Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Dringend prüfen: Wasser in der Reserveradmulde

Diskutiere Dringend prüfen: Wasser in der Reserveradmulde im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi Leutz, ich hab bei meinem MK7 festgestellt, dass ich Wasser in der Reserveradmulde habe. Von einer offenen Wasserflasche oder so kann es nicht...

  1. #1 Fiestabärchen, 13.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Hi Leutz,

    ich hab bei meinem MK7 festgestellt, dass ich Wasser in der Reserveradmulde habe. Von einer offenen Wasserflasche oder so kann es nicht kommen.

    Schaut mal nach, ob Ihr vielleicht auch das Problem habt.

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. Binford, 13.05.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Wo hasten den gekauft? Einer der Neuwagen bei meinem Stammautohaus hatte das nämlich und das ist nicht weit von dir :D Weitere Infos behalte ich mir aber vor.
     
  4. #3 Fiestabärchen, 13.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Wenn ihr mehrere Möglichkeiten habt, dann habt ihr ihn nicht gecheckt, oder?

    Die Klappe ist immer richtig geschlossen. Und für Schwitzwasser ist es zu viel.
     
  5. #4 Mr. Binford, 13.05.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Inwiefern gecheckt? An dem Tag wurden 2 MK7 Re-Importe angeliefert und wir haben sie mal genauer unter die Lupe genommen, auf eventuelle Transportschäden untersucht. Aber das einzige was komisch war, war das bisschen Wasser in der Reserveradmulde des einen.
     
  6. #5 Fiestabärchen, 13.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Vorhin hatte ich in deinem Beitrag noch gelesen, dass das Auto gecheckt wurde und entweder die Heckklappe nicht richtig geschlossen war oder es an Schwitzwasser lag...

    Und wo ich mein Auto her habe, ist doch belanglos. Wenn du Infos für dich behalten willst, dann mach das. Ich benötige hilfreiche Antworten.
     
  7. #6 Mr. Binford, 13.05.2010
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Ganz ruhig :D Nee wir hatten es nur, wie geschrieben, auf Transportschäden gecheckt. Das Wasser in der Reserveradmulde hammer aufgesaugt und nit weiter beachtet. Ich hatte nur vermutet, dass du ihn eventuell gekauft hast und es wieder auftrat. Er stand nämlich noch einige Zeit auf dem Hof und soweit ich weiß, war da nichts mehr feucht.
     
  8. #7 Fiestabärchen, 13.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Ich hatte meinen im Juni 2009 bestellt und im August 2009 drei Tage nach Ankunft aus Köln im Autohaus abgeholt.
     
  9. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    rücklichter undicht?

    hatte ich damals am mondeo ;)
     
  10. Flou

    Flou Benutzer

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta, 2009
    Ist ganz normal, dass sich da nach ner Zeit Wasser bildet, weil das eben der tiefste Punkt im Auto ist. Das Wasser kann von der Innenraumfeuchtigkeit runterkondensieren oder von außen bei starker Wasserdurchfahrt reingelangen (sollte eig nicht passieren).

    Hatte bei meinem Twingo damals mal ca. 3 Liter Wasser angefunden... das Reserverad war schon richtig vermodert...

    Bei den meisten Autos gibt es ein Ablassstopfen in der Reserveradmulde....
    Aber bei nem Neuwagen sollte das echt nicht passieren.
     
  11. #10 70sStyle, 17.05.2010
    70sStyle

    70sStyle gestört aber glücklich

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    P7b, 1971, 2.0 HC
    MMmmh gut zu wissen! Werd das mal bei unserem nachgucken! Werde dann hier berichten ob ich was gefunden hab oder nicht.
     
  12. #11 Fiestabärchen, 17.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Ich hab im FoFi drei Ablassstopfen in der Reserveradmulde. Aber trotzdem ist das bescheiden.

    Von den Rückleuchten kann es nicht kommen, da das Wasser ausschließlich in der Reserveradmulde ist.
     
  13. #12 edewolf3, 17.05.2010
    edewolf3

    edewolf3 Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118i 2007
    Dein Händler soll eine Wasserprobe machen. Ich hatte schon 2 Fiestas mit dem Problem und beide male war eine unterbrochene Dichtmasse schuld(Bereich Heckklappenscharnier und Abschluss Dach). Sorry aber das mit dem Kondenswasser und den Ablaufstopfen ist Quatsch.

    MfG

    Eddy
     
  14. #13 Fiestabärchen, 17.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Ich hab doch geschrieben, dass das Wasser ausschließlich in der Mulde ist. Weder aufm Teppich noch an der Rückbank oder sonstwo. Also kann es nicht vom Dach her kommen.
     
  15. #14 edewolf3, 18.05.2010
    edewolf3

    edewolf3 Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118i 2007
    Übetrlege einfach mal und dann poste. Das Wasser läuft am Dach rein und dann an den Innenblechen runter und sammelt sich in der Mulde. Aber wenn du willst mach dein Auto kaputt und tu die Ablaufstopfen raus. Dann haste bei Regen noch mehr Wasser im Auto.

    Ich weiß nicht warum ihr postet wenn ihr nichts glaubt.

    Nix für Ungut
    eddy
     
  16. #15 Tyrefryer, 18.05.2010
    Tyrefryer

    Tyrefryer Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Fiesta 09
  17. #16 Zampalo, 18.05.2010
    Zampalo

    Zampalo Neuling

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus,2009
    Man sollte so einiges in Betracht ziehen, auch wenn einem nicht plausibel erscheint.
    So hatte ich mal bei nem alten Wagen von mir dasselbe Problem. Wasser nur am Reserverad.
    Das Problem war hinterher ganz einfach.
    Ein Schlauch von der Waschanlge hat sich gelöst. :rotwerden:
     
  18. #17 edewolf3, 18.05.2010
    edewolf3

    edewolf3 Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118i 2007
    @tyrefryer

    Genau das ist die Stelle die ich beschrieben habe. Bin gespannt ob es jetzt geglaubt wird oder doch lieber die Stopfen entfernt werden.

    eddy
     
  19. #18 Martin II., 18.05.2010
    Martin II.

    Martin II. der nie nen Diesel wollte

    Dabei seit:
    01.09.2009
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    S-Max, 02/12, 2.0TDCi Titanium
    Die auf dem Foto gezeigte Stelle, soll das die möglicherweise undichte Schweißnaht sein?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 edewolf3, 18.05.2010
    edewolf3

    edewolf3 Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118i 2007
    Genau in dem Bereich war die Dichtmasse unterbrochen, es waren jedesmal so 1-2 mm große Löcher. Wenn man die Innenverkleidung im Kofferraum abbaut und in die Löcher (sehen aus wie Poren) mit einer spritze ohnje Nadel Wasser spritzt sieht man es innen laufen.
     
  22. #20 Fiestabärchen, 18.05.2010
    Fiestabärchen

    Fiestabärchen Forum As

    Dabei seit:
    08.07.2009
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Mk7, 2009, 1.25
    Hab ich mit auch nur einem Wort gesagt, dass ich die Stopfen entferne??;)
     
Thema:

Dringend prüfen: Wasser in der Reserveradmulde

Die Seite wird geladen...

Dringend prüfen: Wasser in der Reserveradmulde - Ähnliche Themen

  1. Klimaanlage prüfen?

    Klimaanlage prüfen?: Mein Klimaanlage ist leer. Das weiß ich schonmal sicher. Nun frage ich mich, ob sie überhaupt dicht ist und würde das gerne selbst prüfen, bevor...
  2. Brauche dringend Hilfe beim Radiowechsel

    Brauche dringend Hilfe beim Radiowechsel: Vielleicht hatte im im falschen Thema gepostet, deshalb nochmal hier: Hallo zusammen, Ich habe ein Ford Navigation2 Radio mit Lenkradbedienung....
  3. Suche Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch

    Styroporeinsatz für Reserveradmulde auch tausch: Hi, bei meinem FF Turnier FL, war ein Notrad dabei. Habe sowas in den letzten 20 Jahren nicht gebraucht und suche daher den Styroporeinsatz...
  4. Mondeo 4 (Bj. 07-10) BA7 DRINGEND: Crash Schalter / Kraftstoffabschaltung

    DRINGEND: Crash Schalter / Kraftstoffabschaltung: Hallo, es ist ganz dringend. Ich hatte heute einen Unfall. Der Crash Schalter hat sich aktiviert. Kann mir jemand sagen, wo sich der Crash...
  5. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse

    Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse: Hallo Gemeinde, seit Kurzem habe ich bei meinem Tourneo ein Problem mit der Schreibenreinigungsdüse der Heckscheibe: Betätigt man den Hebel für...