C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Dringend: Batterietausch - nachgefragt

Diskutiere Dringend: Batterietausch - nachgefragt im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Mein C-Max ist von 2004 (2.0 TDCI) Jetzt stirbt die Batterie weg. genau am Tag vor unserer Rom-Reise konnte ich den Wagen nicht mehr starten....

  1. #1 fritschi1, 30.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2010
    fritschi1

    fritschi1 Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein C-Max ist von 2004 (2.0 TDCI)
    Jetzt stirbt die Batterie weg. genau am Tag vor unserer Rom-Reise konnte ich den Wagen nicht mehr starten. Also schnell zur Werkstatt und der testete die Anlage, Ladespannung ok aber Meldung "Bitte Batterie tauschen" wurde am Messgerät angezeigt. Da es Sa. war war keine Batterie aufzutreiben aber er sagte nach ROM kommen wir. Das stimmte und unten konnte dann am nächsten Tag der Wagen nicht mehr gestartet werden (toller Diebstahlschutz :lol:).
    Am Abreisetag gab uns unser Vermieter Starthilfe und nach weiteren 1000km waren wir wieder zurück. Jetzt will ich mir am Di. eine neue Batterie besorgen. Hab da eine sehr günstige Quelle an der Hand, aber wie bekomme ich die alte Batterie raus. eure Anleitung ist mir nicht ganz klar

    -Luftfilterkasten ausbauen
    -obere Batterieabdeckung abbauen (gesteckt)
    -Pluspol abklemmen, Kabel von Batteriekasten abhängen
    -vorderen Batteriekastendeckel abmontieren (ebenfalls nur gesteckt)
    -Batteriehalterung oben lösen (zwei Muttern mit 10mm Schlüsselweite)
    -Batterie etwas nach vorne ziehen
    -Minuspol abklemmen
    -Batterie ausbauen

    Laut Bedienungsanleitung ist der Luftfilter der schwarze Teil vor der Batterie (richtig?).
    Wie baut man das aus?

    Hab schon etliche Batterien gewechselt, aber jetzt steh ich wie ein T.ottel da. Was mich auch stört ist das mein Radio 3-4 gewechselt wurde und ich mitlerweile 3 verscheiden Code´s habe aber nicht 100% sagen kann welcher der richtige ist. Falls der nicht passt - wie viele Versuche habe ich - und was passiert dann. Natürlich könnte ich dann zur FORD-Werkstatt fahren und sagen das das deren Problem ist wenn die mir nen falschen Code geben - aber das will ich nur im äußersten Notfall machen.

    Danke für eure Hilfe
     
  2. #2 BigBomb, 30.10.2010
    BigBomb

    BigBomb Kfz-Mechatroniker

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK1, Bj. 2002, 1,6l Zetec-SE
    Ich meine der Lufi-Kasten ist beim C-Max nur eingesteckt, weiß es grad aber nicht genau... in dem Fall kannst du ihn einfach rausziehen.
     
  3. #3 Focus06, 31.10.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Den Filterkasten bekommst du einfach raus. Musst nur den Luftschlauch lösen und dann ein oder zwei Gummieringe abziehen. Dann lässt sich der ganze Kasten nach oben heraus nehmen.
    Beim Radio gibt es meines Wissens nach keine Begrenzung. Kannst eigentlich die Codes so oft eingeben wie du willst.
    Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit: Nimm dir ein Starthilfegerät oder ein Ladegerät und einen Stecker für die 12V-Buchse im Auto. Wenn du da Saft drauf gibst, sollte das System eigentlich auch beim Ausbau der Batterie weiterhin unter Spannung stehen und du kannst auf die Code-eingabe verzichten...
     
  4. mig63

    mig63 Geht nicht, gibts nicht !

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2,0 TDCi / 120Kw / PowerShift / Bj.2010
    Warum sollte der Luftfilterkasten abgebaut werden ?? :gruebel:
    Versteh ich nicht ganz oder sind die Mäxchen vom 2004 verschieden gebaut??:skeptisch:

    Meiner ist auch ein 2,0 TDCi - hab letztes Jahr die Bakterie gewechselt.
    Hab den komischen Rundumschutz der Batterie zu Teil abgebaut - Plus abgeschraub -
    Batterie etwas nach vorne gezogen - Minus abgeschraubt und das leere Ungetüm
    vorsichtig nach vorne rausgezogen.
    Und das alles mit eingebauten Luftfilterkasten.:freuen:

    lg Gerhard
     
  5. #5 Focus06, 31.10.2010
    Focus06

    Focus06 Forum Profi

    Dabei seit:
    25.10.2008
    Beiträge:
    3.140
    Zustimmungen:
    50
    Fahrzeug:
    Focus, 2006, 1,6 TDCi, 90PS
    Ich hab halt nen normalen Focus, da muss der Kasten raus, wenn ich an die Batterie will. Vielleicht ist die Anordnung im C-Max doch noch etwas anders ;)
     
  6. mig63

    mig63 Geht nicht, gibts nicht !

    Dabei seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Kuga 2,0 TDCi / 120Kw / PowerShift / Bj.2010
    Aber der von fritschi1 ist ein 2,0 l Mäxchen und da sollte es doch so sein wie bei meinen.

    lg Gerhard
     
  7. #7 fritschi1, 01.11.2010
    fritschi1

    fritschi1 Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ohne Ausbau des Luftfilterkastens hab ich die Batterie nicht herausbekommen. Wollte ja keine Schläuche oder Kabel beschädigen. So - jetzt liegt die Batterie vor mir. Mal sehen was mich die neue kostet. Auf Megapulse werde ich verzichten. Mehr als 4 jahre werde ich mein Mäxchen sicher nicht mehr fahren. Dann ist er knapp 11 Jahre alt.
     
  8. W-Max

    W-Max Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 1.8 Benziner Baujahr 4.06
    Hi

    Haste eine Kalziumbatterie speziel für Ford gekauf,wegen der höheren Ladespannung.??

    W Max
     
  9. #9 fritschi1, 03.11.2010
    fritschi1

    fritschi1 Neuling

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Nicht bewusst. Drin war eine Wolfcraft 70AH mit 680A. Mein Händler hatte eine 70AH Blue Dynamic von Varta, die war aber um einiges kürzer obwohl 72AH 680A. Er hat mir dann eine Energizer mit 80AH und 740A empfohlen. Die war von den Abmessungen 100% ident mit der alten Batterie. Eingebaut und gestartet - läuft perfekt. Hoffe nicht eine falsche gekauft zu haben. Der Preis hat auf jeden fall Gepasst, unter 100,- P.S. Energizer kommt aus dem selben Haus wie Varta (Varta wurde ja aufgekauft).
     
  10. W-Max

    W-Max Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 1.8 Benziner Baujahr 4.06
    Preis ist gut und groß genug ist sie auch,wennse die paar Jahre hält ist`s auch gut.
     
Thema:

Dringend: Batterietausch - nachgefragt

Die Seite wird geladen...

Dringend: Batterietausch - nachgefragt - Ähnliche Themen

  1. Definierter Fehler aber ungeklärte Ursache, dringend Hilfe da sonst Verkauf!

    Definierter Fehler aber ungeklärte Ursache, dringend Hilfe da sonst Verkauf!: Hallo liebe Community, fahre seit mehreren Jahren meinen Ford Focus C-Max 1.6 TDCI BJ 07/2005 in der verhältnismäßig guten Ausstattung Ghia. Bin...
  2. Ladespannung nach Batterietausch

    Ladespannung nach Batterietausch: Ich knüpfe mal an mein vorheriges Thema (Batterie platt) an, da sich jetzt eigentlich die ursprüngliche Fragestellung geändert hat. Alte Batterie...
  3. Dringende Frage bezüglich Nockenwellen Ausbau

    Dringende Frage bezüglich Nockenwellen Ausbau: Hallo Frage zuerst muss ich das feststellwerkzeug zum zahnriemen tausch auch haben wenn ich nur die Nockenwellen ausbauen möchte ? Bzw müssen...
  4. KA 1 (Bj. 96-08) RBT Dringend !!!!! Ihr seid die letzte Hilfe für meinen Ford Ka sonst muss ich ihn wegschmeissen

    Dringend !!!!! Ihr seid die letzte Hilfe für meinen Ford Ka sonst muss ich ihn wegschmeissen: Hallo liebe Ford Ka Gemeinde :):) Es ist wieder soweit ich muss mit meiner süssen Knutschkugel zum Tüv .... Jetzt war ich da und der Tüv Mann...
  5. Galaxy 2 (Bj. 01-05) WGR Dringend Hilfe beim AUX Anschluss

    Dringend Hilfe beim AUX Anschluss: Hallo Leute Nachdem ich Internet etwas gegoogelt habe und nichts genaueres finden konnte dachte ich mir mal das ich hier im Forum nachfrage vllt...