Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Elektronik hat sich verabschiedet ! Hilfe !

Diskutiere Elektronik hat sich verabschiedet ! Hilfe ! im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo liebe Forum Mitglieder. Ich muss morgen eigentlich wieder auf die arbeit, nur scheinbar muss ich mir einen anderen Weg dorthin suchen....

  1. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum Mitglieder.

    Ich muss morgen eigentlich wieder auf die arbeit, nur scheinbar muss ich mir einen anderen Weg dorthin suchen.

    Folgendes problem:

    Ich fahre einen Ford Fiesta JD 3 MK6 1,4 L Bj 2004.
    Gestern abend als ich nachhause fahren wollte fing es an. Erst fiel mir auf dass der Wagen keine Türwarnleuchte mehr anzeigt wenn die Tür offen ist. Danach fiel mir auf auch wenn die Tür zu ist das Licht bleibt an. Ok, ich dachte vielleicht ein Schalter an der Tür defekt? Nein wäre ja zu einfach gewesen. natürlich geht auch der Blinker nicht mehr. Scheibenwicher auf Stufe 1 geht auch nicht, auf Stufe 2 bis 3 blinkt die türwarnleuchte im Takt mit und das Licht geht an und aus, nach 5 Wischintervallen ertönt ein leises tüten. Der Heckscheibenwischer geht garnicht mehr.

    Also absolut sinnloseste Schwachsinnigste Fehler. Warnblinkanlage funktioniert. ABS funktioniert, Lenkung geht, Tacho und Drehzahlmesser gehen. Keine Auffälligkeiten im Motorlauf.

    Von einer auf die anderen Sekunde ohne vorwarnung oder sonst etwas. Aus dem nichts plötzlich da.

    Heute morgen nochmal Nachgeschaut, nach wie vor das selbe. batterie habe ich noch nicht abkeglemmt. Batteriespannung ist bei 12,7 Volt, das hab ich gemesen weil ich gelesen habe hier im Forum dass exakt solche Fehler auftreten sollen wenn die batteriespannung zu niedrig ist. Warum auch immer, ich habs aufjedenfall ausgeschlossen.

    Ich bitte dringend um Hilfe !
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gutscho, 28.03.2016
    Gutscho

    Gutscho Benutzer

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta Fun X 1.3 Bj 2007
    alle Sicherungen geprüft
     
  4. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Sicherungen noch nicht geprüft. Aber wieso könnte sowas daran liegen? Wenn die Sicheerung durch ist ist sie durch und was auch immer an ihr dran war funktioniert nicht mehr. Funktioniert aber alles irgendwie miteinander in reinem chaos. Nur nicht so wie es soll.

    Eben mal Batterie abkeglemmt und wieder dran gemacht. Hat nichts geholfen. Ausser dass die Uhr auf 0 Uhr steht ist alles beim selben Fehler geblieben. Wenigstens das funktioniert wie es soll :D
     
  5. #4 MucCowboy, 29.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Naja, manche Tipps sind etwas wenig durchdacht.... (noch dazu wenn sie - vermutlich aus Faulheit - als Tatsache und nicht als Frage formuliert werden)

    Alle diese gestörten Funktionen werden vom sogenannten GEM-Modul gesteuert. Das sitzt im Sicherungskasten auf der Fahrerseite. Es sind fünf farbige Stecker nebeneinander dran. Kontrolliere mal ob die alle wirklich fest eingerastet sind. Wenn doch, vermute ich auf einen Defekt in diesem Modul.

    Mit dem Motor hat dieses Modul übrigens nichts zu tun, deshalb läuft der auch ganz normal.
     
  6. #5 DomLux, 29.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2016
    DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank MucCowboy

    Mittlerweile bin ich selbst auch schon an diesem Punkt angelangt, danke dir :)

    Habe gestern noch alle Schalter getestet, gereinigt ect. Schokierender weise auch festgestellt das Ford sehr viel blankes unlakiertes rostendes metall hinter den armaturen versteckt. Nicht für die ewigkeit gebaut also.

    Aber zurück zum Thema. Ich habe mir bei ebay für 30€ ein GEM Modul bestellt. Teilenummer stimmt 4S6T-15K600-CB.
    Hast du Erfahrung mit dem Tausch dieses Moduls?

    Müssen die Schlüssel neu programmiert werden?
    Oder brauche ich neue Schlüssel und muss mir die vom Händler bestellen und programmieren lassen?

    Ich würde mich sehr freuen. Denn im Internet gibt es dazu exakt absolut garkeine information, wirklich 0. Gestern mit 2 leuten Google kaputt getippt. Absolut unmöglich an relevante Infos zu kommen

    Mit freundlichen Grüßen

    Update:

    Achso und wie gehen die Stecker ab? Wollte das nachher malo anschauen wie es genau geht, aber wäre natürlich cool wenn du mir das sagen könntest :)

    Update 2:

    Ach und meinst du / ihr ob ich damit trotzdem zur arbeit pendeln kann? Also 4 km hin, 4 km zurück. Das einzigste aktuell bestehende Fahrsicherheitsrisiko wäre nur der nicht funktionierende blinker. Hab nur kein bock liegen zu bleiben, aber sollte ja nicht passieren oder?
     
  7. #6 MucCowboy, 29.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    zu Frage 1: die Teilenummer muss identisch sein, das ist klar. Dann kommt es noch drauf an, dass das Modul für etwa dieselbe Ausstattung vorprogrammiert ist. Das findest Du z.B. bei Ebay raus, wenn die Fahrgestellnummer des Spenders angegeben ist. Dann googelst Du nach "Ford ETIS", da kannst Du diese Fahrgestellnummer eingeben und die Ausstattung des Spenders sehen. Es kommt auf so Sachen an wie Frontscheibenheizung, Alarmanlage und andere Extras. Mehr Funktionen darf dieses Modul ruhig habe, weniger nicht sonst streiken die Funktionen dann in Deinem Auto.

    Die Bestückung mit Sicherungen muss hinterher wieder exakt so sein wie jetzt bei Dir. Denn die kann je nach Ausstattung des Spenders auch leicht anders sein. Oder der Verkäufer hat alle Sicherungen behalten, dann musst Du sowieso 1:1 umstecken.

    Wenn das alles soweit passt, kann das Modul direkt getauscht werden.

    zu Frage 2: Nein, keine neuen Schlüssel. Anlassen und Fahren geht weiterhin direkt. Nur wenn Du Funkfernbedienung für die Türen hast, muss der Funkschlüssel neu angelernt werden weil diese Funktion eben im GEM-Modul liegt. Kann man leicht selber tun. Wie, sollte im Handbuch stehen.

    zu Frage 3: Die fünf Stecker sind mit Klappbügeln am Modul verriegelt. Diese werden am Stecker erst nach zurückgeklappt, dann kann man den Stecker abziehen. Beim Aufstecken erst den Stecker mit offenem Bügel ansetzen, dann den Bügel zurückdrehen bis er wieder ganz anliegt. Wenn es nicht geht, sitzt der Stecker nicht richtig, dann nochmal runter und neu versuchen. Keine Gewalt anwenden, es ist nur Plastik. Die Farben der Stecker wieder genauso anordnen wie vorher! Oft ist auch ein Etikett auf dem Modul das die Farbenanordnung zeigt.

    zu Frage 4: wie Du selber sagst, hast Du ohne GEM keine Blinker, außerdem auch keine Scheibenwischer (wenn's regnet echt blöd). Der Rest sind mehr oder weniger wichtige Komfortsachen wie Heckschreibenheizung, Zentralverriegelung, Licht im Innenraum und sowas. Da kann man schonmal drauf verzichten. Aber wie gesagt, ohne Blinker und Wischer ist das Auto nicht verkehrstauglich. Auch wenn man damit fahren kann, man darf es nicht und ich empfehle es auch nicht. Für 4 km tut es auch mal das Fahrrad ;)
     
  8. #7 MaxMax66, 30.03.2016
    MaxMax66

    MaxMax66 Forum Profi

    Dabei seit:
    23.08.2013
    Beiträge:
    8.714
    Zustimmungen:
    93
    Fahrzeug:
    Ford Focus III vFL
    1.6L Ti-VCT (16V)
    125 PS
    ich weiss nicht, aber für mich klingt das eher wie ein Massefehler

    noch ein Hinweis zu den Steckern am Modul: Du musst die Stecker vorher seitlich zusammendrücken, da sind kleine Nasen, die die Bügel unten halten
    gr. Finger und Daumen drücken aufs Steckergehäuse, Zeigefinger macht den Bügel runter
    ich habe auch nen Weile gebraucht, bis ich das weg hatte :-)
     
  9. #8 DomLux, 30.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2016
    DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die Antworten.

    Massefehler haben Freunde auch erst vermutet. Aber alle Masseanschlüsse die wir fanden sind in Ordnung und haben kontakt. Gibts da irgendwo eine schematische zeichnung wo die jeweiligen Masseanschlüsse liegen? Bzw welche ich überprüfen sollte?

    Update: Das mit Fahrgestellnummer hat sich erledigt, ich sollte richtig lesen. Ich prüfe das mal sofort und hoffe es passt

    Update2: dass mit Etis hat nicht funktioniert. Der Ebay Verkäufer hat keine Fahrgestellnummer angegeben, nur eine fahrzeug Id. Mit dieser ist es aber nicht möglich da schlau zu werden.

    Sprich ich habe exakt 0 möglichkeit herauszufinden auf was das modul programmiert ist und einfach testen, weiß nicht ob das gut funktioniert ???? Dann geht es wohl ungeöffnet wieder zurück. Dass man in der KFZ technik auch alles so extrem verkomplizieren muss. Wow einfach nur



    Was mach ich jetzt ? Ich hab kein bock hunderte euro für Werkstatt auszugeben die es im endeffekt nichtmal hinkriegen einen reifen gleichmäßig am auto zu befestigen. Die nichtmal wissen was ein Transistor ist, die Sprühflaschen nutzen um eine Klima zu reinigen, die Radmuttern einfach mit dem schrauber irgendwie anknallen. ne sorry.

    Der letzte Werkstattbesuch hat mir ein Schüttelndes Lenkrad bei 130 km/h beschert weil scheinbar niemand in der Werkstatt weiß dass man Reifen zentrieren muss. Und ich kenne genügend andere Geschichten die mich dazu bringen nie, nie nie niemals einer werkstatt zu vertrauen. Meist Fach*****en die auf Gewinnmaximierung eingestellt sind und es traurigerweise oft tatsächlisch nicht besser wissen. Mit den reifen z.B.

    Update 3: Auch Lustig. Mein Ford ist weder ein Ambiente, noch ein Ghia, Style oder Trend. laut Wikipedia passt KEINE der Ausstattungen. Entweder das Radio stimmt nicht, beheizbare aussenspiegel hab ich nicht. Also so langsam werd ich aggressiv damit. Seit ich denken kann gibts kein Sinnvolles system in der kfz technik. Wir sind zum Mond geflogen, aber ordnung in Fahrzeugtypen? Ne dass ist zu viel für die Menschheit ! Vorallem Ersatzteile, komplizierter als die Bevölkerung des Mars scheinbar.....

    Wer findet heraus welchen ich habe?

    ich habe das Radio RDS 4500. habe Klima mit Umluft, Heckscheibenheizung, zentralverriegelung mit Funk, Wegfahrsperre. Fahrerairbag, beifahrerairbag, Seitenairbag. Assymetrisch geteilte Rückbank, Komplett in Wagenfarbe lackiert ausser die Aussenspiegel, Servolenkung, ABS, Höhen verstellbarer Fahrersitz

    Laut wiki könnte man meinen ich habe den ambiente, aber der ambiente hat z.B. kein höhenverstellbaren fahrersitz

    Dieses Modell gibt es laut wikipedia nicht. Bin echt kurz davor die karre zu verschrotten und echt besser ein Fahrrad zu kaufen. das ist ja unglaublich, ich werde echt aggressiv bei dieser absoluten unordnung. Anders kann man es nicht nennen.

    Er fuhr Ford und kam nie wieder. Das kommt wohl echt nicht einfach so von irgendwo her.
     
  10. #9 MucCowboy, 31.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Bitte erstmal wieder abkühlen, denn Adrenalin vernebelt das klare Denkvermögen ;)

    Jaja, Wikipedia, die Bibel der Oberflächlichkeiten. Fehlerfrei geht anders.
    Es gibt so gut wie kein einziges Fahrzeug das reinwegs nur die gelistete jeweilige Standardausstattung hat. Jeder Erstkäufer konnte sich nach Wunsch und Geldbeutel diverse Ausstattungen dazubuchen, wie z.B. Sitzverstellung. Die gelisteten Niveaus "Ambiente", "Trend" usw. sind also untere Richtwerte, mehr nicht. Nach oben ist viel möglich.

    Es gibt sicherlich nicht nur eine Box für dieses Fahrzeug in Ebay. Etwas Geduld und einfach weitersuchen ;)
     
  11. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Meinst du ich kann das Modul einfach mal einbauen zum Test?

    Der Verkäufer hat mir die Fahrgestellnummer geschickt, aber laut Ford Etis hat diese nie existiert. Ich würds einfach auf gut Glück testen wenn ich mir sicher sein kann das nix kaputt gehen kann davon.

    Die teilenummer ist identisch.
     
  12. Pommi

    Pommi Guest

    Den Verkäufer noch mal anfixen. Vielleicht hat er einfach nur einen Zahlendreher drin. Was z. B. oft passiert: Anstatt WF0 wird WFO (Also Ohhhh anstatt Null) eingegeben.
     
  13. #12 MucCowboy, 31.03.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ja, da kann nichts passieren.
    Entweder es geht alles oder eben nicht.
    Beim Umbau besser die Batteie abklemmen, damit es beim Aufstecken der Stromversorgungen keine ungewollten Spannungsspitzen gibt.
     
  14. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    So. Danke an alle für eure Hilfe.

    Modul habe ich jetzt getauscht. Aber exakt das selbe Fehlerbild nach wie vor. Also kann der Fehler schonmal nicht vom GEM Modul kommen.

    Jemand eine Idee? Oder weiß jemand wo die Masseanschlüsse sind? Ich kann ja nicht den ganzen Kabelbaum durchmessen, das macht niemand.
    Für mich steht fest, wenn irgendwann mal wieder ein neues Auto kommt, kein Ford. Erst recht nachdem ich gesehen habe wie der so aufgebaut. Das hat nix mit vernünftiger durchdachter Elektronik zu tuhen. Dass sowas überhaupt durch den TÜV kommt. Mit Kabelbaum in den Beifahrerfußraum rein hängend. Überall Kabel auf Spannung. Offene kabelenden unisoliert vermutlich von nachrüstbarer ausstattung. Amateure oder zumindest Lehrlinge kriegen DAS schon besser hin. Kabel vernünftig zu verlegen lernt der größte depp in den ersten Tagen seiner Ausbildung, bei Ford nur scheinbar nicht. Nur eine Frage der Zeit bis was kaputt geht. Wenns nicht sogar so gedacht ist dass es kaputt gehen soll. Anders kann ich mir das nicht erklären

    Vielleicht hat noch einer eine Idee, aber ich glaube nicht dass mir jetzt noch jemand weiterhelfen kann.
     
  15. #14 MucCowboy, 01.04.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Frust ist ein schlechter Ratgeber. Und Motzen über die angeblichen Unfähigkeiten der Fahrzeutentwickler, wenn man vom Fahrzeug selbst offensichtlich keine tieferen Ahnungen hat, lässt die Hilfsbereitschaft hier auch schrumpfen. Der Fiesta gehört nicht ohne Grund zu den meistverkauften Kleinkompaktwagen in Europa und wurde im Laufe seiner langen Entwicklung mehrmals zum Auto des Jahres gekürt. Und das sicher nicht weil die Entwickler alle ausgemachte Deppen waren.

    Offene, blanke stromführende Kabel gibt es ab Werk nicht. Und alle Kabelbäume sind korrekt verlegt und an zahlreichen Stellen erschütterungssicher fixiert. Was Du beschreibst, kommt von nachträglicher Pfuscherei, nicht vom Werk.

    Massepunkte hat das Auto so um die 15, je nach Ausstattung. Für den Armaturenbereich liegen sie an den beiden A-Säulen unten nahe der Schweller.
     
  16. #15 DomLux, 02.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2016
    DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Naja, vom Fahrzeug selbst braucht man ja auch absolut keine Ahnung zu haben um zu wissen das Elektrische Leitungen weniger Optimal verlegt sind.
    Ich bin Informationselektroniker und Freunde von mir haben auch mehr als genug Ahnung von Elektronik. Einer hat sein eigenes Labornetzteil erfolgreich Entwickelt welches Werte erreicht von mehreren Hundert Euro teuren Geräten. Also wer mir gegen diese Meinung glaubhaft was sagen will sollte mindestens mal ähnliche Fähigkeiten aufweisen. Ein reiner KFZ Mechatroniker hat dieses Wissen nicht. Sprich man muss kein KFZ Mechaniker sein um sogar MEHR Ahnung von der Elektronik zu haben. Also an Ahnung mangelt es definitiv nicht, das Versichere ich dir.

    Das Auto ist nun 12 Jahre alt. Es hate einen Vorbesitzer, das war ein Rentnerpaar. Das Auto wurde in 10 Jahren nur 42.000 KM gefahren. Also ich schließe mal aus dass Oma und Opa am Auto rumbasteln. Kommen nurnoch Werkstätten in Frage. das Fahrzeug ist Checlheftgepflegt und war zumindest nach dem nur in Ford Fachwerkstätten.
    Einer MUSS es ja versemmelt haben. Da ich das rentnerpaar eher auschließe bleiben nur noch 2 Möglichkeiten. Ford Fachwerkstatt und Ford selber.

    Und naja, ich kann dir gerne Bilder hochladen von den Kabeln die auf blank da rum liegen. Und die tollen "erschütterungssicheren" Plastikklips halten auch an keiner Stelle mehr, Weshalb der Kabelbaum in den Fahrerraum reinragt. Der Klip ist noch vorhanden, aber nichtmehr haltbar. Ich selbst besitze das Auto jetzt knappe 2 Jahre und musste bisher NIE groß was machen. Erst recht nicht an der Elektronik.

    Ich will ja nicht Meckern. ich sag halt nur wie es ist. Klar ich bin hier im Ford Forum, geh mal in ein Apple Forum und nenn dort mal ein paar Fakten über Apple. Was den Leuten nicht passt wird halt abgestritten. Ist jetzt nicht böse gemeint, bitte nicht Falsch verstehen.

    Ich habe von einem Arbeitskollegen der über 10 Jahre wohl KFZ Mechaniker war erfahren, dass bei Ford gerne Masseanschlüsse unter der Batterie wegfaulen. Das werd ich mal überprüfen. Ansonsten weiter rätseln.

    Aber wie gesagt, bitte nicht Falsch verstehen. Das ist kein Angriff gegen dich oder irgendwas. Das ist lediglich von 3 Augenpaaren von Leuten die Wissen was sie da vor sich haben ein Objektives Fazit über den Zustand / Aufbau der Elektronik bzw Verkabelung. Um die Elektronik an sich, sprich Platinen geht es garnicht. Da wird sich keiner die Mühe machen für ein Reverse Engineering :D

    Trotzdem danke an dich MucCowboy und an die anderen. Wenn sich das Rätsel gelöst hat berichte ich.

    Freundliche Grüße
     
  17. #16 MucCowboy, 02.04.2016
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.296
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Ich gebe Dir Recht dass Rentner nicht die typischen Autobastler sind, aber vielleicht habe sie Enkel.... ;)
     
  18. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht. Meine Vermutung wäre gewesen, da es das ja scheinbar öfters gibt, dass es leitungen von Nachrüstbaren Extras sind. Sprich ich habe vermutet dass der kabelbaum eventuell komplett und für alle Ausstattungen da ist, sodass nur das Modul jeh nachdem Nachgerüstet werden muss. Ich dachte vielleicht kommt es davon und man kann im Nachhinein als Beispiel Beheizbare Aussenspiegel anbringen wovon die leitungen schon liegen.

    Halte ich aufjedenfall für Sinnvoll
     
  19. #18 vanguardboy, 02.04.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.848
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Manche haben halt Pech mit autos.

    Da mein mk6 von 04/2002 nach nun fast 14jahren nur 1x im Stich gelassen hat in Form einer panne. Die zum Glück direkt Zuhause war. Würde ich immer wieder den kaufen da ist sogar noch die erste auspuffanlage drunter.. ;)

    Hatte mal Lenkrad Verkleidung sowie ganzes handschuhfach. Die Kabel waren ordentlich zusammen geklebt. Wusste echt nicht das da was durch die Gegend fliegt
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. DomLux

    DomLux Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2015
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Entwickelt sich immer mehr zur Baustelle. Fahrerseite Domlager bzw Stoßdämpfer muss neu da wegen unzureichender Wasserableitung Fast komplett Weggerostet. Die Mutter ist keine Mutter mehr, die ist eher Rund. Bei regen steht alles in der Ecke samt ABS Modul unter Wasser. Ein Zylinder läuft nicht ganz Rund, fängt seit geraumer zeit an etwas zu klackern. Warscheinlich muss ventilspiel eingestellt werden oder an der Zündung stimmt was nicht. Kühlwassersystem ist undicht da Thermostatgehäuse undicht, das wurde nichtmal vor einem Jahr erneuert von einem ehemaligen Ford Mechaniker im Ruhestand. Die Scheinwerfer müssen erneuert oder abgedichtet werden, sind Feucht von innen. Radio liest CD wenn es lust drauf hat. Im Kaltstart springt er ab und zu mal nicht richtig an. Es kommen Abgase ins Ventilgehäuse. Feuchtigkeit sammelt sich im Bereich um die Zündkerzenstecker. Plastikverkleidungen Lösen sich, z.B. die Plastikblende aussen an der Beifahrertür und die Plastikblende aussen an der frontscheibe. Feuchtigkeit sammelt sich in der Heckscheibe.

    Und naja, von der Feuchtigkeit um die Zündkerzen gibts hier threads und ist kein unbekanntes Problem, die unzureichende Wasserableitung wird hier auch öfters Diskutiert. Und nein, ich gehe weiss gott nicht schlecht mit dem fahrzeug um. Sonderlich Hoch drehen tuh ich ihn auch nicht. Was ich von anderen gelesen / gesehen und gehört habe vergewaltigen die den Motor regelrecht indem sie generell erst bei 4500 u/min schalten. dabei kann man den Wagen sehr ruhig und effizient fahren. Schalte meist zwischen 2500 und 3500 Umdrehungen, jeh nach Situation. Öfters Schalte ich auch schon früher umn die 2.000 U/min. Wo es geht fahre ich in der Stadt 50 im 5. Gang, ist aber jeh nach verkehrslage schwierig. Ich Rase auch nicht Sinnlos rum und auch keine regelmäßigen Autobahnfahrten.

    Also Belastet wird das Fahrzeug bei mir nur gering.
     
  22. #20 vanguardboy, 02.04.2016
    vanguardboy

    vanguardboy JH1 1.3L 2002

    Dabei seit:
    06.06.2009
    Beiträge:
    4.848
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    Fiesta JH1 1.3l
    Das die domlager nicht rosten muss du die ablauflocher öfters sauber machen. Das hat nicht mangels wasserableitung zu tun. Mach das 2x im Jahr und da steht kein Wasser mehr. Oder ordentliche Ladung wd40 rein. Oder anderes plege6 Öl.

    Wie gesagt es gibt halt Autos die halten und andere nicht.

    Ich bin super zufrieden nach den 14 jahren.
     
Thema:

Elektronik hat sich verabschiedet ! Hilfe !

Die Seite wird geladen...

Elektronik hat sich verabschiedet ! Hilfe ! - Ähnliche Themen

  1. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Probleme mit Elektronik

    Probleme mit Elektronik: Hallo meine Lieben! Ich bin neu hier (lese allerdings schon seit Jahren in diesem Forum), hab allerdings nichts passendes gefunden. Meine...
  2. Elektronik Probleme beim C-Max

    Elektronik Probleme beim C-Max: Hallo liebe Mitglieder des Forums, habe einen C-Max 2,0L TDCi 136 PS Bj.2004 mit 263 Tkm. Batterie und Lichtmaschine sind Neu ca. 1 jahr alt Seit...
  3. Scorpio 1 (Bj. 85-92) GAE/GGE Hilfe.! Umbau auf Schaltgetriebe.

    Hilfe.! Umbau auf Schaltgetriebe.: Hallo, also soweit alles fertig. Das Problem ist, dass der Anlasser nicht dreht. Fahrzeug lässt sich anziehen und läuft dann normal. Jemand eine...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Hilfe!!! Wie heißt das Kabel zur Lichtmaschine und wo kann ich das erhalten?

    Hilfe!!! Wie heißt das Kabel zur Lichtmaschine und wo kann ich das erhalten?: Bei meinem focus da3 80 kW wurde die Lichtmaschine getauscht weil ich auf der Batterie fuhr. Die Batterie wurde nicht mehr geladen und...
  5. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!

    Hilfe! Servolenkung funktioniert nicht mehr!: Hallo, beim Rückwärts einparken ist mir der Motor abgesoffen und als ich ihn wieder angemacht habe, funktionierte die Servolenkung nicht mehr....