Capri III (Bj. 78-86) GECP Einige Fragen... AluFelgen:Schrauben/ Drehzahl Leerlauf / Rost

Dieses Thema im Forum "Ford Capri Forum" wurde erstellt von Janne, 19.05.2013.

  1. #1 Janne, 19.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2013
    Janne

    Janne Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri III 2,8i Bj 81
    Hallo an die Forenteilnehmer,

    hier erstmal ein Bild (oh, miese qualität vom Handy) vom Capri, habe jetzt ja nach Auffinden der Fahrgestellnummer ein H Kennzeichen, durch Hinweis hier aus dem Forum. Nochmals Danke....

    So, jetzt noch mal einige Fragen:

    1. Ich habe die Alufelgen mit den runden Löchern drin, da lockern sich grad die Schrauben immer. Ich hatte das Phänomen schonmal vor ca 10-12 Jahren, bevor der Capri in den Dornrößchenschlaf gegangen ist, da wurden beim Reifentausch in der Werkstatt nicht die richtigen Muttern von den Lochfelgen mit getauscht, als die fiesen Winter-Alus runterkamen. Ich hatte also quasi 2 verschiedene Sätze, je einer für jeden Felgensatzt. So, jetzt habe ich aber anscheinend 2 x die gleichen Muttern.... und befürchte, das die richtigen nicht da/drauf sind. Hat jmd ein Foto für mich mit der richtigen Mutter?
    Ich dachte, die hätten irgendwie noch einen Kragen o.Ä. gehabt, erinnere mich aber leider nicht mehr richtig....

    2. Die Leerlaufdrehzahl ist irgendwie seltsam, das verändert sich zwischendurch, entweder macht der so schwankend 800-1000U/min, immer regelmäßig rauf und runter und jetzt zwischendurch eine ganze Zeit konstant 1500 U/min. Getauscht wurden grad Luftfilter, Benzinpumpe + -filter, Ventile sin in der Werkstatt eingestellt worden.

    Hat jemand einei Idee/Hinweis für mich, was ich tun kann? (ich habe eher weing Ahnung, bin aber Lernfähig ;))

    3. Lüftermotor oder Verkabelung haben die Grätsche gemacht, ich war selber nicht dabei, aber meine Holde und mein Sohn sagten, es hätte fies verschnörkelt gerochen und danach ging der Lüfter (=Gebläse Fahrraum) nicht mehr. Gibt es da einen beliebten Fehler beim Capri? Wo sitzt der Lüfter und wie komme ich dran? müsste ja irgenwo vom Schalthebel auf dem Getriebe/Kardantunnel sitzten? Kann ich das easy demontieren, oder muss Kühlwasser abgelassen werden? Da muss ja auch der Wärmetauscher irgendwo sitzten.

    4. Hätte da einige Roststellen:

    -Türe Beifahrer hat fiese punktuelle Durchrostungen vorne am Blech, welches richtung Kotflügel zeigt. Ist quasi in Verlängerung des Scheibenrahmens und kommt von Innen. Ausbauen und zerlegen/schweißen oder besser ne neue alte, rostfreie Türe kaufen?:gruebel: Spiegel ist elektrisch verstellbar

    Kotflügel vorne re+li haben Rost von unten im Bereich, wo die mit dem Blech (vom Innnenkotflügel?) punktverschweißt sind. kommt man da igendwie ran oder muss der Kotflügel runter? Gibt es irgendwo Bilder, damit man sehen kann, wo die überall verschweißt sind?

    Danke für Hinweise und Grüße

    Jan

    edit:

    So, jetzt noch Bilder, habe je eine Variante beim Reserverad gefungen, aber natürlich nicht vollständige Sätze:verdutzt:. Die montierten Muttern (links, schwarzer Stahl) sehen recht neu aus.Ich dachte eigentlich die mittleren Muttern wären richtig für die Felgen, aber die Felgen haben eine Senkung für den Konus. Ich hoffe nicht, daß Werkstatt mit blinden Aktionismus den Senker ausgepackt hat
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 transe79, 20.05.2013
    transe79

    transe79 Forum As

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    sierra 1990 2l dohc transit mk2
    wenn du innen in der felge nen konus für die radmuttern hast
    dann sind auf dem bild mit den div radmuttern die rechte die richtige
     
  4. #3 Meikel_K, 20.05.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Sowohl die schwarze ganz links als auch die handelsübliche ganz rechts haben eine lose Scheibe und einen 60° Konus. Die schwarze ganz links ist bedeutend höher. vielleicht ist sie offen (kann man von der Seite nicht sehen). Möglicherweise braucht man bei diesen Rädern auf diesem Modell die Höhe der Mutter, um Freigang für das Stehbolzenende zu haben.

    Die flacheren Muttern ganz rechts kamen zwar 1981, müssen aber deshalb 1983 noch lange nicht auf einem bereits lange vorher entwickelten Modell verbaut gewesen sein. Wenn die Höhe nicht reicht, stoßen die Stehbolzen an die Edelstahlkappe der flachen geschlossenen Mutter an.
     
  5. Janne

    Janne Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri III 2,8i Bj 81
    Hallo,

    schonmal Danke für die Hinweise, habe nochmal das Ersatzrad angeschaut, ist auch die Käselochfelge, die hat auch eine Sekung, wo ein Konus reingreifen könnte.
    Die mittlere Mutter mit der graden Scheibe sitzt aber auch einigermaßen satt mit wenig radialem Spiel in der Bohrung der Felge....
    Könnten als theoretisch beide passen.
    Schwarze sind drauf, die (ehemals) verchromten waren auf jeden Fall früher drauf, eine für die Winter Alus und und eine auf den (Sommer-)Käselochfelgen. Leider sind die Winterfelgen grad ca 120km entfernt bei Vaddern in der Garage...kann mir also da die Bohrung nicht anschauen:mies:

    Daher auch die Frage, ob jmd weiß, welche die richtigen für die Käselöcher sind...

    Grüße
    Jan
     
  6. #5 Meikel_K, 20.05.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Auf einen 60° Konus gehört keine flache Scheibe, sondern ausschließlich ein 60° Konus (bleiben also 2 von 3 übrig). Das hätte man meiner Meinumg nach den Antworten eindeutig entnehmen können.

    Die Muttern, die sich gelockert haben, sind mit Sicherheit nicht die richtigen.
     
  7. Janne

    Janne Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri III 2,8i Bj 81
    Ok, also nach der Logik bin ich gekniffen:

    1. "Auf einen 60° Konus gehört keine flache Scheibe"

    Also die Felge hat an der Bohrung ne Senkung, also Mutter mitte fällt aus.

    2. "Die Muttern, die sich gelockert haben, sind mit Sicherheit nicht die richtigen."

    Die linken, schwarzen, langen Muttern sind die, die drauf sind und sich gelockert haben, sind also -obiger Aussage nach- die falschen. Laut Deiner Hinweise müssten diese aber die passenden sein, da die ja weder vorn (engster Durchmesser am festen Konusbereich) noch hinten (Ende Sechskant/Deckel) anstossen können:verdutzt:

    3. "Die flacheren Muttern ganz rechts kamen zwar 1981, müssen aber deshalb 1983 noch lange nicht auf einem bereits lange vorher entwickelten Modell verbaut gewesen sein. Wenn die Höhe nicht reicht, stoßen die Stehbolzen an die Edelstahlkappe der flachen geschlossenen Mutter an. "

    Die rechten könnten hiernach ja mit dem geschlossenen Ende am Bolzen anstossen und sind unwahrscheinlich, da 81 am Markt eingeführt wurden?
    (Der Capri ist übringens von 81, dachte ich kanns nicht mehr im Profil ändern, hab es aber grad gefunden+korrigiert).
    Wenn das so wäre, müssten es die anderen mit der graden Scheibe sein. Die Chrom-Muttern (mitte und rechts) sind auf jeden Fall die, die früher verbaut waren (einmal auf den Käselöchern und einmal auf den Winter-Alus):verdutzt:

    Nichts genaues weiß man also nicht....:gruebel:

    Grüße
    Jan
     
  8. #7 Meikel_K, 21.05.2013
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    8.507
    Zustimmungen:
    78
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Also die schwarzen Muttern haben sich gelockert? Hatte ich leider falsch verstanden. Das Drehmoment war wie vorgeschrieben (damals wahrscheinlich 70 - 100 Nm)? Bei so alten Teilen würde ich mich eher am oberen Ende des Anzugsmoments bewegen, weil die Reibung am Gewinde und an der Kopfauflage größer als bei Neuteilen ist.

    Die Muttern mit der flachen Scheibe haben innen ja auch einen Konus. Passt der im Durchmesser zum Konus im Bolzenloch?

    Die 81er Muttern ganz rechts müssen nicht zwangsläufig zu kurz sein, man kann das ja ausprobieren. Außerdem gibt es sie auch in der offenen Ausführung zu kaufen, da kann nichts anstoßen.

    Nur: naheliegend ist, dass eine von den 3 Muttern die richtige ist. Und wenn die schwarze ganz links nicht richtig ist (weil sie sich gelockert hat), dann ist die kurze ganz rechts auch nicht richtig - die weist ja die gleiche Geoemtrie auf.

    Vielleicht kann der Ford-Händler anhand der Rad-Teilenummer ein Zubehör-Kit finden. Im Umfang des Zubehör-Kits sind immer auch die passenden Muttern mit dabei, so dass man über diesen Weg vielleicht die richtige Teilenummer der Mutter herausfinden kann.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 tom_ftl, 23.05.2013
    tom_ftl

    tom_ftl Benutzer

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Granada 2.3 Ghia A 9/82
    also:

    1. eine ganze Strasse voll, und nur 1 schönes Auto. Gut.

    2. Dass man mit solchen Rostlöchern eine H-Nummer bekommt, überrascht mich. HU ja, aber H ? Nun ja ...

    3. Die Felgen: sind das originale Ford ? Aus dem Bild ist leider nicht eindeutig sichtbar, ob um den Stehbolzen herum noch 'Luft' ist (so 2-4mm), das ist Voraussetzung, um die Muttern mit den losen Konusringen zu verwenden. Dabei ist es eigentlich egal, ob die linke oder rechte auf dem Bild. Die rechte ist eine 'Universalausführung', mit der man (mittels des herausstehenden kleineren Innenkonus) auch Stahlräder (z.B. Reserverad) anschrauben kann.
    Ist um den Stehbolzen kaum Luft (ca 1mm, vergleichbar mit Stahlrädern), gehören da Muttern ohne Ring drauf. Dann liegt auch die Vermutung nahe, dass es sich um Aftermarket Räder handelt. Derartige Felgen wurden ja auch nachgebaut (Centra, ATS).
    Einfach mal das Rad runternehmen, die Muttern ranhalten und von der Flanschseite reinsehen, ob der Ring sauber aufliegt und vor allem der Innenteil der Mutter im Befestigungsloch Freigang hat. Liegt der Innenkonus der Muttern auf, sind sie falsch.
     
  11. #9 granada_rs, 15.06.2013
    granada_rs

    granada_rs Autostreichler

    Dabei seit:
    02.06.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Capri 1 2,6RS 1973
    Capri 3 2,8 Turbo
    Alufelgen

    Hallo bei dem Bild von der Alufelge sieht es aus als wäre da eine Stahlbuchse drin diese benötigt man nur wenn man die Felgen auf einem Escort 3 oder 4 fahren möchte die Buchsen gab es original von Ford und haben beim Ford Capri nichts zu suchen diese musst du entfernen und dann passen auch die Schwarzen Muttern und die Chrommuttern mit Konus Ring.
    Dann lösen sich auch die Muttern nicht mehr. Der Anzugsdrehmoment der Flachbund Muttern ist 140Nm und die Anderen werden mit 120Nm angezogen.

    Wegen den anderen Fragen kannst du mir ja ne Mail schicken.

    Grüße Rolf.
     
Thema:

Einige Fragen... AluFelgen:Schrauben/ Drehzahl Leerlauf / Rost

Die Seite wird geladen...

Einige Fragen... AluFelgen:Schrauben/ Drehzahl Leerlauf / Rost - Ähnliche Themen

  1. Ranger '12 (Bj. 12-**) ROST

    ROST: Servus zusammen, so sieht mein 3.2 Ranger LTD Bj. 2012, 46.000km von unten aus... habt ihr ähnliche Probleme? [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  2. Rost unter der verdeck Dichtung hinten

    Rost unter der verdeck Dichtung hinten: Hallo mein Escort Cabrio 1997hat unter der verdeck Dichtung hinten Rost blasen. Was für eine Lösung gibt es dafür? LG.
  3. Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut

    Leerlauf für kurze Zeit zu hoch dann wieder gut: Hey Leute Habe folgendes Problem mit meinem Fiesta 1.3l BJ. 5.91. knappe 70000km Wenn ich vom Gas gehe dreht er für kurze Zeit zu hoch...
  4. Frage wegen Diagnose

    Frage wegen Diagnose: Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines 2008er Galaxy 2.2tdci. Leider hat der Dicke Kopfschmerzen und zeigt eine Motorstörung an. Bei...
  5. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Fragen zum Kühlsystem 1.4L Benziner von 2003

    Fragen zum Kühlsystem 1.4L Benziner von 2003: Hallo Ford Gemeinde, ich weiß, dass dieses Thema ein alter Schuh ist, dennoch haben sich in den letzten Tagen viele Fragen angehäuft. Mein Fofo...