Fiesta 1 (Bj. 76-83) FBD/FBDP Ein Hauch von Benzingeruch

Dieses Thema im Forum "Fiesta Mk1/2 Forum" wurde erstellt von hugoh24, 25.02.2012.

  1. #1 hugoh24, 25.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2012
    hugoh24

    hugoh24 Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus1 1974
    Hallo,

    heute sind meine Doppelwebervergaser mit der passenden Brücke aus Griechenland angekommen,... schnell ausgepackt und begutachtet!

    Da die Kinder nicht damit spielen sollten, ab damit ins Schlafzimmer :) oh wie das duftet!! Freu mich schon drauf ins Bett zu gehen, mal sehen was die Frau sagt.

    Leider hab ich noch keinen Plan von dem Vergaser bzw von den Anschlüssen.
    Gibt es hier jemand der mir helfen kann?

    Ist nen 36 DCNF der auf meinen 1,1L soll (Bild ist nicht von mir aber ähnlich)
    http://postimage.org/image/cuwijimk5/

    1-4 unterdruck verteiler, zumachen?
    5 und 6??
    auf der anderen seite der Vergaswer hat jeder auchnoch nen kleinen Anschluß,..?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 westerwaelder, 26.02.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    einer ist für die unterdruckversorgung vom bremskraftverstärker sofern du einen hast. hast du mit der 5 bezeichnet.
    der mit 6 müßte für die wasserleitung sein um vergaservereisung vorzubeugen. sollte sich beim umbau aber von selbst erklären, weil du diese leitungen auch an deiner ansaugbrücke hast.
    ob es im endefekt genau anders herum ist mußt du selbst herausfinden.
    wasser muß durchströmen können ohne in den ansaugtrakt zu gelangen. also muß noch ein zweiter anschluß da sein.
    der unterdruck für die bremse wird nur aus dem ansaugstutzen entnommen.
    mit den klarsichtschläuchen wird der unterdruck für den zündverteiler entnommen.
    dadurch wird der zündzeitpunkt richtung früh verstellt je mehr gas du gibst.
    achte darauf, daß die verbindungsstücke frei sind. saugen nicht alle den gleichen unterdruck, wird es schwer mit der syncronisation der vergaser. den boschdienst solltest du darauf hinweisen, daß er die zündverstellung überprüfen soll. zu weit nach frühzündung gibt löcher im kolben.

    Arndt

    noch dreimal tanken, dann kommt zwegat...........
     
  4. #3 hugoh24, 26.02.2012
    hugoh24

    hugoh24 Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus1 1974
    super! Danke für die Antworten!!4

    Brauch ich für die webervergaser umbedingt ne andere Spritpumpe?

    Hab gelesen das manche umbauen und manche auch die originale dringelassen haben,..
     
  5. #4 westerwaelder, 27.02.2012
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    ob die serienpumpe genug fördert, stellst du nach einer probefahrt fest !
    vorausgesetzt die anlage ist richtig bedüst für deinen motor, dann sollte eine längere vollgasfahrt ohne ruckeln(benzinmangel) funktionieren.
    beim nachrüsten einer elektrischen pumpe auf den pumpendruck achten. die schwimmernadelventile müssen stärker sein, sonst flutest du den motor, weil die dann nicht mehr schließen.
    ich kann mich noch an einen solchen umbau schwach erinnern aus meiner lehrzeit.
    damals wurde eine e-pumpe nachträglich eingebaut. ich weiss aber nicht mehr, ob das zum besseren fahren, oder nur aus "sieht gut aus" geschah.
    ein damals umgebauter bmw 2002 lief mit der serienpumpe sehr gut.

    Arndt
     
  6. #5 westerwaelder, 18.12.2014
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Schade, ich hätte mich mal über eine Antwort gefreut wie und ob der umbau geklappt hat. aber nach fast drei Jahren ist damit sicher nicht mehr zu rechnen.............
     
  7. #6 hugoh24, 21.12.2014
    hugoh24

    hugoh24 Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Taunus1 1974
    Hallo,

    sorry das ich damals keine Rückmeldung gegeben habe, war da in mehreren Foren unterwegs,..

    Den Vergaser hab ich zum laufen bekommen.
    Ein super Sound zusammen mit dem kleinem Motor!

    Leider nur der link vom Handy aus, bei YouTube unter fiesta mk1 dcnf findet man das Video

    http://m.youtube.com/watch?v=d_os1sdmNEU

    Leider hab ich nicht alle teile für den kompletten TÜV-konformen Umbau bekommen, deshalb hab ich auf original zurückgerüstet.

    Zur Zeit bin ich bei der Restauration meines knudsen, der hat jetzt nen Registerweber, aber vielleicht bekommt der nochmal nen doppelvergaser! Aber bis dahin muss noch viel Blech gemacht werden :-)

    Gruß Hugo
     
  8. #7 westerwaelder, 22.12.2014
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Was hat dir denn noch gefehlt ? bei meinem ist noch ein Fächerkrümmer verbaut und es wurden 70 PS eingetragen. ferner die motortieferlegung, 205/60 13 Reifen mit den
    Verbreiterungen. nun suche ich noch ein paar Teile (Ü-Käfig, andere sitze,Lenkrad von RS Motorsport etc.) und im frühjahr zum Tüv für oldtimerzulassung.

    Gruß Arndt
     
  9. cuba

    cuba Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2x Ford Fiesta MK1
    Wenn ich die Hinweise (Wohnort des Verkäufers etc) richtig deute ist der Vergaser nun bei mir. Die Welt ist wirklich ein Dorf.

    Ich bin noch auf der Suche nach einer anderen Bremsanlage. Die für den "X" nötigen verstärkten Bremsscheiben scheint es ja nicht mehr zu geben. Also plane ich die des XR2 zu verbauen. Das sollte ausreichend sein. Ob ich das letzte Teil des fehlenden Puzzles noch zusammen bekomme ist nur eine Frage der Zeit ;-) Fächerkrümmer, Nockenwelle (als Ersatz für die Kipphebelwelle des X), Motortieferlegung, einstellbare Zugstreben, Verstärkungsblech und Luftfilterkasten habe ich mir in den letzten Jahren zusammen gesucht ...
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 westerwaelder, 20.02.2015
    westerwaelder

    westerwaelder Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2011
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Ranger2AW,FiestaMK7tdci,FiestaMK1,MK2,MK3 XR2i
    Die bremsanlage ist meines wissens wie Serie, nur spezielle bremsbeläge vorne waren in der auflage. die gibt es aber wohl nicht mehr, weil asbesthaltig.
    um größere bremsscheiben zu fahren mußt du größere felgen fahren. es stehen in den papieren von Ford 7x15 et5 drin mit 195/50 vorne und 205/50 hinten. da passen dann auch größere scheiben,aber gibt es da was passendes mit tüv und ohne "H" verlust ?
    Wie sehen 15 zoll räder auf dem Fiesta aus ?

    Arndt
     
  12. cuba

    cuba Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2x Ford Fiesta MK1
    So ist auch mein Kenntnisstand. Da es die Beläge aber nicht mehr gibt brauche ich natürlich zu meiner eigenen Sicherheit und letztendlich auch fürn TÜV eine Alternative. Die Bremsanlage des MK1 XR2 oder auch die des MK2 XR2 sollten auf alle Fälle ausreichen. (XR2 hatte ja > 80 PS)

    Die größere Bremsanlage lässt dann aber meines Wissens keine 12" Felgen mehr zu. Die RS Felgen (Käseloch) die ich derzeit fahre sind ja vom XR2. Es würde mich also wundern wenn es nicht damit funktioniert. Über was man immer wieder stolpert ist ne Bremsanlage aus England. Damit sind wirklich nur noch 15 Zoll Felgen möglich. Aber Ziel meines Projekts ist nicht nur ein TÜV gerechtes Auto zu bauen sondern auch den H Status zu halten.

    Gut Ding braucht Weile. ;-)

    Gruß
    Alex
     
Thema:

Ein Hauch von Benzingeruch

Die Seite wird geladen...

Ein Hauch von Benzingeruch - Ähnliche Themen

  1. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Abgasgeruch im Stand & Stop and Go

    Abgasgeruch im Stand & Stop and Go: B-Max 1.0 Eco Boost 100 PS Bj 2012 Moin, ich habe folgendes Problem. Im Innenraum riecht es sporadisch leicht nach Abgas oder Öl. Es ist...
  2. F-1 & Größer (Bj. 1948–1952) Benzingeruch im Innenraum

    Benzingeruch im Innenraum: Hallo - ich bin neu hier und wollte mich kurz vorstellen. ich heiße michael und habe seit ein paar wochen so einen schönen, alten f-1 pickup....
  3. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Focus springt schlecht an, gelegentlich Benzingeruch im Innenraum

    Focus springt schlecht an, gelegentlich Benzingeruch im Innenraum: Hallo liebe Community, seit längerer Zeit hab ich folgendes Problem. Will ich mein auto starten, dreht der anlasser sehr lange bis er anspringt...
  4. Fiesta 3 (Bj. 89-94) GFJ Vergaserprobleme- Benzingeruch

    Vergaserprobleme- Benzingeruch: Hallo Leute, ich lebe auf den Kanaren, La Gomera. Ich fahre hier einen Fiesta 1991, 1,4l Benziner. Der Wagen riecht ziemlich nach Sprit. Die...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Benzingerucht beim Starten nach langem Stehen - Ford Fiesta mk6, benziner 80 P BJ 200

    Benzingerucht beim Starten nach langem Stehen - Ford Fiesta mk6, benziner 80 P BJ 200: Hallo zusammen, Momentan habe ich ein Problem, und zwar: vor kurzem habe ich gemerkt dass mein Ford Fiesta, BJ 2003 Benziner 80 PS, nach dem...