Erfahrung mit Finanzierer

Diskutiere Erfahrung mit Finanzierer im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines; Hallo, allen möglichen Unkenrufen zum Trotz, möchte und MUSS ich mir ein Auto finanzieren bzw. leasen (Erklärung bei Interesse gerne per PN, ich...

  1. #1 Stromae, 28.05.2015
    Stromae

    Stromae Neuling

    Dabei seit:
    14.04.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mustang
    Hallo,

    allen möglichen Unkenrufen zum Trotz, möchte und MUSS ich mir ein Auto finanzieren bzw. leasen (Erklärung bei Interesse gerne per PN, ich möchte nur ungern mein Leben komplett darlegen :gruebel: ) - ich habe jedenfalls meine Gründe :)

    Jetzt wollte ich gern die "Schwarmintelligenz" nutzen und fragen, ob jemand tatsächlich schon Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht hat - http://berger-leasing.de/

    Oder habt Ihr alternative Vorschläge? Bin offen für alles, es ist bei mir relativ dringend!

    Danke schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 28.05.2015
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Würdest du einem völlig abgebranntem und überschuldetem Fremden auch nur einen Cent leihen?
    Bestimmt nicht.
    Und genau das behauptet dieser Finanzdienstleister.
    Wenn also jemand Kredite gewährt an Leute mit negative Schufa und Eidesstattlicher Versicherung kann das kein Gutes Geschäftsmodell sein, daher Finger weg.
    Ist deine Schufa OK? Dann geh zur Bank und hol dir dort einen Kredit.
    Schufa nicht OK? Dann solltest du deine Finanzen in Ordnung bringen bevor der nächste Kredit aufgenommen wird.
     
  4. kreso

    kreso Benutzer

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja alles schön und gut aber mache dir am besten noch einmal Gedanken über das Leasing. Ich finde es ist besser wenn man da doch den normalen Kredit nimmt. Ich wollte auch leasen aber als ich dann im Internet http://www.leasingtime.de/blog/111-nachteile-beim-leasing/ gesehen habe was es alles für Nachteile mit sich bringt, habe ich die Finger davon gelassen -.-

    Ich meine es ist eure Sache aber ihr könnt ja auch einen Vergleich machen und dann möglicherweise was besseres finden ;) Ich lege euch das wirklich ans Herz.
     
  5. #4 sidcologne85, 21.07.2015
    sidcologne85

    sidcologne85 Neuling

    Dabei seit:
    20.07.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus MK2 2007 2.0L Diesel
    Hallo. Geh mal zum Ford Händler deines Vertrauens und frag nach einer Finanzierung. Bekanntlich gibt es ja die Ford Flatrate aber die bieten auch eine "normale" Finanzierung an. Habe im Oktober 2014 für meine Frau einen Fiesta so finanziert. Ich empfehle aber was anzusparen und an zu zahlen. Vorteile dürften bekannt sein.
     
  6. hadef

    hadef Forum As

    Dabei seit:
    23.05.2010
    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    RS2000 Rallye, Galaxy, Amarok, Astra Rallye
    Grundsätzlich muss man erst mal sagen, dass Leasing auch für Privatpersonen interessant sein kann.
    Wo ist der Unterschied zur Flatrate beim Leasing? Wenn ich das Auto zurück gebe gibt es keinen, ausser dass ich bei der Flatrate weniger Nachlass habe (durch die Händlerbeteiligung). Es gibt ganz klare Regeln, wie das Fahrzeug bei Rückgabe auszusehen hat und die sind bei der Flatrate und beim Leasing gleich. Die Bank stellt diese Bedingungen vorher zur Verfügung. Bei einem vernünftigen Händler kann ich das Auto anschließend auch kaufen.
    Nachteil vom Leasing: häufig höherer Zins (nicht immer), beim Privat-Leasing wird dieser aber ausgewiesen und der Restwert ist mir als Kunde offiziell nicht bekannt.

    Zu deinem angegeben Leasinggeber bleibt zu sagen: Wer Geschäfte ohne Schufa genehmigt, rechnet damit, dass er einen Teil seines Geldes nicht wieder bekommt. Dies wird ausgeglichen, durch die, die wirklich zurück zahlen, allerdings mit meist sehr hohen Zinsen (12% und mehr).
     
  7. #6 samsung, 21.07.2015
    samsung

    samsung Forum Profi

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Focus, 2010, 1,6 Benzin
    Handyvertrag ohne Schufa, Möbelkauf ohne Schufa, Autokauf ohne Schufa.. Wann kommt Hauskauf ohne Schufa ?
    Alles ohne Schufa hat einen Hacken ! Und, bis zur Überschuldung ist der Weg nicht weit.
    Lieber auf das Auto verzichten, bzw. erstmal einen Gebrauchtwagen kaufen, bis man mehr Geld übrig hat, um sich was besseres zu holen. Weil, im Schuldenturm ist man schnell drin, und nur sehr schwer wieder raus.
     
  8. #7 Silbergrau, 21.07.2015
    Silbergrau

    Silbergrau Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    27
    @ "Stromae":

    Für Dein offenes und ehrliches Posting hier Danke.

    - Ebenso offen und ehrlich möchte ich aber auch mit meiner Antwort sein (dürfen):

    Ganz offensichtlich hast Du überhaupt gar nichts mehr "im Griff"!

    Denk' mal zwei Tage lang nur für Dich selbst über Deine Situation nach... - wenn Du das überhaupt aushälst!

    Die "dicke Hose", die Du aktuell anhast ("Fahrzeug: Ford Mustang") rutscht Dir jedenfalls nach nur zwei Schritten darin - oder nach 1 Minute persönlichem Gespräch mit Menschen, die bis 3 zählen können - ganz einfach vom *****...

    Wahrscheinlich kann Dir ein Facharzt helfen; der jedenfalls viel, viel Besser, als wir alle in einem Auto-Forum hier zusammen.

    Die REALITÄT ist ebenso knallhart wie einfach:
    Wenn Du kein Geld hast, musst Du zu Fuß laufen!;
    hast Du 100 €, kauf' Dir gebrauchtes Fahrrad;
    hast Du 2.000 €, reicht's vielleicht für einen 10jährigen Gebrauchten;
    - aber nicht nur NICHTS zu haben, sondern sogar - vermutlich sogar "reichlich!" - (auch vermutlich nicht nur an einer Stelle) im OBLIGO zu sein, dabei aber einen "Ford Mustang" hier heraushängen zu lassen... - also, "das hat schon was!".


    MEIN "alternativer Vorschlag" - um den Du gebeten hast - wäre: Dein bald möglicher Besuch beim Hausarzt; der dann die Überweisung zum Fach-Arzt auf den Weg bringt.
    "Dringend" ist gar nichts...! - Außer Deiner psychischen Gesundung.
     
  9. #8 focusdriver89, 21.07.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    es soll auch Leute geben, die müssen ein Auto halten ob sie wollen oder nicht, weil sie sonst nicht zur Arbeit kommen, schon gar nicht zu Fuß. Wer jetzt mit ÖPNV kommt: Nicht überall ist der so toll verfügbar zu jeder Tages- und Nachtzeit. Aber die Arbeitgeber erwarten höchste Flexibilität und Zuverlässigkeit. Egal wie. Zeitverträge tun ihr übriges und bauen Druck auf, wenn man da "eine Runde" weiter will muss man zuverlässig sein. Also finde ich es garnicht so abwägig sich ein zuverlässiges Auto zu leasen/finanzieren.

    Falls jetzt einer auf die Idee kommt: "Wer arbeitet muss auch 10.000 im Schrank haben für ne Karre!" dem kann man nicht helfen. Die Zeiten sind lange vorbei. Soll sich jetzt jemand dafür schämen dass er dem Niedriglohn zum Opfer fällt und ein Auto leasen muss um überhaupt berufstätig zu sein? Dann soll er sich lieber kein Auto leasen und zu hause bleiben und schön hartzen...dann kann er sich sogar 2 Autos leisten. :lol:

    Und wegen "Ford Mustang" in der Sigantur....es gibt Leute die haben noch Träume....oder es gibt Leute die hatten alles und haben dann alles verloren, warum auch immer...also sich daran aufzuhängen ist auch nicht weit gedacht...
     
  10. #9 Silbergrau, 21.07.2015
    Silbergrau

    Silbergrau Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    27
    Lieber "focusdriver89":

    Nun laß' doch bitte mal "die Kirche im Dorf!"

    Mit solchen "Gutmenschen"-Kommentaren wie Deinem treibst Du Andere doch geradezu in extreme Verschuldung und Abhängigkeit ("gestern standen wir noch direkt vor dem Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter...)!

    Da Du Dich offenbar ja gut auskennst, meine Bitte: Nimm' per PN Kontakt zu unserem Freund auf und erkläre ihm, wie er mit "schön hartzen" "sich sogar 2 Autos leisten" kann...

    Ganz abgesehen davon, dass ich NICHT glaube, dass das möglich ist, machst Du Dir wahrscheinlich auch keine Gedanken darüber, WER das dann "bezahlt". Arbeitest Du, oder "harzt" Du auch? ("Mein Strom kommt aus der Steckdose!").

    Gute Nacht, und "träum' schön"!
     
  11. Maxfly

    Maxfly Planwagen Kutscher

    Dabei seit:
    10.05.2009
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    StreetKa 06/2003 & 04/2003
    Gut das der TE das ganze nicht mehr erleben muss ist ja mal wieder zum Fremdschämen!! :rotwerden:
    Sein letzter zugang war am 28.Mai 2015........ ;)
     
  12. #11 focusdriver89, 22.07.2015
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Du übertreibst maßlos, also bitte. Jedes 2. Auto ist heute finanziert, deswegen müssen sich die Leute doch nicht gleich umbringen. :lol: "Extreme Verschuldung" weil man einen Leasingvertrag hat...zum schreien...:) Was machen nur die ganzen Immobilienbesitzer, die dann sogar hunderttausende Euros Schulden an der Hacke kleben haben? Bringen die sich dann 2x um?

    Und du brauchst keine Angst haben, ich arbeite schon meine 7,9h am Tag. Und mein Auto ist auch bar bezahlt und nicht finanziert. Allerdings ein Geschenk meiner Mutter, wie die 2 Autos zuvor auch. Für das nächste Auto gibts dann wohl nur eine Anzahlung und den Rest muss ich wohl finanzieren...weil ich muss ja noch Strom zahlen. :verdutzt::rofl:

    Du sollst auch nicht glauben sondern mal recherchieren und dich mal bei einigen (nicht allen) Mitbürgern mit Migrationshintergrund umsehen, was die so für Auto(s) fahren und wer das bezahlt...


    @Maxfly: Du hast Recht, warscheinlich liest der TE das hier nicht mehr und hat schon seinen Neuwagen geleast. Es ist nur äußerst zum schmunzeln wenn einer daher kommt mit seinen "Lebenserfahrungen" und zwischen den Zeilen den Hund begraben sieht, obwohl das nur Spekulationen sind.
    Jeder kann seine Meinung haben und kundtun, aber doch bitte ohne andere direkt anzugreifen. Am Ende ist jeder für sich selber Verantwortlich und entscheidet was für sich am besten ist.

    In diesem Sinne kann man den Therad auch schließen und der Nachwelt raten bloß nie wieder Finanzierungs-/Leasingfragen zu stellen...das ist ein Unding und sowas macht man nicht (also finanzieren oder gar leasen)...:nene:
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Silbergrau, 22.07.2015
    Silbergrau

    Silbergrau Benutzer

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    27
    @ "Maxfly":

    ...ich möchte Dich - mit der Bitte um eine ehrliche Antwort hier! - zunächst einfach nur fragen, "WER" Du bist, wovon Du lebst, und was Dich aus Deiner Sicht legitimiert, eine Art von "moralischer Über-Instanz" zu sein ("...ist ja mal wieder zum Fremdschämen!!").

    - Aus meiner Sicht bist Du bis auf Weiteres ein - "freundlich formuliert" - "Frankenstein 2.0":
    "Brot: GUTT!"; "Wein: GUTT!"; "Sozi-Kohle: GUTT!!!"; "Arbeiten: - SCHLECHT!!!"
     
  15. mark66

    mark66 Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2009
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier 2013
    2,0 TDCI 163 PS
    jetzt.....2 Monate nach eröffnen des Themas braucht sich niemanden mehr über irgendwas aufzuregen....der Themenersteller hat bestimmt schon gehandelt....schließlich sagte er, es wäre sehr dringend....:cool:
     
Thema:

Erfahrung mit Finanzierer

Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Finanzierer - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit der Bosch Ford MFD Europe sd 2017

    Erfahrungen mit der Bosch Ford MFD Europe sd 2017: Hallo Leute, ich überlege mir die sd Karte von Bosch Ford MFD Europe sd 2017 zu kaufen. Soll ja kompatibel sein. Hat hier jemand Erfahrungen damit...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Erfahrungen 2l autom BNP 00

    Erfahrungen 2l autom BNP 00: besitze seit 2,5 Jahren einen Mondeo 2 Turnier, km Stand 180.000 km. Defekte u. Reparaturen: 1. airbag-Lampe ging an - Beseitigung durch...
  3. Transit 170PS Erfahrungen?

    Transit 170PS Erfahrungen?: Hallo zusammen Wir, also meine Familie und ich sind momentan auf der Suche nach etwas geräumigen. Und neben dem Toyota ProAce ( sind bisher sehr...
  4. Allgemein Erfahrungen

    Allgemein Erfahrungen: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Focus Mk3. Meiner ist der 1.6 ti-vct als Automatik und hat 53000km auf der Uhr. Aktuelles Problem ist das Ricke...
  5. Erfahrungen

    Erfahrungen: Nachdem ich nun einige Tage mit dem MK5 Businessedition unterwegs war kann ich über folgende Erfahrungen schreiben: Navigation: Bedienung...