Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Drehzahl und ABS Problem

Diskutiere Drehzahl und ABS Problem im Mondeo Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, habe mit meinem 1.6 Benziner 96er Mondeo momentan das Problem, dass erstens das ABS nichtmehr regelt. (es leuchtet aber auch nicht die ABS...

  1. #1 Mondidrive, 15.02.2013
    Mondidrive

    Mondidrive Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 1.6 Fließheck Bj96
    Hallo, habe mit meinem 1.6 Benziner 96er Mondeo momentan das Problem, dass erstens das ABS nichtmehr regelt. (es leuchtet aber auch nicht die ABS Kontrollleuchte!) Hab die Zahnkränze und die optischen Sensoren an den Rädern schon mit Druckluft saubergemacht.

    Außerdem hab ich manchmal bei warmen und kalten Motor das Problem, dass die Drehzahl auf ca. 500 runtergeht, aber nur wenn man auskuppelt, vor allem aus Höheren Gängen, dann qüält sich der Motor kurz und dann hat er wieder die normalen 900 Umdrehungen, die er dann auch ohne Probleme hält. Sonst ist der Motor ein Sahnestück. Ausgegangen ist er noch nie. Macht mir nur Sorgen was das sein könnte. Hab 5W40 Öl drinne und Ölwechsel wurde gemacht. Hat jetzt 120T gelaufen.

    Schonmal danke für die Antworten!
     
  2. #2 Meikel_K, 16.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Die ABS-Kontrollleuchte muss beim Einschalten der Zündung an- und nach ein paar Sekunden wieder ausgehen. Tut sie das?
     
  3. #3 Mondidrive, 16.02.2013
    Mondidrive

    Mondidrive Neuling

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 1.6 Fließheck Bj96
    Ja, dass tut sie, aber bei den jetztigen Witterungen ist mir sehr schnell aufgefallen, dass das ABS nichtmehr regelt. Die Reifen blockieren bei einer stärkeren Bremsung und das carakteristische Pumpen im Pedal bleibt aus. Außerdem flackert der Scheinwerfer bei jeder stärkeren Bremsung, ist das normal?
     
  4. #4 Meikel_K, 16.02.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    9.951
    Zustimmungen:
    294
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Nein, das Flackern der Scheinwerfer und die Blockierneigung der Räder ist nicht normal. Wenn die Pumpe im ABS-Modul nicht funktioniert, müsste die gelbe Lampe nach dem Selbstest angehen und anbleiben. Der Selbsttest mit Pumpen-Durchschaltung geschieht nach jedem Neustart bei ca. 10-20 km/h. Mal ganz langsam beschleunigen und darauf achten, ob ein einmaliges Summen zu hören ist (dabei dürfen die Scheinwerfer ruhig flackern). Es könnte auch ein mechanischer Fehler aufgrund von Korrosion an den Zahnscheiben der Sensorringe vorliegen. Dann funktioniert das ABS laut seiner Eigendiagnose, arbeitet aber mit falschen Raddrehzahlsignalen. Ich würde dann aber eher ABS-Fehlinterventionern bei normalem Bremsen erwarten, also das Gegenteil.

    Das Flackern der Scheinwerfer könnte auch einem ganz banalen Massefehler der Rückleuchten liegen, müsste dann aber bei jeder Bremsbetätigung auftreten. Eine zweite Person sollte mal prüfen, ob die Bremsleuchten normal hell leuchten oder trübe glimmen. Könnte aber auch sein, dass die Pumpe mechanisch blockiert ist. Bei Drehzahl Null haben Elektromotoren das höchste Drehmoment und somit die größte Stromaufnahme. Erstaunlich, dass dann der Selbsttest ohne Fehler bleibt. Das Fehlerbild würde aber zur fehlenden ABS-Regelfunktion und zum Flackern der Scheinwerer nur bei stärkeren Bremsungen passen.

    Aus einem anderen Thread habe ich die Fahrgestellnummer dieses Autos entnommen (korrigiert auf WF0AXXGBBATR66048, war wohl ein Fehler drin. Schrägheck ohne Klima in Luganoblau, Baudatum 15.02.1996). Laut eTIS steht bei diesem Fahrzeug noch die Serviceaktion 8C546 - MONDEO SEAT BELT COVERS mit den Gurtumhüllungen an den vorderen Sitzen aus. Die war zwar schon 1999, sollte jetzt aber immer noch kostenlos überprüft werden.
     
Thema:

Drehzahl und ABS Problem

Die Seite wird geladen...

Drehzahl und ABS Problem - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW LLRV defekt und nun noch ABS/ASR

    LLRV defekt und nun noch ABS/ASR: Hallo Ford Freunde, in "Hallo" erstmal, bin neu hier. Ich bin Andy, 45 Jahre alt, komme aus München mit Berliner Migrationshintergrund und bin...
  2. Heckleuchten problem

    Heckleuchten problem: Hallo. Habe Probleme mit den Licht hinten links. Manchmal fällt es aus. Habe die mit LED. Habe immer gedacht das es nur beim Motor aus und Tür...
  3. Suche MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.)

    MK3 ST NUR Nadeln vom Tacho (Geschwindigkeit, Drehzahl etc.): Moinsen Leute... bin auf der Suche nach den Roten Nadeln vom Focus ST MK3. Bräuchte diese um die gegen die blauen auszutauschen, da ich die roten...
  4. Ranger '02 (Bj. 02-06) Ranger 2.5 TD Antriebswelle / Manschette Ausbau problem

    Ranger 2.5 TD Antriebswelle / Manschette Ausbau problem: Hallo zusammen bin neu bei euch, und hoffe ihr könnt mir helfen.. Habe einen Ranger 2.5 TD 4x4 auf Besuch.. Jg. 2005, 80kw, Manschette...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Reifen problem

    Reifen problem: Hallo Leute, Muß mal was erzählen, War Donnerstag beim Tüv und kam nicht durch wegen 4 Reifen die innen abgefahren sind, manche so stark das die...