C-MAX (Bj. 03-07) DM2 Ein wenig Wasser im Kofferraum

Diskutiere Ein wenig Wasser im Kofferraum im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo, habe nun mein erstes Problem mit meinem C-Max. Heute bin ich 3h im strömenden Regen auf der Autobahn gewesen und habe hinterher, weil der...

  1. #1 Gregorthom, 15.06.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo,

    habe nun mein erstes Problem mit meinem C-Max. Heute bin ich 3h im strömenden Regen auf der Autobahn gewesen und habe hinterher, weil der Boden des Kofferraum ein wenig verrutschte durch Zufall ein wenig Wasser auf der rechten Seite entdeckt. Bwvor ich umständlich erkläre wo, habe ich lieber ein Bild gemacht und die Bereiche wo das Wasser sich gesammelt hat rot markiert.
    In den Radkasten ist noch nichts gelaufen, große Fützen sind es ebenfalls nicht. Das Wasser scheint aber hinter der Kunsstoffblende in den Kofferraum zu fließen, zu mindest sieht es danach aus.

    Kurz zum Wagen:
    Habe ihn gebraucht gekauft, Alter knapp 5 Jahre.

    Gruß
    Gregor
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. m0reX

    m0reX Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus TDCI 1.8 MK1
    Nabend, schau mal an deinen Rückleuchten ob es da irgentwo rein kommt.

    mfg
     
  4. #3 Gregorthom, 16.06.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Sehen kann ich da nicht viel, kann man evtl. von hinten reinschauen? Ist die Kunsstoffverkleidung der C-Säule nur gesteckt, so dass man diese abziehen kann? Habe nämlich gestern bei einer weiteren Fahrt im Regen und Kontrolle danach entdeckt, dass an der Übergangsstelle der Verkleidung der C-Säule zur seitlichen Kofferraumverkleidung Wasser austrat und runterlief.

    Gruß
    Gregor
     
  5. mattis

    mattis Forum As

    Dabei seit:
    15.07.2007
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier, 1.8B, EZ: 09/2006
  6. #5 petomka, 16.06.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    wir hatten schön öfters undichte Stellen im Bereich der Heckklappenscharniere (Karosserieseitig), nicht immer sofort sichtbar, da meist nur eine kleine Stelle der Dichtnaht unterbrochen ist.
     
  7. #6 Gregorthom, 16.06.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Hallo mattis,

    danke für den Hinweis auf Krones Beitrag, werde diese Punkte mal abchecken.

    @petomka:
    Kann ich die Unterbrechungen der Schweißnähte mit einer Lupe entdecken, oder sind diese schon mit bloßem Auge sichtbar?

    Mangels Zeit habe ich bisher noch keine Eurer vielen Vorschläge ausprobieren/prüfen können, hoffe aber, dass ich morgen mal ran kann. Momentan regnet es hier nicht, so dass ich ein wenig Aufschub habe :D


    Gruß
    Gregor
     
  8. #7 petomka, 16.06.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Nicht die Schweißnähte sind unterbrochen, sondern die Dichtmittelraupe, evtl. musst du das Scharnier von der Heckklappe abmachen, um etwas sehen zu können.
     
  9. #8 mgrundmo, 16.06.2009
    mgrundmo

    mgrundmo Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 2005 1.6l Benzin
    Mach keinen Quatsch, lass das Scharnier wo es ist. Sonst kannst du die Heckklappe neu einstellen. Versuch mal zwischen Himmel und Dach zu schauen (Himmel vorsichtig nach unten ziehen). wenn der Scharnierkasten undicht ist dann ist meist der Himmel etwas feucht.
    Es kann auch sein das das Wasser unter der Heckklappendichtung eintritt. Wenn du es genau wissen willst, den Teppich raus, ins Auto mit Taschenlampe, Klappe zu und dann spritzt ein Helfer den Wagen gezielt mit dem Schlauch ab. Unten anfangen und dann langsam nach oben vorarbeiten.
     
  10. #9 petomka, 17.06.2009
    petomka

    petomka Forum Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    11.332
    Zustimmungen:
    48
    Wenn das Scharnier undicht ist, ist der Dachhimmel noch nie feucht gewesen, das Wasser läuft am Blech entlang nach unten und sammelt sich meist genau dort, wo es beim Themenstarter sich auch gesammelt hat. Ein einstellen der Heckklappe ist NICHT notwendig, wenn man das Scharnier an die gleichen Abdrücke wieder festschraubt, und das ist kein Problerm! Allerdings ist es empfehlenswert, einen Helfer zu haben.
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 mgrundmo, 17.06.2009
    mgrundmo

    mgrundmo Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 2005 1.6l Benzin
    Die C-Saülenverkleidung ist oben verschraubt und unten geclipst. Aber meinst du nicht die D-Säulenverkleidung? die ist nur geclipst 4x. Wenn es an der c-Säule runterläuft kann es nicht der Scharnirkasten sein.
     
  13. #11 Gregorthom, 24.06.2009
    Gregorthom

    Gregorthom Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max, 05.2004, 1.6L TDCi
    Entschuldigt meine späte Rückmeldung, habe momentan sehr wenig Zeit.

    @mgrundmo:
    Klar, meinte die D-Säulenverkleidung.


    @all:
    Ob ihr es glaubt oder nicht, ich bin selber ganz baff, ein test mit voll aufgedrehtem Gartenschlauch hat keine Wasserspuren im Inneren hinterlassen, obwohl ich nach den Regenfahrten an der D-Säule und unten, wie fotografiert, Wasser fand. Jetzt warte ich auf den nächsten Regen, damit ich das Ganze unter Realbedingungen noch mal unter die Lupe nehmen kann. Dank Eurer Hilfe weiß ich ja nun, was ich prüfen kann.
    Ich werde weiter berichten.


    Gruß
    Gregor
     
Thema:

Ein wenig Wasser im Kofferraum

Die Seite wird geladen...

Ein wenig Wasser im Kofferraum - Ähnliche Themen

  1. Sicherungskasten Kofferraum / Projekt WLAN-Hotspot

    Sicherungskasten Kofferraum / Projekt WLAN-Hotspot: Hallo zusammen, ich plane in meinen Focus im Kofferraum einen WLAN-Hotspot einzubauen. Leider habe ich im Kofferraum keine Steckdose (kein...
  2. Microtaster erneuern um den Kofferraum zu öffnen

    Microtaster erneuern um den Kofferraum zu öffnen: Hallo, seit einiger Zeit habe ich Probleme den Kofferraum mit der Hand zu öffnen.Habe nun den Microtaster an der Griffleiste ausgebaut und möchte...
  3. Elektrik Fenster Kofferraum

    Elektrik Fenster Kofferraum: Hallo. Ich brauche dringend Hilfe. Mein Zweitwagen Ford Ka aus 2004 lässt seit 4 Wochen weder die Fenster öffnen noch die Seitenspiegel verstellen...
  4. Tourneo Connect II (Bj. 13-**) Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse

    Kein "Wasser"druck bei Heckscheibendüse: Hallo Gemeinde, seit Kurzem habe ich bei meinem Tourneo ein Problem mit der Schreibenreinigungsdüse der Heckscheibe: Betätigt man den Hebel für...
  5. Fenster und Kofferraum öffnet nicht wie immer

    Fenster und Kofferraum öffnet nicht wie immer: Hallo lieber User ich hab ein Problem mit meinem ford mondeo. Bj 2004, 2 tdci 130 PS. Das Thema gab es bestimmt schon mal aber ich bin Neuling...