Ein paar Fragen nach Wechsel der Kopfdichtung bei 2.0 DOHC

Diskutiere Ein paar Fragen nach Wechsel der Kopfdichtung bei 2.0 DOHC im Ford Sierra Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo an alle Ich hatte eben gerade erste mein Vorstellungsbeitrag geschrieben und lege gleich mal mit meinen Fragen los: Ich musste vor ein...

  1. #1 Straussenei, 19.05.2007
    Straussenei

    Straussenei Guest

    Hallo an alle

    Ich hatte eben gerade erste mein Vorstellungsbeitrag geschrieben und lege gleich mal mit meinen Fragen los:

    Ich musste vor ein paar Tagen bei meinem Sierra die Kopfdichtung wechseln, da sich ein Wasserverlust als Dichtungsdefekt entpuppte.

    Jetzt hab ich das Gefühl, das der Wagen weniger Power hat wie zuvor.
    Ich hab mir daraufhin ein Stroboskopblitzgerät besorgt, um die Einstellung der Zündung (und somit auch die richtige Position des linken Nockenwellenrades) zu überprüfen.
    Jetzt weiss ich nur nicht, wo sich die Markierungen befinden, die "abblitzen ?? " muss.

    Weiterhin hab ich über Google einen Beitrag aus diesem Forum gefunden, in dem geschreiben steht, das man den Spannstift des Kettenspanner unbedingt auch erneuern sollte.
    Ist das richtig ??

    Den Spannstift aus meinem Motor konnte ich ohnen weiteres zusammen drücken.
    Beim Probelauf und auch im jetzigen Betrieb hab ich aber noch keine außergewöhlichen Geräusche feststellen können.

    Mfg Micha
     
  2. #2 OHCTUNER, 19.05.2007
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    6.095
    Zustimmungen:
    60
    Mir ist nix bekannt das man da was abblitzen kann , keine Markierungen , keine Einstellmöglichkeiten !
     
  3. #3 M.Reinhardt, 20.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2007
    M.Reinhardt

    M.Reinhardt Forum As

    Dabei seit:
    06.05.2005
    Beiträge:
    889
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mondeo II Turnier,1999,1.8 Zetec
    Hi!

    Kann es sein das Du nicht so furchtbar viel vom Auto- bzw. Deinem Motor weißt? - Mutig wenn Du Dich trotzdem da heranwagst.
    Das was Du mit "Abblitzen" meinst könnte man noch beim 2.0l OHC-Motor machen-der hat verwertbare Zündmarkierungen (aber auch erst wenn man nen Star-Tester hat und der sich im Einstellcode 60 befindet). Es handelt sich um das vom ersten Zylinder über Kabel angesteuerte blitzen Deiner Strobolampe.Dieser Blitz scheint die Riemenscheibe optisch an der Einstellmarke stillstehen zu lassen-so kann man denn den Verteiler verdrehen und damit den Zündzeitpunkt einstellen.
    So etwas gibt es beim DOHC nicht.Versuche mal da nen Verteiler zu verdrehen!!!-da wird nix draus.Er hat nen OT-Geber unter dem Ölfilter.Der Zündverteiler vorne ist nichts weiter als die Verlängerung einer Nockenwelle und kann nicht eingestellt werden.
    Ganz rasant wirds ja dann wenn Du mit der Strobolampe die richtige Nockenwellenposition bestimmen willst.Logisch durchdacht könnte die Nockenwelle so falsch eingebaut sein das Du gleich nach dem ersten Anlasserdrehen Kolben-/Ventilkontakt hättest.Dann hätte sich Dein System schon erledigt.Die Nockenwellen müssen schon beim Zusammenbau im richtigen timing zur Kurbelwelle stehen-nachträglich irgendwas einstellen geht nicht-schon gar nicht mit ner Stroboskoplampe.
    Der hydraulische Spanner ist nach jedem Ausbau zu ersetzen (Ford-Vorschrift)-und es ist auch besser so.Auch wenn er nicht ganz billig ist.
    Du wirst nicht umhinkommen Dir ne Einstellanleitung für die Einstellung der Nockenwellen und der Kette besorgen zu müssen.Das Dein Motor läuft,halte ich nach Deiner Schilderung eher für nen Glücksfall.
    Nicht böse sein aber so killt man Motoren.

    Servus,Micha
     
  4. #4 Straussenei, 26.05.2007
    Straussenei

    Straussenei Guest

    Hallo

    Erstmal besten Dank für die Antworten !

    @M.Reinhardt

    Möchte gleich ein paar Sachen richtigstellen
    Meiner Meinung nach weiß ich relativ viel von Autos und das ganze drumherrum.
    Den Jetzigen hab ich mir selbst wieder aufgebaut ( man kann sagen dem Schrottwagen vom Greifer weggenommen).Nach diversen Schweißarbeiten an beiden Eistiegen, dem Längsträger über dem Auspuffendtopf und an beiden hinteren Radläufen hat der Wagen im ersten Anlauf die TÜV-Prüfung bestanden.

    Was man mit einer Strobolampe macht, weiss ich auch.
    Ich hatte nur gehofft, das ich so eine evtl Fehleinstellung der Steuerkette erkennen kann.

    Natürlich hab ich den Moter vorm ersten Start ein paar Runden mit der Hand durchgedreht ( Kerzen raus und an der Keilriemenscheibe den Motor durchgedreht)

    Ich hab die Nockenwellenräder und die Kurbelwelle nach Anleitung (Reparaturanleitung von "Haynes) postitioniert

    Mit Glück würde ich das nicht bezeichnen
    Beim Vorgängerauto (Sierra 1,8 CVH) hatte ich den Motor nach einem Zahnriemen riss auch selbst repariert
    Der Motor läuft heute noch. Leider ist aber die Karosse des Wagen total Schrott (oder mit keinem vertretbaren Aufwand wieder herzurichten), so das der Nächste TÜV-Termin auch der letzte sein wird.

    Da das mit dem "abblitzen" nun ja jetzt nichts wird, werde ich den Ventildeckel und die obere Abdeckung des Kettentriebes nochmal abbauen und die Position der Steuerkette, Nockenwellen und der Kurbelwelle nochmal überpüfen

    Bis dahin

    Mfg Micha
     
Thema: Ein paar Fragen nach Wechsel der Kopfdichtung bei 2.0 DOHC
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kopfdichtung falsch eingebaut

    ,
  2. sierra dohc kopfdichtung

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen nach Wechsel der Kopfdichtung bei 2.0 DOHC - Ähnliche Themen

  1. ABS, Berganfahrhilfe und Tachoausfall nach Wechsel der Antriebswelle

    ABS, Berganfahrhilfe und Tachoausfall nach Wechsel der Antriebswelle: Hallo Leute ich habe gestern die Antriebswelle bei meinen Ford Focus MK3 1,6 TDCI BJ 2011 gewechselt. Es hat alles super geklappt. Nachdem alles...
  2. Hohe Drehzahl nach Luftfilter Wechsel

    Hohe Drehzahl nach Luftfilter Wechsel: Zu meinem Problem: Vor einigen Tagen habe ich den Luftfilter selber ausgewechselt. Seit dem ist die Drehzahl deutlich erhöht ca. 1000u/h mehr als...
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Neues Mitglied mit TDCi-Fragen

    Neues Mitglied mit TDCi-Fragen: Hallo allerseits, bin seit kurzem im Besitz des 2.0 TDCi 115 PS. Mein zweiter Ford nach einem Capri I im Jahr 1979. Der Wagen hat 250.000 gelaufen...
  4. Frage wegen Schaltknauf bei ST Line

    Frage wegen Schaltknauf bei ST Line: Hallo Leute :) Ich fahre seit nun fast 2 jahren eine Mk8 ST Line mit 6 Gang Schaltgetriebe. Nun mein Problem: mein Auto ist jetzt knapp 20...
  5. Klappern rasseln klingeln mahlen 2.0 tdci 150

    Klappern rasseln klingeln mahlen 2.0 tdci 150: Hallo zusammen, Wollte hier mal kurz meine aktuelle Erfahrung mit unserem Focus 2.0 tdci 150 ps , von 2015 wiedergeben. Das Auto hatte seit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden