Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Drehzahl und absterben des Motors

Diskutiere Drehzahl und absterben des Motors im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Moin, Habe ein Problem und evtl. kann mir einer helfen. Folgendes Probleme. Auftreten des 1.ten Problems unregelmäßig. Wenn ich in den...

  1. #1 Actros_Fahrer, 08.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Moin,

    Habe ein Problem und evtl. kann mir einer helfen.

    Folgendes Probleme.

    Auftreten des 1.ten Problems unregelmäßig.

    Wenn ich in den Leerlauf schalte z.b. beim rollen an die Ampel, dreht der Motor bis zu 3500 U/Min hoch und fällt nach kurzer Zeit etwa 2-3 Sek. auf die Normale Drehzahl von 900 U/Min. ab und bleibt stabil.

    Ab und zu, z.b. beim Rückwärtsfahren oder langsamen anfahren mit Kupplung und Leerlauf, geht der Wagen aus.

    Auftreten des 2.ten Problems unregelmäßig.

    Wenn ich Gas gebe, nimmt er kurzzeitig kein Gas an, auch während der fahrt beim Hochschalten, ist ein Gefühl als wenn er sich verschlucken tut, und nimmt nach ruckeln dann ganz normal Gas an, als wenn nichts gewesen wäre.

    Woran kann das eine oder andere Liegen ?....

    Wäre Super wenn ihr mir weiterhelfen könntet...

    Ich danke euch im vorraus...

    Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pieeagle, 08.03.2009
    pieeagle

    pieeagle Neuling

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort
    vllt am Luftmassenmesser oder vllt am Leerlaufventil..:gruebel:
     
  4. #3 Janosch, 08.03.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Ja, mal Suchfunktion nutzen. Die Symptome sind hier x-fach beschrieben!
     
  5. #4 G-sTyleZ, 08.03.2009
    G-sTyleZ

    G-sTyleZ Neuling

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort mk6, 1.6 16V
    hatte das gleiche Prob auch

    bei mir lags am MAP Sensor.. der war defekt..
    zudem hab ich auch zusätzlich den Luftmassenmesser gewechselt und jetzt läuft der wieder top
     
  6. #5 Dorosha, 09.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    hm hört sich eher nach einem defekten Kurbelwellenentlüftungsventil an (PCV-Ventil).

    Überprüfe es mal, dieses befindet sich links unterhalb des Thermostatgehäuses unter einem abgewinkeltem Unterdruckschlauch...füge dir ein Bild hinzu.

    Um es zu überprüfen musst du den abgewinkelten Schlauch abziehen und das Ventil aus seiner Öffnung ziehen....stell es auf die Kopfseite (also dort wo der Schlaucht drauf war) und schau ob der Zylinder der darin ist oben komplett zu ist...falls das nicht der Fall sein sollte und ein Spalt von etwa 5mm offen sein ist dieses Defekt und zu ersetzen (31€ nur bei Ford erhältlich).



    mfg
     

    Anhänge:

  7. #6 Actros_Fahrer, 09.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Hallo,

    also ich muss noch etwas mehr ins Detail gehen.

    Die oben genannten Symptome treten erst auf, wenn der Wagen warm gelaufen ist, im Kalten Zustand ist die Drehzahl konstant bei 900 U/min und auch sonst läuft der Wagen sehr Ruhig, also keinerlei Zicken.

    Aber wehe ich bin so 10 km gefahren, dann geht dat los, ich habe schon das Forum durchforstet, aber die Symptome sind nur scheinbar gleich, bei vielen treten sie von Anfang an auf, bei einigen wenn der Wagen kalt ist, drum habe ich einen extra Beitrag eröffnet.

    Ich möchte jetzt nur Antworten vorwegnehmen mit denen sich Fehler auf einen Kalten Motor beziehen könnten, ich möchte natürlich soweit wie möglich das Problem eingrenzen, denn sonst wird es Teuer, wenn ich alles austauschen würde...

    Luftmassenmesser
    Leerlaufdrehregler
    Drosselklappenpoti
    Map Sensor
    etc.

    Gruß
     
  8. #7 Dorosha, 09.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Das besagte Ventil solltest trozdem mal überprüfen, das Zickt dann rum wann es lust und laune hat ;) Kann im kalten Zustand sein oder auch nur im warmen auftreten.

    Ma den Schlauch abzuziehen und nachzuschauen würde nichtmals 5min dauern ;)

    Falls das Ventil nicht defekt sein sollte (sprich: beim Kopfstellen schliesst der Zylinder komplett oben) können wa ja weiter sehn :)


    Gibst bescheit wenn du es Überprüft hast.

    Schau dir mal noch diesen Threath von mir an, hat zwar was mit Leerlaufschwankungen zu tun was den Motor allgemein angeht....aber vlt. finden wir ja dein Problemchen auch damit....also auch wenn du soweit nen ruhien Motorlauf haben solltest (kalter zustand etc.) würd ich dennoch ma alle Punkte evtl durchgehen....musst auch dazu nix neues kaufen gehn...will nur hiermit mal die möglichen Fehlerquellen alle durchgehen ;)

    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=38092


    mfg
     
  9. #8 Onkel Benz, 10.03.2009
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    An Deiner Stelle würde ich auch mal nach dem PCV sehen,
    bei dem Baujahr könnte noch das Plastikventil drin sein,
    welches so schon keinen vertrauenerweckenden Eindruck macht.
    Jedes Ventil dieser Bauart was ich beim Autoverwerter gefunden hab, war defekt.
    Hab mir dann eins bei FORD bestellt, das war dann aus Metall und machte schon so nen stabileren Eindruck.
    Sollte Dein LLRV defekt sein, ich hab hier noch zwei liegen, eines NEU, eines gebraucht aber funktionstüchtig.

    mfg Onkel Benz
     
  10. #9 Actros_Fahrer, 10.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Hallo,

    ich habe heute mal den Stecker siehe Bild abgezogen, und nun ist das Hochdrehen des Motor´s komplett verschwunden, nehme mal an das das der Lambdasonden Stecker ist.....was darauf schliessen lässt das die Lambdasonde im Popo is oder was meint ihr ?

    Das gelegentliche Ausgehen ist aber immer noch da, ebenso das Ruckeln beim Gasgeben im Niedrigen Drehzahlbereich...

    Grüsse
     

    Anhänge:

  11. #10 Onkel Benz, 11.03.2009
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Das ist der Stecker für die Lambdasonde, richtig.
    Ob die Lambdasonde defekt ist, kannst selber checken wenn Du einen normalen Verbrauchswert von etwas zurückliegender Zeit hast und jetzt.
    Sollte der Verbrauch extrem gestiegen sein, dann neue Lambdasonde.
    Allerdings vermute ich in Deinem Fall eher das LLRV als Ursache.

    mfg Onkel Benz
     
  12. #11 Dorosha, 11.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Hi,

    Dein ruckeln und ausgehen ist wie OnkelBenz scho schreibt wohlmöglich das Leerlaufregelventil...sieh mal oben unter dem Link wo ich reingeschrieben hab wie du dieses erstma säuberst, weil meist ist es blos verschmutzt....

    Falls dies keine Änderung dann bewirken sollte gegebenenfalls austauschen, ist schon gut billig auf dem Schrott ein gebrauchtes zu bekommen.

    Hast das PCV-Ventil nu scho überprüft?

    mfg
     
  13. #12 Actros_Fahrer, 11.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Hallo,

    ja gerade, also ist ein Nigelnagelneuer Abgewinkelter Schlauch und das PCV-Ventil ist aus Metall, Spaltmaß wenn auf Kopf gedreht etwa 1mm...

    Mir ist noch aufgefallen, das mein Spritverbrauch imho bei 20 Litern pro 150 Km liegt :verdutzt: also doch Lamda ?

    Grüsse
     
  14. #13 Onkel Benz, 11.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 11.03.2009
    Onkel Benz

    Onkel Benz Benutzer

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Orion Bj. 1992 / Moto Guzzi Griso 1100
    Sersen !

    Also das deutet eigentlich recht deutlich auf die Lambdasonde hin,
    das ist selbst bei flotter Fahrweise zu viel!
    Das wären ja knapp über 13L/100km, das hat mein MB E200 nichtmal gebraucht!

    mfg Onkel Benz
     
  15. #14 Dorosha, 12.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Da dürfte normal garkein Spalt offen sein....klackert es deutlich wenn du es schüttelst?

    Steckerverbindung auf Korision überprüfen, gegebenenfalls mit Kontaktspray behandeln....Kabel vom Stecker bis hin zur Lambda mal genau überprüfen, Relai der Lamdasonde ebenfalls überprüfen.

    Zündung ausschalten, Stecker abziehen und den Widerstand zwischen den beiden weißen oder rot-weißen Kabeln überprüfen. Ist der Widerstand größer als 30 Ohm musst du die Lambdasonde austauschen.

    mfg
     
  16. #15 Actros_Fahrer, 12.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Jo es klackert, eil die weil wegen dem Spalt:)
     
  17. #16 Dorosha, 12.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Dann ist die Feder darin gebrochen ;) Also defekt.

    Das PCV-Ventil bekommst du NUR beim Fordhändler...Kostenpunkt 31€


    Ansonsten wie schon beschrieben die Lambda überprüfen...weil dein Spritverbrauch ist sehr übel...also mit nur dem tausch des PCV-Ventils würde dein Fehler wohlmöglich nicht behoben sein.

    mfg
     
  18. #17 Actros_Fahrer, 12.03.2009
    Actros_Fahrer

    Actros_Fahrer Neuling

    Dabei seit:
    08.03.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, 1995, 1,8 16V
    Hallo,

    also ich werde nun wohl oder Übel erst mal zum Freundlichen fahren, und der soll mal auslesen, und guggn:gruebel:, kostet round-a-bout 50,- Schleifen.....:mies:

    Ich muss es weiter einkreisen können:gruebel:, so komm ich net weiter, erst mal ein paar Sachen ausschliessen lassen;), damit ich weiss wie ich vorzugehen habe, denn so bin ich mal flux nen paar hundert schleifen los, wenn ich alles austauschen lassen würde.....was hier an möglichen Fehlern gepostet wurde...

    Melde mich nach der Diag wieder....bis dahin :top1:
     
  19. #18 Dorosha, 12.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Ok...kannst dich mti dem Ergebniss ja nochmal melden hier ;)

    mfg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 saphira19872, 13.03.2009
    saphira19872

    saphira19872 Neuling

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort, '97, 1,6l 90PS
    Servus,

    kleiner Tipp von mir noch.....
    schaut mal nach was ihr für ein Öl drinne habt.

    Der Escord verträgt nur 5W30

    gruß
     
  22. #20 Dorosha, 14.03.2009
    Dorosha

    Dorosha Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Renault Espace III V6 3,0l ,

    Ford Mondeo 1,
    Bitte kein Ölstreithema mehr, davon gibts genug.....und nein er verträgt nicht nur das 5W30 :nene2:

    5W40, sowie 10W40 tuns auch....aber was die meisten benutzen ist das 5W40!

    Bitte keine falschen Behauptungen das er NUR dieses Öl verdragen würde.


    mfg
     
Thema:

Drehzahl und absterben des Motors

Die Seite wird geladen...

Drehzahl und absterben des Motors - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS Drehzahlen gehen hoch

    Drehzahlen gehen hoch: Ich habe folgendes Problem: wenn ich an eine Kreuzung ran fahre nehme ich den Gang raus und lasse mich ran rollen da gehen die Drehzahlen hoch bis...
  2. Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf

    Motor zittert/ruckelt im Stand/Leerlauf: Also mein Fiesta 08' mk6 zittert sehr unruhig aber manchmal auch weniger sodass es kaum auffällt aber es man trotzdem spürt. Habe ihn in einer...
  3. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage

    klackern bei warmem 1,3 Motor und Zahnriemenfrage: Bei kaltem Motor ist der 1,3 sehr leise. Wenn warm, klackert es aber gut hörbar. Ist das ein normaler Zustand bei 130.000 km? Und der Riemen, den...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Alle Lampen an und Motor System Fehler

    Alle Lampen an und Motor System Fehler: Hallo Mein C-Max 1.8 Benziner, 125PS, Bj.07 hat seit ein paar Tagen folgendes Problem: Während der Fahrt gehen im Kombiinstrument alle Lampen an...
  5. Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen

    Motor Klackert beim Kaltstart Extrem + Fehlzündungen: Hallo, frage hier für einen Kumpel.. Erstmal zum Fahrzeug : Ford Fiesta V 1.4 16v Zetec-S Ei DOHC 80 PS Baujahr 2008 Km Stand: 150.000 Zahnriemen...