Erfahrungen mit 2,5l 170PS Motor?

Diskutiere Erfahrungen mit 2,5l 170PS Motor? im Mondeo Mk2 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem "neuen" Fzg. und interessiere mich aus diversen Gründen für einen Ford Mondeo Kombi älteren Bj....

  1. HaJoLu

    HaJoLu Guest

    Hallo Leute,


    ich bin auf der Suche nach einem "neuen" Fzg. und interessiere mich aus diversen Gründen für einen Ford Mondeo Kombi älteren Bj.
    Hat jemand Erfahrungen mit einer 2,5l 170PS Maschine (Bj. 1998 - 2000)?

    Welches sind da die typischen Probleme?

    --
    Mit freundlichen Grüßen
    HaJoLu
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hacky67, 21.01.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.


    Motor ist generell unproblematisch.
    Braucht im Grunde nur seinen regelmässigen Öl- und Filterwechsel.
    Ansonsten wartungsarm. (Ventiltrieb durch Kette -> kein Wechselintervall, Zündkerzen alle 90.000 Km ...)

    Als Vorsichtsmaßnahme wäre vielleicht der Wechsel der Wasserpumpe auf ein Exemplar mit Metall- Schaufel- Rad empfehlenswert.
    Im Original ist dieses Rad aus Plastik und wird spröde.
    Wenn es den Kontakt zur Welle verliert oder sich zerlegt, dann führt der zusammengebrochene Kühlwasserkreislauf zu Überhitzungsschäden (ZKD) an den Zylinderköpfen.

    Wenn man zu der Fraktion gehört, die häufiger die Höchstgeschwindigkeit nicht nur im Fahrzeugschein lesen möchte:
    Auf das von Ford propagierte 5W-30 Öl verzichten (-> Minimal- Standard). Dann lieber ein 5w-40 oder 0W-40 wählen.

    Sollte der Wagen seinen Vortrieb bereits bei 190 Km/h stoppen:
    Dann ist daran meist das IMRC (Schaltsaugrohrsteuerung) schuld.
    Lässt sich, wenn man weiß wo bei einem Lötkolben das heiße Ende ist, für einen Euro reparieren. (Mal einfach in die Suche "IMRC" eingeben).

    Je nach Fahrweise des Vorgängers Augenmerk auf die Querlenker und die Antriebswellen richten.

    Rost dürfte kein Problem sein.
    Steinschlagstellen an Motorhaubenkante, Innenkante hintere Kotflügel und Unterseite des Reserveradgehäuses sind, je nach Pflege, möglich.
    (Es gibt aber keine "Opel-Soll-Roststelle-hinten-am-Schweller" oder ähnliches.)

    Wirklich aufpassen würde ich beim Automatik- Getriebe.
    Darunter scheint es einige Sorgenbringer zu geben.
    Und - wenige Werkstätten kennen sich damit wirklich aus.
    Also lieber einen Schaltwagen zulegen.

    Grüsse,


    Hartmut
     
  4. #3 mondi63, 21.01.2008
    mondi63

    mondi63 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo Bj.:2001 110 ps 1.8
    @Hacky67

    Mal so ne Frage am Rande. Kann ich das 5W-40 oder 0W40 auch für einen Benzin Motor aus der MK3 Baureihe verwenden ??
    Besten dank

    Gruß
    Thorsten
     
  5. HaJoLu

    HaJoLu Guest

    @Hacky67

    vielen Dank für die vielen Tipps, werde sie bei der Probefahrt (mal auf eine Hebebühne damit) und auch sonst beherzigen.

    --
    Mit freundlichen Grüßen
    HaJoLu
     
  6. #5 Fordbergkamen, 21.01.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    kontrollier auch alle Motoraufhängungen!
    Ich hatte letztens einen 2.5 Automatik auf der Bühne, dem war die vordere Motoraufhängung aus dem Getriebe gebrochen---->Freier Blick auf den Wandler!
    MfG
    Dirk
     
  7. #6 XKnobiX, 21.01.2008
    XKnobiX

    XKnobiX Guest

    Der Motor neigt aufgrund seines alublocks dazu oxidation rückstände im kühlschläuchen abzulagern, was im sommer bei mir zu schwankungen in der betriebstemperatur geführt hat, da der durchfluss behindert war.

    aber sonst ist der V6 ein guter kompromiss aus leistung verbrauch, geschmeidiger lauf gleichmässige kraftentfaltung, und sehr drehfreudig.
    Und der sound ist PORNO:sabbern::rock:!!!!

    und du bekommst nirgends einen kombi mit 170 Ps für so wenig geld wie einen gepflegten Mk2 V6
     
  8. #7 Hacky67, 23.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2008
    Hacky67

    Hacky67 Forum As

    Dabei seit:
    16.01.2007
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Mondeo (BAP) 24V Ghia
    Hallo.

    @ mondi63

    Warum nicht?
    Ford selber gibt in seinen Unterlagen als Alternative zum "Formula E 5W-30" das "Formula S 5W-40" an.
    Während eventueller Garantiezeiten würde ich es auch dabei belassen.
    Nicht, dass da (im Falle eines Falles...) ein Vorwand für die Nichterfüllung der Garantieleistung gefunden wird.

    @ Fordbergkamen

    Mannomann... - Du kannst aber auch Horrorgeschichten auspacken...
    Passiert aber doch nicht häufiger, oder?
    Oder: Nur in deiner Werkstatt? :zunge1:

    @ XKnobiX

    Was hast Du denn für Kühlmittel drin?
    Wechselintervalle und Mischung eingehalten?

    Blau -> 6 Jahre
    Orange -> 10 Jahre

    Ein feiner Überzug in den Kühlmittelleitungen
    (und - bohrungen) ist ja sogar erwünscht.
    Aber keine "Bröckchenbildung".
    Im Zweifelsfall das Kühlsystem gut durchspülen
    und von blau auf orange wechseln.

    Und nun zur wichtigsten Frage:

    @ HaJoLu

    Und? Stolzer Besitzer?

    Grüsse,


    Hartmut
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 XKnobiX, 23.01.2008
    XKnobiX

    XKnobiX Guest

    mmhh??? also türkis...:lol::lol::lol:

    ne sollte blau sein wurde aber vor 1 jahr erst gewechselt... naja und kürzlich natürlich erst als überal so kleine ablagerungen drin waren...
     
  11. #9 Fordbergkamen, 23.01.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15

    Ich roll mich weg:lustig1:

    @Hacky:
    Zu dem gebrochenen Getriebe: Habe die Tage irgentwo im WWW gelesen das es wohl ein bekanntes Problem ist und häufiger auftritt...
    MfG
    Dirk
     
Thema:

Erfahrungen mit 2,5l 170PS Motor?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit 2,5l 170PS Motor? - Ähnliche Themen

  1. SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...

    SUCHE kompl. Motor Maverick 2,4ltr ...: Hallo. Suche dringend einen kompl. Motor für den Maverick 2,4; Bauj 1994 SchlüsselNr. 7503 300; 91kw; Sollte natürlich OK sein und ohne Probleme...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Motor ausgetauscht, was noch wechseln?

    Motor ausgetauscht, was noch wechseln?: Ich muss bei meinem ST150 den Motor wechseln. Da stellt sich die Frage, wenn er schon mal draußen ist, was sollte ich gleich mit machen?...
  3. Transit VI (Bj. 06-13) F**6 Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt

    Dringend Hilfe benötigt! Motor qualmt: Hallo bin neu hier im Forum und habe gleich ein Problem mit unserem Transit. -seit gestern Abend nimmt er schlecht Gas an und heute morgen wollte...
  4. Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?

    Meine Automatik stottert beim Abbremsen (änlich wie wenn man den Motor fast abwürgt)?: Meine Automatik stottert beim bremsen wie wenn der motor gleich abgewürgt wird und fängt sich dann wieder... passiert auch nur manchmal meistens...
  5. Biete Wasserpumpe für CVH Motor

    Wasserpumpe für CVH Motor: Hallo ich biete hier eine nagelneue Wasserpumpe für einen CVH-Motor von SKF an. Dichtung ist mit bei. War eigentlich für einen Sierra mit 1.6...