Entscheidungshilfe Kauf Focus 1.6 TDCI

Diskutiere Entscheidungshilfe Kauf Focus 1.6 TDCI im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo, ich habe mich heute neu hier angemeldet, weil ich u.a. hoffe, eine kleine Entscheidungshilfe beim Fahrzeugkeuf zu bekommen. Ich habe am...

  1. #1 lart, 24.04.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2007
    lart

    lart Guest

    Hallo,

    ich habe mich heute neu hier angemeldet, weil ich u.a. hoffe, eine kleine Entscheidungshilfe beim Fahrzeugkeuf zu bekommen.
    Ich habe am Wochenende schon einige Threads gelesen, um abschätzen zu können, ob der Focus Turnier genau so ein Groschengrab wird wie mein aktueller Laguna (ok, der ist eher ein Scheinchen-Grab...). Dem scheint ja zum Glück nicht so zu sein.

    Zu meinen Anfoderungen an das Auto:
    Fahre sehr viel (pendel zw. Bonn & Nürnberg), es muß ein Kombi sein (43 Kg Viebeiner will mit in den Urlaub & am liebsten überall mit hin...) und event. wird das Auto noch nen Umzug mitmachen müßen (nur innerhalb der Bonner Gegend)...

    Aus Kostengründen bin ich dann beim Focus 1.6 TDCI gelandet, den es ja als 2005er schon für recht kleines Geld gibt (im Vergleich zu den VAG-Marken).

    Habe nun konkret ein Modell im Auge, daß folgendes hat/kann:
    BJ 08/05
    36TKm
    Trend (mit imho nix extra - also nur R/C :traurig: läßt sich das eigentl. "einfach" gegen das orig. Sony-Radio tauschen?)
    ehemaliges Fahrzeug der Deutschen Bahn
    keine größeren optischen Macken/Kratzer
    Inspektion bei 21.500 Km abgestempelt
    vom freundlichen Renault-Händler :Augenrollen:
    inkl. 2 Jahre Gebraucht-Garantie
    inkl. Kosten für Anmeldung
    für 11990€

    Der Verkäufer machte nen recht seriösen Eindruck (im Gegensatz zu größeren Händlern in Wuppertal oder Nürnberg :Augenrollen: )

    Nun bin ich also kurz davor zuzuschlagen, da das ganze auch noch relativ dringend sein muß/soll...
    "Lohnt" sich das? Was kommt mit der 40TKm-Inspekt. an Kosten auf mich zu?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Backbone, 24.04.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lart,

    ich hab den Focus Turnier (Bj. 04/2006) jetzt seit ein paar Wochen und kann vielleicht mit zwei drei Erfahrungen dienen. Andere hier im Forum können sicher langfrisitge Meinungen beisteuern.

    Bei uns stand auch der Kauf eines Kombi an. Japaner wollte ich nicht mehr weil mich die Preise für Ersatzteile bei meinem Suzuki schier in den Wahnsinn getrieben haben (ein Radlager kostete 300
     
  4. #3 Backbone, 24.04.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Hallo lart,

    ich hab den Focus Turnier (Bj. 04/2006) jetzt seit ein paar Wochen und kann vielleicht mit zwei drei Erfahrungen dienen. Andere hier im Forum können sicher langfrisitge Meinungen beisteuern.

    Bei uns stand auch der Kauf eines Kombi an. Japaner wollte ich nicht mehr weil mich die Preise für Ersatzteile bei meinem Suzuki schier in den Wahnsinn getrieben haben (ein Radler kostete 300€, Materialpreis). Renaults schieden wegen Elektronikproblemen (hat in der Familie zwei getroffen) aus, auch ein Bekanter der bei ATU arbeitet hat davon abgeraten. VW war schlicht zu teuer und einen Opel Astra Caravan hab ich hier in der Gegend nicht gefunden, jedenfalls nicht mit akzeptablem Alter.
    Also Ford. Ich hab mich dazu auch auf den Seiten vom ADAC schlau gemacht. Wenn man Mitglied ist, kann man sich dort in den geschützten Bereich einloggen und z.Bsp. Tests und Unterhaltskosten recherchieren.
    Hier liegt vielleicht auch eine Krux für Vielfahrer, der Focus muss alle 20.000km oder einmal im Jahr in die Inspektion. Das kann unter Umständen teuer werden.

    Insgesamt bin ich mit dem Fahrzeug bisher sehr zufrieden. Das allseits gelobte Fahrwerk ist wirklich klasse, man merkt kaum in einem fast 4,50m langen Kombi zu sitzen, sehr agil. Die Verarbeitungsqualität im Innenraum würde ich ordentlich nennen, bei VW ist das alles aber noch einen Tick solider.
    Wir haben auch nur die Normalo-Grundausstattung namens Trend, also defacto nur Klima und CD. Ganz ehrlich, mir reicht das. Das Fahrzeug hat ABS/ESP und 6 Airbags, das ist mir mit Blick auf die Familie das wichtigste Anliegen gewesen.
    Immer wieder erstaunt bin ich von dem geräumigen Kofferraum, klar ist ja auch mein erster Kombi. Gerade deshalb begeistert mich auch das bequeme beladen über die ebene und niedrige Kante.
    Neulich bin ich auch mal hinten mitgefahren und hatte mit meinen 1,90m ganz gut Platz. Der Fahrer war knapp 1,80m also auch nicht eben klein. Trotzdem hatte ich keine Probleme mit den Knien wie sonst in sovielen Autos. Gefühlt war die Sitzposition sehr aufrecht und nicht unangenehm, mit vier Erwachsenen würde ich trotzdem nicht dauerhaft Langstrecke fahren wollen.

    Zum Motor kann ich nix beisteuern, ich hab den einfachen 1,6l Benziner, weil ich für einen Diesel einfach zu wenig fahre.
    Ein wenig stören tut mich das kurz untersetzte Getriebe, das wohl nötig war um den 100PS Motor nicht allzu schlapp aussehen zu lassen. In der Stadt oder Überland ist das zwar alles kein Thema, aber auf der Autobahn ist man bei 130km/h schon nahe an 4000 Umdrehungen, da wirds dann doch ziemlich laut. Das kommt bei uns aber höhstens alle paar Wochen mal vor.

    Bei einer Probefahrt würde ich auf jeden Fall den für dich typischen Fahrstil ausprobieren. Will sagen, wenn du viel Autobahn fährst, bringt eine Testfahrt in der Stadt nix. Ih würd auch spasseshalber mal den Kofferraum beladen, um zu schauen, oder der dir ausreicht.

    Preislich finde ich das Angebot in Ordnung. Ich hab in etwas dasselbe bezahlt. Fous Turnier Trend 1,6 (Benzin) , 24.000km, Bj 04/2006. Dazu gabs einen Satz Winterräder auf Stahlfelgen (Continental). Zumindest über die Winterräder kann man mit den Händlern meistens reden.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Backbone
     
  5. lart

    lart Guest

    danke für das feedback.
    das mit den inspektionen ist mir bewußt, aber dafür muß der zahriemen nicht alle 120tkm gewechselt werden... (wie im laguna)
    zudem erhoffe ich mir, daß die sonstigen verschleißteile nicht ganz so teuer kommen wie im laguna (gemacht wird das ganze von nem bekannten - hauptsache die inspekt. werden brav gestempelt...).

    kombi-erfahrung hab ich schon etwas (dank unserer wuffs), nur ist der laguna halt ne andere größen- (aber auch preis-) klasse.
    deine rückbank-erfahrung beruhigt mich dann im hinblick auf mein gewissen für die mitfahrzentrale :rolleyes:
    ich werde den fahrersitz eher selten abgeben (müßen/können)

    wg. winterräder werde ich vermutl. weniger erfolg haben, da markenfremder händler. werde eher, wenn die reifen runter sind, nach ford-alus schauen und die stahlfelgen bis zum winter liegen lassen...

    vielen dank für die einschätzung, das einzige was mich bisher abhält ist halt der aufwand cd-radio & mittelarmlehne nachzurücsten & die frage ob mein rücken mit den standard-sitzen glücklich wird (lendenwirbelstütze wär schon schön...).
     
  6. #5 Backbone, 24.04.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt hier einen interessanten Thread:
    http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=2199

    Eine Bekannte fuhr früher einen Peugot 205, sie ist jetzt seit 3 Jahren froh, einen Focus zu fahren, weil die Werkstattkosten doch erheblich niedriger sind.

    Die fehlende Mittelarmlehne finde ich auch unpraktisch. Naja, ich warte noch ob ich mich dran gewöhne. Im Katalog den mir der Händler mitgegeben hat kostet so ein Ding rund 150€, ich hab aber keine Ahnung was die Arbeitskosten angeht. Gut möglich, dass man das bei einem freien auch günstiger bekommen kann.

    Was die Langstrecke angeht. Es ist eben gemein, dass man das erst wirklich nach ein paar tausend Kilometern merkt und nie auf einer Probefahrt testen kann...

    Backbone
     
  7. #6 Wiesel87, 24.04.2007
    Wiesel87

    Wiesel87 Captain Kriechstrom

    Dabei seit:
    26.03.2007
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Fiesta JD3 1.4
    Nur mal was allgemeines..ehem Dienstfahrzeuge,Mietfahrzeuge usw...wurden meist ohne Rücksicht auf Material gefahren...ich denke also nicht das dieser Motor optimal eingefahren ist
     
  8. VaPI

    VaPI Forum As

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    MK2, Bj 10 1,8 TDCi , 140 tkm
    mein Focus war auch ein Mietwagen und nicht optimal eingefahren. Wenn man aber ihn mal ordentlich frei bläßt und dann ein paar lange Strecken bei gleicher Drehzahl fährt ist er wie ausgewechselt ;)

    Ich fahr bin auch Pendler und nehm immer Leute mit Mitfahrzentrale mit. Bis jetzt hat sich keiner beschwert. Und auch der Verbrauch ist bei 4 leuten mit gepäck nicht allzuhoch
     
  9. #8 Backbone, 24.04.2007
    Backbone

    Backbone Benutzer

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Man darf auch nicht von sich auf andere schließen, ich jedenfalls hab meine Mietwagen immer ordentlich behandelt. :)

    Außerdem haben Mietwagen den Vorteil, dass sie gut gepflegt werden.

    Meiner hat auch 6 Monate seinen Dienst bei einem Vermieter abgeleistet bevor er zum Händler kam, keine Probleme soweit.

    Backbone
     
  10. lart

    lart Guest

    ich glaub man muß es aber auch ein bißchen vom alter abhängig machen:
    einen 3-4 jahre alten ex-mieter würd ich auch nicht nehmen...
    und teilweise sehen die ex-mieter auch von außen ganz schön geschunden aus:
    gestern in nürnberg einen c-max angeboten bekommen, der hinten verbeult & verkratzt war, ca. 1 jahr alt, "etwas" ausstattung für 12700 :lol:
    am samstag in wuppertal focus turnier, "etwas" besser ausgestattet aber alle mit vielen kleinen steinschlägen in der mitte der motorhaube für um die 13000 :rolleyes:
    beides jeweils händler denen ich nur traue, soweit ich sie werfen könnte.

    daher die tendenz zum freundlichen renault-dealer...

    zur mal: habe in der bucht schon etwas hochwertigere gesehen, die bei ca. 50-60€ liegen, originalteile wären mir aber lieber...
    muß mal gucken, ob ich nicht jemandem im weiteren bekanntenkreis finde, der in köln schafft :rolleyes:
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 zimmdimdim, 25.04.2007
    zimmdimdim

    zimmdimdim Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe meinen Focus jetzt fast ein Jahr. Ist auch ein 1,6er TDCi ehemals Mietwagen. Habe schon 26tkm mit ihm zurückgelegt und bin echt angenehm überrascht. Von Marke und Fahrzeug. War zunächst skeptisch, da ich vorher nur VW gefahren habe, aber mein FOFO kann da loker mithalten und der Service der freundlichen Fordpartner war bis jetzt in jeder Werkstatt spitze.
    ->Radio wechseln sollte kein Problem sein, wenn Du ein Sony bekommst, ist ja der gleiche Einbauschacht.
    ->Verbrauche so ca 5,5 -6 Liter bei 50/50 AB/Landstrasse.
    -> Mit der Garantie geht geht man ja kein Risiko ein, kannst ja gleich mal bei Ford vorbei schauen und einen Rundumcheck machen lassen.

    hoffe das hilft Dir etwas weiter

    ..werde meinen Focus wohl noch lange fahren.
     
  13. lart

    lart Guest

    danke!

    habe nun bei dem renault-dealer zugeschlagen, da ich das angebot trotz der mageren ausstattung am besten fand. ne inspektion will er auch noch mit machen, wobei ich nicht weiß, ob das dann die "richtige" 40er wird, die er mit abstempelt (hatte unser peugeot-händler beim golf-cab meiner frau näml. nicht gemacht...), oder nur ne übergabe-inspekt.

    beim radio muß ich mal schauen. hab hier gelesen, daß beim einbau des sony-mp3-radios wohl noch irgend eine konfiguration der abschaltung erforderlich sei...
     
Thema:

Entscheidungshilfe Kauf Focus 1.6 TDCI

Die Seite wird geladen...

Entscheidungshilfe Kauf Focus 1.6 TDCI - Ähnliche Themen

  1. Biete gepflegter Radsatz Alufelgen in 16 Zoll für Focus MK2 MK3, C-Max, Grand C-Max, Mondeo, Tourneo Conn.

    gepflegter Radsatz Alufelgen in 16 Zoll für Focus MK2 MK3, C-Max, Grand C-Max, Mondeo, Tourneo Conn.: Einwandfreier Zustand der 4 ALURÄDER CMS Alufelgen Typ C 10 Größe: 6,5 x 16 Zoll Einpresstiefe: ET 50 Lochkreis: 5 x 108 und...
  2. Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?

    Fächerkrümmer für xr2i 1.6 8v mit teilegutachten?: 'Wo bekomm ich nen fächerkrümmer für meinen xr2i her den ich eintragen kann?
  3. Biete Focus ST 250/ ST 185 Kompletträder sind verkauft....

    Focus ST 250/ ST 185 Kompletträder sind verkauft....: Vom Focus ST Kompletträder 8 x 18 Zoll ET 55 mit LK 5 x 108 Bereifung 235 - 40 - 18 mit Reifenschutzkante Alles neuwertig 7-8 mm Profil...
  4. Ford Focus 2006, trotz eingelegtem Gang passiert nichts

    Ford Focus 2006, trotz eingelegtem Gang passiert nichts: Hallo, Hab ein sehr merkwürdiges phänomen: bin Heute einen steilen Berg nicht weiter gekommen...so rutschig, die Kupplung rutsche jedesmal. Bis...
  5. Focus 3 Facelift (Bj. Okt.14-**) DYB Welches Radiomodule Focus 3

    Welches Radiomodule Focus 3: Hallo, Ich hatte eine Frage, Ich habe eine neue Ford Focus mit Sync 3 von December Baujahr 2016. Da ist eine radio type ohne DAB+ eingebaut und...