E-satz für AHK Hilfe

Diskutiere E-satz für AHK Hilfe im Ford S-MAX Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo zusammen, Ich habe mir gerade eine gebrauchte Anhängerkupplung mit original E-Satz gekauft. Am Modul befinden sich zwei Stecker – grün und...

  1. AlCLE

    AlCLE Neuling

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2012 s-max 2.0 Diesel
    Hallo zusammen,
    Ich habe mir gerade eine gebrauchte Anhängerkupplung mit original E-Satz gekauft. Am Modul befinden sich zwei Stecker – grün und grau. Ich glaube, das Kabel für den grauen Stecker sollte im Kabelsatz enthalten sein, aber es fehlt. Wo werden diese Drähte angeschlossen? Es gibt zwei Stifte.

    Hat jemand zufällig die Ford-Bedienungsanleitung?
    Screenshot_20210720-075012_Gallery.jpg Screenshot_20210720-075204_Chrome.jpg
     
  2. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.878
    Zustimmungen:
    2.556
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo und willkommen.

    An den grauen Stecker geht nur ein einzelnes Kabel, der andere Pin wird nicht genutzt. Welcher von beiden, kann ich Dir im Moment nicht sagen. Aber vielleicht erkennst Du das aus dem Stecker, der im 2. Bild eingekreist ist.

    In dem 2. Bild ist auch ein Abzweigadapter mit diesem roten Kabel, damit der Dauerplus-Pin an der AHK beschaltet werden kann. Hast Du diesen Adapter mit am Strang? Wenn ja, brauchst Du das eingekreiste Kabel letzten Endes nicht. Die zum eingekreisten Stecker passende Buchse könnte man auch abzwicken und das Kabel selbst zur Stromquelle verlängern.

    Diese Stromquelle muss ein mit ca. 20 Ampere abgesicherter Dauerplusanschluss sein. Ich denke, bei Deinem S-MAX hast Du im Heck eine passende Sicherung, wenn diese vorhanden und belegt ist. Dann müsste aber auch das rote Kabel irgendwo herausgeführt sein. Wenn nicht, dann sollte das Kabel vor zur Batterie, Sicherung rein, und an den Plus-Pol. Ohne dieses Kabel geht es nicht, es liefert den Arbeitsstrom für die ganze AHK-Geschichte.
     
  3. AlCLE

    AlCLE Neuling

    Dabei seit:
    Mittwoch
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2012 s-max 2.0 Diesel
    Danke für die Antwort. Ich habe ein Bild gefunden, das zeigt, welcher der Pins verwendet wird. Muss ich diese direkt an +12V mit einer 20A Sicherung anschließen?
    Screenshot_20210721-160537_eBay.jpg

    Soll das andere Kabel zum Laden des Anhängers auch an dieses Kabel angeschlossen werden? Wohin geht das andere Ende?

    Hier ist meinen Satz. Screenshot 2021-07-21 212954.jpg
     
  4. MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    23.878
    Zustimmungen:
    2.556
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Okay, es geht jetzt nur um das dicke rote Kabel, das hier als "Y-Stück" ausgeführt ist.

    1. Der Zweig, der in den Kabelstrang zur AHK-Steckdose rein geht, wird dem Anhänger mit Dauerstrom aus der Fahrzeugbatterie versorgen (falls der Anhänger den Strom nutzt).
    2. Der Zweig in den grauen Stecker kommt von der Stromquelle, also entweder vom Hecksicherungskasten (original) oder eben von der Batterie.
    3. Der Zweig auf den einzelnen blanken Pin kommt ans Modul. Das versorgt das Modul und damit alle Leuchten am Anhänger mit Strom. Der Stecker, in den der Pin eigentlich rein gehört, ist hier wohl "weggebastelt" worden. Dieser Pin kommt ans Modul auf den Pin, den Du auf dem anderen Bild dokumentiert hast. Bitte gut isolieren und für eine Zugentlastung sorgen, denn auf diesem blanken Stück Metall liegt dauerhaft Spannung an.

    Der "Ladestrom", der nur dann zum Anhänger kommt solange der Motor läuft, wird direkt aus dem Modul geliefert. Dazu brauchst Du kein Extra-Kabel.

    PS:
    Die gewaltsam getrennten Strippen aus dem kleinen grünen Stecker: bitte sehr sorgfältig arbeiten. Zwei davon sind der digitale CAN-Bus. Und der ist ziemlich empfindlich.
    - Kabelquerschnitt 0,5mm², nicht dicker.
    - Die beiden Bus-Kabel müssen durchgehend miteinander verdrillt verlegt werden.
    - Am nächsten verfügbaren Punkt an den vorhandenen Bus anschließen. Wenn Du z.B. Keyless oder Einparkhilfe hast, sind hinten die Steuermodule dazu vorhanden. Dort kann man ran gehen. Wenn nicht, dann musst Du nach vorn zum Diagnoseanschluss. Das ist aber nicht so gut und könnte zu Störungen auf dem Bus führen.
    - Verbindungstechnik nur verlöten und Schrumpfschlauch. Alles Andere ist am Datenbus Pfusch.
     
Thema:

E-satz für AHK Hilfe

Die Seite wird geladen...

E-satz für AHK Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Westfalia E-Satz AHK - Kabel schwarz/gelb

    Westfalia E-Satz AHK - Kabel schwarz/gelb: Hallo zusammen. Ich habe eine abnehmbare AKH der Marke Westfalia an meinem Galaxy Bj 2021 verbaut. Die Montage war soweit kein Problem, nur ist...
  2. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 AHK Original E-Satz Anleitung

    AHK Original E-Satz Anleitung: Hallo Zusammen, ich würde gerne an meinen Kuga BJ 2016 eine AHK mit originalen E-Satz verbauen. Anleitung ist da angeblich nicht dabei. Wo habt...
  3. Focus mk3 ahk e satz

    Focus mk3 ahk e satz: Servus. Fahre einen Focus mk3 Diesel bj 2012 Habe mir jetzt eine ahk zugelegt und habe mir einen universalen e satz dazu gekauft . Habe alles...
  4. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB AHK E-Satz einbauen - Schaltplan Rückleuchten

    AHK E-Satz einbauen - Schaltplan Rückleuchten: Hallo, ich benötige eure Hilfe. Habe eine Anhängerkupplung verbaut. Installiere jetzt den Elektrosatz. Bei meinem Model gibt es keine...
  5. AHK E-Satz bei C-Max EZ 1/18 einbauen

    AHK E-Satz bei C-Max EZ 1/18 einbauen: Hallo Ford-Community, wie bei meinem alten C-Max (EZ 2006) möchte ich bei meinem neuen wieder eine AHK anbauen. Inzwischen hat sich da so offenbar...