Galaxy 1 (Bj. 95-00) WGR Erfahrungen mit diesem Galaxy

Diskutiere Erfahrungen mit diesem Galaxy im Galaxy Mk1/2 Forum Forum im Bereich Ford Galaxy / S-MAX Forum; Hallo alle zusammen. Ich fahre nun seit 15 Jahren einen Passat Kombie BJ 89. 425.000 km. Leider wird er nächstes Jahr nicht mehr durch den TÜV...

  1. #1 reimundko, 30.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2009
    reimundko

    reimundko Neuling

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen.
    Ich fahre nun seit 15 Jahren einen Passat Kombie BJ 89.
    425.000 km.

    Leider wird er nächstes Jahr nicht mehr durch den TÜV kommen.
    Bin nun nach der suche nach einem passenden Wagen.
    Kann leider nicht mehr als ca. 5.000 Euro ausgeben.

    Baujahr sollte schon ab 1998 sein.

    Der Passat ist noch recht teuer als Gebrauchtwagen.
    Den Glaxy bekommt man schon recht preiswert.

    Worauf muss man beim Galaxy achten wenn man diesen gebraucht kauft?

    Danke

    Reimund

    PS: Es soll ein Benziner sein. Beim Diesel sind mir die Steuern zu hoch.
    Wieviel Litter braucht denn der Galaxy ?

    Man hört zwischen 7-9. Andere Suchmaschinen sagen dann 11-15 Liter. Denn das wäre doch etwas zuviel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Benziner oder Diesel?
    Zahnriemen
    Spurstangenköpfe
    Bremsschläuche VA
    Stabistreben VA
    Geht alles elektrische in den Türen? Kabelbrüche Heckklappe und Türkabelstrang
    Türschloss links mit Schlüssel noch zu öffnen
    Marderbisse an Kühlwasserschläuchen
    Zuheizer beim Diesel geht bei 90% der Fahrzeuge nicht mehr, merkt nur keiner
     
  4. #3 Vitaesse, 02.01.2010
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Wenn Galaxy, dann mit dem Ford 2,3-Liter -Motor (hatte glaube ich 145 PS?).
    Liest man. Aber man liest auch: Am besten gar keinen Sharan/Alhambra/Galaxy ... :weinen2:

    Ist zwar ein Ford-Forum hier, aber haste schon mal mit dem Gedanken an einen Zafira gespielt ...?! :top1:
     
  5. #4 Bernd01, 02.01.2010
    Bernd01

    Bernd01 Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.3 Bj. 97 + Fiesta MK4 Bj. 98
    Opel Zafira ? Noch weiter sinken, als zu einem Opel kann ja kaum. Nach ein paar Jahren durchgerostet und sehr schlechter Wiederverkaufswert.
    Muss aber jeder selber wissen, möchte hier keinen Streit anzetteln.


    Mein Galaxy 1 ist von 1997, als 145 PS Benziner, braucht er zwischen 8 - 9,5 Liter im Stadt-/Überlandverkehr, auf der Autobahn, kommt er auf 7,5 Liter.

    Dieser Motor gilt auch in Ford-Insider-Kreisen als bester Motor, was ich auch bestätigen kann, bisher gute 155.000 km ohne Probleme.
     
  6. #5 Janosch, 02.01.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Diese "Weisheit" ist seit Jahren überholt.
    Ein Bekannter hat mittlerweile seinen dritten Zafira, und der Wiederverkaufswert lag garantiert immer höher als bei nem vergleichbaren Sharan.
    Und von Rost war da nicht ansatzweise was zu sehen, und die Verarbeitung war top.
    Außerdem sehr zuverlässig!
     
  7. #6 Bernd01, 02.01.2010
    Bernd01

    Bernd01 Benutzer

    Dabei seit:
    19.01.2009
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Galaxy 2.3 Bj. 97 + Fiesta MK4 Bj. 98
    Das soll auch keine "Weisheit" sein, sondern nur die Erfahrungen wiedergeben, die einige Freunde und Arbeitskollegen erfahren mussten. Ich möchte auf die Mängel und den andauernden Ärger hier nicht weiter eingehen.

    Aber, wie gesagt, jeder sollte sich seinen Wagen aussuchen, der einem am besten gefällt.

    Daher bin ich hier im Ford Forum und nicht in einem Opel Forum.
     
  8. #7 Janosch, 02.01.2010
    Janosch

    Janosch Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    15.225
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    320d + C-Max + Bandit
    Alle Hersteller kochen nur mit Wasser.
    Der Galaxy ist ein VW, und die sind auch nicht immer unbedingt zuverlässig.
    Man kann überall Pech oder Glück haben.

    Mein Vater fährt nen Corsa C 1.7 DTI Baujahr 2000. Der hat mittlerweile 375.000 (!) km gelaufen.
    Ein Ende nicht abzusehen!!!
     
  9. #8 Vitaesse, 02.01.2010
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    ... naja, wenigstens sind wir uns einig, dass 145PS im Galaxy das Beste ist, was man motorenmäßig machen kann. :)

    Womit ja eine Frage des Threads eindeutig beantwortet ist ...
     
  10. #9 ploetsch10, 02.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.01.2010
    ploetsch10

    ploetsch10 Ploetsch10

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Galaxy TDI
    Sorry, wer soll den so etwas glauben ???

    Oder sprichst Du von einem Verbrauch pro 70 km?

    Das wäre ja weniger als im Prospekt angegeben......:lol:

    Die meisten leute halten den Dieselmotor für die beste Motorisierung, da Drehmomentverlauf und Spritverbrauch erheblich besser sind. Der Wagen wiegt leer immerhin ab 1,6 to aufwärts.

    Und bei 155000 km sind meine Diesel gerade eingefahren, einer 250000 km ( erster Auspuff), der andere 360000 km......

    mfg

    Ploetsch10

    Hallo!

    Aufgrund der höheren Steuern zum Benziner zu greifen, halte ich bei ca. 30000 km pro Jahr aber für grundlegend falsch.

    Man darf davon ausgehen, dass der Diesel 2,5 bis 3 Liter im praktischen Fahrbetrieb weniger braucht ( und das dann den preiswerteren Diesel). Alles andere kann man sich selber ausrechnen.

    7 -9 Liter passen zum Diesel, 11 - 15 Liter passen zum Benziner, diese Werte stimmen schon....

    Beim Diesel sollte man aber auf eine gelbe Plakette achten.

    mfg

    Ploetsch10
     
  11. #10 Vitaesse, 02.01.2010
    Vitaesse

    Vitaesse Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    Gar nicht meine Meinung. Gelbe Plakette ist nicht mehr up 2 date. Berlin zum Beispiel ist damit nicht mehr. Und es werden imemr merh Städte "dicht" machen. Deshalb keine "alten Diesel". Ist der 145PSler eigentlich Autogasfähig ...?!
     
  12. #11 DonAlfonso, 03.01.2010
    DonAlfonso

    DonAlfonso Benutzer

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Galaxy Ghia 2,0 TDCI / 140 PS, 10.2006 Cosmic-Silber,
    Hi, will mich da mal einklinken.
    Also, ich hatte den 2,3 l 145 Ps Benziner als Ghia gehabt.
    Ich kann nur sagen, es ist ein klasse Wagen gewesen. Verbrauch war immer so um 11 l /100 km.
    Der Motor passt sehr gut zu dem Wagen
    Kann Ihn nur empfehlen.
    gruß Don
     
  13. #12 ThommyBerlin, 04.01.2010
    ThommyBerlin

    ThommyBerlin Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 2009, Diesel 140 PS

    Halte ich nach eigener Erfahrung nichts mehr von. Meine eigene Geschichte mit einem Zafira:

    • Zulassung am 17.11.2006: Bei der Auslieferung kleinere Lackschäden, die später beseitigt wurden. Ferner wurde das Fahrzeug auf Winterreifen ausgeliefert — völlig in Ordnung gemäß meinem Leasing-Vertrag. Allerdings waren Reifen mit einem falschen Tragfähigkeits-Index montiert (91 statt 94). Nach 4.000 km wurden die Reifen problemlos getauscht.
    • 01.06.2007: Der Gurtwarner "warnt", auch, wenn der Gurt angelegt ist. Außerdem macht der Wahlhebel der Automatik Geräusche. Beides wird bei einem eintägigem Werkstattaufenthalt beseitigt.
    • 11.06.2007: Erst Inspektion bei 29.942 Kilometern ohne besondere Vorkommnisse — außer, dass die Bremsbeläge vorn getauscht werden mussten.
    • 14.06.2007: Ich bleibe mit dem Auto auf einer Bundesstraße bei Bremen liegen; er nimmt keine Leistung mehr an. Nach einem Neustart des Motors ist die Welt wieder in Ordnung …
    • 01.03.2008: Lichtmaschine defekt — wird auf Gewährleistung repariert. Reichlich Stress wegen des Ersatzwagens, da dieser von Opel nur für vier Tage bezahlt wird, die Ersatzteilbeschaffung wegen des Wochenendes aber deutlich länger dauerte … Am Ende bin ich trotz aller tollen Zusagen auf einem Teil der Mietwagenkosten "sitzen geblieben".
    • 22.04.2008: Ersatz der Bremsbeläge vorne bei 69.791 km.
    • 03.07.2008: Automatikgetriebe defekt — getauscht auf Gewährleistung. Opel-interne Kostenbelastung: runf 5.000 Euro.
    • 08.09.2008: 90.000-Kilometer-Inspektion mit Ersatz aller Bremsklötze
    • 15.10.2008: 97.237 km: Drallklappen defekt.
    • 01.11.2009: Aufgrund dieser Erfahrungen bin ich in den AvD eingetreten, da ich weitere Schäden befürchtete, bei denen dann der notwendige "Ersatz-Wagen" nicht mehr vom Hersteller gestellt wird, denn die Gewährleistung läuft Ende November aus.
    • 10.11.2008: Radio defekt, Laderaumabdeckung knarrt — letzte Reparatur auf Gewährleistung
    • Januar 2009: Die Motorkontrollleuchte erscheint bei -21° C. Eine Werkstatt im Dresdner Umkreis fummelt etwas rum und stellt dann später rund 60 Euro in Rechnung. Wofür genau, weiß ich bis heute nicht — aber die Leuchte war wenigstens aus …
    • 19.03.2009: Tausch aller Bremsscheiben und -beläge.
    • 14.04.2009: Marderschaden — Differenzdruckrohr wird ersetzt.
    • 02.07.2009: Bei km 134.920 wird der Kühler getauscht, da dieser nicht mehr dicht war und "alle Nase lang" Wasser nachgefüllt werden musste.
    • 18.09.2009: Motorschaden! Fahrzeug wird nicht mehr repariert von der Leasinggesellschaft

    Opel mag ich vorerst nicht mehr :wuetend:

    ThommyBerlin
     
  14. #13 -Thorsten-, 05.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.01.2010
    -Thorsten-

    -Thorsten- Neuling

    Dabei seit:
    24.08.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Focus 1.8TDCI, BJ02
    Ich denke, man sollte darauf achten, dass man ihn NICHT kauft, dann spart man sich viel Ärger.

    Hatte einen Sharan 1.9TDI, der ja baugleich ist. Ich kann das gar nicht mehr alles aufzählen, was der hatte. Koppelstangen, Klimaanlage undicht, Kühler undicht, Knopf von der Handbremse abgebrochen (bei normaler Bedienung), ...
    Der übelste Schaden war die defekte Wasserpumpe. Durch die Überhitzung war die Zylinderkopfdichtung hin. 1200EUR Schaden. Das Schaufelrad der Wasserpumpe war aus Plastik und schwamm in Bruchstücken im Kühlwasser rum.
    Von daher ist der Tipp mit dem Ford-Motor vielleicht richtig.

    Es gibt (oder gab) ein Sharan-Galaxy-Alhambra-Forum. Da findest du die Leidensgenossen.

    Haha, hab gerade mal die anderen Themen in diesem Forum überflogen. Da sind ja auch alle Probleme aufgelistet. Das mit dem Wischergestänge hatte ich natürlich auch. Kann man ausbauen, zerlegen und fetten oder für viel Geld neu kaufen.


    Thorsten

    Edit petomka:
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 data2809, 06.02.2010
    data2809

    data2809 Neuling

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy 1996 V6
    Hallöchen
    Also wenn ich von den Erfahrungen meiner Werkstatt und eigenen Fahrzeugerfahrungen ausgehe ist bei Opel und Ford nicht der geringste Unterschied ohne jemanden auf die Füße treten zu wollen aber das ist beides Mist die rosten doch schon im Werk beim zusammenbauen von den günstigeren Autos ist VW da einfach das non plus ultra
    habe zwar selber einen FORD Galaxy Bj.96 aber es mußte aufjedenfall der Vw 6Zylinder sein brauche Punkt 1 die 2000kg Anhängelast Punkt 2 wollte ich aufjeden Vw Technik haben Galaxy hab ich allerdings nur genommen weil vergleichbare Sharan nen tausender teurer sind
    allerdings muß ich auch sagen das ich bis jetzt sehr positiv überrascht bin werd ihn sicherlich ne ganze Weile fahren
    meiner nimmt im Durchschnitt 12 liter halb Stadt halb Autobahn da find ich die 11 vom 2,3er viel
    und ob man beim Kauf so doll auf die Vorderachse achten sollte Materialkosten für Traggelenke,Spurstangenköpfe,Koppelstangen und Querlenkerbuchsen nicht mal 100€ da mache ich das lieber gleich alles neu und weiß was ich habe meine persönliche Meinung ich denke Karosseriedurchrostungen oder nicht funktionierendes Zubehör sind da eher zu beachten weil das ins Geld gehen kann
    Gruß Marco
     
  17. #15 Menning, 14.02.2010
    Menning

    Menning Neuling

    Dabei seit:
    24.12.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Galaxy (WGR) 12/97 , 2,3 L 146PS
    Hallo

    Also ich habe einen Ford Galaxy BJ 1997 mit dem 2,3L Motor (146 PS) !
    Bis jetzt bin ich damit sehr zufrieden . Habe Bis jetzt 145000 KM runter
    und muss sagen er läuft noch immer super.
    Musste bis jetzt nur mal beide Antriebswellen austauschen , da die alten kaputt waren !
    Sonst hatte ich bis jetzt noch keine grössere Reperatur an dem Auto.

    Also zum Verbrauch :

    Es sind schon so 10 L auf 100 Km , das habe ich vor kurzem erst ausprobiert .
    Habe den Tank voll gemacht bin 100 km gefahren und habe dann wieder nachgetankt . Es gingen dann 10,3l in den Tank.

    Also ich würde ihn nicht mehr abgeben wollen .

    Und wenn er dann mal nicht mehr sein würde , dann würd ich mir wieder einen mit dem grossen Motor holen .

    MFG

    Menning
     
Thema: Erfahrungen mit diesem Galaxy
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ford galaxy wgr türzylinder zusammen bauen

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit diesem Galaxy - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit aktuellen Navis?

    Erfahrungen mit aktuellen Navis?: Hello Leute, ich habe mir vor einem Monat einen schwarzen Ford Mondeo Bj. 2012 gekauft, auf den ich natürlich irrsinnig stolz bin :D Allerdings...
  2. Ford Focus Rs Erfahrungen?

    Ford Focus Rs Erfahrungen?: Hallo, hat jemand Erfahrungen mit dem neuen Ford Focus RS? Ich überlege mir einen zu holen bin mir aber nicht sicher, ob ich für diese...
  3. Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3

    Erfahrungen mit 195/65 R15 auf dem Focus MK3: Da ich in Winter häufig auf festgefahrenem Schnee fahre möchte ich möglichst schmale Winterreifen haben und da 195/65 R15 zu 215/55 R16 im Umfang...
  4. Samsung Galaxy A3 Mp3 laden von SD-Karte

    Samsung Galaxy A3 Mp3 laden von SD-Karte: Sehr geehrtes Forum, Habe mir gestern das Samsung Galaxy A3 gekauft, und kann nur die MP3 Dateien wiedergeben die auf dem Handy gespeichert sind...
  5. Galaxy 2016 Touch Screen Blendung

    Galaxy 2016 Touch Screen Blendung: Hallo, ich habe bei meinem Galaxy das Problem, dass das Navigationsdisplay sehr oft direkt von der Sonnen beschienen wird, es also nicht mehr...