Fiesta 6 Facelift (Bj. 06-08) JH1/JD3 Elektronik verabschiedet sich in unregelmäßigen Abständen + andere Fehler

Diskutiere Elektronik verabschiedet sich in unregelmäßigen Abständen + andere Fehler im Fiesta Mk6 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hi liebe Community! Ich bin neu hier und habe natürlich gleich mal ein Problem. SuFu hab ich benutzt aber nur teilweise Übereinstimmungen...

  1. #1 FoFoFi92, 01.05.2015
    FoFoFi92

    FoFoFi92 Neuling

    Dabei seit:
    01.05.2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2006 1.6
    Ford Fiesta 2008 1.3
    Hi liebe Community!

    Ich bin neu hier und habe natürlich gleich mal ein Problem. SuFu hab ich benutzt aber nur teilweise Übereinstimmungen gefunden. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    Zum Auto:

    Ford Fiesta mk6 Facelift Bj.2008 1,3 Liter mit 69PS (Steuerkettenversion) Alles Standard und ab Werk und auch keine Anlage oder sonstiges verbastelt

    So und nun zum Problem:

    Vor ein paar Tagen habe ich nach einer Zigarette mein Fenster zugemacht und während dem zumachen sind die ABS und Handbremsleuchte im Kombiinstrument angegangen. Fester war dann zu und die Lampen gingen auch gleich wieder aus.
    Dann hat mich mein Auto während der Fahrt eingesperrt. Mit 2 maligem blinken wie wenn ich ihn mit der Fernbedienung zugesperrt hätte. Habe aber den Schlüssel nicht einmal angeschaut geschweige denn berührt. Dann ging die "Batterie" Warnleuchte an und im Anschluss ging das Radio aus, das Kombiinstrument ist komlett ausgegangen und alle Zeiger auf 0 gefallen, das Licht (Scheinwerfer und Innenbeleuchtung mindestens, hinten konnte ich während der Fahrt nicht sehen :)aber ich geh mal schwer davon aus, dass die auch ausgegangen sind) ging aus. Eigentlich war der komplette Strom weg. Nach 2-3 sekunden war wieder alles "Online". Und seit neuestem geht die "Batterie" Warnleute für ca. 1 Minute an und dann wieder aus ohne dass sie die Elektrik verabschiedet. Die Elektrik sagt aber nach wie vor ab und zu mal Servus aber nicht mehr immer wenn die Leuchte angeht.

    Die Fehler wechseln sich brav ab und kommen in unregelmäßigen Abständen.

    So dann hab ich ihn mal mittels ELM327 und der Torque PRO App ausgelesen.
    Folgende Codes hat er mir rausgeschmissen:

    P0500 - Antriebsstrang Vehicle Speed Sensor
    U0121 - Netzwerk
    B1318 - Body
    P0620 - Antriebstrang Generator Conrol Circuit
    U2197 - Netzwerk
    U2200 - Netzwerk

    -mit P0500 konnte ich nicht viel anfangen weil mein Tacho ja bis auf die sekundenweisen Ausfälle funktioniert
    -U0121 bezieht sich auf eine verlorene Verbindung zum ABS. -> Vollbremsung gemacht und ABS funktioniert
    -B1318 würde den Ausfall der Elektronik erklären. Bedeutet Spannungs-/Stromversorgung niedrig
    -bei P0620 gehe ich mal von der Lichtmaschine aus(?!) (Ursache allen Übels?)
    -U2197 bedeutet falsche Daten für Fahrzeuggeschwindigkeit. Könnte eventuell vom Tachoausfall kommen?
    -zu U2200 konnte ich nur "Invalid Odo Count Data" finden... Kann es sein dass es sich auf den Kilometerzähler bezieht?

    So damit war alles überprüft und von meiner Seite für gut befunden. Also hab ich die Fehler gelöscht. Natürlich mit dem Hintergedanken, wenn es wirklich ein Fehler ist wird er ja wieder kommen und beim auslesen erneut auftauchen.
    Naja kaum ein paar Meter gefahren fing es wieder an mit der Spinnerei. Rangefahren, ausgelesen und je nach Fehler konnte ich auch gleich wieder die ensprechende Codes sehen.

    Dann bin ich weiter gefahren, musste ja von der Arbeit nach Hause. Batterie Warnlampe ging wieder an und die Elektronik sagte Servus. Nur diesmal ist mir das Auto noch zusätzlich abgestorben (bei 100km/h). Beim Auslesen bin ich auf den Code P0232 - Fuel Pump Secondary Circuit High gestoßen.


    Eigentlich ist die Sache klar. Lichtmaschine oder die Batterie ist verreckt. Er springt ohne Probleme an und der Belastungstester schmeißt ein "OK" raus. Also ist für mich die Batterie schon mal nicht im ReCall :) Dann hab ich mir die Verkabelungen rund um die LiMa angeschaut. Konnte aber keine Auffälligkeiten wie marode oder kaputte Kabel entdecken. Da die Lichtmaschine auch noch unter die Servopumpe gequetscht wurde, kommt man da ohne alles zu zerlegen auch sau schlecht hin.


    Bleibt für mich nur noch die LiMa an sich übrig. Was mich nur stutzig macht ist, dass es für mich bei Elektronik nur "funktioniert" oder "kaputt" gibt. Kabel rund rum hab ich ja geprüft und die Fehler treten einfach so auf und nach keinem bestimmten Muster (z.B. Bodenwellen etc.)


    So liebe Leute jetzt habe ich genug euer Zeit verschwendet. Könnte ich mit der LiMa richtig liegen oder kommt das alles ganz wo anders her? Hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Hab nämlich keine Lust die ganze Sensorik aus den Codes oder die LiMa auf verdacht zu tauschen.

    Vielen Dank schon mal im vorraus :)
     
Thema:

Elektronik verabschiedet sich in unregelmäßigen Abständen + andere Fehler

Die Seite wird geladen...

Elektronik verabschiedet sich in unregelmäßigen Abständen + andere Fehler - Ähnliche Themen

  1. Elektronische Fehler nach Spurstangenwechsel

    Elektronische Fehler nach Spurstangenwechsel: Hallo und guten Tag, vielleicht kann mir jemand helfen. Mein Fahrzeug ist ein Galaxy WA6 Baujahr 2012, 140 PS Diesel. Ich habe in einer freien...
  2. Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators

    Motorstörung Fehler P20CD; Tausch des Diesel-Vaporisators: Hallo Zusammen, da ich in diesem Forum neu bin, möchte ich mich kurz vorstellen, bevor ich mit meiner Frage an euch herantrete. Mein Name ist...
  3. Winterreifen montiert, ohne Fehler des Reifendrucks

    Winterreifen montiert, ohne Fehler des Reifendrucks: Hallo Gemeinde, habe vergangenen Montag die Zeit genutzt meine Winterreifen montieren zu lassen. Mein FFH teilte mir mit, dass meine Winterreifen...
  4. Kofferaum öffnet nicht mehr, PDC Fehler, Ausstiegslicht bleibt an

    Kofferaum öffnet nicht mehr, PDC Fehler, Ausstiegslicht bleibt an: Gestern hat mein BC nach dem Starten gemeldet, dass der Kofferaum geöffnet wäre. Der Kofferaum war allerdings geschlossen, lässt sich aber weder...
  5. Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4 - Fehler P1889

    Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4 - Fehler P1889: Hallo, ich fahre seid Januar 2015 ein Ford KUGA 1 - 2.0L Duratorq (140PS) 4x4. Bis vor ein Paar Tage kam der Fehler P1889 (AWD Ölpumpendruck)....