Elektronik ausfall mittelkonsole und mehr..

Diskutiere Elektronik ausfall mittelkonsole und mehr.. im Mondeo Mk5 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo, Nach ein Fehlermeldung blis störung, ist nichts mehr zu bedienen am Radio, lüftung, Knöpfe in der mittelkonsole. Heckklappe öffnet nicht...

  1. #1 iwan2511, 23.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2020
    iwan2511

    iwan2511 Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford focus cc. Ford s max 2.2 tdci
    Hallo,

    Nach ein Fehlermeldung blis störung, ist nichts mehr zu bedienen am Radio, lüftung, Knöpfe in der mittelkonsole.
    Heckklappe öffnet nicht mehr.
    Beim abschließen wird nur der linker Spiegel eingeklappt der rechter bleibt normal.

    Hab das Auto schon mehrmals auslesen lassen konnten kein direkten Fehler finden. Batterie ist neu.

    Hat jemand vielleicht eine Idee wo ich suchen lassen soll

    Mfg

    Das Auto ist ein mondeo 2.0 tdci Bj. 2015
     
  2. #2 MucCowboy, 23.11.2020
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.301
    Zustimmungen:
    2.644
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Hallo und willkommen.

    BLIS ist der Toter-Winkel-Assistent. Mit dem Radio oder anderen Bedieneinheiten in der Konsole hat das jeweils nichts zu tun - außer es liegt eine Störung auf dem Datenbus vor.

    Ich wundere mich immer, wie oft wir hier gefragt werden weil Werkstätten - deren Beruf das ist, verbunden mit entsprechenden Ausbildungen, fachlichen Unterlagen, technischem Gerät und Verbindung zur Technikassistenz der Hersteller - angeblich nichts finden. Aber wir Amateure sollen dann schon....

    Warum wurde kein Netzwerktest gemacht?
     
  3. #3 iwan2511, 23.11.2020
    iwan2511

    iwan2511 Neuling

    Dabei seit:
    10.11.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford focus cc. Ford s max 2.2 tdci
    Der Mechaniker hat über 6 Stunden ein Laptop dran gehabt. So wie ich verstanden habe kamen Meldungen aber keine relevante. Irgend welche U Meldungen wenn ich es richtig habe.

    Es fängt mit blis störung an und dann machen diverse canbus Systeme Fehlermeldungen. Fahre morgen nochmal zu Werkstatt und lass das Auto auslesen.

    Könnte ja sein das irgend jemand das gleiche Problem schonmal hatte. Ich bin nicht von Fach und habe auch nicht das Geld um 8 Stunden störung suchen zu bezahlen und dann immer noch ein Auto zu haben mit ein Problem.
     
  4. deKoch

    deKoch Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2020
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier Titamium 07/16 2,0 ECO 241PS
    Dann würde ich aber mal eine andere Werkstatt fragen ob sie das Problem kennt weil wenn die eine Werkstatt nach 6 Stunden nichts gefunden hat nach was soll die dann noch suchen ?
     
  5. #5 Pia90Fes, 29.12.2020
    Pia90Fes

    Pia90Fes Neuling

    Dabei seit:
    21.12.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo 2016, TDI 2,9
    Also ich hatte letzte Woche das selbe Problem, weshalb ich auf diesen Post gestoßen bin. Durch Zufall haben wir herausgefunden das ein Kompaktstecker unterhalb des OBD Eingangs locker war. Kurz nachjustiert und seitdem Fehlerfrei.
     

    Anhänge:

    deKoch gefällt das.
  6. #6 So.ny, 03.01.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.01.2021
    So.ny

    So.ny Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen.

    Also ich hab haargenau das gleiche Problem gehabt. Monatelang. Kein Mechaniker wusste Rat. Irgendwann hab ich den Mondeo einfach abgestellt bei Ford und gesagt sie sollen mal machen.

    Es war ein Canbuskabel das an der Masse gescheuert hat (ich bin laie, ich gebe nur wieder).
    Jedenfalls wurde es gemacht und dann hatte ich ein paar Monate Ruhe (!). Dann gings wieder los...und ich war sehr bedient. Aber da ich wusste das das problem unterm Fahrersitz war hab ich einfach den sitz verstellt. Um ca. 5 mm. Und schon hab ich keine Probleme mehr.
    Es war zwischenzeitlich nur bei meiner Frau...musste also irgendwie an ihrer Sitzposition liegen(memory). Und bei mir wa nie was... bis sie mir das erzählte und ich mich mal in den Beifahrerfußraum gebeugt hab. Naja wie gesagt, Sitzposition etwas ändern und wir haben Ruhe. Keine Lust mehr ständig zu Ford zu fahren.

    Probier es mal mit dem Sitz, aber erst wenn der Fehler erscheint.
     
  7. So.ny

    So.ny Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Unfassbar dieses "Forum". Wahrscheinlich werd ich wieder gelöscht oder gesperrt.

    Ich habe oben als anmerkung unter meinen Post geschrieben das ich hier gelöscht wurde weil ich länger nicht geschrieben habe. Man solle doch bitte eine Schreibpflicht irgendwo erwähnen. Jetzt wurde das auch gelöscht. Ich war und bin in einigen Foren... aber so eine Art "Moderation" hab ich noch nie gesehen.

    So lieber Mod. Viel Spaß beim zensieren, löschen oder entfernen.
     
  8. #8 MucCowboy, 04.01.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.301
    Zustimmungen:
    2.644
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Nicht gut geschlafen? ;)
    Es gibt keine "Löschung nach Inaktivität". Das wurde in 2010 vom vor-vor-letzten Betreiber das letzte Mal durchgeführt. Aus Gründen der Ressourcenknappheit. Das ist aber Geschichte. Inaktive Accounts belasten das System in der aktuellen Software genau.... garnicht. Deine Behauptung, die Du hier aufstellst, entbehrt jeder Grundlage. Bei Twitter wird sowas mit einem Warnhinweis versehen. Warum das hier (von einem Kollegen) kommentarlos entfernt wurde, ist mir nicht bekannt. Aber es ändert nichts an der Tatsache.

    Man kann übrigens einen Beitrag "melden" und dann ohne Öffentlichkeit seine Anmerkung oder Kritik vorbringen. Das bekommen nur die Moderatoren zu sehen. Es ist schlechter Stil, gleich das gesamte Forum in der Öffentlichkeit zu diskreditieren. Überlege Dir mal, wie das bei den Moderatoren ankommt.

    back to topic, please.
     
  9. So.ny

    So.ny Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also unterstellst du mir ich würde lügen? Ich habe mit diesem namen und dieser emailadresse vor ein paar jahren das gleiche problem gepostet. Und dann wollte ich danach berichten und war gelöscht. Ich habe mich sicher nicht freiwillig gelöscht. Irgendwo stand auch meiner meinung nach das ich wegen Inaktivität gelöscht wurde...find ich leider nich mehr. Fakt ist, ich hab mich nicht allein gelöscht.

    Is wies is. Wir finden eh keinen nenner weil jeder auf seine Meinung behaart. Ich will mich nur nicht als Lügner bezeichnen lassen
     
  10. #10 MucCowboy, 04.01.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.301
    Zustimmungen:
    2.644
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Deutsche Sprache, schwere Sprache.
    Ich habe expessis verbis gesagt, dass die Behauptung, Du seiest wegen Inaktivität gelöscht worden, jeder Grundlage entbehrt. Nicht mehr und nicht weniger. Das erfüllt jedenfalls nicht den Vorwurf der Falschaussage, a.k.a "Lüge", den Du mir nun gleich an den Kopf wirfst. Es gibt mehrere weitere mögliche Gründe, warum Dein Account nicht mehr vorhanden war. Darüber habe ich mich mit keinem Wort ausgelassen. Wenn Du damals hier wie heute aufgetreten bist, könnte der Grund gewesen sein, dass sich das ein Moderator damals weniger gefallen ließ als ich heute.

    So, Thema durch. Sonst muss ich im Sinne des Forumsfriedens doch noch von meinem Löschrecht gebrauch machen.
     
    Mondi1994 gefällt das.
  11. So.ny

    So.ny Neuling

    Dabei seit:
    03.01.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Okay... wie soll ichs sagen... ich bin blöd:-D

    Bitte steinigt mich. Ich habs verdient. Ich hab mich im Forum geirrt. Das war nicht dieses. Jeden Shitstorm und jede Häme hab ich verdient, also los :-D

    Ich entschuldige mich ganz herzlich bei allen Moderatoren dieses Forums. Es tut mir leid... ich geh mal fix meinen Kopf gegen eine Wand hauen...oder mit der Kettensäge spielen...keiner glaubt mir wie peinlich mir das ist...
     
  12. #12 MucCowboy, 04.01.2021
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    24.301
    Zustimmungen:
    2.644
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Fiesta MK7 1,4
    Entschuldigung gerne angenommen :top: Blut muss aber keines fließen.
     
  13. #13 Wolle1969, 04.01.2021
    Wolle1969

    Wolle1969 Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2013
    Beiträge:
    5.838
    Zustimmungen:
    797
    Fahrzeug:
    Focus ST, 2014
    Hängt ihn höher.:lol:
     
  14. #14 global78, 17.01.2021
    global78

    global78 Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK5 Bj.2016
    Ich habe ein ähnliches Problem mit meinem Modeo 2.0 tdci Bj 2016.
    Nach abschließen des Autos (egal ob mit Schlüssel oder am Türgriff) gehen einige Minuten danach das Standlicht und die Warnblinker an solange bis die Batterie leer ist.
    Diese scheint immer der Fall zu sein wenn ich länger unterwegs war (Fahrstrecke ab ca. 100km).

    Ich war bereits in 4 Ford Vertragswerkstätten jeweils ohne Erfolg (Batterie wurde aus lauter Verzweiflung gewechselt). Die Krone setzt dem Ford Deutschland auf hatte dort nach gefragt ob die Probleme bekannt sind und was die Ursache sein könne. Antwort Zitat. "Keine Ahnung, wir können Ihnen nicht da nicht helfen fahren sie in ein Werkstatt".

    War darauf hin in einer Bosch Car Service, hier hat man heraus gefunden das das Steuergerät nicht wie üblich nach einigen Minuten (20 bis 30 min nach Abstellen des Autos) abschaltet. Mit dieser Info bin ich wieder zur Ford Werkstatt, leider konnte man da wiederum nichts feststellen was mittlerweile zu erwarten.

    Eventuell kennt hier ja jemand eine Vertragswerkstatt welche Ahnung von der verbauten Elektronik / Kabelwege / Kinderkrankheiten bzw. Anfälligkeiten hat).

    Danke schon einmal an Pia90Fes und So.ny ich werde diese Punkt bei mir auch mal kontrollieren.
     
  15. _mops_

    _mops_ Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi zusammen,

    will das Thema mal wieder aufrollen:

    letzten Jahr fing es an S-Max 2018 (Diesel/190PS) :
    Blis-Störung, Heckklappe ging nicht auf, MIttelkonsole ohne Funktion....immer wenn der Wagen in der Sonne stand und richtign warm wurde.

    Nach einigen Wochen hin-und-her mit der Fordwerkstatt - dann das Signal es wäre fertig, nun diese Woche wieder - fast nach einem Jahr.
    Hat jemand das gleiche /ähniches Fehlerbild gehabt und ein eindeutigen Fehler bzw. Behebung beschrieben bekommen ?
    Man sagt mir : gemessen, Bus-Fehler....getauscht, getauscht..... dann lief es...
    War alles sehr zäh mit der Behebung: zu Anfang der Virus Geschichte und dann Urlaub bei den Fordwerken bzgl. Garantieabwicklung....

    Ciao & Vielen ank
     
  16. #16 global78, 06.08.2021
    global78

    global78 Neuling

    Dabei seit:
    17.01.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo MK5 Bj.2016
    @mops:
    Verräts du mir was bei Dir getauscht wurde und wie hoch die Kosten ca. waren ?
    Würde mir bzw. der 5 Werkstatt bei der Fehler suche helfen :).

    @Pia90Fes:
    Den Lenkstockschalter des Blinkers habe ich bei mir geprüft, beim MK 5 ist nicht zuviel Kontaktfett verarbeitet und die Kontakte sehen gut aus. Kann ich bei mir als Ursache ausschließen.
     
  17. #17 _mops_, 06.08.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.08.2021
    _mops_

    _mops_ Neuling

    Dabei seit:
    30.07.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    das war Garantie und hat auch daher lang gedauert, weil immer ein Ping-Pong zwischen Ford-Kölle und Werkstatt stattfand,
    was im Rahmen der Garantie gemacht werden darf/muss.

    Was die exakt gemacht haben, weiss ich allerdings nicht.
    Kann mich wage erinnern, dass (...sagte man mir...) eine Steckverbindung (Parksensoren ??) wohl bei gr. Wärme
    irgendwie "eine Art Kurzen" in ein BUS-System erzeugte und dann die wirren Zustände erzeugte
     
Thema:

Elektronik ausfall mittelkonsole und mehr..

Die Seite wird geladen...

Elektronik ausfall mittelkonsole und mehr.. - Ähnliche Themen

  1. Elektronik Ausfall?

    Elektronik Ausfall?: Hallo Alle zusammen, Ich habe folgendes Problem bei meinem Focus Turnier 2010 1,6 Diesel ist es heute zu einem Ausfall einiger Komponenten...
  2. Kompletter Ausfall der Elektronik

    Kompletter Ausfall der Elektronik: Hallo zusammen, ich fahre einen Ford Focus, das Auto ist 4 Jahre alt und wurde von mir im Herbst 2017 gekauft. Inzwischen habe ich drei Mal (in 6...
  3. Elektronik ausfall ford focus mk3

    Elektronik ausfall ford focus mk3: Hallo, da mein Tacho ausgefallen ist, kein Fensterheber geht auch die Mittelkonsole nicht funktioniert. Auch der Funkschlüssel nur auf geht und...
  4. C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo Forum, habe einen C-Max 2.0 TDCI 136 PS Bj. 2008 mit 150Tkm. Seit Gestern spinnt die Elektronik ! Begonnen hat alles mit Ausfall der...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor geht kurz aus/Bordelektronik geht aus

    Motor geht kurz aus/Bordelektronik geht aus: Hallo zusammen, mein Fiesta (Bj. 2002, 308000km) hat seit ein paar Tagen ein Problem, welches sporadisch auftritt. Der Extremfall sieht so aus,...