empfehlungen für lautsprecher

Diskutiere empfehlungen für lautsprecher im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Hallo zusammen! Ich habe eine frage! Unzwar würde ich gerne wissen welche lautsprecher ihr mir empfehlen könnt für meinen Fiesta BJ 10/99. Sie...

  1. #1 DABLITZ, 05.05.2008
    DABLITZ

    DABLITZ Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta 1999 + , Fiesta 2002, Focus Ghia
    Hallo zusammen!

    Ich habe eine frage!

    Unzwar würde ich gerne wissen welche lautsprecher ihr mir empfehlen könnt für meinen Fiesta BJ 10/99.

    Sie sollen über das 6000 radio von ford laufen und vorne in die türen wieder rein!
    Es ist schwer welche zu finden (mit schönem klang) aufgrund der einbautiefe (wenn sie zu tief sind, bekomme ich meine fenster nicht mehr ganz runter).

    Es sollten also welche sein die von abmassen so sind wie die orginal nur mit dem unterschied, dass sie einen besser klang machen und nicht gleich anfangen zu brummen wenn der bass auf stufe 7 ist bei einer lautstärke von 10 (werte vom 6000 ford radio).
     
  2. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    schau mal bei ACR vorbei, die haben von Axton Lautsprecher, die eine besonders geringe Einbautiefe haben. Musste ich bei mir im GFJ auch nehmen, in den Türen ist echt nicht viel Platz.
     
  3. #3 Es-Classe, 05.05.2008
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Lautsprecher mit Neodym-Magnet haben auch eine geringe Einbautiefe.

    Wird bestimmt schwer was zu finden was beim Bass nicht klappert.
    Am besten was mit zuschaltbaren Hochpass für den Tieftöner in der Weiche.
     
  4. Kenny

    Kenny Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    2
    Muss man trotzdem ausprobieren. Neodym heißt leider nicht immer, dass sie besonders flach sind.

    Ich empfehle sonst so direkt keine Produkte, aber bei dem weiß ich, dass sie nur maximal 5cm Einbautiefe haben. Hab mal nachgeschaut, ich habe vorne die AX130ES drin, sind Koaxiallautsprecher und bei mir direkt in die Karosserie geschraubt. Für den besseren Klang sollte man aber Mittel-/Tieftöner und den Hochtöner getrennt einbauen
     
  5. pitter

    pitter Fordfreund

    Dabei seit:
    28.05.2006
    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus Mk 1 Turnier
    ...vllt solltest Du mal den Bassregler in Neutral stellen...
     
  6. #6 Wiesel87, 05.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 05.05.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    selbst ein 500€ chassis wird bei dem clipping verseuchten miserablen werksradio knarzen und knallen .

    serienradio und nachrüst LS halte ich für keine gute Idee.
    die serienlautsprecher sind sehr gut und auf das Radio abgestimmt.
    mit nachrüst ist es meistens leiser...

    dazu gibt es KEINE gute oval lautsprecher.
    du müsstest mit adaptern arbeiten damit du 16er einbaun kannst.
    wie ich gelesen hast willst du das nicht...

    also mein Tipp sein lassen.
    oder nach wirkungsgradstarken compos um kucken.hertz stellt hier gediegenes her.

    NIEMALS koaxe verbauen

    Wie ich gesehn habe hörst du mit bass auf stufe 7.das ist die höchste stufe...
    wenn du gerne bass willst.warum baust du dir keine kleine anlage rein...
     
  7. Moerff

    Moerff Guest

    hmm... also das kann ich so nicht bestätigen.
    Beschäftigt sich seit 12 jahren mit allem was mit musik zutun hat und er hat mir, als ich meine anlage ins auto gebaut hab etliche GUTE Koax lautsprecher in 5x7" genannt. ich weiß aber nicht mehr was das für welche waren, ist schon länger her.

    Mal abgesehend avon kann ich nur sagen, dass gerade ab 2000 die radios von ford doch sehr sehr ordentlich sind, vom klang und auch der lautstärke her würde ich in nem focus, fiesta... usw. nichts ändern... Aber gut, jetz kommt ja eh wieder ich hab keine ahnung davon und ich solle erstmal ne richtige anlage hören blablabla.

    Ihr seid alle ganz schön unfreundlich hier im HiFi board, zumindest die leute. Die meinen ahnung zu haben. Immer nur die leute anranzen, was sie doch alles falsch machen. :zunge1:
     
  8. #8 Es-Classe, 06.05.2008
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Das ist nur so lange du halbwegs neu bist :lol:.
    Ne das ist wenn das tausendste mal kommt "ich will mein low-fi-ford-radio gegen
    ein medion oder clatronic-radio tauschen, was ich dann an 2 geile triaxe in
    der ablage anschliessen will."

    Da weisst du wenigstens schon mehr.
    Kann sein das es Koaxe gibt die ein bisschen gut klingen, aber für das Geld
    bekommst du dann wahrscheinlich ein viel besseres Composystem.

    Ist doch auch logisch das das nicht gut ist wenn sich beim Coax TMT und HT der Art beeinträchtigen, dazu kommt das du keine Weiche sondern nur ein Kondensator hast.
     
  9. #9 lordmrford, 06.05.2008
    lordmrford

    lordmrford Guest

    Crunch

    Crunch Groundpounder,Auslaufmoddell geringe Tiefe guter Bums und guter Preis:) Und lass die Finger von Clakkkkktronik oder Aldie Müll.
     
  10. #10 Marc_Schulze, 07.05.2008
    Marc_Schulze

    Marc_Schulze Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002 1.4l
    So dann erweitere ich mal die Newbiefragen ein bisserl ^^

    Ich schmeiße jetzt die Tage das standardmäßige 6000cd aus meinem
    FoFo raus, weil ich mir im Internet ein kleines Clarion bestellt habe...
    Möchte halt gern hin und wieder MP3 hören...

    Ist es nun sinnvoller das neue Autoradio an den Werkslautsprechern
    zu benutzen, oder wäre es sinnvoller auch neue hochwertige Lautsprecher
    in die Türen zu setzen?

    Ihr redet ja davon dass Werksradio mit anderen Boxen unsinnig ist,
    daher interessiert mich halt umgekehrt wie sich Austauschradio zu
    Werksboxen verhält?

    Vielen Dank für die Antworten,
    Gruß Marc
     
  11. #11 Es-Classe, 07.05.2008
    Es-Classe

    Es-Classe Guest

    Also mit den WerksLS wirst du eine gute Lautstärke erzielen (das Radio liefert ja nur 4ma 15W egal was drauf steht).

    Mit nachrüstLS wirds nicht so laut gehn und die sind auch nicht so breitbandig ausgelegt, was heisst der Bass wird wenns bisschen lauter ist ("laut" gehts dann eh nicht mehr) klappern. Ist auch nicht gut für die Lautsprecher.
    Hätte da ein Tipp: Auf Ebay gibts manchmal diese Uralt-Alpine-Amps,
    die bekommt man für ~15€ mit Versand, die haben so 2 mal 40W und
    einen Super-Klang! Leider haben die noch keinen Hochpass, wäre gut wenn einer
    im Radio oder in den Weichen des Composystems ist.
     
  12. #12 Loki_GER, 07.05.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Man darf keine Wunder erwarten aber es geht. Die Werkslautsprecher von Ford (zumindest von den Neueren) sind gar nicht mal sooo schlecht und wenn man nun nicht grade die Lautstärke bis zum Anschlag aufdreht und auch keine High End Ansprüche stellt kann man sogar recht gut Musik hören. Ich habe 3 Jahre lang die Werksbreitbänder im KA mit einem Clarion DRX 9375 R und einer kleinen Eton Endstufe "genossen" weil ich eigentlich mit dem Thema "Musik" abschliessen wollte und ich fand es erträglich ... zum Musik hören hat es jedenfalls gereicht.
     
  13. #13 Marc_Schulze, 07.05.2008
    Marc_Schulze

    Marc_Schulze Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus 2002 1.4l

    Ganz mein Reden, mit Endstufe, Kabel legen und dicker RumsBumsKiste hab ich es nicht mehr. Ich will einfach Radio hören ohne Ohrschmerzen zu bekommen ^^

    Also denke ich nun dass neues Radio + Werkslautsprecher gar keine schlechte Kombination sind... Klar mit einer HighTech-Anlage nicht zu vergleichen, aber bestimmt auch net das schlechteste was man sich vorstellen kann...

    MfG Marc
     
  14. #14 Loki_GER, 07.05.2008
    Loki_GER

    Loki_GER boykottiert E10

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Focus C-Max 10/2004 1,8l/125 PS
    Nanana, nicht alles in eine Schubslade werfen ... :lol:
    Ich habe mit meinem "Neuen" auch 3,5 Jahre eine Werksanlage durch die Gegend gefahren und bin momentan wieder dabei "etwas Musik" zu verbauen, keine Ohrenschmerzenterrorkiste sondern angenehmen Klang der nicht nervt dafür aber schön ist. :)
     
  15. #15 Wiesel87, 07.05.2008
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    ich würd sogar soweit gehn die werks LS zu verstärken:top1:

    und eine anlage heist nicht zwingend basskiste ;) man kann sich das durchaus sparen...und muss trotzdem nicht auf bass verzichten.
    ist aber klar das man kein tiefbass hat.unter 60hz geht eben kein 16er wirklich
    aber spaß macht das trotzdem
     
Thema:

empfehlungen für lautsprecher

Die Seite wird geladen...

empfehlungen für lautsprecher - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Hinten wirklich keine Lautsprecher?

    Hinten wirklich keine Lautsprecher?: Hallo zusammen, ich bin jetzt seit etwa 2 Monaten Besitzer eines Focus MK2 Bj 2006 Folgendes Problem wenn ich Musik Radio oder sonst was höre,...
  2. Knacken im lautsprecher trotz radio aus

    Knacken im lautsprecher trotz radio aus: hallo wenn ich mit dem wagen unterwegs gewesen bin, ihn aus machen und das radio aus einem grund aus ist (tür aufgemacht oder manuell...
  3. Kuga II (Bj. 13-**) DM2 Radio Lautsprecher

    Radio Lautsprecher: Hallo zusammen Kuga 2,0 diesel 150 PS Titanium Automatik 4X4 BJ 09.2016 Habe probleme mit Lautsprecher habe Sony mit Navi synk 2 bei Temperaturen...
  4. Lautsprecher

    Lautsprecher: Hallo zusammen, ich habe einen Tourneo Custom Bj2016 und würde gerne wissen welche Lautsprecher ihr verbaut habt wenn es nicht gerade die...
  5. B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Andere Antenne - Welche ist zu empfehlen ?

    Andere Antenne - Welche ist zu empfehlen ?: Meine Antenne ist mir zu lang ;-) Bleibe immer am Garagendach hängen :-( Deshalb brauche ich eine andere Antenne, die ein paar Zentimeter kürzer...