Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ein Brummen?

Diskutiere ein Brummen? im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; hallo leute hab da ein problem, und zwar hör ich bei meinem Mondeo ständig ein Brummen, von wo es genau kommt weiß ich nicht, dachte das linke...

  1. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo leute

    hab da ein problem, und zwar hör ich bei meinem Mondeo ständig ein Brummen, von wo es genau kommt weiß ich nicht, dachte das linke Radlager sei kaputt, doch hab es gewechselt und das brummen war noch immer da.

    und zwar wenn ich das lenkrad etwas nach links bewegen hört man es genau so wenn ich gerade aus fahre, sobald ich es ein wenig nach rechts bewege hört man nichts

    was kann das sein? ist es vl. doch das rechte Radlager? hat jemand eine idee?

    mfg stipe
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 15.07.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    so wie du es beschreibst eher das rechte als das linke..
    in rechtskurven wirds entlastet und darum hörst du nix.. in linkskurven belastet und da wirds dann lauter..
     
  4. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo

    danke erstmal für die antwort

    denke ich auch, war mir aber eben nicht sicher.

    habs echt mi den Lagern, 1mal das Rechte schon, 2 mal das Linke und jetzt wieder das Rechte.

    mfg
     
  5. #4 Toledodriver, 15.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur

    Hallo !

    Nach wie vielen Kilometern sind deine Lager kaputt ?
    Läßt du die in einer Werkstatt einbauen, oder machst du es selbst ?
     
  6. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    weiß nicht genau nicht gerade viel, 10.000 km vl. ich mach es selber, mach ich da falsch?
    mfg
     
  7. #6 Toledodriver, 15.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    10tkm ! Da ist aber was faul. Erkläre uns mal, wie du das machst. Eventuell kommen wir so drauf, wo dein Fehler liegt. Normal sollten die schon um die 150tkm und mehr halten.
     
  8. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    Naja ich bau das ganze Teil da aus, weiß nicht wie das jetzt heißt, das Teil wo die Nabe drin steckt und der Stoßdämpfer, wo halt das Lager drinen ist, dann schlag ich das alte Lager aus, und drücke anschließend das neue rein, passe aber darauf auf das ich den abs ring nicht beschädige oder sonst was. Reindrücken tu ich es mit ner dicken Schraube (also zusammenziehen). (ps. bin ja kein Profi :rotwerden:)

    Wie macht man es sonst?

    mfg
     
  9. #8 Ford-Wolf, 16.07.2010
    Ford-Wolf

    Ford-Wolf Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Bj.2002 2,0 Tdci 163 Ps 8x18"
    Hallo, was für `ne Reifengrösse hast Du drauf?
    Schon mal geschaut ob Deine Reifen `n Sägezahnprofil haben?
    Kann auch eine Ursache für`Brummen sein. Hatte ich auch schon.
    Gruss Silvio
     
  10. #9 Toledodriver, 16.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Ich will hier jetzt keinen Vortrag halten, wie man ein Radlager richtig wechselt.
    Darum gibt es hier einen Link zu einer Anleitung. Was ich noch dazusagen will, ist, das man das Lager immer nur am äußeren Lagerring drücken oder schlagen soll. Ansonsten ist es defekt. Habe mir für solche Arbeiten dieses Werkzeug hier zugelegt. Damit kann man das Lager ohne eine Hydraulikpresse aus und wieder ein pressen. Auch die Radnabe geht ohne Beschädigung damit raus. Für den Lagerring vom alten Radlager sollte man eine kleine Flex oder einen Dremel zu hause haben. Auch die Anzugswerte sollten eingehalten werden.

    Wie aber schon von Ford-Wolf geschrieben, würde ich auch noch andere Ursachen in Erwägung ziehen, da eine Radlager Laufleistung von 10tkm nicht normal wäre.
     
  11. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo meine Reifen sind 205/55 17" mit original FORD-Alufelgen.
    was versteht man unter ein Sägezahnprofil?

    puh jetzt hab ich doch Angst das es was anderes ist, war aber überzeugt das es jetzt das rechte Radlager ist.

    mfg
     
  12. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hallo

    danke für die Antwort. Ja schon klar, aber danke für die Links. Naja so in der Art mach ich es auch und ich schau, das ich gar nichts beschädige und je sanfter es mache.

    mfg.
     
  13. #12 Ford-Wolf, 16.07.2010
    Ford-Wolf

    Ford-Wolf Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo Bj.2002 2,0 Tdci 163 Ps 8x18"
    Das Sägezahnprofil kannst Du mit der Hand prüfen, einfach mit der flachen Hand über die Lauffläche streichen. Wenn Du irgendwelche Abtreppungen am Profil (meistens innen)spürst,
    verursacht dieses das Brummen. Wenn icht hast Du das jedenfalls ausgeschlossen.
    Gruss Silvio
     
  14. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    hab das mal gemacht, konnte nichts erkennen, d.h. ist doch das rechte Radlager hinüber.

    mfg
     
  15. #14 Toledodriver, 19.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Dann tausche mal das Radlager.
    Wenn das Brummen dann immer noch da ist, könnte es auch eine Antriebswelle sein.
     
  16. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    werde ich tun,

    hoffe nicht das es die Antriebswelle ist. schaun wir mal, werde es berichten.

    mfg
     
  17. #16 Toledodriver, 19.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hast du auch das richtige Anzugsdrehmoment für die Mutter der Antriebswelle ? Nicht das das Lager wieder nach 10tkm defekt ist.
     
  18. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    Wie meinst Anzuzgsdrehmoment ? ich solls mit dem Drehmomentschlüssel machen oder?

    mfg.stipe
     
  19. #18 Toledodriver, 23.07.2010
    Toledodriver

    Toledodriver Forum As

    Dabei seit:
    18.09.2009
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    1 x Ford; 1 x Seat; laut Signatur
    Hallo !

    Ja, so wie es in dem Link beschreiben ist mit einem Drehmomentschlüssel.

    Rad mit Vorgeschriebenem Drehmoment anziehen (120NM)

    Mutter der Antriebswelle mit Vorgeschriebenem Drehmoment anziehen (340NM)

    Nicht mehr und nicht weniger anziehen.

    Zuviel angezogen wird das Lager gequetscht und zu wenig angezogen, hat das Lager zu viel Spiel.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MONDE

    MONDE Neuling

    Dabei seit:
    22.07.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2007, BA7, 2.0 TDCi
    Bei mir war es in der Linkskurve (Autobahn) das vordere rechte Radlager

    Grüße
    Monde
     
  22. stiipe

    stiipe Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK3, 2004, 2.0 TDCi 96Kw
    Hallo, es war das rechte Lager.

    und es wurde so schnell kaputt, weil Wasser reinkamm und es anfing zu rosten.

    mfg

    Stipe
     
Thema:

ein Brummen?

Die Seite wird geladen...

ein Brummen? - Ähnliche Themen

  1. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Relais brummen lange nach!

    Relais brummen lange nach!: Hatte Mittwoch die erste Durchsicht. Rückweg beträgt zirka 10 Km . Zu hause angekommen den Wagen abgestellt, ist mir ein brummen aus dem Motorraum...
  2. Mondeo 4 Facelift (Bj. 10-**) BA7 Lautes Brummen aus dem Cockpitbereich

    Lautes Brummen aus dem Cockpitbereich: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit stelle ich fest, das nach einigen Kilometer ein konstantes Brummen aus dem Cockpitbereich kommt , vermutlich...
  3. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Brummen eines Lautsprechers.

    Brummen eines Lautsprechers.: Hallo, ich habe in meinem CMax das Travelpilot NX und seit heute ein aktives, sehr lautes Brummen in der Box der Fahrertür. Ist da...
  4. Grand C-MAX (Bj. 10-**) DXA Nach Kupplungsreparatur Quietschen und Schleifen der Bremsen?

    Nach Kupplungsreparatur Quietschen und Schleifen der Bremsen?: Liebe Freunde, ich hoffe ihr könnt mir vielleicht einen Tipp geben, ich habe Problemchen mit meinem lieben Mäxchen. Vor einigen Wochen ließ sich...