KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Empfehlung von Bremsscheiben und -klötzen

Dieses Thema im Forum "KA Mk2 Forum" wurde erstellt von das_ka, 02.08.2014.

  1. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hallo liebe Leute,
    mein weißer Flitzer verlangt nach ziemlich genau 30.000 km zum wiederholten Male nach frischen Scheiben und Klötzen. Die Gesamtlaufleistung beträgt jetzt knapp 70.000 km. Nach den Originalscheiben habe ich ja bei km 31.000 das erste Mal auf Bosch Scheiben und Klötze wechseln lassen, weil die grade ne günstige Aktion hatten. Nach 8.000 km zog die Bremse einseitig und hat die Klötze auf der einen Seite komplett verschliffen und auf der anderen Seite war die Scheibe kaputt. Da wusste ich dann, warum die so günstig waren :rasend:

    Also gab es beim Ford Händler originale Motorcraft/Textar Scheiben und Beläge, die jetzt wieder am Ende sind. Fahrerseitig ist der Klotz innen am Ende und Beifahrerseitig ist die Scheibe unter das Mindestmaß verschlissen. Ich steige da bei meinem Auto nicht mehr durch, warum der so ungleichmäßig bremst und andauernd die Scheiben gleich mit hinüber sind.

    Jetzt meine Frage: Außer den genannten Kombinationen gibt es natürlich noch viele andere und eigentlich hätte ich gern mal etwas langlebigeres. Was habt ihr denn so an Bremsenteilen verbaut und was ist empfehlenswert? Da ich diesen Monat zum TÜV muss, sollte das vorher erledigt sein.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 02.08.2014
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.052
    Zustimmungen:
    96
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    nimm Original oder ATE, besser geht es normalerweise nicht

    baust du die Teile selber ein? Machst du den Belagträger (die Führung) richtig sauber? Welches Bremsenfett nutz du?


    Normalerweise verschleißen die Klötze innen und außen unterschiedlich wenn einer davon fest ist, eventuell den Halter mal richtig sauber machen (Bohrmaschine und Zopfbürste) ... und dann einmal im Jahr schauen ob die Beläge gangbar sind
     
  4. #3 swennadine, 02.08.2014
    swennadine

    swennadine Benutzer

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Scorpio Cosworth BOB
    Ford Mondeo V6 MK3
    Ja wie "FocusZetec" schon geschrieben hat, nimm ATE Bremsen also Scheiben und Beläge. Und solltest du sie selber wechseln alles sauber machen, ganz wichtig. So wie du es beschreibst bleiben bei dir ab und an die Beläge hängen und das hängt meistens damit zusammen weil nicht alles richtig sauber ist.

    Und wie hier auch schon gesagt einmal im Jahr Beläge rausnehmen alles wieder sauber machen und zusammen bauen. Und dann solltest du eigentlich ruhe haben.

    Gruß
     
  5. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Hallo zusammen,
    vielen Dank für eure Antworten. Die letzten beiden Male habe ich den Bremsenwechsel in der Werkstatt ausführen lassen. Auch damals habe ich schon kontrolliert, dass sie die Führungen und alles richtig sauber machen und mit Kupferpaste ordentlich bestreichen. Dieses Mal werde ich mit einem befreundeten Mechaniker die ganze Sache selbst angehen und so dafür sorgen, dass alles richtig gangbar gemacht wird. Beim ersten Check auf der Hebebühne haben wir auch festgestellt, dass sich das fahrerseitige Rad schwerer drehen lässt als das beifahrerseitige. Wahrscheinlich eher ein Indiz für einen hängenden Sattel oder sogar für ein Radlager?

    Vom Gefühl her hätte ich auch ATE genommen, da haben wir auch mit anderen Autos gute Erfahrungen mit gemacht. Dann werde ich mich mal umschauen, wo es die zu bestellen gibt, ohne dass man irgendwelchem gefälschtem Kram aufsitzt.

    Wenn noch weitere Erfahrungen sind, immer her damit ;)
     
  6. #5 McGarry, 03.08.2014
    McGarry

    McGarry Bastler

    Dabei seit:
    18.09.2007
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    KaII '09 1.2; B-MAX '14 1.6
    Ich muss mich auch den Vorrednern anschließen. ATE, ganz klar.
    Diese habe ich nämlich auch noch selber geweschselt. Kommt man auch über E**y ganz gut weg mit dem Preis.
    Für die Beläge kann ich dir die Ceramic-Variante ans Herz legen. Kosten 5€ oder so mehr, aber lohnt sich.
    Du hast ja auch die 16" Felgen, die man ja gerne sauber hat und das bleibt mit denen deutlich länger so. Kann also die Werbeversprechen bestätigen.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    Danke für die Rückmeldung :top:

    Habe jetzt mal ATE-Scheiben und die Ceramic-Klötze bestellt. Preislich war die Differenz wirklich nicht so groß. Wenn sie dann da sind, werden wir sie im Laufe der Woche einbauen und dann sollte dem TÜV-Termin nächste Woche hoffentlich nichts mehr im Wege stehen.
     
  9. das_ka

    das_ka Forum As
    Moderator

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford S-Max, 04/2008, 2,0l TDCI (140PS)
    So, haben alles schön ordentlich gereinigt und hinterher alles richtig dick mit Kupferpaste eingeschmiert. Auf beiden Seiten waren die Bremssättel ankorrodiert und man hat klar gemerkt, dass deswegen die fahrerseitige Bremse auch leicht schliff. Jetzt ist aber wieder alles top :top:

    Eingebaut wurden die ATE Ceramic mit ATE-Bremsscheiben. Jetzt bin ich mal gespannt, ob es wirklich weniger Bremsstaub gibt...
     
Thema:

Empfehlung von Bremsscheiben und -klötzen

Die Seite wird geladen...

Empfehlung von Bremsscheiben und -klötzen - Ähnliche Themen

  1. Winterfeste Felgen/Reifen Empfehlung

    Winterfeste Felgen/Reifen Empfehlung: Hallo alle miteinander, ich bin drauf und dran mir neue Winterräder zu kaufen, da ich momentan nur 14zoll felgen habe und die reifen auch nicht...
  2. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Bremsscheibe wechseln

    Bremsscheibe wechseln: Hi Leute, ich bin noch relativ neu hier im Forum und ich hoffe, dass passt hier herein Ich hätte mal eine Qualitätsfrage ;) Meine Bremsscheiben...
  3. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Bremsscheiben

    Bremsscheiben: Macht es Sinn auf günstige Bremsscheiben zurück zu greifen? Die Originalen Teile von Ford sind fast unbezahlbar.Ich müsste für die kompl.Scheiben...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Bremsscheiben Uhr -> Halter?

    Bremsscheiben Uhr -> Halter?: Servus Community! Heut mal etwas gaaanz anderes: Ich hab zufällig eine recht neuwertige Bremsscheibe mit Schlag. Da passt doch perfekt ein...
  5. Fiesta VII ST (Bj. 12-**) Hat jemand Erfahrung mit Zimmermann bremsscheiben?

    Hat jemand Erfahrung mit Zimmermann bremsscheiben?: Hat jemand Erfahrung mit gelochten Zimmermann bremsscheiben(Vorne/hinten) hab mal zusammen gesucht vorne hinten + Beläge bissl weniger als 300€...