Escort 7 (Bj. 95-00) GAA/GAL/AAL/ABL Eierlegende Wollmilchsau: Stärkere UND Leichtere Batterie, Startproblem

Diskutiere Eierlegende Wollmilchsau: Stärkere UND Leichtere Batterie, Startproblem im Escort Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Escort Forum; Folgendes Problem habe ich: Mein Essi Zetec springt nach kurzer Standzeit (ich sag mal 1-2 Tage) nicht mehr an, weil die Batterie hinüber (?) ist....

  1. #1 CK1964-srm, 14.11.2009
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Folgendes Problem habe ich:
    Mein Essi Zetec springt nach kurzer Standzeit (ich sag mal 1-2 Tage) nicht mehr an, weil die Batterie hinüber (?) ist. Die Lima bringt 14,13 bis 14,15 im Stand bei Motor an. Verbraucher wurden mal gemessen, wurde aber bis auf die Uhr nix gefunden.

    Das gemessen wurde liegt daran, das die Batterien schon seitdem ich den Essi habe schnell hinüber sind (mit zugegebener Maßen vielen Startvorgängen).

    1.Wie kann ich feststellen, ob die Batterie hinüber ist (fahren ist net so gut ohne Tüv)?
    2. Was sind die langlebigsten Batterie fürn Essi?
    3. Gibt es leichtere Batterien (Rennstreckenzweck)?
    Sorry für die bl*den Fragen. Ich weiß das sich 2 und 3 wahrscheinlich ausschließen.
    Aber toll wäre sowas... wir gehen mal davon aus, das Geld nicht unbedingt eine Rolle spielt.

    Danke euch!

    ps: Ich habe (fast) keine Ahnung von Elektrik, also verschont mich bitte wenn es geht:lol:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruftie, 16.11.2009
    Gruftie

    Gruftie anders als die Anderen

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Escort MK6 1,8 145 PS
    MK5 RS2000, Mondeo MK3
    zu 1:

    du kannst in die Werkstatt deines Vertrauens fahren und eine "Batterie- Prüfung" machen lassen. Da bekommste dann einen Ausdruck auf dem steht, wie es um deine Batterie bestellt ist (allgemeinzustand, verhalten bei Kälte...)

    Wenn du ne "alte" Batterie hast, schau doch mal nach dem "wasser". Kann es sein, dass da was fehlt?


    zu2/3:

    Wie wäre es denn mit diesen Gel- Batterien? Die sollen ja das "non-plus-ultra" sein. Langlebig, Wartungsfrei und im Vergleich zu ner "normalen" Batterie leicht. Kosten dafür aber n halbes Königreich...:lol:
     
  4. #3 CK1964-srm, 16.11.2009
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7

    Danke für die Antwort!
    Die Batterie ist nen Jahr alt... gehen bei mir halt immer so schnell putt.
    Die Kosten wäre für ne neue erstmal 2 rangig.
    Gibts da irgendwelche tollen Shops, die man jetzt bei google net gleich auf den ersten Blick findet?
     
  5. #4 escortkombi, 16.11.2009
    escortkombi

    escortkombi Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Kombi 1996 1,6 90 PS 16 V
    Fahr doch mal zu Ford die werden dir bestimmt helfen in Sachen Batterien die sollen die erstmal ne gute vorschlagen und dann schaust ob du sie irgendwo anders billiger her bekommst ! Kann man net ne größer rein machen ? Von nem anderen Ford Modell ? Hast ne starke Anlage dran die viel Strom braucht ? Kann mir kaum vorstellen das selbst wenn man viel startet und nie lang fährt die Batterie so schnell kaputt gehtz ! mfg
     
  6. #5 Volks_held_2000, 16.11.2009
    Volks_held_2000

    Volks_held_2000 stürmische E.F.I

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    escort RS 2000 umgebaut 2,3l :)
    Da du mit deinem Essi nich fahren kannst würd ich dir zu nem schlichtem Batterieprüfer raten, hab mir selber mal einen zugelegt, kosten nich viel und das Gerät zeigt dir aktuellen Status der Batterie und wenn du auf n Knöpfchen drückst belastet er die BAtterie und zeigt dir an ob die der Belastung standhät oder nich, das ding kostet knappe 20-25 Öcken bei Würth und wie gesagt, bin froh das ichs hab da man nicht nur normal stromstärke messen kann sondern ob die Batterie wirklich noch was aushält. braucht man immer wieder:top1:

    Öhmmm..Es gibt von Ford doch diese neuen cc Batterien die se jetzt immer in den neuen Kisten verbaut haben, extreeeeeeem langlebig (wir hatten bei uns einen Mondeo fast 1&1/2 monate nur stehen und der sprang dann immer noch an, allerdings wenn se leer is brauchst du n spezielles Ladegerät (das unmengen an Geld kostet, fremdstarten is nich) oder du bringst se zum ffh der dir dein Teil läd. Die sind auch (wenn du nich grad die dickste der fettesten nimmst;)) leichter als normale. Sind aber schweineteuer, hat eine für nen Fiesta (frag mich nimmer wie stark die war:rotwerden:) 130 € im Einkauf gekostet:verdutzt:
     
  7. #6 ralfcdc, 17.11.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Ist doch aber nicht so lang 1 1/2 Monate:boesegrinsen:
    Meine alte Reisschuessel steht schon ueber nen Jahr aufm Hof und springt immernoch an:zunge1:
     
  8. #7 Volks_held_2000, 17.11.2009
    Volks_held_2000

    Volks_held_2000 stürmische E.F.I

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    escort RS 2000 umgebaut 2,3l :)
    Aber nisch mit angeklemter Batterie und ohne das das Fahrzeug zwischendurch gestartet wurde:zunge1::zunge1::zunge1: Ansonsten sag mir mal bitte was für eine du drinnen hast, die kauf ich mir dann auch:lol:
     
  9. #8 ralfcdc, 17.11.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Ne alte Varta, und nein, sie war nicht angeklemmt:eingeschnappt:
     
  10. #9 CK1964-srm, 17.11.2009
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Jo super. Sind zwo Ideen. Ob ich mir nun ne gute Batterie für 75 (so wie jetzt) kaufe die ein Jahr hält oder ne sehr gute die 2 Jahre hält für 150, macht kein großen unterschied, außer das ich mir bei der "sehr guten" evtl. keine Gedanken machen muss. Danke dir.
     
  11. #10 Volks_held_2000, 17.11.2009
    Volks_held_2000

    Volks_held_2000 stürmische E.F.I

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    escort RS 2000 umgebaut 2,3l :)
    büdde, so oft wie du mir schon geholfen hast bin ich froh das ich dir auch mal helfen kann;)

    @ralfcdc glaub ich dir ja:) aber der Mondeo hat glaub ich n bisschen mehr Verbraucher. Korrigier mich wenn ich falsch lieg. Also bei uns aufm Verkaufsplatz is des normal wenn die Batterie nach 4-5 Wochen den Geist auf gibt:rotwerden:
     
  12. #11 ralfcdc, 18.11.2009
    ralfcdc

    ralfcdc Benutzter

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    Escort, BJ'97,90PS Benziner
    Ok, dann muss ich wohl kleinbei geben.
    Das Einzige was die Reisschuessel an Verbrauchern hat ist wohl die zuendspule:kaputtlachen:Mehr brauchte man damals nich...
     
  13. derdan

    derdan Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2009
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MK2 Turnier 1998 1,8 115 PS 250k
    batterie

    hab seit 4 jahren eine gel-batterie aus einem rollstuhl drin...(vorher 2jahre im renault r19 benziner) für rollstuhl war die nix mehr wegen der 25 km laufleistung!..vorteil-die glueht im winter und startet super. neukauf lohnt sich aber nicht.kostet etwa 10 mal so viel wie gute neue batterie.
     
  14. #13 CK1964-srm, 02.12.2009
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Mh... ja 500-800 eus is mir dann doch ein "wenig" zuviel für eine Batterie. Ich sag mal bis 200 würde ich für eine echt gute Batterie noch mitgehen, aber das... mh.
    Danke für deine Eindrücke!
     
  15. #14 CK1964-srm, 13.03.2010
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Aktueller Stand:
    Da ich weiterhin verzweifelt bin was die Welt der Batterien angeht (und speziell meine:rasend:), habe ich mich doch mal nach Gelbatterien umgeschaut. Und ganz erhlich: Ich habe nicht annähernd eine gefunden, die das 10 fache einer normalen kostet. Allerdings konnte ich auch keine Fordspezifischen Gelbatterien finden.
    Lange Rede kurzer Sinn:

    Kennt jemand eine Seite auf der es Gelbatterien und/oder leistungsstarke leichte Batterien für FORD gibt? Oder hat zufällig jemand eine, die er oder sie los werden will?
     
  16. #15 dr_moertn, 13.03.2010
    dr_moertn

    dr_moertn Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus MK2 2005 1.6Ti-VCT
  17. #16 CK1964-srm, 14.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.03.2010
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Danke :top1:

    Hier mal ein Link zu Burton mit besten Dank an deFolw !!!!!!!

    https://www.burtonpower.com/product_main.aspx?/prodLanding.aspx?CCode=PC080

    Aber welche ist da die richtige?
    Die von Racetec haben was mit 37 Ah, scheint mir ein bissel wenig, oder?
    Und bei den beiden andern kann ich es irgendwie nicht erkennen. Kann mir jemand helfen?
    Hat schon mal jemand was bei denen bestellt? Wegen de Versandkosten...

    edit: noch gefunden:

    http://www.isa-racing.com/index.php/cat/c610_Batterien-und-Zubehoer.html

    Blick da nicht durch. Kann mir jem. weiterhelfen? Was is der Unterschie zw. dem Startstrom und den normalen Ah? Höchstleistung und Dauerleistung? :D keine Ahnung...


    PS: Noch weiter Vorschläge?
     
  18. #17 El-Milo, 16.03.2010
    El-Milo

    El-Milo Benutzer

    Dabei seit:
    05.11.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Escort RS 2000 & RS 2000 F1
    Also ich würde die Running Bull Batterie nehmen, und wenn du eh schon eine kaufst, denn gleich die große...haben ganz viele aus meinem Freundeskreis drinnen und egal ob lange stehen, lange Musik hören oder kaltstarten, die Dinger machen alles mit und sind wirklich langlebig.... wenn ich die Kohle im mom. dafür über hätte, würde ich meine jetzige auch raus schmeißen und mir so eine holen.....
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 CK1964-srm, 16.03.2010
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Ich wundere mich halt nur das ich für ein "kleines bisschen mehr" gleich das doppelte bezahle. :?
    Und dann noch des Gewicht... weißt?! :)

    Weiß wohl keiner so Recht Bescheid?!
    Der Unterschied zw. den Strömen? Was ist ein Indikator für eine zuverlässige Batterie, die auch mal ne Woche nicht geladen wird?

    Habe was Interessantes bei Wiki gelesen:
    "Die praktische Erfahrung zeigt, dass eine hochstromfähige Batterie (früher fälschlicherweise Gel-Batterien, richtig aber AGM-Batterien von Herstellern wie Optima, Northstar, Exide usw.) trotz geringerer Nennkapazität (55 Ah, original 70 Ah) ein Dieselfahrzeug trotz Vorentladung durch eine Standheizung über Jahre problemlos starten kann, auch im Kurzstreckenverkehr. Die "kleinere" Batterie liefert durch einen besonderen Zellenaufbau deutlich mehr Stromstärke als eine herkömmliche Starterbatterie (870A zu 630A)."
     
  21. #19 CK1964-srm, 19.03.2010
    CK1964-srm

    CK1964-srm Benutzertitel ausverkauft

    Dabei seit:
    09.07.2008
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Escort 7
    Kann mir keiner weiterhelfen? :weinen2:
     
Thema:

Eierlegende Wollmilchsau: Stärkere UND Leichtere Batterie, Startproblem

Die Seite wird geladen...

Eierlegende Wollmilchsau: Stärkere UND Leichtere Batterie, Startproblem - Ähnliche Themen

  1. Focus MK1 ABS Warnleuchte, schwache Batterie?

    Focus MK1 ABS Warnleuchte, schwache Batterie?: Hallo! Bin dabei einen Mk1 Kombi, TDDi mit etwa 200.000 km wieder in Schuss zu bekommen. Dieser Stand vorher ein dreivierteljahr ohne Betrieb. Da...
  2. Könnte das meiste an der Batterie liegen???

    Könnte das meiste an der Batterie liegen???: Hi Leute Ich habe mir mal forscan "Demo" runtergeladen, diese Fehler wurden mir angezeigt. Könnten die meisten fehler an der Batterie liegen? Ich...
  3. Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!

    Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!!: Brauche Hilfe,Batterie nach ein paar Tagen leer!!!!!!!!!! Ford Fiesta BJ 2003 Benziner 1,2. Der Ruhestrom liegt zwischen 0,95 bis 1,6 Ampere und...
  4. S-MAX (Bj. 06-10) WA6 Batterie leer, Schloss fest..

    Batterie leer, Schloss fest..: Hallo, ich habe folgendes Problem: ich hab meinen Smax im März abgestellt. Jetzt ist scheinbar die Batterie leer, denn über die FB beider...
  5. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Batterie entlädt sich bei versperrtem Fahrzeug

    Batterie entlädt sich bei versperrtem Fahrzeug: Hallo Ich hab seit 2 Wochen ein Problem bei meinem 2011er Focus Turnier Titanium. Und zwar entlädt sich die Batterie immer dann, sobald das Auto...