Puma (Bj. 97–00) ECT Ein neuer (gebrauchter) Puma und ganz viele Fragen!

Diskutiere Ein neuer (gebrauchter) Puma und ganz viele Fragen! im Ford Puma Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo Leute, erstmal herzlichen Dank für die Aufnahme in dieses Forum! Ich heiße Dirk und wohne in Niedersachsen, nähe Hannover. Zur Einleitung:...

  1. #1 Dreamtheater01, 24.03.2016
    Dreamtheater01

    Dreamtheater01 Neuling

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma. Bj. 2000, 1,4 16V mit 90 PS
    Hallo Leute,

    erstmal herzlichen Dank für die Aufnahme in dieses Forum! Ich heiße Dirk und wohne in Niedersachsen, nähe Hannover.

    Zur Einleitung:

    Meine älteste Tochter macht gerade ihren Führerschein und hat sich von Anfang an in den kleinen Flitzer "Puma" verliebt. Den wollte sie haben, und keinen anderen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Wir haben einen gekauft. Puma 1,4 16V aus dem Jahr 2000 mit (angeblich 126.000 Km...) auf der Uhr... TÜV neu, aber trotzdem mit ganz vielen Mängeln, die mir jetzt im Nachhinein alle erst auffallen.. Ich habe den Kardinalsfehler begangen und ein Auto gekauft, dass schon mit warmen Motor auf dem Hof stand. Das hätte mich schon stutzig machen sollen.. Er hat nen 5 stelligen Km Zähler und ob es wirklich "nur" 126.000 sind, wird wohl immer ein Rätsel bleiben... Die Pedale sehen noch ganz gut aus, also war das für mich kein Grund an den angegebenen 126.000 zu zweifeln..

    Egal: Nun haben wir das Ding und ich will es ordentlich reparieren bzw. restaurieren, bevor ich mein Töchterlein damit auf die Straße lasse...

    Bis auf den üblichen Gammel an den Radläufen hinten, sieht die Karre sowohl von Innen, als auch von außen optisch noch ganz brauchbar aus. Der Gammel hält sich bei dem Ding auch noch in Grenzen und sollte schnell gemacht sein...

    Die anderen Dinge die mir auffielen sind:

    Zahnriemen muss dringend gemacht werden. Der ist absolut überfällig, da der scheinbar noch nie gemacht wurde und die Spannrolle auch schon pfeift. Das war mir aber von vornherein klar und das habe ich in die Preisverhandlungen für den Puma mit einbezogen. Ich selber bin gelernter Maschinenschlosser und habe noch einen KFZ´ler mit an Board, mit dem ich das zusammen machen will. Nun las ich aber, dass es bei Ford so gut wie keine Markierungen gibt.. Ich las weiterhin, dass es wohl ein Tool - ähnlich wie ein Lineal geben soll, mit dem man die richtigen Markierungen selber setzen kann?! Bei der "Bucht" gibt es diese Tools aber nur für den 1,7 er Motor und nicht für den 1,4 16V. Woher bekomme ich so ein Markierungstool für den 1,4er Motor? Gibt es sowas wie ne Anleitung um das Ding selber zu bauen? Könnt Ihr mir da helfen? Wo bekomme ich so ein Tool her, oder gibts noch ne andere Möglichkeit die Markierungen zu setzen?

    Das war Problem 1 und hier folgt sogleich Nummer 2: Die Kupplung klappert bzw. reibt! Bei getretener Kupplung ist das Geräusch weg, kommt aber beim loslassender Kupplung (drehzahlunabhängig) wieder. Man nimmt das Geräusch auch mit eingelegtem Gang ganz leicht wahr beim Fahren. Die kommt auch erst auf dem letzten Drittel, also haben wir uns dazu entschlossen, die Kupplung auch gleich mit zu machen. Son Kupplungssatz ist ja nicht so teuer und wenn wir sowieso am Motor werkeln, schrauben wir die Getriebglocke gleich mit ab und erneuern die Kupplung. Meine Vermutung bzgl. der Kupplung liegt auf dem Ausdrücklager. Das ist meines Wissens nach ein von Ford eher Bescheiden gefertigtes Kunststoffteil. Wie gesagt: Tritt man die Kupplung wird sauber getrennt und das Geräusch ist weg... Hat jemand ne andere Befüchtung? Getriebeschaden vielleicht? Das hört sich wirklich so an, als ob die Scheiben der Kupplung schleifen aufeinander. Was meint Ihr dazu bzw. hat jemand ähnliche Erfahrungen mit seinem Puma und was war bei Euch die Ursache?

    Problem 3. Wenn der Puma kalt ist, nimmt er kein Gas an! Man startet ihn also beispielsweise kalt ohne Gas zu geben! Er springt wunderbar an und läuft auch ruhig. Tritt man im kalten Zustand dann aber auf das Pedal, lässt es sofort nach dem Hochdrehen wieder los, dann säuft das Ding ab! Hat da jemand Ideen? Leerlaufregelventil, AGR, Luftfilter, Kraftstofffilter, Kerzen etcpp?? Das Spektakel dauert aber wirklich nur 1-3 Minuten. Lässt man ihn während dieser "Aufwämphase" in Ruhe und tritt nicht auf das Pedal, dann macht er keine Probleme und man kann entspannt mit dem Ding vom Hof rollen... Bin über jeden Tip dazu sehr dankbar!

    Weiterhin benötige ich ein paar Teile, die mir neu einfach zu teuer sind! Möglicherweise hat ja jemand sowas rumliegen und will es für nen anständigen Preis verkaufen?

    Als da wären:

    - Wasserkühler für den 1,4 16V, ohne Klima, (der aber auch wirklich dicht sein muss)!

    - Frontscheinwerfer Fahrerseite in gutem Zustand mit Dichtlippe. Trocken und nicht blind von innen und außen!

    - Heckscheinwerfer in gutem Zustand auch Fahrerseite wie oben beschrieben!

    - Dachantenne ohne Antennenfuß (den hab ich schon neu bei Ford gekauft und is auch schon verbaut!)

    Ich bedanke mich vorab schon einmal für Eure Antworten und wünsche Euch allen ein frohes Osterfest!

    Dirk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trinity, 24.03.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    zu den teilen :
    kühler past auch vom fiesta mk4 mit 16v motor
    scheinwerfer und rückleucheten in einem guten gebrauchtzustand günstig zu bekommen ist dagegen schon schwieriger
    die teile werden zum teil mit gold aufgewogen

    zur kupplung : ja die aurücklager machen gerne mal geräusche was aber meist nicht weiter schlimm ist ,
    da aber die kupplung eh nicht mehr die beste ist , beim erneuern selbiger eben gleich den ausrückzylinder mit ausrücklager erneuern .

    zahnriemenwerkzeug ist im prinzip das gleiche wie für den 1,7l motor ;)
    http://www.ebay.de/itm/Zahnriemen-Spezial-Werkzeug-Motor-Einstellwerkzeug

    aber vorsicht ist bei diesem motor geboten
    da wurden schon sehr viele im selbstversuch gehimmelt ;)
     
Thema:

Ein neuer (gebrauchter) Puma und ganz viele Fragen!

Die Seite wird geladen...

Ein neuer (gebrauchter) Puma und ganz viele Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Neues Leder

    Neues Leder: Moin Gemeinde, mein 2001er Maverick steht noch sehr gut da. Einzig der Zustand des beigefarbenen Lederbezuges des Fahrersitzes will nicht so...
  2. Der Neue

    Der Neue: Hallo, ich heiße Danijel und bin der neue habe auf Ford gelernt bin Mechaniker und will mir einen RS1600i neu aufbauen gruß Dani
  3. Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.

    Schönen Guten Tag sagt der Neue mit dem Alten.: Der wagen hat vermutlich ein Öldruckproblem, denn bei der Kraftstoffpumpe saut es Öl aus dem Motorblock obwohl ich den dichtenden O-Ring...
  4. Neue Winterreifenvorschrift 2018

    Neue Winterreifenvorschrift 2018: Hallöchen allerseits, ich hoffe, ihr könnt mir bei folgendem Problem mit fachkundigem Rat aushelfen. Ab 01.01.2018 ist es bekanntlich Vorschrift,...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Frage zu Scheinwerfern

    Frage zu Scheinwerfern: Hallo liebes Forum, ich bin seit heute wieder stolzer Besitzer eines Fords, genauer ein FoFo MK3 Kombi Sport BJ 2016. Ich habe mich auch schon...