Entriegelungshaken stecken im Radio fest

Diskutiere Entriegelungshaken stecken im Radio fest im Car Hifi & Navigation Forum im Bereich Ford Forum; Tja, ich habe mir in der Bucht 4 Haken gekauft um das Radio auszubauen. Reingesteckt, gezogen, nix. Das Radio wackelt nicht mal und die blöden...

  1. mito

    mito Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 FL; März 2008; 1,25 l 75 PS
    Tja, ich habe mir in der Bucht 4 Haken gekauft um das Radio auszubauen. Reingesteckt, gezogen, nix. Das Radio wackelt nicht mal und die blöden Dinger stecken fest. Mal abgesehen davon, das man nicht richtig kräftig ziehen kann, weil einem sonst die Finger abgeschnitten werden ...
    Wie kriege ich die blöden Haken wieder raus - und natürlich das Radio?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pommi

    Pommi Guest

    Normalerweise haken sich die Teile im Radio ein und man bekommt sie nur wieder ab, wenn das Radio draussen ist. Erst dann kannst du seitlich die Haken reindrücken, an denen die Teile sich festsetzen.

    MfG

    Pommi

    PS: Probier mal, ob sie evtl. nicht weit genug drin sind. Da langen manchmal schon 1-2 mm.
     
  4. mito

    mito Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 FL; März 2008; 1,25 l 75 PS
    Ach Du dickes Ei. Das klingt ja nicht gut. Das Radio wackelt nicht 1 mm. Da werde ich wohl noch mal mit etwas mehr "Nachdruck" vorgehen müssen.
     
  5. SZwo

    SZwo Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus II, 2006, 1.6L, Limousine
    Hast Du die Bügel ganz reingedrückt? Vielleicht fehlt da nur 1mm bis zum Erfolg...
     
  6. #5 mito, 10.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2008
    mito

    mito Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK6 FL; März 2008; 1,25 l 75 PS
    Ich glaube eher, die Dinger gucken vorne zum Kühlergrill wieder raus :boesegrinsen:
    Mal im Ernst. Ich habe jetzt noch mal ein bisschen "rumgewürgt". Links unten hat es "click" gemacht und die Ecke vom Radio scheint entriegelt zu sein. Rechts unten habe ich den Haken wieder rausziehen können, traue mich aber nun nicht, ihn wieder reinzustecken. Und oben sitzt alles bombenfest. Was für 'ne Sch ...

    Edit: So ich habe die blöden Haken jetzt mit "grenzwertiger" Gewalt und viel Gewackel rausgewürgt. Radio sieht von außen noch tip top aus. Hoffe bloß, dass ich innen nichts verbogen habe. Der nächste Gang führt nämlich zum FFH, der soll das Ding rausbauen.
     
  7. #6 Harlekin, 04.10.2008
    Harlekin

    Harlekin Neuling

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus C-Max, 2008, 1.6l Duratec 74 kw
    nabend,
    also ich war bei atu und habe mir das dingen rausziehen lassen(cd 6000)...ich bin froh, dass ich es nicht selbst gemacht habe...der hat da sage und schreibe eine 3/4 std gebraucht mit wackeln und etwas gewalt...war das selbe problem wie bei dir....so ein kleiner tip am rande...nimm nen lappen und steck ihn in den ring von den entrieglungshaken und du schneidest dir nicht nicht die finger ab...der gute man von atu war auch schon am bluten ;-) ...bis ich ihm gesagt habe er soll doch nen lappen nehmen...und ab da hat es noch ca. 5 min gedauert bis er das radio raus hatte....
     
  8. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Tja es gibt halt billig Werkzeug und Qualität bei der man sich die Finger nicht einschneidet.
    Bei den Radios empfehle ich immer 2 Leute zum rausnehmen, sobald es auch nur leicht verkantet bekommt man ein Problem.
     
  9. #8 ramibo1960, 28.10.2008
    ramibo1960

    ramibo1960 ramibo

    Dabei seit:
    30.08.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus Turnier MK 2-dunkelblau,11/2005,DA3,(Modell 06)
    Entriegelungshaken

    Diese Haken sind das letzte...gg

    Da ich nur 2 Stück davon hatte habe ich diese oben eingesetzt und die beiden unteren Riegel mit einem simplen kleinen Taschenmesser geöffnet. Wobei das Messer sichtlich schneller und fingerschonender zum berühmten "Klick Geräusch" geführt hat. Aber Achtung, Messer so einführen, dass die Schneide zur Radio Mitte zeigt!!
    Und das Beste daran, den Tip gab mir mein Auto Händler.... :top1:

    MfG: Ralf Michael
     
  10. #9 Rocketman, 29.10.2008
    Rocketman

    Rocketman Autobahnraser²

    Dabei seit:
    25.08.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich war bei Ford und hab mir das rausbauen lassen.
    Ende von der Geschichte: Der Werkstattmeister hatte 2 eingeschinittene Finger :-)
     
  11. #10 Grandpa, 29.10.2008
    Grandpa

    Grandpa Guest

    Moinsen,

    das Problem mit diesen "Schlüsseln" sind nicht die Schlüssel an sich, sondern meist das Radio. Ich hatte mein 6000CD mal ausbauen lassen, um ein billiges China-Teil einzubauen. Hab ich aber wieder verkauft. Jedenfalls ist jetzt das 6000CD wieder drin. Damit ich es später wieder heraus bekomme, habe ich mir in der Bucht 2x 2 Schlüssel geholt.
    Natürlich wurden diese vor dem Radioeinbau nochmal getestet. Dieses "Klicken" kam nur bei 2 Schlitzen. Bei den anderen Beiden musste die Führung des Schlüssels etwas zurecht gebogen werden. Dann hats auch da Klick gemacht. Problem war, die Schlitze haben hinter der Blende teilweise zu viel Spiel. Somit rutschen die Schlüssel aus der Führung und rasten nicht richtig ein.
    Natürlich kann man das nicht ohne Ausbau des Radios korrigieren. Also, zum "Freundlichen" gehen und das Teil ausbauen lassen. Dann hat der den Stress und die Fingerkuppen bleiben auch dran. ;)

    Fazit: Die Quali des Radios bzw. dessen Gehäuse ist mangelhaft. Die Schlüssel sind für ihren Preis in Ordnung. :top1:
     
  12. #11 cardisch, 21.11.2008
    cardisch

    cardisch Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    aber Hallo

    Ich baue des öfteren mal Radios (nicht Nachts ;-)) aus, u.a als sich meine Freundin ihren Focus geholt hat.
    Da habe ich auch das 6000er OHNE Originalhaken ausgebaut.. EIn paar dicke Nägel/Stahlstifte tun es auch.
    Es ist "nur" ein Federmechanismus, den ihr zur Seite drückt, ebi ausgebautem Zustand sieht man das Prinzip.
    In der Regel halten sich alle Originalradios an dieses Prinzip (wobei ich bisher praktisch nur Ford, Opel und Ford Radios zwecks Austausch ausgebaut habe).
    Wenn ihr das aber öfter macht, dann klappt das auch mit den Nägeln (ich gebe aber zu, dass auch ich ein wenig beim Ausbau geflucht habe)

    Gruß

    Carsten
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Napanee, 21.11.2008
    Napanee

    Napanee Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    jetzt ein Fiat Grande Punto Sport 08
    Ich habe es auch ohne die Originalhaken rausbekommen. Ich habe 3 dünne Kreuzschlitz-Schraubendreher benutzt. Die ganze Aktion hat zwar mehrere Tage gedauert, weil die Schraubendreher nach dem einführen BOMBENFEST saßen. Nicht einmal mit Zange hat sich was bewegt... So bin ich dann halt ein paar Tage mit den Schraubendrehern im Radio rumgefahren... Sah von außen aus wie bei einer "Voodoopuppe" :):)

    Dann habe ich einen Kumpel zu Hilfe gezogen der ein bisschen Gewalt anwendete... Hat geklappt :D:D

    Gruß
     
  15. #13 caramba, 21.11.2008
    caramba

    caramba Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Focus 1.5i EB182PS Titanium Turnier 12.2014
    Die Nagel-, Stricknadel- oder sonstwas-Methode funktioniert(e) lediglich bei den alten Radios, die sich mit den Standardbügeln spielend leicht demontieren ließen. Bei den aktuellen Ford-Radios würde dieses Methode dagegen recht hässliche Beschädigungen an der Frontblende verursachen, da ein runder Stift ganz einfach nicht in einen schmalen Schlitz passt :nene2:
    Zum Ausbau benötigt man unbedingt die korrekten Haken, da nur damit gewährleistet ist, dass diese auch einwandfrei in der Halteklammer einrasten und diese somit lösen zu können.
     
Thema:

Entriegelungshaken stecken im Radio fest

Die Seite wird geladen...

Entriegelungshaken stecken im Radio fest - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie

    Hilfe Radio bzw Bordcompiuter zieht Batterie: Hallo meine lieben Das Problem seit gestern ging mein Radio plötzlich nicht mehr mit der Zündung aus. Langes drauf drücken auf dem aus knopf hat...
  2. Schraube fest

    Schraube fest: Hallo, bei meinem 13 Jahre alten JD3 Fiesta ist die Klemmschraube vom Achsgelenk wie festgebacken. Ist mit Torx50, also nicht unbedingt mit...
  3. Tanktaler App mit OBD II Stecker

    Tanktaler App mit OBD II Stecker: Hallo, habe mir mal einen bestellt und wollte mal fragen, ob noch jemand einen hat. Die Auto App bringt Dein Auto auf das Smartphone Gruß Schwaelzer
  4. Radio mit 600mA Ruhestrom

    Radio mit 600mA Ruhestrom: Hallöchen, ich habe einen Fiesta Bj 04/08 mit neuer Lima (3 Wochen). Eine Woche nach dem Tausch war die Batterie nach 4 Tagen Standzeit...
  5. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 FSE beim Sony Radio

    FSE beim Sony Radio: Hallo, ursprünglich hatte ich ein 6000er mit FSE im Auto verbaut. Hier funktioniert alles wunderbar. Nun habe ich mir allerdings das Sony MP3...