Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY EGR Ventil, Einspritzdüsen, Kundendienstleuchte

Diskutiere EGR Ventil, Einspritzdüsen, Kundendienstleuchte im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, habe seit letztem Jahr Probleme mit meinem Mondeo FuturaxTdci 96 kw. War im September 2010 zum Kundendienst (117000km) mit Ölwechsel,...

  1. #1 Niklasserl, 04.04.2011
    Niklasserl

    Niklasserl Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, Diesel, 96 kw
    Hallo,

    habe seit letztem Jahr Probleme mit meinem Mondeo FuturaxTdci 96 kw.
    War im September 2010 zum Kundendienst (117000km) mit Ölwechsel, danach ständiger Leistungsabfall bei 100 kmh Motorstörzeichen leuchtet.
    Diagnose vom Händler EGR Ventil defekt. Wurde getauscht. Nicht mal eine Woche später gleiches Problem. Diesesmal laut Fehlerspeicher Einspitzdüsen defekt. Wurden alle 4 getauscht da irreparabel beschädigt.
    Jetzt Leuchtet schon wieder die Kundendienstleuchte auf nach nicht mal 8000 km (126063km)???? Öl ist richtig schwarz !!! Laut telefonischer Aussage vom Händler ist das Öl angeblich verbraucht kann es ja wohl nicht geben oder ???

    Hat irgendwer auch so ein Problem?

    Mein Auto wird langsam zur Sparbüchse.

    Kann mir jemand vielleicht sagen was ich machen kann ??

    Danke Helga
     
  2. #2 Schwally, 04.04.2011
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    das öl ist immer sofort schwarz beim diesel.. wenn du danach gehst, kannst bei jeder tankfüllung auch öl wechseln..
    also verbraucht ist es sicherlich noch nicht..
     
  3. #3 Toledodriver, 04.04.2011
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Dann bleibt nur noch Fehler auslesen und hier posten,
    oder gleich zu einem Dieselspezialisten fahren.
     
  4. #4 Niklasserl, 04.04.2011
    Niklasserl

    Niklasserl Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, Diesel, 96 kw
    Hallo,

    danke für die schnellen Antworten. Werde dann mal zum Fordhändler fahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Werde mich nochmal melden was raus gekommen ist.

    Danke Helga
     
  5. berni3

    berni3 Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK4 2,0TDCI 07/2013
     
  6. #6 Niklasserl, 07.04.2011
    Niklasserl

    Niklasserl Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, Diesel, 96 kw
    Hallo,

    Fehlerspeicher ausgelesen ohne Erfolg.
    Ölstand gemessen 0,5 l Öl zuviel drin.
    Wurde abgelassen und jetzt soll ich mal fahren und immer kontrollieren.
    Hängt angeblich mit der Regeneration des DPF zusammen.
    Sollte die Lampe wieder angehen DPF wechseln, Öl wechseln.
    Hab am 26. April jetzt einen Termin bei einer anderen Werkstatt gemacht trau der ganzen Sache nicht mehr.
    Hat von Euch auch jemand das Poblem?

    Danke Helga
     
  7. #7 christian.k, 07.04.2011
    christian.k

    christian.k Forum As

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ex-Mondeo MK2-V6LPG/ Escort 1,6- BMW e39 540iA
    Hallo,

    Deine Geschichte klingt für mich sehr mysteriös...,

    sind alle Service seit EZ nachweisbar ?

    Diese o.g. Schäden kann ich mir bei rund 120 tkm kaum vorstellen, eher das da über 100 tkm zurückgedreht wurden.

    Ausserdem füllt keine kompetente Werkstatt zuviel Motoröl rein, da stimmt also eh irgendwas nicht.

    Heute haben wir den 7.4., warum Termin erst am 26. ?

    Ich würde nicht solange warten !

    Gruß
    Christian
     
  8. #8 Meikel_K, 07.04.2011
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    10.041
    Zustimmungen:
    302
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Daa Motoröl kann durch Kraftstoff verdünnt und "vermehrt" worden sein. Das würde wiederum zu defekten Injektoren passen.
     
  9. #9 Niklasserl, 13.04.2011
    Niklasserl

    Niklasserl Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, Diesel, 96 kw
    Hallo zusammen,

    habe das Auto seit 2006. Jeden Kundendienst gemacht. Immer in der gleichen Werkstatt. KM sind auch nicht zurückgedreht worden.
    War Montag in der Werkstatt.
    Heute kam der Anruf geringe Motorölvermehrung.
    - "Neue"-Werkstatt hat die Durchflussmenge der Einspritzdüsen gemessen und neu eingestellt
    - Ölwechsel durchgeführt
    - Neue Firmware aufgespielt

    Fahre jetzt dann mal und hol das Auto ab.


    Nähere Infos folgen


    Helga

    :)
     
  10. #10 Onkel Henry, 13.04.2011
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Das halte ich für ein Gerücht. So ein Diesel läuft schliesslich mit Luftüberschuss. Wenn da soviel Diesel reinläuft, dass der das Öl verdünnt läuft er in der Regel nicht mehr.
    Gruß

    Onkel Henry
     
  11. #11 Nighthawkzone, 13.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2011
    Nighthawkzone

    Nighthawkzone rundum zufrieden

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS, 3.2, 124tkm
    Guten Abend,
    Ölvermehrung ist ein bekanntes Problem. Gab dafür ein Softwareupdate was sicherlich gemacht wurde.

    Dennoch schwankt der Stand bei mir auch. Dies geschieht nach bzw. bei jeder Regeneration. Hat der Wagen einen DPF? (Nacheinsprizung...)
    Wird der Wagen viel Kurzstrecke gefahren?
    Beim nächsten Wechsel nur zur hälfte füllen lassen und dann ab und an nach dem Stand schauen.

    4 Injektoren verschlissen...
    Ist Anweisung von Ford bei einem defekt immer alle 4 zu tauschen.
    Musst du aber normalerweise nicht. Habe 2 bei 110tkm die anderen 2 jetzt bei gut 200tkm getauscht. Fahr zum Bosch Dieselservice zahl die 200 Euro lass diese ausbauen und richtig durchmessen oder spar dir die 200€ und schick sie für knapp 500€ zum überholen.

    Das bei dieser Laufleistung die Injektoren streiken kommt öfters vor. Ist normal.
    EGR defekt auch ne Standard krankheit.
    Man kann versuchen das Dingen auszubauen und zu reinigen. Hat bei mir leider nicht mehr geholfen.

    Du schriebst defektes EGR. Wenn das defekt ist, kann der Reinigungszyklus mitunter beim DPF nicht richtig durchgeführt werden. Daher vielleciht auch der veränderte Ölstand.

    DPF wechseln halte ich für quatsch, würde angezeigt. Sollen bei Dir mal in der Werkstatt eine regeneration durchführen. Können das über die Software anstoßen.
    Am besten nicht dabei zusehen, der Wagen dreht dann mal 5 Minuten mit sehr hoher Drezahl und man meint gleicht bricht was ab oder er fliegt weg :D

    Achja und nochwas:
    Dieselöl ist wie oben geschrieben immer schwarz.
    Wenn die Regeneration läuft den Wagen nicht ausmachen und mal richtig aufs Gas watscheln. Wenn es Verkehrsbedingt nicht geht hochtourig fahren. Dadurch ist der Zyklus schneller durch und du hast nicht so eine Ölvermehrung.

    Du Benzinfahrer du :D Diese Reperaturen bezahlst du an der Tanke :D

    Die Probleme sind normal. Ist halt kein Sauger der im Winter mal nicht anspringen mag. Irgendwo muss doch dran verdient werden und wenn die Wagen schon nix mehr verbrauchen dürfen muss wenigstens was kaputt gehen :pferd:

    Hoffe ich konnte helfen
     
  12. #12 Niklasserl, 14.04.2011
    Niklasserl

    Niklasserl Neuling

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2005, Diesel, 96 kw
    Hallo zusammen;)

    ja fahre mein Auto Kurzstrecken unter der Woche so 7 Km einfach :gruebel:aber am Wochenende Langstrecke so 90 Km einfach.
    Habe einen DPF drinnen.
    Laut Aussage meiner Werkstatt dürfte das aber nichts ausmachen das ich unter der Woche Kurzstrecken fahre egal...
    Zumindest Läuft er jetzt wieder.
    Ölwechsel gemacht, neuen Ölfilter, Einspritzdüsen neu eingestellt.
    ;)Läuft jetzt wunderbar ruhig das Auto also irgendwas anderes haben die schon gemacht als meine andere Werkstatt vorher.
    Soll jetzt mal den Dieselverbrauch beobachten und den Ölstand kontrollieren.

    Danke trotzallem für eure Ratschläge:top1:

    Helga:top1:
     
Thema:

EGR Ventil, Einspritzdüsen, Kundendienstleuchte

Die Seite wird geladen...

EGR Ventil, Einspritzdüsen, Kundendienstleuchte - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Kleines Ventil unter dem Lager der Einlassnockenwelle

    Kleines Ventil unter dem Lager der Einlassnockenwelle: Hallo zusammen, ich habe einen Focus Ecoboost 1.6 Liter mit 150 PS. Ich musste den Wagen in eine Werkstatt bringen weil der Motor Öl verlor. Es...
  2. Forge blow pop off Ventil

    Forge blow pop off Ventil: Ich habe mir das Forge gekauft Forge Blow Pop Off Ventil Ford Focus MK3 RS ST250 Porsche 911 / 997 Turbo Volvo | eBay Heute eingebaut, nun habe...
  3. Turbo Lader Ventil Focus Turnier TDCI BJ 2006

    Turbo Lader Ventil Focus Turnier TDCI BJ 2006: Habe an meinem Focus Turnier TDCI BJ 2006, 220.000km einen Defekt am Turbolader, ein Ventil (?) scheint bei Hitze (Hochtemperatur) (?) nicht mehr...
  4. Einspritzdüsen 125PS / 145 PS

    Einspritzdüsen 125PS / 145 PS: Hallo zusammen, bei meinen Mondeo ist die Einspritzdüse vom 1. Zylinder ausgestiegen. Ich habe eine LPG Anlage verbaut, mit dieser 170tkm...
  5. AGR Ventil

    AGR Ventil: Hallo Leute, ich hoffe mal ich bin hier richtig. Ich bin auf der Suche nach einem AGR Ventil für ein Wohnmobil auf Ford Transit Basis. Es handelt...