C-MAX (Bj. 07-10) DM2 Erfahrung mit Powershift

Diskutiere Erfahrung mit Powershift im C-MAX Mk1 Forum Forum im Bereich Ford C-MAX Forum; Hallo Forum-Gemeinde, ich lese jetzt schon einige Zeit bei Euch mit, und möchte als Einstieg meine bisherige Erfahrung mit dem Getrag...

  1. #1 oskar_b, 11.06.2009
    oskar_b

    oskar_b Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2.0 TDCI
    Kuga, 2015, 2.0 TDCI
    Hallo Forum-Gemeinde,
    ich lese jetzt schon einige Zeit bei Euch mit, und möchte als Einstieg meine bisherige Erfahrung mit dem Getrag FPS6-Getriebe (Powershift) anbieten.

    Bisher ist über das Getriebe nicht viel veröffentlicht worden, was eigentlich auch sein Gutes hat: keine Beiträge=keine Probleme. Nun zu meinen Erfahrungen:

    - 6 Gang Doppelkupplungsgetriebe mit üblicher Automatikbedienung und der Möglichkeit, die Gänge in einer zweiten Gasse manuell zu schalten. Die Gangstufe wird im Armaturendisplay angezeigt.
    - Das Getriebe schaltet absolut ruckfrei, ausser bei Kickdown.
    - Die Technik ist für 450 Nm ausgelegt, hält auch Anhängerbetrieb problemlos aus.
    - Der Schaltpunkt liegt bei normaler Fahrt bei ca. 2000 U/min, in der Stadt fährt man meistens im 4. oder 5.Gang. Die Schaltdrehzahl richtet sich nach der Gaspedalstellung. Hat mans eiliger, schaltet die Automatik später hoch. Das funzt so gut, dass die manuelle Schaltung fast überflüssig ist.
    - Lässt man den Wagen ausrollen, wird so zurückgeschaltet, dass die Motorbremse ausgenutzt wird. Kein Dauerbremsen wie bei einer Wandlerautomatik.
    - Dank serienmässiger Traktionskontrolle (keine Winterschaltung nötig) ist das Anfahren an der Ampel ein Genuss. Ich habe schon doppelt so starke LuxusLimos stehen lassen. Kein Durchdrehen, nur Schub.
    - Der C-Max ist mit 81 kW kein Rennwagen, bei 185 km/h ist dann Schluss.
    Ich habe bisher allerdings noch keinen Wagen gehabt, wo ich nach 6h so völlig relaxt ausgestiegen bin.
    - Zum Schluss: Der Verbrauch liegt im Alltag (Stadt/Land) bei 6,4 l/100 km, max. war bei voller Beladung (Dachträger+Paulchen+Gepäck) 7,8 l/100 km.

    Das wars erstmal. Gruss, Rainer aka oskar_b
     
    BlueMoondeo gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Uncle Meat, 01.07.2009
    Uncle Meat

    Uncle Meat Neuling

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C-Max 1.6 TDCi Automatik
    Jo, Gemeinde.

    Das kann ich Wort für Wort bestätigen.
    Halt eins - Wenn man im Setup die Getriebeeinstellung auf sparsam ändert kommt man so auf 5,9 - 6,1 l/100 km. Und da mein 30 km - Arbeitsweg zu 80 % aus nicht verstauter Autobahn besteht, kommt dann noch der Tempomat dazu. Ich sage euch, ich komm immer völlig entspannt an. - grins.

    Ciao Tom
     
  4. zav

    zav Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C Max 2013 2.0 TDCi Autom
    Auch ich kann das nur bestätigen - die 5163 km (seit 23.4) waren die angenehmsten die ich je gefahren bin.
    Meine Frau hat zuerst über die Automatiik gemeckert - plötzlich wollte sie wissen obs den neuen Fiesta auch mit diesem Getriebe gibt :)

    Der Verbrauch liegt bei (von mir nicht BC) berechneten 7,04 l/100km.

    Das ist mein 5ter Ford und der, der mich am meisten bisher begeistert.

    Die Beschleunigungsduelle mit GTI und ähnlichen an der Kreuzung liebe ich am meisten - so eine Traktionskontrolle und unmittelbare Beschleunigung habe ich bisher selten erlebt. Die Schaltzeiten sind per Hand einfach nicht zu erreichen.

    LG Viktor
     
  5. #4 BlueMoondeo, 16.07.2009
    BlueMoondeo

    BlueMoondeo Falcon 500 :-)

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Galaxy WA6, 2011, 140PS-TDCi, 6-Gang-manuell
    @Uncle Meat,
    in Deiner Fahrzeugbeschreibung steht C-Max mit 1.6 TDCI und Automatik. Ich glaube, Du musst dort einen 2.0 TDCI Motor eintragen.
    Das Powershift gibt es bisher nur in Verbindung mit dem 2.0 Liter Diesel Motor. Allerdings wird er mit 136 PS (original) und 110 PS (herunterkalibriert) angeboten.
    Guck mal in die Papiere ;-)

    Ansonsten kann ich nur bestätigen: Gute Wahl des Getriebes !

    Ich warte selber noch darauf, daß das Getriebe auch im Mondeo kommt. Dauert aber nicht mehr lange.

    Gruß, Markus
     
  6. HADEI

    HADEI Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus DIESEL
    Hallo zusammen.
    Da mein FOFO noch nicht da ist , lese ich mich halt schon ein mal ein.
    Meine Frage...
    Kann ich während der Fahrt das Powershift Getriebe vom Automatik Modus in den Sport Modus schalten und umgekehrt. Oder muss ich erst anhalten dann in den Sport Modus schalten und los fahren. (und natürlich umgekehrt) ?:gruebel:

    grüße Andreas
     
  7. #6 kallirunner, 06.01.2010
    kallirunner

    kallirunner Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford C-Max 2005 2.L TDCI
    Ey,ich lass mir jetzt so ein Powershift Getriebe einbauen:),mein MMT6 Getriebe
    ist im kalten Zustand störrisch und hakelig.

    Oder gibt es inzwischen ein neues Getriebeöl was die Gänge leichter flutschen
    lässt ?
     
  8. zav

    zav Neuling

    Dabei seit:
    30.04.2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Grand C Max 2013 2.0 TDCi Autom
    Nein geht auch während der Fahrt - ginge das nicht hättest du ja z.B. beim Bergabfahren, das Problem nicht in den manuellen Modus zu kommen.

    LG ZAV
     
  9. maxx

    maxx Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2l tdci, 136PS, Powershift
    Hallo Forum!

    Andere Frage:
    Kann man beim Ausrollen in den Leerlauf schalten
    und
    beim Rollen wieder auf D ? Müsste der Herr Ingenieur bei FORD eigentlich berücksichtigt haben.

    Viele Gruesse
    maxx
     
  10. #9 seagull48, 07.01.2010
    seagull48

    seagull48 Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Focus CC, 6/2008, 145 PS

    Das würde ich lieber lassen, wenn Du keinen kapitalen Getriebeschaden erzeugen möchtest. Das Getriebe wird dann nämlich nicht mehr ausreichend geschmiert.
     
  11. #10 vuffiraa, 08.01.2010
    vuffiraa

    vuffiraa Neuling

    Dabei seit:
    26.01.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Oh, eigentlich funktioniert das bei mir hervorragend. Wobei ich eher beim Halten an der Ampel auf N schalte und bei Grün wieder auf D. Ich rolle also maximal ein paar Meter. Außerdem braucht man ja nicht mal den Knopf zu Drücken, um zwischen D und N umher zuschalten. Da bin davon ausgegangen, dass das eine zulässige Bedienung ist.
     
  12. #11 seagull48, 08.01.2010
    seagull48

    seagull48 Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Focus CC, 6/2008, 145 PS
    Nach dem Anhalten auf "N" und beim Anfahren auf "D" ist in Ordnung, nur beim allgemeinen Rollen sollte IMMER ein Gang eingelegt sein (wegen der Getriebeschmierung).

    Allerdings sehe ich keinen Sinn darin, den Gang an der Ampel herauszunehmen (die Bremse hält man normalerweise doch sowieso getreten).

    Ich fahre seit 20 Jahren Automatik - wenn ich losfahre Gang rein und wenn ich am Zielort bin Gang auf "P".

    Das ist für mich der Sinn der Automatik -- Bequemlichkeit --

    WICHTIG

    Ein Automatikfahrzeug darf im Fall einer Panne höchstens 50 km geschleppt werden (sonst Getriebeschaden). Bei einer längeren Strecke sollte das Auto transportiert werden.
     
  13. Matz

    Matz Benutzer

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FOCUS II, 2008, 2.0 TDCI
    Wie funktioniert das mit dem Getriebesetup?

    An der Ampel zeigt mein BC auf Stellung D 0,2l Mehrverbrauch pro Stunde :lol:, aber das kann man wohl vernachlässigen.
    Aber herkömmliche Wandlerautomaten haben ein so ein "Band", was im Stand auf Stellung D einem höherem Verschleiss unterliegen soll.
    Wie es sich beim Powershift mit der Kupplung aussieht weiss ich leider nicht.


    LG
    Matz
     
  14. HADEI

    HADEI Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus DIESEL
    Hallöle.
    Da habe ich aber einen Einwand...
    Wenn sich die Vorderräder drehen dann dreht sich auch die Antriebswelle.
    Dreht sich die Antriebswelle drehen sich auch die Zahnräder im Getriebe.
    Ob die Kupplung getrennt ist oder nicht, sobald der Wagen rollt ist eine Schmierung des Getriebes vorhanden.

    Grüße Andreas
     
  15. #14 oskar_b, 09.01.2010
    oskar_b

    oskar_b Neuling

    Dabei seit:
    11.06.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2.0 TDCI
    Kuga, 2015, 2.0 TDCI
    Also ich schalte bei längerer Rotphase auch in den Leerlauf, da mich das Dauerbremsen in D nervt. Besser wäre ja "Motor aus", aber man hat doch gerne Klima oder Heizung am laufen;). Aufgefallen ist, daß der Wagen bei N-Stellung in Zeitabständen kurz ruckt, scheint aber normal zu sein. Da ich davon ausgehe, daß die Kupplung in D immer leicht eingerückt ist, sonst würde der Wagen bei gelöster Bremse nicht kriechen, hoffe ich bei Leerlauf auf geringeren Verschleiß. Andererseits habe ich schon mal gelesen, daß die Kupplung bei getretener Bremse getrennt wird.:gruebel: Vielleicht kann ja ein Sachverständiger in Sachen DSG Klarheit in die Angelegenheit bringen.
    Zum Anderen: Hin- und Herschalten zwischen D und S kann man, so oft und wann man will, dient aber eher dem Spieltrieb als dem besseren Vortrieb.

    Gruß, Rainer
     
  16. maxx

    maxx Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C-Max, 2008, 2l tdci, 136PS, Powershift
    Hallo oskar b,

    das "Rucken", obwohl der Wählhebel auf N steht, habe ich auch, wollte ich auch schon angefragt haben, weil ich es mir nicht erklären kann.:gruebel:

    Wenn man steht in D zeigt der BC etwa 0,2l/h mehr an als in N, d. h. der Motor muss gegen Widerstand arbeiten, obwohl die Bremse getreten ist und daher die Kuppl. getrennt ist. Daher schalte ich an der Ampel oft in N, weil ich vermute, dass doch irgendwo etwas schleifend gehalten wird.

    Genauso schalte ich beim Ausrollen auf rote Ampeln auch in den Leerlauf, weil ich den Verschleiss beim Runterschalten vermeiden will, da bremse ich lieber und habe den Verschleiss an den Bremsbelägen, die sind schneller erneuert, als zwei Kupplungsreibscheiben.:rolleyes:

    viele gruesse
    maxx
     
  17. #16 seagull48, 09.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2010
    seagull48

    seagull48 Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Focus CC, 6/2008, 145 PS
    Das "Band" (Gliederband) gibt es nur bei CVT Automatikgetrieben. Es ist eine Weiterentwicklung der alten DAF Automatik.

    Für Leute die den DAF nicht mehr kennen. Das war ein Auto aus holländischer Produktion mit einer Keilriemenautomatik, ähnlich wie es jetzt bei den kleinen Rollern eingebaut wird. Der DAF fuhr rückwärts genauso schnell wie vorwärts. Die Firma wurde später von Volvo aufgekauft und das Auto unter dem Namen "Volvo 66" verkauft.

    Wen es interssiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Variomatic

    Falls Du aber mit dem Band das Bremsband meintest, das hat so gut wie keinen Verschleiß und überlebt eher das Auto, als das es reißt.
     
  18. #17 BlueMoondeo, 13.01.2010
    BlueMoondeo

    BlueMoondeo Falcon 500 :-)

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Galaxy WA6, 2011, 140PS-TDCi, 6-Gang-manuell
    Hallo zusammen,

    zum Einlegen der Neutral (N)-Stufe:

    1) Solange der Motor läuft, läuft auch die Getriebeölpumpe und die Schmierung des Getriebes ist definitiv gewährleistet!

    2) Daß der Schalthebel auf N steht, heißt nicht automatisch, daß kein Gang eingelegt ist. Es ist sogar so, daß fast immer mindestens ein Gang eingelegt ist. Die Kupplungen sind dann natürlich offen. Die Software des Getriebes ist dafür zuständig durch Abgleich von äußerst vielen Meßwerten jederzeit die richtigen Gänge einzulegen, so daß beim Schalten von N nach D nur noch die entsprechende Kupplung geschlossen wird.
    D.h. wenn ich mit 50 km/h in N rollen lasse, ist der 3. oder 4. Gang schon eingelegt und wenn der Hebel auf D geschocben wird geht die entsprechende Kupplung zu (inkl. Angleichen der Motordrehzahl etc. )

    3) Der geringe Mehrverbrauch in der D-Position bei Fahrzeugstillstand kommt dadurch, daß der erste Gang eingelegt ist und die Kupplung (sehr fein geregelt!) "schleift". Dies ist notwendig, damit der Wagen nicht zurückrollt, wenn man von der Bremse geht. In Position N sind die Kupplungen vollständig offen.

    Viel Spaß mit Eurem Powershift ! :)
     
  19. HADEI

    HADEI Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Focus DIESEL
    Stimmt es den, das die Kupplung bei betätigen der Bremse und Stillstand trennt?
    Und beim lösen der Bremse wieder schleift?:gruebel:

    grüße Andreas
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 seagull48, 13.01.2010
    seagull48

    seagull48 Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FORD Focus CC, 6/2008, 145 PS
    zu Punkt 1 -Der Motor wird nur eingeschränkt geschmiert - d.h. ausreichend für den Leerlauf im Stand.

    zu Punkt 2 -In dem Fall ist die Schmierung der Getriebes unterversorgt.

    Wenn Du mir nicht glaubst, kannst Du gerne so weiterfahren. Die Quittung dafür, bekommst Du dann ein paar 1000 km später.
     
  22. #20 BlueMoondeo, 13.01.2010
    BlueMoondeo

    BlueMoondeo Falcon 500 :-)

    Dabei seit:
    19.11.2007
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Galaxy WA6, 2011, 140PS-TDCi, 6-Gang-manuell
    Hallo Seagull,
    Du hast doch zuvor nicht vom Motor, sondern vom Getriebe gesprochen !!!
    Das Getriebe hat kein Problem, solange der Motor läuft !

    Motor- und Getriebeschmierung sind vollkommen voneinander getrennt. Das Getriebe braucht den Motor nur, weil er die Pumpe des Getriebes antreibt. Ich weiß nicht, wo Deine Erfahrung herkommt, aber das Powershiftgetriebe arbeitet so und wird keinerlei Probleme mit der Ölversorgung bekommen.
    Zudem stimmt ein weiterer Kommentar in dieser Reihe, daß bei rollendem Fahrzeug das Öl im Getriebe auf jeden Fall auch noch durch das sich drehende Differential verteilt wird.
    Die Ölpumpe sorgt also für den notwendigen hydraulischen Druck, den man zum Schalten der Gänge und Schließen der Kupplungen benötigt. Die Schmierung der Wellen, Zahnräder, Lager etc. wird durch die sich drehenden Wellen und vor allem das Differential und dessen Zahnkranz abgedeckt.:top1:

    Mit welchem Getriebe hast Du denn die beschriebenen Erfahrungen gemacht ??:gruebel:
     
Thema: Erfahrung mit Powershift
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford powershift erfahrung

    ,
  2. ford powershift automatikgetriebe erfahrungen

    ,
  3. ford powershift manuell schalten

    ,
  4. ford powershift meinungen,
  5. ford automatikgetriebe erfahrungen
Die Seite wird geladen...

Erfahrung mit Powershift - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit aktuellen Navis?

    Erfahrungen mit aktuellen Navis?: Hello Leute, ich habe mir vor einem Monat einen schwarzen Ford Mondeo Bj. 2012 gekauft, auf den ich natürlich irrsinnig stolz bin :D Allerdings...
  2. Ford Focus Rs Erfahrungen?

    Ford Focus Rs Erfahrungen?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem neuen Ford Focus RS? Ich überlege mir einen zu holen bin mir aber nicht sicher, ob ich für diese...
  3. Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3

    Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3: Da ich in Winter häufig auf festgefahrenem Schnee fahre möchte ich möglichst schmale Winterreifen haben und da 195/65 R15 zu 215/55 R16 im Umfang...
  4. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?

    DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?: Hallo zusammen, ich habe schon mehrfach gesucht, aber bin mir recht unsicher mit den Ergebnissen. Zunächst zu meinem Problem: Ich benötige einen...
  5. Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung

    Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung: Hallo, ich erwäge den Kauf einen C-Max oder Grand-C-Max Benziner mit manueller Klimaanlage und hätte zur Entscheidungsfindung gern Eure...