Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY EGR-Ventil/Partikelfilter - Vorglühleuchte

Diskutiere EGR-Ventil/Partikelfilter - Vorglühleuchte im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, ich bin völlig verzweifelt. Bis vor kurzen habe ich noch gedacht, ich werde nie ernsthafte (teure) Probleme mit unserem Auto...

  1. DJ_412

    DJ_412 Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 11/06 130 PS Diesel
    Hallo zusammen,

    ich bin völlig verzweifelt. Bis vor kurzen habe ich noch gedacht, ich werde nie ernsthafte (teure) Probleme mit unserem Auto haben. Es handelt sich dabei um einen Ford Mondeo Turbodiesel mit 130 PS (EZ 11/06). Der hat jetzt ca. 55 Tkm runter. Nun zum Problem:

    Vor ca. 3 Wochen ist er bei meiner Frau nicht angesprungen, erst nach schier endlosen 5 Minuten. Ich war daraufhin in der Werkstatt und hab den Fehlerspeicher auslesen lassen:

    P0405 EGR-Sensor A: Stromkreis niedrig
    P244B Differenzdruck-Rückmeldesensor - Schlauch nach
    Sensor abgezogen oder blockiert

    In der Werkstatt wollten Sie mir gleich einen neuen Sensor für 150 EUR einbauen - ich hab' dankend abgelehnt. Zusammen mit meinem Kumpel (gelernter Kfz-Elektriker) haben wir uns die Sache angeschaut und festgestellt, dass einer der Schläuche zwischen Differenzdruck-Rückmeldesensor und Dieselpartikelfilter vom Marder abgebissen war. Wir haben den Schlauch dann mit einem Verbindungsstück geflickt, weil ich am nächsten Tag in den Urlaub wollte. Damit schien alles gut.
    Auf einer Fahrt im Urlaub fing jedoch die gelbe Vorglühlampe an zu blinken und er nahm kein Gas mehr an. Ich hab angehalten, ihn aus und wieder an gemacht und er fuhr wieder.
    Gestern ging die Leuchte mitten auf der Autobahn wieder an. Und er nahm wieder kaum Gas an. Ich hab versucht noch bis zur nächsten Ausfahrt zu kommen, habe aber, nachdem er beim Gasgeben auch noch komische Geräusche gemacht hat, dann doch lieber auf dem Standstreifen angehalten. Dort ging er aus und nicht wieder an.
    Nach 2 Stunden war dann auch der ADAC da, hat ihn irgendwie anbekommen und den Fehlerspeicher ausgelesen:

    P0100 Luftmassensensor falscher Wert
    P0406 EGR-Sensor A: Signal zu hoch

    Der ADAC-Mann hat gemeint, er denkt, dass das EGR-Ventil hängt.
    Ich bin losgefahren, die gelbe Lampe fing an zu blinken, aber er nahm noch Gas an. Ich also wieder zurück zum ADAC-Mann, der zum Glück noch da war. Fehlerauslesung:

    P242F Dieselpartikelfilter verstopft

    Er meinte, er kann sich das eigentlich nicht vorstellen, zumal wir in den letzten Wochen überwiegend Autobahn gefahren sind - ich solle aber besser mal in eine Werkstatt fahren.

    Ich also zu unserer freien Werkstatt, zwischenzeitlich Lampe geblinkt, wieder ausgelesen (P242F), gelöscht. Weiter zu einer Ford-Werkstatt geschickt wurden, Lampe geblinkt, wieder ausgelesen:

    P242F Dieselpartikelfilter verstopft
    P244B Differenzdruck-Rückmeldesensor - Schlauch nach
    Sensor abgezogen oder blockiert

    Meinung der Werkstatt: Das EGR-Ventil war und ist hinüber und dadurch ist auch der Partikelfilter hin. Kosten für beide um die 1.500 EUR...

    Nun aber das Kuriose: Ich erstmal auf den Schock wieder heimgefahren und seitdem blinkt die Lampe nicht mehr. Auf keiner der zwischenzeitlichen Fahrten. Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass der Partikelfilter hinüber ist, dann müsste doch die Lampe wieder angehen, oder?
    Der Filter mit dem Rückmeldesensor könnte m.E. noch am Marder liegen. Der zweite Schlauch hat nämlich Bissspuren, durch die ggf. Luft gezogen werden könnte (sieht man nicht so gut, wie tief er gebissen hat).

    Ich bin nun ziemlich ratlos. Wir wollen jetzt zunächst einmal die beiden geflickten Schläuche austauschen und dazu das EGR-Ventil und dann abwarten, ob die gelbe Lampe wieder mal angeht oder nicht. DIes Sachen kosten mich über einen bekannten Großhändler zum Glück nur um die 300 EUR.

    Hat jemand noch eine andere Idee/Vorschlag? Vielen Dank schon mal im voraus.

    Zudem hätte ich als Kfz-technisch Unbedarfter noch folgende Fragen:

    1. In der Werkstatt hat man mir gesagt, dass ich einen Motorschaden riskiere, wenn ich den Fehler nicht beseitigen lasse. Stimmt das so pauschal? Stimmt das auch dann, wenn ich erstmal nur das EGR-Ventil tausche, aber der Partikelfilter doch hin sein sollte?

    2. Bei den Fehlerbeschreibungen zu P0405 und P0406 steht jedes Mal als mögliche Ursache, das Unterdruckleitungen verstopft sind. Kann es sein bzw. wie wahrscheinlich ist es, dass es gar nicht am EGR-Ventil liegt, sondern nur Leitungen verstopft sind? Bekommt man das irgendwie raus? Können die Schläuche überhaupt "innerlich" verstopfen. (Die von uns geflicken Schläuche sind nicht verstopf, die haben wir überprüft.

    3. Ganz Wichtig!!!
    Beim Fehlercode für den Dieselpartikelfilter stand noch folgender Satz:
    "Wenn der DPF oder ein zugehöriges Bauteil erneuert wurde, müssen die DPF-Wartungsfunktionen im "Werkzeugkasten" durchgeführt werden"
    Was bedeutet dass. Ich will zum Beispiel das EGR-Ventil mit meinem Kumpel selbst tauschen. Der kann das auch, hat viele Jahre auch als Kfz-Mechaniker gearbeitet. Und über seine Beziehungen bekommen wir die Neuteile in Erstausrüsterqualität für ca. 50-60% der Kosten einer Ford-Werkstatt;).
    Können wir das ohne weiteres machen, oder muss dann anschließend bei Ford noch etwas eingestellt werden (Werkzeugkasten?!)? Wie wäre das beim Austausch des Partikelfilters selbst?

    Nochmals Danke im Voraus. Wäre schön, wenn ihr schnell antworten könntet - ich brauch nämlich das Auto, trau mich aber momentan nicht zu fahren.

    Liebe Grüße

    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcusundkristin, 26.05.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)
    hey zusammen...

    wir hatten das problem vergangenes jahr gehabt...zum glück in der garantie zeit...

    ja das EGR ventil hängt mit dem AGR ventil zusammen (abgasrückführventil) --->>> verstopft den DPF...

    quasi kannst dir bestimmt mal eins bestellen lassen, dauert ca. 6 - 12 wochen...weil eine einzelfertigung, weil es wird in england gebaut und geliefert...der hammer dat blöde ding kostet ca. mit einbau 600 euros...:mies::mies::mies:

    wenn du dein auto weiter bewegst, kann es passieren das du dir alles zerrammelst...:verdutzt::verdutzt:...

    ick würd dir mal empfehlen, dass du ab und zu deinem turbo mal die spuren gibst...

    wieviel fährst du im jahr, wenn wir fragen dürfen...

    greets marcus..
     
  4. DJ_412

    DJ_412 Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 11/06 130 PS Diesel
    n'Abend

    So 15 Tkm im Jahr, ja ich weiß, dass ist für nen Diesel ein bissel wenig. Aber davon ist viel Autobahn und Überland, also nicht nur Stadtverkehr.

    Wegen AGR/EGR: Ich denke, dass ist das Gleiche. Zumindest haben die bei Ford gesagt, man müsste das Abgasrückführventil tauschen und haben als Teil mir die Bezeichnung EGR-Ventil aufgeschrieben.

    Wegen der Wartezeit bin ich mal gespannt, lt. meinen Info's soll es innerhalb von 2 Tagen zu besorgen sein, 6-12 Wochen wäre ja Wahnsinn.

    Grüße zurück

    Daniel
     
  5. #4 Al3xander, 27.05.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    das egr ist das agr nur halt auf englisch o0
     
  6. Neo71

    Neo71 Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Um es mal auf den Punkt zu bringen...Du hast einen CDPF verbaut im Fahrzeug...die Regeneration des CDPF wird u.a. vom Differenzdrucksensor veranlasst. Wenn die Schläuche defekt sind solltest Du schnellstens schauen das du die Original Schläche bekommst weil sie aus der Materialzusammensetzung, sprich festigkeit anders sind als zubehör. Leider bekommst Du sie ja nur mit Sensor...was aber auch nicht schlimm ist...kannst ja Marderschaden bei der Versicherung melden! So, zu deinem EGR...das ist schrott und eine Frage der Zeit das es wieder hängt, also auch hier sind Taten gefragt! Hast bestimmt das Elektriche drin mit dem Stellmotor...Neu ist Treu....Dann mal einen Reset das selbigen und am besten eine Statische Regeneration des CDPF einleiten...wenn dann noch wirklich ärger vom CDPF kommt dann erneuern.

    Besten Gruß
     
  7. #6 marcusundkristin, 27.05.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)

    ja 15tkm is net grad viel..aber egal... doch wie bereits schon geschrieben...wir haben so lange schon gewartet...

    was auch passieren kann, dass dein motor hopps geht, dass wäre dann der volltreffer...aber kopf....

    2 tage..nee nie im leben...also ick wess net wie der kfz meester druff ist, aber das kann ick mir net vorstellen, weil solche teile sind einzelfertigungen und die sind nie auf lager und werde auch nicht auf lager hergestellt, denn die teile kosten ne unmenge an geld...

    ick hoffe, dass es net so schlimm wird wie beschrieben...

    greets marcus und kristin
     
  8. #7 marcusundkristin, 27.05.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)

    ick wess...:top1::top1::top1:
     
  9. #8 Al3xander, 27.05.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    mir hatte man damals 6 wochen für ein neues agr vorhergesagt. dann hatte ich glück, dass es nach 2,5 wochen da war. das war vor genau nem jahr.
    soll aber auch leute geben, die darauf zwei monate warten mussten.

    keine ahnung wie aktuell die liefersituation ist aber vor nem jahr war es wohl so extrem, dass sich die fahrzeughersteller die teile gegenseitig abgekauft und abgejagt haben, weil die lieferanten nicht liefern konnten. :mies:
     
  10. #9 jörg990, 27.05.2009
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    ...ich musste fast 8tkm im Notprogramm rumeiern...

    Marcus:
    wie kommst du auf die Idee, das EGR-Ventile Einzelanfertigungen sind und aus England kommen? Meines war von Bosch, made in Germany. Und sicher nicht einzeln angefertigt.


    Grüße

    Jörg
     
  11. #10 Al3xander, 27.05.2009
    Al3xander

    Al3xander Forum As

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Mondeo, 2006, 2.2 TDCi Titanium-X
    da hatte ich etwas mehr glück jörg. meiner lief noch ganz normal bis das teil gewechselt wurde. war trotzdem kein gutes gefühl, wenn du jeden tag autobahn fahren musst und die worte des ffh im ohr hast "das er jeden moment einfach so ausgehen kann" ;)
     
  12. #11 marcusundkristin, 30.05.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)

    wir haben damals mit england telefoniert / BASICO hängt da mit drin....weil das egr/agr mit einen membran und nur auf den typ abgestimmt wird den DU hast, dass heisst, dass das teil nur bei dir eingebaut werden kann und bei niemanden anderen...

    greets marcus und kriss
     
  13. DJ_412

    DJ_412 Neuling

    Dabei seit:
    26.05.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 11/06 130 PS Diesel
    Mmmh, also ich bin ja mal gespannt. Melde mich, wenn ich's habe oder eben darauf warten muss. Vielleicht war es ja auch ein Ford-internes Problem. Ich will das Teil beim Ersatzteilgroßhändler beziehen, die bestellen das auch nach Fahrzeugtyp und Baujahr. Doch steht dann halt nur nicht Ford drauf, ist ansonsten aber identisch.

    Aber nochmal zum Einbauproblem. Kann man das Teil (EGR-Ventil) einfach so selber wechseln (also schon ein gelernter Kfz-Mechaniker...) oder muss da anschließend von Ford noch was elektronisch eingestellt werden?!

    Und: Falls es die Unterdruckschläuche (von Rückmeldesensor zum Partikelfilter) wirklich nicht einzel geben sollte, kann man sich nicht mit was anderem behelfen. In der freien Werkstatt haben sie gemeint, man könnte es mit Kraftstoffschläuchen probieren, die sind so das Stabilste, was man bekommen kann. Und die gibt's als Meterware in verschiedenen Dicken... Klingt eigentlich logisch (zumindest für den Laien), oder?

    Daniel
     
  14. #13 marcusundkristin, 31.05.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)
    also alleine einbauen würd ick selber das teil net, denn wenn was am membran kaputt geht, da hast dann wieder eeen prob mehr am been....

    das teil kostet aber auch zwischen 400 - 600 euro glaube ick...dein partikelfilter könntest vielleicht über dat finanzamt gefördert bekommen, aber dat wess ick net ob dies funzt....
     
  15. #14 jörg990, 02.06.2009
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Marcus,

    wer oder was ist BASICO? Und hast du dich schon mal mit der Fuktion von EGR-Ventilen beschäftigt? Die sind nicht auf einen einzelnen Motor abgestimmt! Wie soll das ein Hersteller machen, ohe den Motor für irgend welche Tests / Messungen zur verfügung zu haben?

    Die Ventile haben Stellglieder und Sensoren für die Rückmeldung an das Steuergerät: ein Stellmotor öffnet und schließt einen Schieber für das Abgas, welches der Frischluft zugeführt wird. Und eine pneumatisch betätigte Klappe begrenzt die Frischluftzufuhr in den Motor. Beide Funktionen verfügen über Lagesensoren, um einen geschlossenen Regelkreis zu bilden. Die Frischluftklappe wird zusätzlich indirekt über den Luftmassenmesser überwacht. Sind irgend welche Messwerte nicht plausibel oder folgt der Lagesensor nicht dem Steller, geht das Motorsteuergerät ins Notprogramm. Zum einen, um den Motor vor Schäden zu schützen, zum anderen um weiterhin die Abgase im Rahmen zu halten. Der Fahrer wird mit der Kontrollleuchte darüber informiert.


    Gruß

    Jörg
     
  16. #15 marcusundkristin, 02.06.2009
    marcusundkristin

    marcusundkristin Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3 2006 2.2 TDCI (ST Style)
    *koppschüttel...nun ja...:verdutzt::skeptisch::skeptisch::skeptisch:

    BASICO ist der Teilelieferant von Ford...*anmerk:eingeschnappt::eingeschnappt::eingeschnappt::eingeschnappt:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Mondeo 2364, 03.06.2009
    Mondeo 2364

    Mondeo 2364 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.12.2006
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    B-Max 2016
    Mercedes 190E Avantgarde Rosso
    u.a.
    Das ein einzelnes teil für jeden Mondeo extra hergestellt wird kann ich mir auch net vorstellen , wenn es so sein sollte wäre das schon komisch , aber bei Ford sind manche Sachen komisch also könnte es doch sein........ Ich bin froh das ich so einen SCH....... Partikelfilter nicht in meinem Auto habe , weil das Teil ja nach 120tkm raus muss und ein neuer kostet ca.1200Euro !!!!
     
  19. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.575
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Die Schläuche gibt es wirklich nicht einzeln vom Differenzdrucksensor des DPF. Ja du kannst auch Meterware nehmen, aber nur hitzebeständige Siliconschläuche. Die Benzinschläuche halten die Temperatur am DPF nicht aus.
    EGR muss nicht angelernt werden. Wenn ein Fehlercode drin war sollte dieser allerdings gelöscht werden. Auch wenn die Schläuche def. waren sollte eine manuelle Regeneration des DPF eingeleitet werden.
     
Thema:

EGR-Ventil/Partikelfilter - Vorglühleuchte

Die Seite wird geladen...

EGR-Ventil/Partikelfilter - Vorglühleuchte - Ähnliche Themen

  1. Agr ventil defekt?

    Agr ventil defekt?: Hallo mein Schlauch vom agr zum luftkühler war defekt. Nun habe ich einen neuen Schlauch eingebaut. Er räuchert aber immer noch wie Sau denn ich...
  2. AGR/EGR deaktivieren

    AGR/EGR deaktivieren: Hi, ich habe heute meine EGR im Steuerteil deaktivieren lassen. Dann habe ich mit Forscan festgestellt das das Steuerteil noch immer die AGR bis...
  3. Welche RDKS Ventile

    Welche RDKS Ventile: Hallo habe heut endlich meinen Mondeo bekommen :) Habe mir schon für den Sommer schöne alus gekauft leider hab ich nicht daran gedacht das ich ein...
  4. C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Was steuert das AGR ventil

    Was steuert das AGR ventil: Hallo, ich hab seit einiger Zeit Probleme mit meinem C-max. Er ruckelt im Teillastbereich. Der Fehlerspeicher zeigt p0490. Wenn ich den Stecker...
  5. Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI

    Elektrische Funktion EGR beim Fusion 1,4TDCI: Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach jemandem der sich mit dem EGR beim Ford Fusion auskennt. Es geht mir hauptsächlich um die Anschlüße des...