Fiesta 7 (Bj. 08-12) JA8 Erfahrungen mit Mobil 1 New Life 0W40

Diskutiere Erfahrungen mit Mobil 1 New Life 0W40 im Fiesta Mk7 Forum Forum im Bereich Ford Fiesta Forum; Hallo zusammen, mein Ford Fiesta Sport 1.6L hat nun bald seine 3.000 Kilomenter runter und deshalb möchte ich einen Ölwechsel mit Wechsel auf...

  1. #1 SpoOokY, 10.08.2009
    SpoOokY

    SpoOokY Neuling

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta Sport 1.6L BJ 2009
    Hallo zusammen,

    mein Ford Fiesta Sport 1.6L hat nun bald seine 3.000 Kilomenter runter und deshalb möchte ich einen Ölwechsel mit Wechsel auf oben genanntes Öl durchführen. Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Öl? Ich lese sehr oft, dass es wohl das beste zur Zeit käufliche Öl ist und quasi keine Nachteile aufweist. Die Suche habe ich bereits bemüht, Erfahrungen habe ich damit allerdings keine gefunden. Es wäre daher klasse, wenn Ihr mir ein paar Tips geben würdet.
    Achja, eine Frage dazu habe ich noch, ist es sinnvoll, direkt den Ölfilter mit auszutauschen oder sind nach den paar Kilometern noch keine Ablagerungen vorhanden?
    Vielen Dank für ein paar Statements!

    Grüße

    Arne
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 10.08.2009
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    15.372
    Zustimmungen:
    221
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    Den Ölfilter immer mitwechseln.
     
  4. raupi

    raupi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Nur um die Party zu sprengen: Das M1 0W40 mag ein prima Öl sein, jedoch hat es keinerlei Ford-Freigabe und beim Einfüllen desselben erlischt die Neuwagen-Werksgarantie auf den Motor. Mit erst 3000km auf der Uhr würde ich damit noch etwas warten.
     
  5. Son

    Son Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Sport 120PS
    richtig... warte bis zur ersten inspektion und gut is
     
  6. #5 MHD, 02.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2009
    MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Guten Morgen Zusammen!

    Da ich mit meinem FoFi so einige Probleme in Sachen Laufkultur und Spritverbrauch habe, entschloss ich mich u.a. zu einem vorzeitigen Ölwechsel, und zwar auf das hier genannte Öl. Ford-Freigabe hin oder her!
    Mobil 1 New Life 0W40 bei eBay für kleines Geld gekauft, den Filter beim Zubehörhändler.

    Der Wechsel:
    - Ich war entsetzt wie dunkel die Brühe bereits nach 4500 km ist!!!
    - An der Ablassschraube waren deutlich viele, glänzende Metallspäne zu erkennen
    - der neue Ölfilter ist viel länger als der alte (wobei der Originalfilter echt winzig ist!)

    Der Eindruck:
    - der Motor schnurrt wie ein Kätzchen, läuft runder und geschmeidiger
    - bereits nach einigen Kilometern Probefahrt sank der Durchschnittsverbrauch (wobei das natürlich subjektiv ist)

    Werde meine Erfahrungen nach weiteren Kilometern hier mitteilen!

    Eins steht jedoch fest: Kann jedem nur einen vorzeitigen Ölwechsel (beim Fiesta-Neuwagen) empfehlen!


    Grüße
     
  7. raupi

    raupi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Sehr interessant, Danke für deine Eindrücke, vielleicht kannst du nach ein paar Tagen ja noch etwas dazu schreiben wie sich die Sache so entwickelt.

    Ein Vereinskollege hat sich beim Ölwechsel vor 3 Wochen auch dieses M1 0W40 einfüllen lassen und ist nicht so recht zufrieden damit. Er meint es stimme zwar dass der Motor subjektiv etwas leiser damit läuft, allerdings fühle sich der Wagen seit dem ÖW nun fühlbar "träger" an, nicht so agil, beschleunigt nicht so leichtfüssig, als ob seitdem ständig 2 dicke Beifahrer mitfahren (O-Ton). Und der Benzinverbrauch ist um 0.5l/100km gestiegen.

    Er hat den 1.25er Motor und sagt beim nächsten ÖW kommt wieder das Castrol 5W30 A1, das er vorher drinhatte, wieder rein.
     
  8. MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Hallo raupi!

    Hatte den Ölwechsel bei halber Tankfüllung durchgeführt - bin jetzt also etwa 250km damit unterwegs. Gem. der Berechnung nach dem Auftanken ist es mir erstmalig gelungen, den Verbrauch unter 8 Liter (7,6xx) zu bekommen.
    Die Gesamtlaufleistung liegt jetzt bei ca. 4700 km - überwiegend Kurzstrecke.

    Träger ist das Auto nach dem Ölwechsel sicher nicht geworden (sofern man bei dem Motor überhaupt von irgendeiner Agilität reden kann). Beim Vergleich der Öle wäre ein trägeres ansprechen des Motors aber auch unlogisch!
    Die erhöhte Laufruhe halte ich inzwischen auch für objektiv!

    Werde nach den nächsten 500 km wieder berichten.

    Grüße
     
  9. #8 raupi, 08.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2009
    raupi

    raupi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Nein, eigentlich eher logisch, schau dir mal die Daten an:

    Viskosität bei 40°C:
    Castrol 5W30 A1 Ford - 53.1
    Mobil1 0W40 - 78.3

    Viskosität bei 100°C:
    Castrol 5W30 A1 Ford - 9.46
    Mobil1 0W40 - 14

    Das sind beim M1 0W40 fast 50% mehr als beim 5W30 und der Motor muss entsprechend mehr Energie aufwenden um sich durch den zäheren Schmierfilm zu arbeiten, woraus ein entsprechend höherer Spritverbrauch resultiert. Ferner kostet es etwas Leistung die dann nicht mehr für den Vortrieb zur Verfügung steht. Das ist zwar nicht besonders viel weniger aber gerade bei kleinen Motoren mit wenig Hubraum merkt man es im unteren Drehzahlbereich, wo die Dinger sowieso nicht so ziehen, deutlich.

    Ich persönlich halte dieses Öl für die kleinen Fiestamotoren und Alltagsbetrieb, besonders jetzt in den kommenden kalten Monaten, für zu dick. Ausser man fährt überwiegend Autobahn bei hohen Geschwindigkeiten und über lange Strecken. Aber beim normalen Betrieb Stadt/Landstrasse, Einkaufen, Arbeit, etc, kommt der Motor und das Öl sowieso nie in einen Temperaturbereich, der bei diesen kleinen leistungsschwachen Motoren (sorry) ein 40er Öl erfordern würde. Das Problem ist eher dass das Öl im typischen Alltagsverkehr nie richtig warm wird. Das 40er kann dann seine Vorteile, Standfestigkeit auch bei hohen Temperaturen und hoher Last in leistungsstarken Motoren, gar nicht ausspielen, man hat dann nur die Nachteile, sprich zähere Leistung und mehr Verbrauch. Wie gesagt, alles meiner persönlichen Meinung und Erfahrung bisher nach. Möglicherweise wäre das M1 0W30 Fuel Economy die bessere Wahl.

    Ich fände es jedenfalls super wenn du weiter von deinen Erfahrungen mit diesem Öl berichtest, Ölthemen interessieren mich immer :D

    Unser MK6 1.4 80PS schluckt übrigens, über die letzten 21.000km gerechnet, Gesamtschnitt 6.7 l/100km. Kleinstadtverkehr mit wenig Ampeln und Landstrasse, fast keine Autobahn. Mit erst Werksfüllung und dann Liqui-Moly 5W30 "Leichtlauf Special" (Fordöl). Ich werde aber vor dem Winter noch auf das M1 0W30 wechseln.
     
  10. #9 OHCTUNER, 08.09.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.963
    Zustimmungen:
    42
    Im Grunde könnte man auch ein 0W30 oder 5W30 mit A3/B3 nehmen , dann hätte man eine gescheite Scherstabilität gegenüber den A1-Ölen , aber eine niedrigere Heißvisko gegenüber einem 40er Öl was allerdings eh nur minimal ist !
    Die Alternative wären Metallspäne mit A1 Öl , muß nicht , kann aber wie hier geschrieben vorkommen , das wird der Motor sicherlich in der Garantie und Kulanzzeit überleben , aber danach geht es ans eigene Geld wenn der Verschleiß zum tragen kommen sollte , dann ist man schlauer , aber schon zu spät um es noch zu verhindern !
     
  11. #10 MHD, 08.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2009
    MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Verzeihung, nach den Angaben hast Du absolut recht!

    Mein Eindruck ist bislang (wie beschrieben) jedoch ein anderer!
    Sollte sich die positive Verbrauchsentwicklung jedoch nicht fortsetzen, dann probiere ich eben mal das M1 0W30 Fuel Economy! ;-)

    Gruß

    P.S.: Besser als das Ford Original-Öl ist es auf jeden Fall! Außer Ford will die "Brühe" ja keiner haben! ;-)
     
  12. EvilMM

    EvilMM Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2008
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Fiesta MK7 Titanium 1.4 (2009)
    @MHD:
    Ich habe eine änliche Erfahrung gemacht. Ich hatte nach ca. 2500 Kilometern das Öl wechseln lassen. Hatte die Brühe zwar nicht gesehen, jedoch kam es mir auch so vor dass der Motor anschließend runder lief.
     
  13. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR
    das ist leider alles subjektiv...

    ich bin auch der meinung, dass man sein öl möglichst früh (5000km) wechseln sollte, aber ob der motor dann besser läuft bezweifle ich, wobei ich zustimmen muss, dass es auf jeden fall besser für den motor ist.


    und dass da "kleine metallspäne" aus der ölwanne gelaufen kommen kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. wofür ist denn dann der ölfilter?
     
  14. #13 MHD, 08.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2009
    MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Schade, habe leider kein Foto gemacht!
    Doch an der Dichtung der Ablassschraube waren die Späne deutlich zu erkennen!!!
    Der Motor läuft auch deutlich ruhiger - z.B. beim Start im warmen Zustand merkt man beinahe nicht das er an ist!
    Vorzeitiger Ölwechsel? Für mich ein klares JA!
    Die Frage welches Öl man verwenden sollte ist allerdings noch offen - und bei Motortalk gibts unzählige Seiten davon! :-)

    Gruß
     
  15. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR

    ganz ehrlich? meinen 1.6er hör ich drinnen überhaupt nicht.

    und der hat noch keinen oilchange bekommen bei 12500
     
  16. raupi

    raupi Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Jo, das Castrol Edge 0W30 liegt in der Viskositätslage ziemlich genau in der Mitte zwischen einem typischen "Fordöl" und dem M1 0W40 und dürfte von der Qualität her, was das Freigabeprofil und Specs so hergeben, recht gut sein:

    MB-Freigabe 229.3 und 229.5
    GM-LL-A-025, GM-LL-B-025
    VW 502 00, 505 00
    BMW Longlife-01
    ACEA A3/B3, A3/B4
    API SL/CF

    Vor allem ist es keines dieser "Katalysator Schutz" Öle, die im Phosphor und Zinkgehalt deutlich reduziert sind. Das ist bei Ventiltrieben mit Rollen egal aber unsere direktbetätigten Tassenstössel brauchen das Phosphor und den Zink weil sonst der Verschleiss erhöht ist. Also am besten Finger weg von allem was mit "low phosphorus", "emisson protection" oder ähnlich beworben wird.

    Wäre wohl meine Wahl wenn ich nicht hauptsächlich kurze Stecken wie ein Rentner fahren würde :D

    Was die Metallspäne anbelangt kann ich eigentlich nicht glauben dass es vom "Fordöl" kommt, sonst hätten sich die Motoren nach ein paar Jahren ja von selbst spanend zerlegt... Wäre dann wohl bekannt. Vielleicht Produktionsrückstände? Das wäre natürlich ein starkes Argument für einen ersten frühen Ölwechsel obwohl die meisten Händler sagen das wäre nicht mehr nötig. Da wären jetzt Infos von einem Fordmechaniker interessant der jeden Tag Kundenfahrzeuge zum Service hat und sagen könnte ob solche Späne beim ersten Ölwechsel "normal" sind...
     
  17. MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Zitat raupi: Wäre wohl meine Wahl wenn ich nicht hauptsächlich kurze Stecken wie ein Rentner fahren würde :D

    Und wie lautet Deine Öl-Empfehlung für Rentner? :)

    Fahre nämlich auch überwiegend Kurzstrecke und der Verbrauch meines FoFi 1.4i ist erst nach dem Ölwechsel auf unter 8 Liter gesunken!
     
  18. #17 OHCTUNER, 11.09.2009
    OHCTUNER

    OHCTUNER Forum Profi

    Dabei seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    5.963
    Zustimmungen:
    42

    Die Fordleute wissen genau was sie da machen , der Motor muß nur die Garantiezeit überleben und in der Kulanzzeit nur solange halten das eine Übernahme der Kosten mit einem Augenzwinkern locker abgelehnt werden kann !
    Funktioniert so schon seit Jahren , wozu also daran was ändern ?
    Solange der Kunde bei dem Spiel mitmacht ist doch alles prima !
     
  19. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR

    so, hab bei mir jetzt auch mal nen ölwechsel bei 15000km gemacht.

    es waren tatsächlich eine menge kleine silberne späne im öl !

    eigentlich kaum sichtbar, doch durch die menge fällts halt extrem auf..



    das mit dem gesenktem verbrauch ist natürlich schwachsinn. brauch ich nicht weiter drauf einzugehen.


    @ MHD: Wenn dein ölfilter LÄNGER ist als der alte, hat dein händler dir den falschen ölfilter angedreht, nämlich den vom 2 liter motor aus dem focus/mondeo !

    ich habe beim ffh einen genau gleichlangen ölfilter bekommen ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MHD

    MHD Neuling

    Dabei seit:
    13.07.2009
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFi JA8 Titanium, 1.4i, 3-t., polar-silber, 04/09
    Was Du Schwachsinn nennst wurde bei mir (wie bereits erwähnt) zur Realität - erst nach dem Wechsel habe ich den Verbrauch unter acht Liter (Kurzstrecke) bekommen!!!

    Der weiße kurze/kleine Ölfilter ist (wie ich inzwischen erfahren habe) Bestandteil der Erstausrüstung.
    So spart der Hersteller einen halben Liter Öl und drückt dem Händler bei der 1. Inspektion diese Kosten auf's Auge.

    Gruß
     
  22. Chris'

    Chris' got Quattro?

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Honda CBR 600 RR

    erzähl mal, wie fährst du denn so?

    wenn ich meinen 1.6er benziner wie eine pottsau fahre, komm ich nie über 7,5 liter durchschnitt!
     
Thema: Erfahrungen mit Mobil 1 New Life 0W40
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mobil 1 new life 0w40 mondeo

    ,
  2. fiesta 5w30 oder 0 w30

    ,
  3. ford 0w40

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit Mobil 1 New Life 0W40 - Ähnliche Themen

  1. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?

    DPF muss neu: Welche Erfahrungen mit alternativen Herstellern?: Hallo zusammen, ich habe schon mehrfach gesucht, aber bin mir recht unsicher mit den Ergebnissen. Zunächst zu meinem Problem: Ich benötige einen...
  2. Suche H&R Federn 29010-1 (50mm) Fiesta JA8

    H&R Federn 29010-1 (50mm) Fiesta JA8: Hallo, ich suche die H&R Federn 29010-1.Es ist die 50mm Version für den Fiesta JA8. Wenn jemand noch welche rumliegen hat, kann er sich gerne...
  3. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?

    Sync 1 Sony, welche Datenträger und Größe bei USB geht?: Ich habe ein Sync 1 von Sony mit Navi in meinem Focus von 2013. Ich habe da aber nach wie vor Probleme mit den Datenträgern am USB. USB-Sticks...
  4. Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung

    Eure Erfahrungen - Klimaanlage - Heizung: Hallo, ich erwäge den Kauf einen C-Max oder Grand-C-Max Benziner mit manueller Klimaanlage und hätte zur Entscheidungsfindung gern Eure...
  5. Erfahrungen mit dem Technologie-Paket

    Erfahrungen mit dem Technologie-Paket: Hallo zusammen, ich bin weiterhin am überlegen, ob und wenn ja, welche Ausstattungspakete ich bei meinem Focus (ST oder 1.5EB) bestellen...