Elektroauto

Diskutiere Elektroauto im Allgemeines Forum im Bereich Ford Forum; Elektroautos sind ja eine feine Sache. Eigentlich! Reine Elektroaustos müssen umständlich an der Steckdose aufgeladen werden. Hybride haben einen...

  1. #1 Polenta, 24.04.2011
    Polenta

    Polenta Forum As

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Ford Focus C-Max 1,8l Flex Fuel
    Elektroautos sind ja eine feine Sache. Eigentlich! Reine Elektroaustos müssen umständlich an der Steckdose aufgeladen werden. Hybride haben einen normalen Motor und zusätzlich noch einen Elektroantrieb. Die Batterien beider Systeme verursachen jedoch ein sehr hohes Fahrzeuggewicht und sind zudem "sauteuer".

    Warum schauen die Autobauer mal in andere Branchen, z.B. die Schifffahrt. Riesentanker haben einen Verbrennungsmotor, der jedoch nicht direkt die Schiffschraube antreibt, sondern einen Elektromotor, der wiederum treibt die Schiffsschraube an.

    Mit dieser Idee könnten doch Autobauer einen kleinen Motor einbauen, der bei Bedarf läuft und Strom für die Batterie produziert. Der Antrieb erfolgt jedoch per Elektromotor. Der Motor würde -wenn er denn läuft- immer im optimalsten und somit Benzinsparensten Drehzahlbereich laufen. Er würde dann -analog einer Standheizung- nach dem Parkem weiterlaufen, bis die Batterie wieder voll ist. Kurzstrecken könnten dann rein elektrisch gefahren werden.

    War nur mal so eine Idee von mir! Vielleicht findet sich ja ein Sponsor, der die Idee aufgreift und umsetzt.... falls noch nicht geschehen!!!:top1:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 24.04.2011
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Forum Profi

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    14
    Das ist ziemlich genau das, was GM mit dem Chevy Volt/Opel Ampera baut. Soll in den USA schon auf dem Markt sein, in Europa noch dieses Jahr kommen.

    Auch die Toyota/Lexus-Hybriden können das innerhalb gewisser Grenzen. Mit dem quasi-CVT, was die einbauen, wird überschüssige Leistung in die Batterie geladen, womit der Wagen dann bis ca. 50km/h auch rein elektrisch bei stehendem Verbrennungsmotor laufen kann. Im Stillstand ist der Verbrennungsmotor normalerweise aus, die Klimaanlage zum Beispiel läuft rein elektrisch. Wenn die Batterie zu leer wird, springt aber auch im Stand der Motor an - hat einen ganz interessanten Effekt auf Passanten :)

    Damit holen die einen großen Teil ihres geringen Verbrauchs - weil die E-Motoren die Leistungsspitzen abfangen (sowohl Überschuss als auch fehlende Leistung) kann der Verbrennungsmotor immer mit hoher Last laufen (wenn auch nicht mit konstanter Drehzahl) und außerdem im Atkinson-Zyklus, was den Wirkungsgrad erhöht, aber nicht gerade für schnelle Lastwechsel taugt.

    MfG, HeRo
     
Thema:

Elektroauto

Die Seite wird geladen...

Elektroauto - Ähnliche Themen

  1. auto-news.de: Ford startet milliardenschwere Elektroauto-Offensive bis 2020

    auto-news.de: Ford startet milliardenschwere Elektroauto-Offensive bis 2020: Ein Ford Focus mit mickriger Reichweite: Bislang ist das Elektroauto-Angebot von Ford eines Weltkonzerns nicht würdig. Deshalb nimmt man nun...
  2. AMS: Elektroauto-Patente: Ford gibt der Konkurrenz Zugang

    AMS: Elektroauto-Patente: Ford gibt der Konkurrenz Zugang: [IMG] Nachdem Elektroautobauer Tesla bereits seine Patente freigegeben hat, zieht nun Ford nacch - allerdings gegen Lizenzgebühr. [IMG]...
  3. Elektroauto

    Elektroauto: Wer möchte kann sich diesen Film mal anschauen, geht ca 1,5h. http://www.youtube.com/watch?v=9r1W_kbJ7Zo
  4. Sierra '90 (Bj. 90-93) GB*/BN* Ford Sierra Elektroauto

    Ford Sierra Elektroauto: Hallo Leute, es gibt eine Firma in Deutschland, die Elektroumbauten für Youngtimer anbietet. Macht das beim Sierra Sinn (abgesehen mal vom...
  5. Presseportal.de: mk-group präsentiert den MK1 - das Elektroauto auf Basis eines Ford

    Presseportal.de: mk-group präsentiert den MK1 - das Elektroauto auf Basis eines Ford: Hamburg (ots) - Der Hamburger Energieversorger mk-group Holding GmbH, bekannt unter den Handelsmarken Care-Energy und Care-Mobility, stellte im...