Erfahrung Motorschaden 1.5L 150PS Ecoboost

Diskutiere Erfahrung Motorschaden 1.5L 150PS Ecoboost im Focus Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hi liebe Forengemeinde, leider hat sich vor ein paar Tagen mein FoFo - Ecoboost Motor (1.5,150PS) ohne fremde Einwirkung bei einem Gangwechsel...

  1. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    Hi liebe Forengemeinde,

    leider hat sich vor ein paar Tagen mein FoFo - Ecoboost Motor (1.5,150PS) ohne fremde Einwirkung bei einem Gangwechsel verabschiedet. Aussage des FFH: Keine Kompression mehr auf Zylinder 2.
    Das bereits nach 3,5 Jahren und 47tkm, trotz Warm - und Kaltfahren sowie tägliche Autobahnfahrten bei Tempomat und allen Inspektionen.

    Am besten gleich ein Austauschmotor laut FFH. Ersatzteile wären schwer beschaffbar & wenn er den Motor öffnet, verursacht das natürlich Kosten und er kann nicht versprechen, dass der Motor bei einem erneuten Zusammenschrauben genauso „hält“. Selbst wenn eine Reparatur nach Öffnen des Motors möglich wäre, meinte er dass die Kosten nahe einem Austauschmotor wären.

    Leider bestand keine Anschlussgarantie - gut, wer geht auch schon von so einem Schaden nach 3-4 Jahren aus..
    Ford übernimmt nun einen Kulanzanteil von 35%, der Händler weitere 10% und die restlichen 55% muss ich wohl selbst tragen. (Gesamtkosten rd. 8.000€)

    Abgesehen davon, dass die Kulanz seitens Ford lächerlich ist (bei diesem Alter und Kilometerleistung), natürlich sehr ärgerlich. Was haltet ihr von der Beteiligung des Händlers? 10% sind für mich keine Kulanz, sondern der typische Stammkundenrabatt.

    Habt ihr bereits selbst Erfahrungen mit dem Motor bzw. Erfahrungen mit eurem FFH in Sachen Kulanz bei diesem Thema gemacht? Was haltet ihr von der Einstellung des FFH direkt einen Austauschmotor einzubauen, ohne den Motor näher unter die Lupe genommen zu haben?

    Werde mir heute auf jeden Fall mal nähere Infos des FFH verlangen.

    Danke vorab für eure Meinungen.
     
  2. #2 Meikel_K, 09.05.2018
    Meikel_K

    Meikel_K Forum Profi

    Dabei seit:
    05.11.2010
    Beiträge:
    13.407
    Zustimmungen:
    911
    Fahrzeug:
    Focus 2015 Trend Turnier 1.0 EB / 92 kW
    Es muss eine Ursache geben, der Motor stirbt ja nicht einfach so. Gibt es irgendeine Vorgeschichte, insbesondere - auch vermeintlich folgenlos gebliebener - Kühlwassermangel oder Austritt von Kühlwasser infolge externer Faktoren (Beschädigung des Kühlers, z.B. durch Steinschlag, oder der Schläuche)? Wenn das der Fall sein sollte, sind die Aussichten für eine wirtschaftlich sinnvolle Instandsetzung weniger gut.
     
  3. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    Das mit der Ursache dachte ich mir eben auch. Ich verstehe bisher nur noch nicht, warum der FFH nicht genauer schauen möchte bzw. keine genauere Aussage geben kann.

    Kühlwasser war bisher immer in Ordnung, musste nie nachgefüllt werden und war auch nach dem Vorfall noch auf Max. Andere Problematiken wären mir bisher nicht bekannt in Bezug auf eine Vorgeschichte.
     
  4. #4 Ford-ler, 09.05.2018
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Wurden die Warungsintervalle von 20.000km/12 Monate, je nachdem was früher eintritt, beim FFH strikt eingehalten? Weil nur dann hat der FFH eine Chance was über Kulanz einzureichen.
     
  5. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    Wurde alles strikt eingehalten. Letzten November die erste „große“ Wartung mit Zündkerzen und Co.

    FFH hat bereits schon Einspruch eingereicht und dann kam die Erhöhung von 25% auf 35%.
    Lt. FFH ist bei 45% gesamter Kulanz(Hersteller + Händler) nun Ende der Fahnenstange.
     
  6. #6 Ford-ler, 09.05.2018
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Sorry hatte ich überlesen. Das ist schon eine sehr gute prozentuale Kulanz, mehr wird es sicherlich nicht geben, auch bei der Konkurrenz VW & Co. nicht. Ist leider so.
     
  7. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    An sich habe ich mich auch mit dieser Kulanz „abgefunden“

    Jedoch soll ich meinen Anteil zahlen mit dem Unwissen was überhaupt mit dem Motor passiert ist & der einfachen Aussage des FFH „am besten Austauschmotor“. Die müssen mir doch irgendeine Aussage geben, wieso?!
    Sonst kann ich ja jedem Kunden erzählen, dass er einen Motorschaden hat, obwohl nur ein Ventil kaputt ist.

    Theoretisch könnte ja auch ein Materialfehler am Block o.ä. vorliegen.

    Oder hab ich hier als Kunde, der 4.500€ zahlen soll, eine falsche Ansicht? :-/
     
  8. #8 Ford-ler, 09.05.2018
    Ford-ler

    Ford-ler Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2008
    Beiträge:
    1.631
    Zustimmungen:
    148
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk7 + Focus Mk2
    Durch die Zuzahlung (unabhängig von der Höhe) hast Du zumindest wieder Garantie auf die Komplettreparatur. Klar ist das Ganze ärgerlich, aber was will man machen...
     
    T_Jay gefällt das.
  9. #9 Gast002, 09.05.2018
    Gast002

    Gast002 Guest

    angenohmen der FFH zerlegt den motor
    allein für den zylinderkopf abbauen werden ca 5 stunden fallig ,
    dann stehlt man fest , motor ist im sack , sind schon mal 500 € verblasen .
    dann kann man dir keine gewährleistung geben ob der motor , auch wenn vieleicht nur ein ventil abgerissen ist
    nach der reperatur wieder standfest ist .
    deshalb AT motor >>> garantie
    es sei den dir sind die 500 € erstmal egal und du möchtest eine richtige schadensdiagnose
    dann macht das der FFH natürlich und zerlegt den motor und du zahlst dafür .
     
    kiezkoeter gefällt das.
  10. #10 kiezkoeter, 09.05.2018
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    siehe Signatur
    Ein bereits zerlegter Motor macht meiner Erfahrung nach anschließend nur noch Probleme. Ich sehe das genauso wie Wolpertinger. Wenn dir das Geld für das vielleicht erfolglose zerlegen egal ist, kannst du es machen lassen. Andernfalls den Schaden als gegeben hinnehmen und einen AT Motor einbauen lassen. Nach deiner Beschreibung kann es eigentlich nur ein Material-, bzw. Fertigungsfehler sein. Vielleicht ist ein Kolbenring oder Ventil gebrochen. Aber deshalb den Motor aufmachen lassen? Aussichten auf volle Übernahme der Kosten durch Ford, bestehen eh keine.
     
  11. #11 busch63, 10.05.2018
    busch63

    busch63 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2.0D Titanium, 06/13, PowerShift
    Übrigens: deinen Anteil solltest Du dir als Rechnung überwiegend aus Abeitslohn ausstellen lassen, da Du diese steuerlich geltend machen kannst wenn Du das Auto für den Weg zur Arbeit brauchst....frag mal deinen Steuerberater. Gleiches gilt auch bei Unfällen.

    Ansonsten ist’s natürlich schon Mist das ganze.
    Bzgl. neuer Motor: wenn schon (fast) die Hälfte gezahlt wird, solltest Du es so machen. Der tatsächliche Fehler wird ohnehin dann erst bei Ford analysiert werden (wenn überhaupt). Vielleicht kannst Du eine Rückmeldung mit Fehlerprotokoll vereinbaren.
     
  12. #12 KlausiGL, 10.05.2018
    KlausiGL

    KlausiGL Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2011
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Focus FL Turnier TDCI 2015
    Mal ganz davon ab, daß es wirklich sche.... ist, soch einen Schaden nach so wenig Kilometerleistung zu haben, kommen mir die genannten ca. 8000 € für einen Austauschmotor doch recht viel vor. Handelt es sich dabei um einen neuen Rumpfmotor ohne jegliche Anbauteile oder was beinhaltet der AT-Motor in deinem Fall ?
     
  13. #13 Focus 115, 10.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2018
    Focus 115

    Focus 115 Forum Profi

    Dabei seit:
    24.09.2014
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    135
    Fahrzeug:
    Focus 1,5 EB182 Titanium EZ 12/2014
    Die Preise sind echt galaktisch hoch,sollte aber nur ein neuer Rumpfmotor sein u.ein Batzen Arbeitszeit dazukommen.
    Überholte Motoren sollte es ja nur geben wenn schon andere Motoren hoch gingen,jedoch erfährt man das ja nicht immer.
    Die Frage ist auch wie aufwendig es ist die Kolben zu ziehen,sprich Kurbelwelle raus ohne extra den Kopf zu demontieren u.erstmal das zu checken,jedoch auch bei Ford unbezahlbar.
    Mit grob 45% Kulanz lohnt kein Gebrauchter Motor widerrum,ansonsten schon.
    Im Endeffekt zahlt Ford garnix dazu,wird ja nur dem Kunden suggiert durch solche utopischen Summen die den Kunden genannt werden,nutzt dem Besitzer nur nix leider.
    Traurig ist man zahlt ohne den Defekt je zu erfahren u.zu sehen selbst.
    Der 1,5er EB wird nun 4 Jahre alt bald,da werden weitere Motorschäden folgen was der Zahn der Zeit ist u.völlig normal.
    Trotzdem traurig nach so wenig km u.kurzer Zeit solche Kosten auferlegt zu bekommen aber auch das ist normal fast u.überall ist das so.
     
  14. #14 busch63, 10.05.2018
    busch63

    busch63 Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2011
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Focus MK3 2.0D Titanium, 06/13, PowerShift
    ...wenn man bedenkt das man für rund das doppelte der angekündigten Kosten schon einen ganz neuen bekommt....und der aktuelle Zeitwert des 2014er auch nicht weit von den Reparaturkosten liegt.

    selbst wenn man den 2014er MIT dem neuen Motor verkauft.....wirst nicht weit von 5-stellig sein.
     
  15. #15 Ghia-Fahrer, 10.05.2018
    Ghia-Fahrer

    Ghia-Fahrer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Focus MK1,Grand C-Max Trend Ecoboost
    Das ist ja das Dilemma an einem Ford wenn so ein Schaden auftritt!

    Für etwa 18 Miille gibts nen neuen 150Ps St-Line!

    Nur was bekommt man für den Wagen mit Motorschaden noch?
     
  16. #16 Schrauberling, 10.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    5.934
    Zustimmungen:
    456
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    Wenn nur das Auslassventil durchgebrannt ist, warum dann einen neuen Motor?
     
  17. #17 kiezkoeter, 11.05.2018
    kiezkoeter

    kiezkoeter Forum Profi

    Dabei seit:
    21.05.2015
    Beiträge:
    1.654
    Zustimmungen:
    113
    Fahrzeug:
    siehe Signatur
    Da das Problem beim TE ja nicht bekannt ist, gehe ich davon aus, dass ein Komplettmotor ohne Aggregate verbaut wird. Kostenpunkt dürft so bei 5000,00 Euro zzgl. MwSt liegen. Den Kleinkram wie Dichtungen und Zeugs mal aussen vor. Ich rechne einfach mal ins Blaue und sage, dass die Arbeitszeit bei ca 16 Stunden liegt. Bei einem Verrechnungssatz von 100,00+ Euro die Stunde, wären wir dann noch mal bei 1600,00+ Euro, also gesamt 6600,00+ Euro. Dann sind wir inklusive Steuer bei 7854,00 Euro für den Kunden.

    Der Preis ist gar nicht sooo utopisch.
     
  18. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    Per heute kann ich ein Update bringen. Der FFH war so freundlich & hat den Zylinderkopf aus Freundlichkeit dem Kunden gegenüber mal runtergeschraubt. Diagnose: Kolbenring gebrochen bzw. wegeflogen. Also sehr gut eingeschätzt, Kiezkoeter.

    Kolbenringe gibt es als Originalteil von Ford nicht, höchstens beim Motorenbauer (wenn überhaupt) meinte der FFH.
    Weiterhin bleibt seine Prognose also bei einem AT - Motor.
    Da ich eine Laie bin, muss ich gestehen, dass ich absolut nicht einschätzen kann, ob dann nun wirklich der AT - Motor sein muss. (Wenns keine Teile gibt, wohl schon)


    Danke für die Anregung! Werde ich so veranlassen und wird auch sicher funktionieren. Rückmeldung mit Fehlerprotokoll bedeutet, dass Ford mir dann mitteilt, wo das Problem bestand?

    Laut FFH handelt es sich um einen kompletten Austauschmotor und nicht um einen reinen Rumpfmotor.
    Seiner Aussage nach wären wir bei einem Rumpfmotor mit Zerlegen und Zusammenbauen aber in der Nähe des Preises eines AT Motors.
    Zeitwert mit defektem Motor liegt laut FFH bei 8.000€. Bei Privatverkauf kann ich ca. mit 14.000 rechnen - mit intaktem Motor natürlich -

    Du hast die Kostenkalkulation fast zu 100% richtig beschrieben. Angebot ist bei 7.922, davon Arbeitslohn ca 1.600€ und Teile ca. 6.300€


    Ganz davon abgesehen, vielen Dank für die vielen und "sinnvollen" Rückmeldungen an euch!
     
  19. #19 Schrauberling, 11.05.2018
    Schrauberling

    Schrauberling Forum Profi

    Dabei seit:
    06.04.2017
    Beiträge:
    5.934
    Zustimmungen:
    456
    Fahrzeug:
    Mondi Mk3 Turnier 2.2 TDCi Titanium X EZ 02/06
    So ein Scheoßdreck :rasend2: . Immerhin bekommst du insgesamt 45% erstattet. Die Frage ist, was war die Ursache oder gibt es auch einen neuen Turbolader? Nicht, dass der Kolbenring an Ölmangel gestorben ist :pfeifen: . Warst du mal außerhalb der EU mit dem Wagen, wo der Schwefelgehalt im Sprit noch höher ist?

    Gibt es Fotos von der Sache?
     
  20. T_Jay

    T_Jay Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Ford Focus DYB Facelift Baujahr 2014, 1.5L 150
    Ja anders kann man es nicht beziffern..
    An Ölmangel definitiv nicht. Wurde seitens des FFH ausgeschlossen.
    Für ihn ist es eher unerklärbar.

    Außerhalb der EU war das Fahrzeug nie & leider gibts auch keine Fotos. Zumindest bisher
     
Thema: Erfahrung Motorschaden 1.5L 150PS Ecoboost
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford ecoboost 1.5 haltbarkeit

    ,
  2. ford 1.5 ecoboost probleme

    ,
  3. ford ecoboost motoren probleme

    ,
  4. ford 3 zylinder probleme,
  5. ford ecoboost motoren haltbarkeit,
  6. ford focus 1.5 ecoboost probleme,
  7. ford 1.0 ecoboost lebensdauer,
  8. 1.5 ecoboost probleme,
  9. ford ecoboost motor erfahrungen,
  10. 1 5 ecoboost probleme,
  11. ecoboost lebensdauer,
  12. erfahrung s-max 1.5,
  13. ford ecoboost probleme,
  14. ford 1.5 ecoboost motor,
  15. ford fiesta ecoboost probleme,
  16. ford ecoboost motorschaden,
  17. ford 1 5l ecoboost,
  18. haltbarkeit ecoboost motoren ford,
  19. 1.5l ecoboost probleme,
  20. motorschaden ecoboost,
  21. ford ecoboost 1.5 probleme,
  22. fehler beim eco boost motpr von ford,
  23. ford ecoboost 1.5 motor,
  24. ford ecoboost 1 5l motorschaden,
  25. langlebigkeit ecoboost
Die Seite wird geladen...

Erfahrung Motorschaden 1.5L 150PS Ecoboost - Ähnliche Themen

  1. StreetKA (Bj. 03-05) RL2 Meine Erfahrungen mit dem Streetka

    Meine Erfahrungen mit dem Streetka: Hey zusammen ;) ich wollte einfach mal zum viel zu unpopulären Thema "Streetka" berichten. Aber zuerst vielleicht zu meiner Geschichte: Ich habe...
  2. 1.5 Ecoboost 150PS - Eure Erfahrungen

    1.5 Ecoboost 150PS - Eure Erfahrungen: Hallo zusammen :) Ich habe vor, mir einen neuen Ford Focus ST-Line in den nächsten 2 Monaten zu kaufen. Ich würde mich dann auch für den 3...
  3. Ranger 2,2 Limited 150 PS / Bj 2015 / 48.000 km / Motorschaden

    Ranger 2,2 Limited 150 PS / Bj 2015 / 48.000 km / Motorschaden: Hallo liebe Ford Fangemeinde, ich bin 39 Jahre komme aus dem Raum München und bin schon immer eingefleischter Ford Fan. Vor 3 Monaten haben wir...
  4. Ranger 2,2 150 PS Limited / Bj 2015 - 48000 km / MOTORSCHADEN

    Ranger 2,2 150 PS Limited / Bj 2015 - 48000 km / MOTORSCHADEN: Hallo liebe Ford Fangemeinde, ich bin 39 Jahre komme aus dem Raum München und bin schon immer eingefleischter Ford Fan. Vor 3 Monaten haben wir...
  5. Motorvarianten 150PS Benziner - Verständnissfrage

    Motorvarianten 150PS Benziner - Verständnissfrage: Ich habe heute die Papiere von meinem Autohaus zwecks Eigenzulassung bekommen. Es ist ein Kuga St-Line mit 1498 ccm³ und 150 Benzin PS. EZ:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden