Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Drehzahlabfall kurz vor Stillstand

Diskutiere Drehzahlabfall kurz vor Stillstand im Focus Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo alle zusammen, mir ist aufgefallen das bei meinem MK2 ab und an die Drehzahl in den Keller geht, genauer: Ich habe bereits keinen Gang mehr...

  1. #1 heermanns, 04.10.2010
    heermanns

    heermanns Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen,

    mir ist aufgefallen das bei meinem MK2 ab und an die Drehzahl in den Keller geht,
    genauer:
    Ich habe bereits keinen Gang mehr drinn und bremse mich langsam an eine Ampel heran....drehzahl fällt ab und motor wird unruhig.

    Weiß jemand was das sein kann?

    ZUdem ist mir aufgefallen das er wenn ich kurz vorm stehen bin ein geräusch macht als würde sich etwas aufladen....turbo?

    Für alle antworten schon mal einen herzlichen Dank.


    Model:
    Fofo MK2
    1.6 TDCI
    KM 85000
    BJ 2007
     
  2. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    Hallo,

    denke du brauchst einen neuen Luftmengenmesser.

    Gruß
     
  3. #3 Grabbi-TDCI, 04.10.2010
    Grabbi-TDCI

    Grabbi-TDCI Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus Turnier 1.6 TDCI Sport MK2
    ich habe genau das gleiche problem er macht das nur ab und an.
    genau der gleiche fehler. fällt auf 500 umdrehungen und schüttelt sich dann und kommt wieder auf drehzahl aber nur wenn man an die ampel heran rollt wenn man die bremse betätigt.
    meine werkstatt konnte den fehler nicht feststellen. ist auch nicht als fehler gespeichert.
     
  4. #4 heermanns, 04.10.2010
    heermanns

    heermanns Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Luftmengenmesser? Das kenne ich noch von meinem Mitsubishi....nicht günstig oder?
    Müste dann nicht auch ein Fehler hinterlegt sein?
    Wie kann ich das prüfen?
     
  5. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    Habe das gleiche Problem mit meinem Focus MK1.
    Habe es bisher noch nicht bis zur Werkstatt geschafft. (bzw. keine Lust gehabt :P :))

    Ab und zu geht meiner durch den Abfall der Drehzahl auch gerne mal aus.

    Wie teuer das sein wird, kann ich dir nicht sagen. Geh mal zu einer Werkstatt und lass nen Kostenvoranschlag machen.

    Würd mich auch interessieren wie teuer der Spaß wird.
     
  6. #6 heermanns, 04.10.2010
    heermanns

    heermanns Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kann es auch sein das der Wagen deshalb ab und an nicht richtig ziehen möchte???
     
  7. #7 Ford-ler, 05.10.2010
    Ford-ler

    Ford-ler Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    Fiesta JA8 Mk7 vFL 2009 3-türig 1.25 Duratec
    Beim Focus MK1 ist es zu 99% das Leerlaufregelventil! Eine Reinigung ist immer ein Versucht wert:

    Zu den Anleitungen:

    1) http://www.fordfreunde.com/showthread.php?p=440244
    2) http://www.motor-talk.de/forum/aktio...hmentId=527019
    bzw. http://www.motor-talk.de/forum/tutor...-t1881439.html

    Habe ich auch Anfang des Jahres an meinem MK1 gemacht und jetzt springt er viel besser an und die Drehzahl fällt ganz gleichmäßig ab und nicht mehr aprupt, sodass sogar die Batterieleuchte manchmal an ging. Diese Woche habe ich die große Inspektion gemacht und mir dabei aus Interesse nochmal das Ventil angeschaut. Durch die Verwendung von Balistol-Öl mit sehr guter Reinigungswirkung und guter Vorbeugung gegen erneute Verharzung/Verkokung war das Ventil nach ca. gefahrenen 15.000km immer noch sauber (fast wie neu). Da das Ventil sowieso ausgebaut war, habe ich sicherheitshalber nochmals eine Reinigung wie nachfolgend beschrieben durchgeführt. Mit einer Hebebühne dauert das Ganze ca. 20 Minuten.

    Vorab habe ich das Ventil mit Bremsenreiniger ausgespült, dabei Bremsenreiniger einsprühen und das Ventil immer mit der Öffnung nach unten halten, damit die Rückstände auch richtig ausgespült werden. Nach dem Reinigen mit Bremsenreiniger habe ich allerdings Balistol-Waffenöl verwendet, das hat sehr gute Reigungswirkung und verharzt nicht. Einfach das Ventil mit dem Öffnungen nach unten halten und Balistol kräftig reinsprühen und dann wieder gut auslaufen lassen.

    Von einem Einlegen im Benzin oder Spülwasser würde allerdings abraten!

    Beim 1,8er ist das Ventil allerdings auch von unten auf der Hebebühne ohne sonstige Demontagearbeiten zu wechseln. Man braucht allerdings eine Mini-Ratsche mit einer 8er Nuss.

    Und immer die Dichtung vom Regelventil wechseln (Ford-Bestell-Nr. 7090339 ca. 2,00 EUR) und darauf achten, dass die Gummi-Dichtung im Anschluss-Stecker nicht rausgefallen ist und noch ein Tipp: Den elektrischen Anschlußstecker am besten vor dem Wiederanschrauben aufstecken, beim schon wieder angebauten Ventil ist das nämlich eine Fummelarbeit.
     
  8. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    Herzlichen Dank für die Info.
    Beim 1,4er ist das Ventil auch unten?

    Werde das mal die Tage, jetzt wo noch schönes Wetter ist machen.

    Gruß
    David
     
  9. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l

    Hallo,

    habe heute mal Zeit & Lust gehabt.
    Habe das Leerlaufregelventil gereinigt. (war kaum/kein Dreck drin)
    Allerdings hat sich das Problem immernoch nicht erledigt.

    Wenn der Motor warm ist, und ich kurz aufs Gas tippe, sackt mir das Standgas auf 300-400 u/min ab. Manchmal geht er auch gern aus.

    Wo kann ich weiter suchen?

    Gruß
    David
     
  10. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    So, war heute in der Werkstatt.
    Die wollen mir ne neue Lichtmaschine einbauen. Soll kosten: 350€...
    Mal hoffen, dass es damit getan ist.

    Gruß
    David


     
  11. mogli

    mogli Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus II Turnier,2005,1,6TdcI
    Kommt bei mir auch selten vor, aber nur beim bremsen ohne gang.
    Drücke dann kurz mal die Kupplung durch und dann fängt er sich wieder.
    Da es so sellten ist, stört es mich auch nicht weiter!
    mfg
     
  12. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
  13. #13 heermanns, 12.11.2010
    heermanns

    heermanns Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ja bei mir auch wenn ich ausgekuppelt habe...was kann das sein?
     
  14. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    Könnte die Lichtmaschine oder das Leerlaufregelventil sein.

    Könnte die Lichtmaschine oder das Leerlaufregelventil sein.

    Anleitung zum säubern gibts auf der vorherigen Seite.
     
  15. cmaxl

    cmaxl Berliner

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1.8l 125 PS
    Jetzt wo es kälter geworden ist, hatte mein C-Max schon ca. 3x das Problem, dass er an der Ampel im Leerlauf auf ca. 500 U/Min sinkt, auf 1300 U/Min hochsteigt, wieder runter auf 500 U/Min und sich dann wieder bei normaler Leerlauf-Drehzahl einpendelt. Ist der 1.8er Benziner. Bevor es kalt wurde hatte er das Problem nicht und er war vor 2 Monaten erst bei der Inspektion. Könnte es hier auch an der LiMa oder dem Leerlaufregelventil liegen?

    Gruß
     
  16. #16 cmaxl, 03.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2010
    cmaxl

    cmaxl Berliner

    Dabei seit:
    04.03.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2006, 1.8l 125 PS
    Ich hab es gestern erneut 3x beobachtet. 1x bei warmen Motor, 2x als er noch nicht ganz warm war. Kann ich da selber irgendwas überprüfen? Es ist wie gesagt der 1.8l, 125 PS Motor. Aufgetreten ist es jeweils beim Auskuppeln, als ich auf eine Ampel/Stau zugerollt bin und schon recht langsam war.
    Kann außerdem die Batterie etwas damit zu tun haben (obwohl ja eigentlich die LiMa während des laufenden Betriebs den Strom bringt)? Ende letzten Winters ist der Wagen manchmal schwer angesprungen, hat das Jahr bisher aber noch überlebt. Ist immer noch die 1. Batterie (also 4 Jahre alt bei überwiegend Stadtverkehr). Stelle mich schon drauf ein, dass sie diesen Winter vielleicht irgendwann den Geist aufgibt, aber wer weiß.

    Nachtrag: Batteriesymbol geht nicht an und momentan sind ~62.000 km auf der Uhr.

    PS: Sorry für den Doppelpost, aber wollte es wieder nach vorne pushen, da es schon recht weit zurück gerutscht war. Hoffe es ist okay!
     
  17. TNT

    TNT Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus, Bj 99, 1,4l
    Ich an deiner Stelle würde einfach mal auf gut Glück das Leerlaufregelventil (was ein Wort :D) reinigen.
    Kostet dich ca. 10-15€. Je nachdem was du schon zu Hause hast.

    Ansonsten mal mit einem Multimeter an die Batterie gehen. (NUR FÜR FORTGESCHRITTENE!!!)
    Sollte bei laufendem Motor bestenfalls 13-14V haben.
    Ist dies nicht der Fall, kann es sein, dass deine LiMa kaputt ist.

    Gruß
    David
     
Thema: Drehzahlabfall kurz vor Stillstand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. focus mk2 kupplung drehzahl

    ,
  2. Focus mk2 drehzahl

    ,
  3. ford focus 2 Batteriezeichen Drehzahl

    ,
  4. ford c max 1.6 tdci drehzahl sinkt,
  5. ford c max 1.6 tdci gas fällt ab ,
  6. c-max 1.8 duratec Leerlaufdrehzahl,
  7. drehzahl sinkt kurz vorm stehenbleiben
Die Seite wird geladen...

Drehzahlabfall kurz vor Stillstand - Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage zur Frontscheibenheizung...

    Kurze Frage zur Frontscheibenheizung...: Guten morgen, Anscheinend kann die Frontscheibenheizung die Navigation eines (mobilen) Navigat. Gerätes beeinträchtigen... Wer weiß etwas...
  2. Bitte um Hilfe,mein Mk1 springt kurz an,nimmt aber keinerlei Gas an.

    Bitte um Hilfe,mein Mk1 springt kurz an,nimmt aber keinerlei Gas an.: Hallo @all;),ich bitte um Hilfe,mein Mk1 springt kurz an,nimmt aber keinerlei Gas an. Ich habe den aussenliegenden Kraftstofffilter gewechselt,+...
  3. Batteriesymbol leuchtet kurz auf

    Batteriesymbol leuchtet kurz auf: Hallo habe seid ca. 3 Wochen mein ford fiesta ja8 1.2. Meine Problem ist ich stand an der Ampel und meine batterieleuchte ist kurz ausgeleuchtet....
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Infodisplay Menü zu kurz?

    Infodisplay Menü zu kurz?: Hallo, ich habe in meinen Infodisplay glaube ich zu wenig Eintragungen. Wenn ich im Menü alles durchgehe, habe ich nur die drei Kategorien:...
  5. Wollte nur mal kurz HALLO sagen :-)

    Wollte nur mal kurz HALLO sagen :-): Hallo Gleichgesinnte! Ich möchte mich nur kurz vorstellen...denke, das gehört sich so ;-) Ich heiße Dennis, komme aus Oberhausen, bin 35 Jahre...