Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Dringend! Kein Öl mehr!!!

Diskutiere Dringend! Kein Öl mehr!!! im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Guten Abend ihr zusammen, Ihr werdet wahrscheinlich jetzt eure Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Vorweg ja ich bin blond, aber ich kann da...

  1. #1 Sarah2014, 05.10.2014
    Sarah2014

    Sarah2014 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend ihr zusammen,

    Ihr werdet wahrscheinlich jetzt eure Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Vorweg ja ich bin blond, aber ich kann da nix für! ;)

    Anfang August vor zwei Jahren bekam ich meinen Ford Focus Tunier BJ04 mit 147.000 km gelaufen, frisch nach dem Ölwechsel etc aus der Werkstatt von meinem Papa geschenkt.

    Ich dachte immer wenn irgendwas mit meinem Öl ist geht ein Lämpchen an und sagt es mir. Dem war nicht so.
    Heute hat mein Freund mal nachgeschaut und am Stab ist wohl nix mehr mit Öl.
    Jetzt hat mein Schätzchen 174.000 km runter und lt diesem kleinen Zettel am Motor sollte der letzte Ölwechsel bereits bei 162.000 km gewesen sein.

    ALSO EIN ÖLWECHSEL EINFACH AUSGELASSEN!

    Mein Freund und mein Papa machen mich jetzt verrückt mit Motorschaden und meinen ich muss morgen Urlaub nehmen, weil ich am Besten keinen Meter mehr damit fahre.
    Gerade sind sie unterwegs und kaufen einen Liter 5w30 bei der Tankstelle, damit wenigstens etwas drauf ist.

    So jetzt meine eigentliche Frage: Obwohl er noch super fährt und keine Mukken macht, kann es sein das der Motor schon großen Schaden genommen hat?
    Und warum leuchtet meine Öllampe einfach garnicht? Nicht mal wenn ich die Zündung an mache für ein paar Sekunden, einfach garnicht!

    Ich bin gespannt auf die Antworten vom Fach! :)

    Lg Sarah
     
  2. #2 FocusZetec, 05.10.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    16.391
    Zustimmungen:
    314
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    wieviel Öl hat denn gefehlt? Wenn der Motor rund läuft (und keine auffälligen Geräusche macht) kann man davon ausgehen das der Motor ok ist

    wenn die Ölkontrollleuchte gar nicht angeht ist sehr Wahrscheinlich der Öldruckschalter kaputt ...

    welcher Motor ist es denn genau?
     
  3. #3 blackisch, 05.10.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    das ist eine Öldruckwarnlampe und keine Ölstandswarnlampe

    Die Lampe geht erst an wenn der Öldruck in den kritischen Bereich gefallen ist, aber da ist es e meist zu spät.

    Ölwechsel ist im übrigen jährlich oder aller 20Tkm fällig je nachdem welcher Fall als erstes eintritt.

    und 5w30 würde ich erst recht nicht nehmen, dass er schon in der kurzen zeit das ganze Öl verbrannt hat, sind die Folgen von jahrelanger Nutzung von den verschleißfördernden 5w30 Öl nach Ford Spezifikation.

    Man kann ganz normal 5w40 benutzen da günstiger und qualitativ hochwertiger.


    ich würde auch nicht mehr weiter fahren, wenn der Motor natürlich schon Klappergeräusche macht ist es e zu späzt
    Die Öllampe sollte aber klurz beim starten ausgehen (max Sekunde an)
     
  4. #4 MucCowboy, 05.10.2014
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    13.928
    Zustimmungen:
    415
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Nu mal keine unnötige Panik schüren.

    1. Öldruckanzeige: leuchtet solange die Zündung an ist und der Motor dabei steht. Kurz nach dem Motorstart muss sie erlöschen. Wenn sie bei Dir garnicht brennt, auch nicht bei stehendem Motor, dann ist entweder die Birne in der Anzeige defekt oder der Druckschalter am Motor. Das sollte einem aber eigentlich mal auffallen. Denn dann fährt man "blind" was das Motoröl betrifft. Und dass Motoröl so lebenswichtig für den Motor ist wie Blut für Menschen, weißt Du ja.

    2. Mögliche Schäden: das kann man so nicht sagen. Wenn garkein Öl mehr am Peilstab zu finden ist, dann fehlt vermutlich mehr als ein Liter. Aber gut, erstmal aufgießen ist sicher nicht verkehrt. Über Ölsorten gibt es tausend Meinungen, und jeder glaubt er hat Recht. Also nicht irre machen lassen. 5W30 ist im Grunde nicht falsch. Hier sowieso nicht, weil...

    3. Ölwechsel: so rasch wie möglich. Dann wird auch gleich wieder rausgespült, was Ihr jetzt nachkippt. Lass das in einer Werkstatt machen. Denn die sollen kurz über den Motor schauen ob er die Sache "gesund" überstanden hat, und warum die Öldruckanzeige nicht geht. Ich denke, mit nachgekipptem Öl muss der Wagen nicht zwingend komplett stehenbleiben, aber der Ölwechsel ist dennoch DRINGEND.

    4. In der Zwischenzeit täglich Ölstand kontrollieren. Es ist möglich, dass das Öl sehr rasch verbraucht wird. Dann liegt ein anderer Schaden vor. In diesem Fall solltest Du tatsächlich dann nicht mehr fahren. Also beobachten.

    Grüße
    Uli
     
  5. #5 Fordbergkamen, 05.10.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    30
    Wenn der Motor die letzten 27.000 Kilometer ohne eine Ölstandskontrolle überlebt hat, dann mal einen Liter (oder eventuell auch etwas mehr, falls immer noch nichts am Ölstab zu sehen sein sollte) drauf schütten und in nächster Zeit (Blaulicht-Alarm-Fahrt ist dafür nun wirklich nicht nötig) mal einen Ölwechsel machen lassen.

    Statt dessen mal lieber einen Warnhinweis im Sichtbereich hinkleben: ÖLSTAND regelmäßig KONTROLLIEREN!!
     
  6. #6 Sarah2014, 05.10.2014
    Sarah2014

    Sarah2014 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen vielen Dank für eure Antworten, das beruhigt mich echt! :)

    Der Motor ist 1,6 Liter und 100 PS.
    Das Öl zuletzt war lt. Werkstatt, das 5W30 Longlife, keine Ahnung welcher Hersteller.

    Als er länger vor der Tür stand war garkein Öl mehr am Stab, dann bin ich los und wollte auf eigene Faust welches kaufen, bin da aber an dem Öl gescheitert, mein Freund hat nachdem wir bis zur Tankstelle gefahren sind nochmal geguckt und dann war ein bisschen dran, aber immernoch weit unter Minimum.
    Jetzt hat mein Papa sich das eben angeguckt und Öl gekauft und drauf gekippt, nun ist er wohl knapp unter Minimum.
    Er meint da der Motor eigentlich noch ruhig läuft, kann ich notgedrungen morgen zur Arbeit und soll direkt danach ihn in die Werkstatt bringen. Hätte mein Freund nicht heute geguckt, weil er eine Lampe getauscht hat, wäre ich ja eh los morgen mit nix.

    Vor vier Wochen war der Focus in der Werkstatt, weil er von der Drehzahl im Standgas nicht rund gelaufen ist. Schlauch kaputt. Es ist mir wirklich ein Rätsel warum die Herren dort nicht einfach aus Routine heraus (da er ja was am Motor hatte?!) Nicht nach dem Öl geguckt haben -.-

    Ich werd denen da morgen glaube echt ein Husten. Und für die Zukunft hab ich nun von euch gelernt! ;)

    Gruß
    Sarah

    - - - Aktualisiert - - -

    Ok. Korrektur, das kleine Kügelchen ist jetzt mit Öl voll. :/
     
  7. #7 blackisch, 05.10.2014
    blackisch

    blackisch Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    2.788
    Zustimmungen:
    24
    Es muss bis Maximum gefüllt werden oder mindestens in der Mitte zwischen min und max...an der Kugel ist immer noch nicht gut wenn er bei dir soviel Öl verbrennt kann das schnell wieder weg sein.
    dann kauf dir asap 5L 5w40 und mache einen kompletten Ölwechsel (der ja sowieso fällig ist) , danach schaust du den Ölverbrauch dir in regelmäßigen Abständen an
     
  8. #8 Fordbergkamen, 05.10.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    30
    Erinnert mich an meine Schwester.
    Die ist auch 6 Monate mit einer roten Warnleuchte gefahren. "Keine Ahnung wofür das blöde Dinge da ist...?"
    Stellte sich dann als Bremsbelagwarnung raus.


    In der Fahrschule wurde, zumindestens früher mal, gelehrt:


    Wolke

    Wasser
    Oel
    Luft
    Kraftstoff
    Elektro (Batterie, Beleuchtung)

    Das sind die Punkte die eigentlich täglich kontrolliert werden sollten, bei Großfahrzeugen ist das auch Standard, bei PKW´s darf man sich auch etwas größere Intervalle erlauben.
     
  9. #9 focusdriver89, 05.10.2014
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    26
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    ich würde ne andere Werkstatt suchen.

    Ansonsten würde ich auch nen gescheiten Ölwechsel machen lassen, also mit Filter, etc. und dann genau schauen, wieviel Öl er hat und dann im Auge behalten, am besten jetzt jede Woche gucken ob und wieviel er weg hat.

    Ich hab ne Bekannte, die guckt auch nicht danach und wenn die Lampe angeht, wird billiges Baumarktöl (oder mein teueres 0W40, weil ich mitleid mit dem Motor hatte) nachgefüllt und gut, der Motor läuft auch...

    Also ganz so panisch würde ich nicht reagieren.

    Ich würde nur hohe Drehzahlen meiden, also nicht morgen früh losfahren und alle Gänge ausdrehen, am besten noch im kalten Zustand (denke da wieder an die Bekannte)...ansonsten reicht auch erstmal ein Kanister billiges 5W40 ausm Baumarkt (auffüllen bis knapp unter max.), wenn der Ölwechsel sofort nicht möglich ist.
     
  10. #10 Sarah2014, 05.10.2014
    Sarah2014

    Sarah2014 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ihr seit echt lieb, danke für eure Hilfe! :)

    Also Wolke kenne ich nicht unbedingt, der Focus ist mein allererstes Auto, davor gings 5 Jahre ohne. Zudem hatte ich so einen grottigen Fahrlehrer, das ich mir sogar das Tanken noch von meiner Mama zeigen lassen musste. Mein Fahrprüfer damals hatte seinen letzten Tag vor der Rente und wollte solche Dinge bei der Prüfung auch nicht von mir wissen.
    Und ich hab mich wohl in der Vergangenheit zu sehr auf meinen Papa verlassen, er ist Vorbesitzer vom Focus und hat mich sogar im Februar an den TÜV erinnert. Und seht ihr, sogar dem Prüfer ist das nicht aufgefallen...

    Ich wechsel auf jedenfall die Werkstatt!
    Fahre morgen nach der Arbeit noch einmal dahin und alles weitere mache ich dann in einer anderen Werkstatt.

    Wünsche euch noch einen schönen Abend und werde berichten was da morgen rum kommt.
     
  11. #11 GeloeschterBenutzer, 05.10.2014
    GeloeschterBenutzer

    GeloeschterBenutzer Guest

    hallo sahra !
    ohne dir nahe zu teten , aber hast du schon mal was von einer bedinungsanleitung gehört ?
    desweiteren unterliegt es in der sorgfaltsplicht einen fahrzeugführers sein fahrzeug in einem verkehrssichern zustand zu halten
    und dazu gehört auch die regelmässige ölstandskontrolle .

    desweiteren ist der TÜV prüfer nicht dafür verantwortlich den ölstand deines motors zu kontrollieren
    auch der mechaniker nicht , welcher den schlauch an deinem fofo gewechselt hat .
    der macht nur das was du in auftrag gegeben hast .
    ein guter mechaniker sollte das aber trotzdem machen , auch wenn er nicht im rahmen seines arbeitsauftrags dazu verpflichtet ist.

    oder trägt dir der kassier im supermarkt auch den einkauf zum auto ?

    alles andere wurde ja schon gesagt
    und wenn der letzte ölwechsel vor ca 40000 km war , dann liegt das im rahmen das der jetzt nur noch etwa 2 l drin hatte , fals zwischendurch nichts
    nachgefüllt wurde .
    aber jetzt schnelstens die sache in ordnung bringen lassen und in zukunft regelmässig an die WOLKE denken und diese punkte kontrollieren .
     
  12. #12 vanguardboy, 06.10.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.143
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Alle 2 tankstops sollte man die Flüssigkeiten kontrollieren. Selber schuld. Sei froh das er noch fährt.
     
  13. #13 Sarah2014, 06.10.2014
    Sarah2014

    Sarah2014 Neuling

    Dabei seit:
    05.10.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend.

    Nach ewigem rum telefonieren heute nachmittag bin ich in die Stammwerkstatt von meinem Freund gefahren.

    Bei 5w30 reicht lt denen der Ölwechsel bei 30tkm, ich hatte noch ausreichend Öl das der Motor gut geschmiert war (auch gestern bevor wir nachgekippt haben muss es wohl so gewesen sein), ansonsten wäre er definitiv nicht mehr gefahren. Also so 1 Liter müsste mindestens noch drin gewesen sein gestern.

    Glück gehabt, jetzt werde ich definitiv drauf achten das jetzt der nächste Ölwechsel in 15tkm oder halt einem Jahr ist.

    An alle von euch die mir hier gestern einen qualitativ technischen oder auch lieben und entspannten Kommentar (z.B. über weibliche Leidensgenossinen) schrieb, unendlich vielen lieben Dank, ich konnte nur dadurch selbst über mich schmunzeln und es mit ein wenig Humor nehmen, vorallem war es beruhigend.

    Gruß
    Sarah
     
  14. #14 vanguardboy, 07.10.2014
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    5.143
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Lach du musst den Ölstand eher beobachten anstatt drauf zu achten das der wechselintervall jedes jahr passiert. Ob du nun 12 oder 14monate das drin hast macht den braten auch nicht fett.
     
  15. #15 Fordbergkamen, 07.10.2014
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    30
    Die Menge macht es...
     
  16. #16 dllwurst, 07.10.2014
    dllwurst

    dllwurst Neuling

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hui, tolle Aussage, wenn normal 4L reinpassen, zwischen min und max 1L liegt, fehlen immer noch 2L. Und die Min-Markierung ist ja nicht umsonst da.
     
  17. #17 HeRo11k3, 09.10.2014
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Die Min-Markierung ist dazu da, dass er in allen Lebenslagen, auch wenn du mit 6000U/Min bei 35 Grad im Schatten bergauf durch eine extreme Kurve fährst, noch genug
    Öl aus der Ölwanne in den Motor einsaugen kann.

    Wenn der Ölstand niedriger liegt, geht es meistens auch noch, aber eben nicht immer - solange die Öldruckwarnlampe nicht an war, hat der Motor aber immerhin noch keinen Schaden wegen zu wenig Öl genommen.

    Also: Jetzt nachfüllen, bis der Stand bei stehendem Motor zwischen Min und Max liegt (ich würde ja eher in Richtung Max tendieren... aber zu viel ist auch nicht sinnvoll) und dann alle 500-1000km mal wieder schauen - und jetzt freuen, dass dem Motor wohl nichts passiert ist.

    Irgendwann wirst du selbst merken, wie oft du tatsächlich nachschauen musst - wenn sich erst nach 5000km was ändert, reicht es ja, ungefähr alle 2000km mal zu schauen - dann merkst du immer noch, wenn es schlechter wird.

    MfG, HeRo
     
  18. #18 Duke_Suppenhuhn, 11.10.2014
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Founder of the Huhn-Walk

    Dabei seit:
    28.08.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 1,4 Benziner, 12/2005
    Es wurde ja jetzt fast alles gesagt. Aber habe ich den ersten Beitrag richtig verstanden? Deine Lampe leuchtet nie? Da solltest du mal den Öldruckschalter und auch die Lampe im Kombiinstrument prüfen lassen. Die kann Dir ja im Ernstfall den Motor retten.
     
Thema: Dringend! Kein Öl mehr!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motoröl ford focus benziner 2005

    ,
  2. ford focus oel warnhinweis

    ,
  3. kein öl focus klappern

Die Seite wird geladen...

Dringend! Kein Öl mehr!!! - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Öl bei den Kerzen

    Öl bei den Kerzen: Hallo, Motor 1,6 TI VCT. Habe eben die Zündkerzen nach sehen wollen als ich in dem Kerzenloch was schimmern sah. Prima dachte ich Wasser. Weit...
  2. Ranger '12 (Bj. 12-**) Gänge lassen sich nicht mehr einlegen

    Gänge lassen sich nicht mehr einlegen: Kann mir jemand einen Hinweis geben? Bin im Sumpf eingesackt, jetzt kann ich den Gang nicht mehr ändern! Bin vor und zurück im Wechsel irgendwann...
  3. Standheizung C-Max geht nicht mehr

    Standheizung C-Max geht nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe einen C-Max 1,6 TDCI, Bj. 2004. Der Wagen hat eine Standheizung und den Zusatzheizer original von Ford. Die Standheizung...
  4. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Ford läuft unruhig brauche dringend Hilfe!

    Ford läuft unruhig brauche dringend Hilfe!: Hallo, Undzwar Hab ich ein Problem mein Auto während des Kaltstartes wo der (zahnriemen) ist & der keilriemen kommen komische zischende Geräusch...
  5. Scorpio 2 (Bj. 94-98) GFR/GGR/GNR Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor

    Dringend! Bauteil zwischen Thermostat und Motor: Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei dem Scorpio 2.3 Automatik Baujahr 1997, Benziner, von meinem Vater wurde der Kühler, das Thermostat und...