Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL ...Drucklufthupe...

Diskutiere ...Drucklufthupe... im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Mahlzeiiit.... So ich habe mal ne frage... wollte mir die tage ne Drucklufthupe einbauen.... Ich wollte die orginal humpe drinn lassen.. die...

  1. FeTy

    FeTy Neuling

    Dabei seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Escort 1,4 cabrio
    Mahlzeiiit....
    So ich habe mal ne frage...
    wollte mir die tage ne Drucklufthupe einbauen....
    Ich wollte die orginal humpe drinn lassen..
    die drucklufthupe halt über ein taster laufen lassen...

    so jetzt meien frage bekomme ich von den bullen ärger... oder sagt mein netter tüv prüfer etwas?!

    Mfg FeTy
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Das würde jetzt eh ins gesetzt abteil passen.

    Zur frage, wenn die zugelassen sind dann sollte es keine probs geben.
     
  4. #3 Janosch, 28.08.2009
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Was sollte die Kühe das interessieren?
    Sollten Polizisten gemeint sein, kann ich nur sagen: Oh wie niveauvoll :mies:
     
  5. fofo73

    fofo73 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    2
    Anstelle der serienmässigen Hupe darf auch eine andere montiert werden, sofern sie die Anforderungen laut § 55 StVZO entspricht. Kompressor-Fanfaren sind als Alternative zu elektromagnetischen Hupen erlaubt, sofern alle Fanfaren gleichzeitig und nicht wechselweise ertönen.

    Nun der Paragraph § 55 StVZO :

    (1) Kraftfahrzeuge müssen mindestens eine Einrichtung für Schallzeichen haben, deren Klang gefährdete Verkehrsteilnehmer auf das Herannahen eines Kraftfahrzeugs aufmerksam macht, ohne sie zu erschrecken und andere mehr als unvermeidbar zu belästigen. Ist mehr als eine Einrichtung für Schallzeichen angebracht, so muß sichergestellt sein, daß jeweils nur eine Einrichtung betätigt werden kann. Die Umschaltung auf die eine oder andere Einrichtung darf die Abgabe einer Folge von Klängen verschiedener Grundfrequenzen nicht ermöglichen.

    (2) Als Einrichtungen für Schallzeichen dürfen Hupen und Hörner angebracht sein, die einen Klang gleichbleibender Grundfrequenzen (auch harmonischen Akkord) erzeugen, der frei von Nebengeräuschen ist. Die Lautstärke darf in 7 m Entfernung von dem Anbringungsort der Schallquelle am Fahrzeug und in einem Höhenbereich von 500 mm bis 1500 mm über der Fahrbahn an keiner Stelle 105 dB(A) übersteigen. Die Messungen sind auf einem freien Platz mit möglichst glatter Oberfläche bei Windstille durchzuführen; Hindernisse (Bäume, Sträucher u. a.), die durch Windhall oder Dämpfung stören können, müssen von der Schallquelle mindestens doppelt so weit entfernt sein wie der Schallempfänger.

    (2a) Abweichend von den Absätzen 1 und 2 müssen Kraftfahrzeuge nach § 30a Abs. 3 Einrichtungen für Schallzeichen haben, die den im Anhang zu dieser Vorschrift genannten Bestimmungen entsprechen.

    (3) Kraftfahrzeuge, die auf Grund des § 52 Abs. 3 Kennleuchten für blaues Blinklicht führen, müssen mit mindestens einer Warneinrichtung mit einer Folge von Klängen verschiedener Grundfrequenz (Einsatzhorn) ausgerüstet sein. Ist mehr als ein Einsatzhorn angebracht, so muß sichergestellt sein, daß jeweils nur eines betätigt werden kann. Andere als die in Satz 1 genannten Kraftfahrzeuge dürfen mit dem Einsatzhorn nicht ausgerüstet sein.

    (4) Andere als die in den Absätzen 1 bis 3 beschriebenen Einrichtungen für Schallzeichen sowie Sirenen dürfen an Kraftfahrzeugen nicht angebracht sein.

    (5) Absatz 1 gilt nicht für eisenbereifte Kraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 8 km/h und für einachsige Zug- oder Arbeitsmaschinen, die von Fußgängern an Holmen geführt werden.

    (6) Mofas müssen mit mindestens einer helltönenden Glocke ausgerüstet sein. Radlaufglocken und andere Einrichtungen für Schallzeichen sind nicht zulässig.

    *Mal Klugs********: Habe ebend kurz gegoogelt*:rolleyes:
    ich wusste es bis eben auch nicht.:rotwerden:
     
  6. #5 rickstar, 29.08.2009
    rickstar

    rickstar Benutzer

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Suzuki Vitara
    wenn du richtig druck haben willst, dann schau mal hier nach:

    www.trainblasters.com


    und hier kannste die mal in aktion sehn :)

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=EInr4eavDi0&feature=related"]YouTube - Scaring people with my train horn[/ame]

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=pjycPit1DPo"]YouTube - Civic Train Horn Scare[/ame]
     
  7. Koijro

    Koijro <img border="0" src="/images/misc/stern-smod.png"

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    VW T4 TDI/ Escort Cabrio 131ps auf suche
    Also coole sache is es :)

    Nur hat das ding auch ne zulassung in D land? Ich glaub da könnte es dann doch probs geben.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

...Drucklufthupe...