B-MAX (Bj. 12-**) JK8 Energierückgewinnung bei EcoBoost

Diskutiere Energierückgewinnung bei EcoBoost im Ford B-MAX Forum Forum im Bereich EU Modelle; Hallo! Unter: http://www.ernst-koenig.de/html/seiten/text;weitere-technologien;150,de.html ist zu lesen: ENERGIERÜCKGEWINNUNG Unser...

  1. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Hallo!
    Unter:
    http://www.ernst-koenig.de/html/seiten/text;weitere-technologien;150,de.html
    ist zu lesen:
    ENERGIERÜCKGEWINNUNG
    Unser Energierückgewinnungs-System lädt die Fahrzeugbatterie im Schubbetrieb und beim Bremsen durch Rückführung der überschüssigen Energie auf. Die auf diese Weise gewonnene Energie kann für die elektrischen Systeme oder das Start-Stopp-System eingesetzt werden.

    Und hier:
    http://www.motor-talk.de/forum/bremsen-energierueckgewinnung-t4478937.html
    wird u.a. geschrieben, dass es sich dabei (in dem Fall bei einem BMW) "nur" darum handelt, dass die Lichtmaschine beim Beschleunigen von Amtreibstrand abgekoppelt wird, beim Bremsen wieder angekoppelt würde (so habe ich es verstanden).

    Wenn ich diese Aussagen nun "wirken" lasse, müsste das bedeuten:
    Im Fahrbetrieb und vorallem beim Beschleunigen wird die Lichtmaschine vom Antrieb getrennt, damit sie diesen nicht "ausbremst" - somit würde sie in dieser Phase die Batterie nicht laden und auch das restliche Auto nicht mit Strom versorgen! Dieser würde also von der Batterie "gesaugt" werden.

    Beim Bremsen wird dann die Lichtmaschine wieder eingekoppelt, die einmal den Motor zusätzlich bremst und zum Anderen eben die Bewegungsenergie in Spannugn wandlet - hört sich toll an ... nur bei entsprechend niedriger Batteriespannung, "greift" das System nicht, sprich: die Lichtmaschine wird dann auch beim Beschleunigen nicht ausgekoppelt...

    Ich frage mich nun, wie groß die Batterie im B-Max sein muss, dass sie zb. im Start/Stop Betrieb mit aktiver Klimaanlage, Licht, Scheibenwischer, Radio etc. den Wagen mit ausreichend Energie versorgen kann und dann noch genug Reserve zum Starten hat?!

    Und selbst wenn das alles klaglos funktioniert und ich am Tag ohne Klima, Licht und Radio unterwegs bin, irgendwann ist die Batterie voll aufgeladen - was passiert mit der "überschüssigen" Energie? Wäre doch Verschwendung... ;-)
    Mit anderen Worten, wie effektiv ist diese Energierückgewinnung wirklich?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 04.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2013
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.522
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    es sind spezielle Batterien (aber gleich groß wie dir normalen), die Voraussetzungen müssen natürlich stimmen, Blind wird der Motor nicht abgestellt

    die kannst du auf deinen USB Stick runterladen und daheim ins Stromnetz einspeisen, das ganze wird dann mit der Stromrechnung verrechnet :mellow:

    es wird ja nur die Lichtmaschine entkoppelt, viel darf man nicht erwarten
     
  4. olli

    olli Benutzer

    Dabei seit:
    29.04.2013
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    B-Max Titanium |1.0 EcoBoost 125PS+ | 07/2013
    Servus!

    Ah - so einfach? Ich dache, ich muss das denen faxen :lol:

    Aber Spaß beiseite - im Grunde handelt es sich weniger um eine "Rückgewinnung", sondern eher um ein Mehr an zur Verfügung stehender Leistung durch auskoppeln in bestimmten Fahrsituationen.
    Das ist aber eh schon super, denn das Mehr an Leistung beim Beschleunigen ist schon eine tolle Sache.
     
Thema:

Energierückgewinnung bei EcoBoost

Die Seite wird geladen...

Energierückgewinnung bei EcoBoost - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost

    Motor Tauschen von 1.25 auf 1.0 EcoBoost: Hallo, ich habe eine Ford Fiesta MK7 mit einem 1.25L 82Ps Motor. Ich habe das Auto Gebraucht gekauft mit 1500km und hab jetzt 4800km. Mir ist...
  2. Stirndeckeldichtung 1.0 Ecoboost TSI

    Stirndeckeldichtung 1.0 Ecoboost TSI: Hallo,mittlerweile gibt es eine TSI(Technische Service Aktion) wegen der undichten Stirndeckeldichtung und den damit zusammenhängenden...
  3. Fiesta 7 Facelift (Bj. 12-**) Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost

    Fiesta 2012-, 1.0L Duratec vs 1.0 Ecoboost: Hallo, ich versuche gerade Herauszufinden was für ein Öl mein Motor braucht. Da ich (noch) kein Handbuch bekommen habe hatte ich mir ein PDF vom...
  4. Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS

    Starkes Vibrieren im Leerlauf 1,6L Ecoboost 150PS: Hallo, habe an meinem C-Max Vibrationen im Leerlauf. Die Vibrationen merkt man auch im Innenraum. Grand C-Max 1,6 L Ecoboost Benziner 150 PS...
  5. Raptor 3,5 Ecoboost Gasanlage

    Raptor 3,5 Ecoboost Gasanlage: Guten Tag zusammen Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen Ich heiße Martin und fahre zzt. noch keinen F 150 sondern einen Nissan Titan...