Allgemein einstellungen

Diskutiere einstellungen im Ford Capri Forum Forum im Bereich Ford Youngtimer / Oldtimer Forum; kann mir jemand sagen wie der zündzeitpunkt,schliesswinkel und ventilspiel beim capri v6 bj 81 ist?

  1. #1 Caprigeist, 24.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    kann mir jemand sagen wie der zündzeitpunkt,schliesswinkel und ventilspiel beim capri v6 bj 81 ist?
     
  2. #2 Mr.Kleen, 24.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Moin Geist ....

    Aber sicher kann jemand.

    Ich vermute ma Du hast den 2.0V6 mit 90 Ps drin. Der bekommt 6Grad vor OT die Zündung eingestellt. Ventilspiel bekommt er E0,35 A0,40.

    Wie stellst Du den Schliesswinkel ein ??? Mit der Fühlerlehre ??? Oder mim Tester ??? Wenn mit Lehre,dann stellst Du 0,40 mm ein. Und am Tester stellst Du 36-40 Grad ein.

    Solltest Du doch den 2.3er (108 oder 114PS) drin haben,der bekommt die gleichen Werte.

    Gruss Mr.Kleen
     
  3. #3 Caprigeist, 24.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    einstellwerte

    Danke für die schnelle Antwort, werde dies es am wochenende mal probieren und dan sehen wir dann weiter.
    Der Motor läuft nicht sauber,der leerlauf sakt immer ab bis in den Keller und peppelt sich wieder auf usw,,,,usw

    Ja 2L V6 90 PS
     
  4. #4 Mr.Kleen, 24.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Stop stop stop Geist ... bevor Du da an d Zündung usw. rumspielst. Das hat damit überhaupt nix zu tun.

    Wenn der V6 so absackt und sich dann wieder fängt,zieht der Bursche Falschluft. Problematisch bei den V6 ist immer die grosse Dichtung von der Ansaugbrücke. Die verziehen sich,und verrutschen. Dann zieht er Falschluft.

    Sprüh den Motor ma mit Bremsenreiniger ab. Also laufen lassen im Leerlauf,und dann in den Bereich wo die Ansaugbrücke an die Köpfe andockt,gut mit Bremsenreiniger besprühen. Der Motor wird sofort darauf mit Drehzahlanhebung reagieren. Der Beweis dafür das er Falschluft zieht. Reagiert er nicht,liegt der Fehler wo anders. Z.B. könnte die Leitung zum Bremskraftverstärker defekt sein. Oder die Membran im Bremskraftverstärker selbst könnte der Übeltäter sein. Lass den Motor laufen,un tritt ma auf die Bremse. Reagiert der Motor in irgend einer Weise drauf ??? Könnte da der Fehler liegen.

    Also prüfe bitte erst ma das,bevor Du an Zündung und Schliesswinkel gehst. Das kannst Du hinterher machen,wenn der Fehler für das "Sägen" gefunden,und behoben ist. Weisst Du denn eigentlich wie die Ventile beim V6 eingestellt werden ??? Bei Bedarf schreib ich Dir wie es geht,und vorauf zu achten ist.
     
  5. #5 binkino, 24.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Jub, meist sind es die Vergaserdichtungen.

    Unterdruck kann er auch mit dem Schlauch zum Zündverteiler verlieren, oder der Schlauch der zum Luftfilter geht (für die Warmstartklappe)

    Am Vergaser kann auch eine lockere Düse Ursache sein... auch schon da gewesen.

    Oder wenn jemand schon am Vergaser rum gedreht hat, zu mager (verstellt)


    ... oder haste schon E10 drin? :D
    BITTE die E10 Threads beachten!
     
  6. #6 Mr.Kleen, 25.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Hmmm... :gruebel: Kino,also den Unterdruckschlauch für die Z.z.verstellung würde ich eher ausschliessen.Ich kenne Fahrzeuge z.B. 123er Mercedes 230er bei denen diese Leitung wärend des Zü dung einstellen bewusst abgezogen wird. Der Motor reagiert kaum darauf. Vor allem nicht so wie es der TE es beschreibt.

    Und am Vergaser rumgestellt ??? Das könnte möglich sein. Da müsste aber schon ma jemand hart rangegangen sein,und hätte für beide Zylinderbänke die CO-Schrauben reindrehen müssen.

    Also ich würde weiterhin auf die Dichtung der Ansaugspinne tippen. Hatte ich beim Taunus und Granada mehrfach schon. Ma sehn was rauskommt. Bin ma gespannt.
     
  7. #7 Caprigeist, 25.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    Vergaser

    Erstmal vielen Dank für die schnelle antworten,so jetzt zum capri am Vergaser haben schon etliche möchtegerne zu Schaffen gemacht und überall herumgedreht,ich habe den Wagen selbs Restauriert und alles zerlegt und wieder zusammengebaut aber von sollschen sachen lasse ich die finger weg,daher auch hier und da mal gefragt.Der eine dreht da der andere dort.Also ich denke mit den Vergaser oder Schläusche könnte effektiv etwas nicht in Ordnung sein.
    Trotzdem werde ich auch den Rat von Mr.Kleen befolgen um den Fehler wenig einzukreisen.Die Schläusche am Vergaser könten auch vertauscht sein:gruebel:
    Vieleicht kann man was auf den Bildern erkennen die ich auf dem Fotoalbun eingestellt habe?
     
  8. #8 binkino, 25.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Reicht auch schon wenns einseitig verstellt ist, dann murrt der köllsche Bub auch rum ...

    @Caprigeist, von wo kommste?
     
  9. #9 Caprigeist, 25.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    Ich komme aus Orscholz dort wo die Saarschleife ist.
     
  10. #10 Caprigeist, 25.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    E10? Was ist das?
     
  11. #11 binkino, 25.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    mh ... Heidelberg isch da doch ebbs weit weg...
    sonst hätten wir mal schauen können, hab hier auch einen der gut einstellen kann (hat auch meinen Vergaser überholt)


    Benzinbeimischung 10% ETHANOL ... "Ökosprit" ... Schau mal in die 2 Threads dazu rein ;)
     
  12. #12 Barocktaunus60, 26.01.2011
    Barocktaunus60

    Barocktaunus60 Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V, 1995, BOB, Taunus 17m P2, 1960
    Einstellungen am Vergaser

    Hallo!

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wurde an Deinem Vergaser "mal hier und mal dort gedreht"!

    War der Capri dabei an einem Motor- oder Abgastester angeschlossen? Haben Deine "Schrauber" mit blinden Aktionismus (ohne Tester) gehandelt?

    Was ist denn für ein Vergaser auf dem V6 verbaut (Solex/Weber)?

    Wenn am Vergaser einfach mal "hier und da" gedreht worden ist, kannst du davon ausgehen, dass die Einstellung nicht mehr richtig stimmt. Ich würde den Capri an einen Motortester anschließen und die Werte (Leerlauf, CO-Gehalt, Zündzeitpunkt) überprüfen und wenn die Werte nicht stimmen, die Zündung und den Vergaser grundeinstellen. Mir war eigentlich so, dass alle V6 ab dem Sommer 1979 (wenn ich mich richtig erinnere, hast Du einen 81er Capri) eine Transistorzündung haben. Somit wäre auch der "Schließwinkel" nicht mehr einstellbar. Oder ist das ein Austauschmotor mit herkömlicher "Kontaktzündung"?

    Da Du den Capri eigenhändig restauriert hast, müsstest (solltest) Du eigentlich alle technischen Datensätze zum Fahrzeug vorrätig haben!

    Ansonsten sind alle voher gemachten Angaben (Ventilspiel, Flaschluft) auch zu prüfen.

    Viele Grüsse
    Michael
     
  13. #13 Caprigeist, 27.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    Vergaser

    Hallo Barocktaunus habe den Capri so gekauft als Schrottzustand in sache Motor nur gereinigt und Lackiert,der Vergaser würde auch gereinigt aber nirgens gedreht.Aber in der Werkstatt (KIA) bei uns um die Ecke wurde da gedreht und da gedreht und das ganze ohne Motortester.
    Transsistorzündüng hat er nicht,ich wäre sehr dankbar wenn du oder irgend jemand mir die Grundeinstellung dieses Vergaser verraten könnte.
    Ps:die Abgase rieschen stark nach Spritt,vieleicht hat das was zu sagen![​IMG]

    Es ist ein Pierburg Neuss Vergaser.
     
  14. #14 binkino, 27.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Sind auch die Dichtungen alle am Vergaser erneuert worden?
    An den Stellschrauben sind auch noch Dichtungen innen liegen, gerne hart wie Plastik.

    Hast Du eine Umgemischschraube (oder wie die sich nennt)
    Fahrerseite, hinten seitlich.
    Ich hab den Pierburg auch, mittlerweile 4 Versionen davon gesehen.
    Bei meinem ist die Umgemischschraube mit nem kleinen Plastideckel 'versiegelt'

    Grundeinstellung so Pi mal Daumen ...
    ganz zu drehen, dann beidseitig 3 Schraubendreher-ansätze nach links drehen
    Dann schauen wie er läuft (so hab ich das mal nachm reinigen gemacht) und dann langsam beide seiten gleich viel hoch drehen, bis er rund läuft.
    Können auch 5 Ansätze sein (wenn die Dichtungen neu sind?)


    (Ansätze: damit meine ich so etwa halbe Umdrehungen, alles ist ausm Gefühl)

    Hast auch PM
     
  15. #15 Caprigeist, 27.01.2011
    Caprigeist

    Caprigeist Neuling

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    capri 81 2.3L 114PS
    Vergaser

    Ja die Dichtungen sind soweit Neu (Flanschseitig)Alle anderen nicht er wurde ja nicht zerlegt.Der Capri war ja im unrestauriertem Zustand noch einwandfrei gelaufen.
    Habe bei meine Fotos noch ein paar Bilder reingestellt da kannst de mal schauen!
    Ich weis überhaupt nicht wie die Einstellschrauben aussehen und wo die sind.:verdutzt:
     
  16. #16 binkino, 27.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Schau mal in Dein Postfach hier im Forum
     
  17. #17 OHCTUNER, 27.01.2011
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    42
    Schau mal links und rechts Fahrerseite/Beifahrerseite am Vergaser , da sind zwei kleine runde Löcher , dort sind kleine Schlitzschrauben drin , brauchst nen kleinen Schraubenzieher , Schrauben beide ganz reindrehen und dann beide jeweils 2 - 2,5 Umdrehungen wieder raus drehen , damit sollte der laufen !
    Luftfilter runter dann sieht man die , Unterdruckschlauch nicht vergessen ab und wieder dran zu machen !
     
  18. #18 Mr.Kleen, 28.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Geil ... genau so hat es mir mein Lehrmeister Ende der 80er beigebracht. Genau so.
     
  19. #19 binkino, 28.01.2011
    binkino

    binkino Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    14
    Nur anders formuliert ...
     
  20. #20 Mr.Kleen, 28.01.2011
    Mr.Kleen

    Mr.Kleen ist anders als die andern

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    2.913
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Ford Escort Express Bj.93
    Ganz genau Kino ... Lach,warum muss ich da an John Coffee in The green Mile denken. :-)
     
Thema: einstellungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford granada vergaser 2 3

    ,
  2. 2l V6 90ps Ford capri erfahrung

    ,
  3. zündung eistellen ford Granada 2.8 v6

    ,
  4. zündverteiler einstellen ford granada 2.3 v6,
  5. weber vergaser granada 2 3,
  6. unterdruck vergaser ford 2.3
Die Seite wird geladen...

einstellungen - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 5 (Bj. 99-02) JAS/JBS Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse

    Anzugsmomente und Einstellung Hinterachse: Hallo Ford-Forum, erste Beitrag, erste Frage :-) Kurze Vorstellung: Ich bin "geübter Schrauber" und normaler Weise Saab-Fahrer, nu haben wir in...
  2. Sync ohne Navi nach jedem 64sten Ausschalten gehen alle Einstellungen des USB-Sticks verloren

    Sync ohne Navi nach jedem 64sten Ausschalten gehen alle Einstellungen des USB-Sticks verloren: Hallo in die Runde, habe das Garantie Problem das bei meinem B-Max immer nach dem 64sten Ausschalten alle USB-Stick Einstellungen inklusive der...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Kupplung einstellen?

    Kupplung einstellen?: N´Abend! Kann man bei diesem Modell die Kupplung selbst einstellen oder hat sie diese Einstellautomatik? Für mein Gefühl kommt sie ziemlich früh,...
  4. Abblendlicht einstellen

    Abblendlicht einstellen: Moin zusammen, mir kommen meine Scheinwerfer ein "wenig" hoch vor, weiß jemand wie ich die manuell einstellen kann? Ist ein 2005er F150 Super...
  5. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Simmerring und Schaltzüge einstellen

    Simmerring und Schaltzüge einstellen: Hallo, ich werde demnächst das Getriebe an meinem Mondeo Tauschen =) Beim letzten mal, hat nach dem tausch der Simmerring angefangen zu tröpfeln....