Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Erfahrungen mit Autogasumrüstung beim Mondeo-Benziner

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von saxplayer, 21.05.2009.

  1. #1 saxplayer, 21.05.2009
    saxplayer

    saxplayer Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2006, 1,8 Benziner 125 PS
    hallo,

    fahre einen mondeo turnier, bj.2006, 1,8 benziner mit 125 ps.
    überlege, ob ich ihn mit autogas(lpg) umrüsten soll.

    wäre toll, wenn mir jemand über seine erfahrungen damit berichten könnte.
    kosten, verbrauch, fahrleistungen, garantie usw.....
    danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schwally, 21.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    kosten.. zwischen 1700 und 2500 euro.. kommt halt aufn umrüster an..

    verbrauch.. siehste ja unten in meiner signatur.. kannst auch draufkllicken und dir das ganze mal n bissl ansehen..

    fahrleistungen.. ich merk nen kleinen leistungsverlust.. kann da aber gut mit leben..

    garantie.. kommt hier auch aufn umrüster an.. ob der da ne garantie gibt (also aufn motor.. auf die anlage sowieso..) oder halt nich

    wenn du eher bleifuß fährst, ist lpg nichts für dich..

    wendne sparsam fährst, dann viel spaß ;) ich fahr auf gas mit maximal 4000 umdrehungen.. der wagen läuft seit 75 tkm auf gas, 50 tkm davon unter meinem gasfuß...
     
  4. #3 saxplayer, 21.05.2009
    saxplayer

    saxplayer Neuling

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2006, 1,8 Benziner 125 PS
    fahre eher sparsam, viel im 5.gang...und fast nie bleifuss...
    habe nur ein wenig bedenken, dass der wagen nach der umrüstung evt. zicken macht.
    bisher (67000 km) hatte ich keinerlei probleme mit dem wagen.
    will das nat. nicht bereuen....

    wie machen sich eig. die gastanks im kofferraum bemerkbar? geht da viel platz verloren?
     
  5. #4 Mondeo71, 21.05.2009
    Mondeo71

    Mondeo71 Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max 2,0 TDCI BJ. 2006
    Hallo,
    ich hab nen 2,5l V6 auch auf Gas umgerüstet. Ich habe keine probleme damit, und fahre nun schon seit 110000km mit Gas. Ich ziehe damit auch wohnwagen und geht echt super.
    Ich habe ne Omegas Anlage von LandiRenzo drinne, das ist eine vollsequentielle anlage, wo jeder Zylinder einzeln eingeblasen wird, und somit einen Optimalen Gasverbrauch habe!!
    Ich habe einen 70l Tank im Kofferraum bzw. Reserveradmulde, und habe einen Verlust von 7cm in der Höhe, sonst nichts. Bin Top zufrieden mit der Anlage, kosten damals vor 4 jahren 2400€ inkl. TÜV, Abgasgutachten, Eintragung und Leihwagen für 1,5 Tage, solange hat die Umbauzeit gedauert.
    Ich habe Umrüsten lassen beim Autogaszentrum Schwandorf, kann ich nur Empfehlen !!!
    Inzwischen gibts ne Anlage die noch ein Tick besser, da die Einspritzung etwas anders funktioniert und der Ansaugkrümmer direkt in der Firma umgebaut wird.
    Die Anlage ist von Vialle !!!
    Na dann viele Grüße
     
  6. #5 Mondeo71, 21.05.2009
    Mondeo71

    Mondeo71 Benutzer

    Dabei seit:
    05.05.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S-Max 2,0 TDCI BJ. 2006
    Ach ja noch was,

    Garantie 2Jahre, Leistungsverlust bei über 5500 umdrehungen 3KW, also kein Leistungsverlust.
    Fahrverhalten genauso wie vorher
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. wuddi

    wuddi Benutzer

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo, 02, V6 2.5 LPG
    Ist ja schon einiges zum LPG geschrieben worden.
    Also ich bin ebenfalls zufrieden. Mein V6 verbraucht knapp unter 12 Liter LPG. Unterschiede merke ich kaum. Eventuell ist die Beschleunigung auf der Autobahn ab ca. 120 km/h etwas geringer. Wegen der gleichen bedenken die du äusserst, habe ich lieber einen Euro mehr ausgegeben und bei FORD umrüsten lassen. Kostenpunkt 2800 €. Da war dann aber auch alles enthalten. Also mit Papiere eintrag bei der KFZ Zulassung und Leihwagen für 3 Tage.
     
  9. #7 Schwally, 21.05.2009
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.587
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    hab nen 60 liter tank..
    diese "klappe" wo das reserverad drunter ist (wäre ?) ist auch weg..
    das gastank ist dann bündig mit dem rest vom kofferraum.. kleinere lücken wurden dann mit sowas wie styropor ausgefüllt.. also halt zurechtgeschnitten un da rein..
    alles in allem gut gemacht und halt nen ebenen ladeboden..

    denke bei nem vernünftigen seriösen umrüster, wird das ganze kein problem machen..

    ach so.. ich hab auch ne sequenzielle anlage.. ist aber eine von prins (VSI)
     
Thema:

Erfahrungen mit Autogasumrüstung beim Mondeo-Benziner

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Autogasumrüstung beim Mondeo-Benziner - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Schwachstellen beim Focus

    Schwachstellen beim Focus: Hallo Leute, bin doch sehr neu und habe persönlich noch keine Erfahrungen mit Ford gemacht. Im Bekanntenkreis gibt oder gab es einige Ford...
  2. Hilfe beim eingebauten Navi

    Hilfe beim eingebauten Navi: Hallo zusammen, habe mir jetzt meinen ersten Ford geholt und bin "noch" zufrieden :-) Allerdings brauche ich beim Navi ein wenig Hilfe. 1. Kann...
  3. Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS

    Wo ist die Kraftstoffpumpe beim 1.1 Fiesta GFJ 50 PS: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum. Ich habe eine Frage - Ich habe eine Ford Fiesta gfj 1.1 37kw 50 PS uns wollte die Kraftstoffpumpe...
  4. Reifendruck beim Maverick

    Reifendruck beim Maverick: Was ist eigentlich der optimale Reifendruck beim Maverick hinten und vorne? Bisher habe ich in längeren Abständen etwas nachgefüllt.
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY ASU: Braucht zu lange beim Gas geben

    ASU: Braucht zu lange beim Gas geben: Hallo! Mein 2.0 TDCI MK3 Bj. 2005 115PS 170Tsd km, braucht ca 0,5 -1 Sekunde bis er Gas annimmt. Aber nur aus dem Standgas. Sonst keine...