruck würde ich mal nach dem laderdruckschlauch direkt nach dem ladeluftkühler gucken der reißt oft der länge nach auf.
     
  5. #5 rookie83, 23.04.2012
    rookie83

    rookie83 Benutzer

    Dabei seit:
    08.05.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    VW Golf IV Variant 1.6 16V
    Ford Focus MK1
    Das kann auch sein, habe mir im Buch nur mal das Bild angeschaut und da waren 2 Sensoren dran. Nach dem Schlauch werde ich auch mal schauen. Meiner macht frei nur ca. 3000U/min und unter Last 2000U/min. Mal sehen was es bei mir ist.
     
  6. #6 tdci2006, 23.04.2012
    tdci2006

    tdci2006 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 05.2006, 1.6 Tdci, 109 PS
    Vielen Dank für die Antworten!

    Falls ich mich entscheide, einen neuen DPF einbauen zu lassen (@focusdriver89: Danke für den Tipp), muss ich auch das Additiv selbst besorgen? Oder sollte eine Werkstatt so etwas wissen?

    @Ralf: Was genau meinst du mit "statische Regeneration"? Kann ich das selbst machen?
     
  7. #7 GeloeschterBenutzer, 23.04.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    eine statische regenerirung kann nur der FFH machen mit hife des diagnosegerätes

    das additiv kann jeder auffüllen , wenn er das richtige hat und weis wies gemacht wird .

    nach dem austausch des DPF und dem auffüllen des additivs
    müssen die parameter des motorsteuergerät für DPF und Additiv zurückgesetzt werden , was ebenfals mit dem diagnosegerät gemacht wird .

    oft zersetzen sich die schläuche vom differenzdrucksensor was dann zur folge hat das der dpf nicht mehr regeneriert wird , da der sensor keine druckdifferenz mehr erkennen kann .
    werden die schläuche ersetzt und der DPF ist verstopft kann das zur zerstörung des sensors führen !!!

    zum ladedruck : der ladedruck wird über ein magnetventil mittels PWM geregelt,
    dieses ventil verklemmt sich oft durch eindringende luftfeuchtigkeit und es kommt zu ladedruckproblemen .
     
  8. #8 focusdriver89, 23.04.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
  9. #9 autohaus bathauer, 23.04.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    wie schon geschrieben wurde kann man die statische regeneration nur beim ford händler machen lassen . Diese prozedur ist ein menüpunkt in den PCM service funktionen um den dpf ohne zu fahren regenerieren zu können. In den meißten fällen wenn der differenzdrucksensor defekt ist, bricht das ids die prozedur gleich nach dem anlassen des motors wenn der zeitbalken kommt ab.Wenn das bei dir auch so sein sollte,bringt ei austausch des dpf auch nur was solange er nicht wieder verstopft,was allerdings früher oder später wieder passieren wird .

    Ladedruckregelventil ist natürlich möglich alledings nur zum probieren zu teuer da würde ich erstmal die schläuche in augenschein nehmen, denn die risse sind echt schwer zu sehen.
     
  10. #10 Focus06, 24.04.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Wo finde ich denn dieses Magnetventil und was kann man evtl machen, dass es nicht verklemmt?
     
  11. #11 autohaus bathauer, 24.04.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    das ventil befindet sich in fahrtrichtung rechts hinten am motor direkt über dem antriebswellenmittellager . Die farbe ist braun . ich würde in jedem fall erstmal die schlauchleitungen zum ventil und vom ventil weg kontrollieren,denn oftmas sind sie nur druch die kleinen "Außendienstmitarbeiter "zerbissen.
     
  12. #12 GeloeschterBenutzer, 24.04.2012
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    es ist ein braunes ventil und sitzt hinten am motor oberhalb des zwischenlagers
    der rechten antriebswelle .

    meist hilft nur ein neues !

    es ist ja nicht ohne grund braun wie sch.... ;)
     
  13. #13 tdci2006, 14.05.2012
    tdci2006

    tdci2006 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 05.2006, 1.6 Tdci, 109 PS
    Ich danke euch für die Antworten!

    @focusdriver89: Danke für den Tipp, ich bin deiner Empfehlung gefolgt.

    Der DPF für knapp 300 EUR wurde nun bei der Werkstatt um die Ecke eingebaut, auf Empfehlung auch der Differenzdrucksensor (nochmal knapp 300 EUR da nur im Original erhältlich:wuetend:). Leider konnte das Steuergerät nicht zurückgesetzt werden...Ist das nun unbedingt notwendig und geht das nur bei Ford? Was kostet so etwas? Meine Warnleuchten sind aus...

    Die Werkstatt war auch der Meinung, dass das Additiv Geldverschwendung sei und man den DPF im Zweifel günstiger reinigen kann. Was meint ihr? Was kann ohne Additiv denn passieren?

    Und die letzte Frage: Der Händler wollte meinen alten DPF gar nicht haben. Ist das nicht Pflicht?

    Für ein paar aufklärende Antworten wäre ich euch sehr dankbar!
     
  14. #14 Focus06, 14.05.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Das Zurücksetzen muss sein, sonst weiß das Fahrzeug nicht, dass sein Additivtank voll ist und spritzt auch nichts mehr ein. Wenn in der Zwischenzeit nicht wieder ein Fehler angezeigt wurde, kannst du das selbst machen, an sonsten musst du zu Ford, weil nur die das dafür nötige Lesegerät haben.

    Der originale Ford DPF ist zwingend an das Additiv angewiesen, sonst verstopft er sehr schnell wieder und der nächste Filter (wahrscheinlich innerhalb der nächsten 1000km) wird fällig - da ist das Additiv schon billiger im Vergleich.
    Von hier aus kann man aber schlecht sagen, was dir die Werkstatt eingebaut hat. Wenn die dir einen wartungsfreien verpasst haben, dann kommst du auch ohne Additiv klar, wie man das dann aber raus programmiert, kann dir wohl schlecht jemand sagen (oder ist bereit dazu).

    Warum sollte das pflicht sein? Ist doch nichts, was irgendwie Schadstoffe in die Umwelt frei setzt, wie bspw. eine Batterie. Freu dich doch, dass du den noch hast. Du kannst den jetzt entweder selbst zum Verwerter schaffen und bekommst noch paar Euro dafür, oder du schickst ihn bei einem Aufbereiter ein und bekommst dafür paar Euro, oder (was ich machen würde) du lagerst ihn irgendwo und sollte der neue DPF mal Probleme machen, dann spülst du den einfach mir einem Hochdruckreiniger entgegen der Abgasrichtung mal kräftig durch und baust den wieder ein und sparst ein paar Euro :top1:
     
  15. #15 focusdriver89, 14.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    für den alten dpf zahlen einige aufbereiter sogar bis zu 100,-, hab ich letztens noch bei MT gelesen.

    Das Additiv muss sein, sonst ist der Filter ruckzuck wieder dicht. Bei Ford sollte die Füllung ca. 120,- kosten, inkl. rücksetzen, da kann der Mechaniker auch gleich den neuen DPF anlernen. :top1: Das rücksetzen für den neuen DPF muss aber nicht zwingend sein.
     
  16. #16 Focus06, 14.05.2012
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.141
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich wusste doch, dass ich das irgendwo schon mal geschrieben habe ;)

     
  17. #17 autohaus bathauer, 15.05.2012
    autohaus bathauer

    autohaus bathauer Guest

    in fahtrichtung rechts über dem lagerbock für die antriebswelle die farbe ist braun
     
  18. #18 focusdriver89, 15.05.2012
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Sch...dann hätte ich das damals sogar auch selber gemacht, dat Zeug kostet 100,- der Kanister und reicht sogar für 2 Füllungen.
     
  19. #19 tdci2006, 15.05.2012
    tdci2006

    tdci2006 Neuling

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 05.2006, 1.6 Tdci, 109 PS
    Ok, vielen Dank für die Antworten! Also nehme ich mit: Auch wenn es kein original DPF ist, braucht er das Aditiv. Den alten werde ich mal verkaufen, mal sehen, wer ihn haben möchte...
     
Thema: DPF und Differenzdrucksensor kaputt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. differenzdrucksensor ford focus 1.6 tdci

    ,
  2. differenzdrucksensor ford focus

    ,
  3. differenzdrucksensor ford focus kaufen

    ,
  4. symptome defekter differenzdrucksensor ford focus,
  5. wie kann ich feststellen ob der Differenzsensor defekt ist? ,
  6. Drucksensor dpf kaputt,
  7. ford Focus Differenz Druck Sensor def,
  8. ford focus mk2 dpf sensor,
  9. ford galaxy rußpartikelfilter wiederholt kaputt,
  10. Focus mk2 dpf differenzdruck,
  11. differenzdrucksensor partikelfilter c Max reparieren,
  12. sensor partikelfilter ford,
  13. differentialsensor dpf,
  14. dtf sensor Ford focus wo ist der ,
  15. ford focus 2 zu niedriger druck dpf,
  16. focus da3 tdci fehler differenzdrucksensor,
  17. differenzdruck partikelfilter ford,
  18. ölkühlerschlauch defekt ford focus,
  19. differenzdrucksensor schlauch defekt,
  20. differenzdrucksensor ford s-max
Die Seite wird geladen...

DPF und Differenzdrucksensor kaputt - Ähnliche Themen

  1. Trotz neuem Dpf wieder alles verstopft

    Trotz neuem Dpf wieder alles verstopft: Moin Leute, Ich bin am verzweifeln. Hab mir letztes Jahr im August einen gebrauchten S-MAX (Titanium, 2.0 tdci, 140 PS, 2006) mit 139.000 km...
  2. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB DPF Problematik/Ford Emblem

    DPF Problematik/Ford Emblem: Hallo, liebe Community! Ich bin seit heute Mitglied im Ford-Forum. Ich habe mir letzte Woche einen 2.0 TDCi (140 PS) Focus Mk3 gekauft. Gebraucht....
  3. Focus st170 Subwoofer kaputt

    Focus st170 Subwoofer kaputt: Hallo, mein Subwoofer ist kaputt, das ganze Membran ist abgerissen und wollte euch mal fragen wo ich so ein Lautsprecher her kriege, hat da jemand...
  4. Fehlermeldung nach DPF, AGR und Drucksensor Wechsel

    Fehlermeldung nach DPF, AGR und Drucksensor Wechsel: Hallo zusammen, ich fahre einen 2010er FoFo Turnier mit PowerShift und 2.0 TDCi mit 205 auf der Uhr. Als nun neulich die Beschleunigung nachließ...
  5. DPF Manuell reinigen

    DPF Manuell reinigen: Hallo zusammen, Erstmal möchte ich mich kurz vorstellen als neuen im forum. Mein Name ist Sven, ich bin 36Jahre und fahre einen Focus 1.6 TDCI....