"Er fuhr Ford und kam nie wieder !"

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von wostok, 18.10.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 wostok, 18.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2009
    wostok

    wostok Neuling

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    "Er fuhr Ford und kam nie wieder!"



    Das gleiche gilt nun auch für mich: Um eins vorwegzunehmen, Ford Fahrzeuge sehen gut aus, fahren nicht schlecht, sind gut ausgestattet und sind im Vergleich mit anderen Wagen günstig. Aber Vertrauen in hohe Laufleistungen habe ich bei den modernen Fords nicht.

    Zuverlässigkeit und Service hat hat seinen Preis. Und da wird bei Ford gespart.


    Seit 1986 waren 5 Peugeots, 1 VW, 1 Skoda und 2 Fords auf mich zugelassen. Außerdem bin ich regelmäßig Dienstwagen verschiedener Marken gefahren. Die meisten Fahrzeuge fuhr ich weit über 100000 km. Mein Skoda Octavia hatte 240000 km auf der Uhr. Ohne große Reparaturen !


    Bei meinem Ford Mondeo II TDCI 130 PS war nach ca. 80000 km der Turbolader defekt. Garantie abgelaufen. Schaden 1300 €. Da ich regelmäßig bei Ford die Inspektionen gemacht hatte, bekam ich 40 % Kulanz.

    Zweimal wurden nach 30000 km die Spannrollen wegen „kwietschen" gewechselt. Türschloss defekt.

    Um 90000 km wurden die Einspritzdüsen laut. Ein Austausch hätte etwa 4 x 400 € also 1600€ gekostet. Mein Händler riet mir, bis spätestens 150000 km den Wagen abzustoßen.


    Nach ca. 120000 bin ich dann auf einen Focus II umgestiegen. Auch ein TDCI.
    Auch hier gab es schnell kleine Probleme. Das Radio musste gewechselt werden, die Kennzeichenbeleuchtung hinten und die Wasserpumpe wurden inzwischen getauscht.

    Da der Anlasser zeitweise nicht einrastete und ich noch Garantie hatte, wurde der Anlasser und die Schwungscheibe getauscht.
    Zum Glück auf Garantie.

    Einen Tag nach dem Wechsel des Anlassers setzte dieser zeitweilig komplett aus. Erst nach einigen Startversuchen sprang er wieder an und ich konnte die Werkstatt ohne Abschleppwagen erreichen.

    Natürlich Freitags und alle waren schon aufs Wochenende eingestellt. Erst am Montag konnte sich der Sache angenommen werden. Also das Wochenende ohne Auto . Ein Ersatzwagen wurde nicht angeboten.

    Die Werkstatt baute den Anlasser erneut aus und wieder ein. Ohne Befund!
    Den erst neu eingebauten Anlasser wollte man nicht schon wieder tauschen, da man dies bei Ford nicht abrechnen könne. Also solle ich als „Testfahrer“ weiter fahren, bis der Fehler erneut auftritt. Kilometerstand: ca. 70000


    Den Ford habe ich jetzt verkauft und habe die Marke gewechselt.


    Das soll nicht heißen, dass es bei einer anderen Marke keine Probleme gibt. Aber wenn man die Autoforen im Internet ließt, kann man schnell erkennen, dass in den Ford-Foren mehr über technisch Probleme geschrieben wird, wobei bei anderen Marken es eher um das Fahrzeugtuning geht.


    Weiter habe ich festgestellt, dass man bei der Inzahlungnahme für einen Ford weniger bekommt.
    Da Ford sehr viel über Rabatte, Sonderpreise für Berufsgruppen, und andere Preisnachlässe verkauft, fällt der Wiederverkaufswert dann nach unten.



    Was man vorher spart, zahlt man später in Reparaturen oder beim Wertverlust wieder drauf.


    Ford lebe wohl !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MukMuk

    MukMuk Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Escort Mk7 Bj. 97
    Und dafür hast Du dich nun extra angemeldet?
     
  4. #3 PumaLiebhaber, 18.10.2009
    PumaLiebhaber

    PumaLiebhaber Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2009
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Puma, 1.7, Bj 97
    Und wen interessiert das jetzt?

    Bei VW und bei Skoda ist das natürlich nicht so...NEEEEEIIIIINNNN garnet.

    bla bla
     
  5. #4 Opern Geist, 18.10.2009
    Opern Geist

    Opern Geist Benutzer

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2.0/2005, Peugeot 206 S16, BMW E39
    hallo

    ich bin 14 jahre bmw gefahren...und alles einigermassen neue fahrzeuge

    was meint ihr was für probleme ich bei diesen premium fahrzeugen hatte

    @threadersteller den text hättest du dir sparen könne :)
     
  6. sh44gy

    sh44gy Forum As

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Focus mk2 FL Sport 115 ps

    too :skeptisch:
     
  7. #6 ShadowHE, 19.10.2009
    ShadowHE

    ShadowHE Forum Profi

    Dabei seit:
    04.12.2008
    Beiträge:
    2.094
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Ford F250 XLT Lariat, Ford Fiesta MK3 XR2i, Fo
    /sign!
    mfg holger
     
  8. #7 mondeoschnecke27, 19.10.2009
    mondeoschnecke27

    mondeoschnecke27 Neuling

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 96 1.6
    @ wostok: Du solltest vieleicht mal deine Fahrweise und den Umgang mit deinen Autos überdenken !!!!
    :lol:
     
  9. #8 MacDougal, 19.10.2009
    MacDougal

    MacDougal Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fiesta MK7 - 2009
    naja, angemeldet hat er sich ja schon vor längerer Zeit ;-)

    Diesen Text kann man wohl mit ein paar Änderungen und dem Austausch von Markennamen in jedes Auto-Forum stellen. Es kann immer wieder passieren, dass mal ein Wagen sie Seuche an den Schlappen hat oder, aber daraus einen grundsätzlichen Fehler einer Marke abzuleiten halte ich über "ein klein wenig" überzogen :rolleyes:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Syde

    Syde Regrooveable...

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Mondeo MK1 Turnier 1,8l 16V
    Ebend, jemanden der Ärger hat findet man immer und überall... Und die "Probleme" die er da beschreibt sind halt jetzt einzelne Häufungen und nichts im Vergleich zu z.B. Mercedes, was da im Moment abgeht....
    Und wenn ich dann noch das WOrt Dienstwagen lese... Immer torpgepflegte Autos.... *gg*

    Gruss Carsten
     
  12. #10 Bujan, 19.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.10.2009
    Bujan

    Bujan Der mit dem Golf tanzt

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo MK3, V6 2,5 Ghia
    8 Jahre Mercedes ohne Bewährung

    Hallo Wostok,

    ich bin 8 Jahre Daimler gefahren,W124 200er Diesel,W210 220CDI und bin 14mal liegen geblieben!!!!!!!!!!!!!! Es waren immer nagelneue Firmenwagen und ständig war die Elektronik im After. Ich denke du kannst es nicht an einer Marke fest machen ob ein Auto schlecht ist oder nicht. Ich denke heute haben alle Autohersteller das Problem mit der Elektronik und den wachenden Ansprüchen an Umweltverträglichkeit, Leistung und Komfort.Außerdem stehen die Hersteller heute unter dem Druck alle paar Jahre ein völlig neues Modell auf den Markt zu bringen,siehe VW! Der Golf 6 zum Beispiel. Die ersten 6er kommen gerade aus der Garantie raus da wird schon der 7er angekündigt. Da müssen alle mit um keine Marktanteile zu verlieren. Da bleibt die Qualität auf der Strecke! Und bei diesen kurzen Entwicklungszeiten bist du als Kunde nun mal leider der Testfahrer.
    Ein Auto von heute ist komplexer als ein Flugzeug aus den 60er Jahren. Da ist es leider normal das hier und da mal ein Problemchen auftaucht. Ich denke die Industrie arbeitet daran und das erklärt auch den relativ hohen Preis von Neuwagen. (z.B. ein Polo kostet heute mindestens 13.000€,hallo,dafür gabs mal zu DM Zeiten nen Passat!!!)
    Nun fahre ich seit gut 6 Jahren alte, gebrauchte Ford und ich bin bis jetzt überall angekommen wo ich hinwollte. Ich habe die Erfahrung gemacht das Ford sehr zuverlässig ist. Schade das du diese Erfahrung nicht teilen kannst. Ich wünsche dir viel Glück mit deinem nächsten Wagen,was immer das auch sein wird.:top1:
     
Thema:

"Er fuhr Ford und kam nie wieder !"

Die Seite wird geladen...

"Er fuhr Ford und kam nie wieder !" - Ähnliche Themen

  1. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  2. Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken

    Ford Focus Mk3 Heckklappe öffnen/knacken: Hallo, Da unser Focus Tounier Bj 2011 leider ein Totalschaden ist und die sämtliche Elektronik vorne weggerissen wurde bei dem Unfall suche ich...
  3. Ford Transit Schiebetür

    Ford Transit Schiebetür: Moin Leute, ich habe folgendes Problem. Die Schiebetür bei meinem Transit macht seit kurzer Zeit während der Fahrt sehr laute quietschende...
  4. Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6

    Suche Teile für Ford Maverick Bj2001 V6: Hi, am dringendsten suche ich einen Ausgleichbehälter für die Bremsflüssigkeit!!! Selbst Fordhändler reisen die Hände nach oben und sagen gibt es...
  5. Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic

    Neuer aus M/V mit Ford Focus White Magic: Tach auch an alle! Na dann will ich auch mal ganz kurz und knapp "Hallo" in die Runde sagen. Bin der Mike, 37Jahre, aus Neubrandenburg (M/V) und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.