Transit Custom VII (Bj. 13-**) Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de

Diskutiere Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de im Ford Transit Forum Forum im Bereich Ford Nutzfahrzeuge Forum; Nachdem ich hier im Forum und auch im Internet nichts zu dem Thema Chiptuning und Erfahrungen für den Transit/Tourneo Custom gefunden habe, bin...

  1. #1 schenze, 25.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2016
    schenze

    schenze Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tourneo Custom Titanium L2
    EZ 01-2016
    155 PS
    Nachdem ich hier im Forum und auch im Internet nichts zu dem Thema Chiptuning und Erfahrungen für den Transit/Tourneo Custom gefunden habe, bin ich jetzt direkt in die Praxis übergegangen und habe mir letzte Woche einen Chip der Firma Racechip.de eingebaut.
    Hauptgrund für die Entscheidung war der doch recht müde Motor im Bereich bis 1500 U/min.
    Ich ziehe mit meinem 155 PS Tourneo L2 einen 2t Anhänger, da hat er schon ganz schön damit zu kämpfen.
    Im Hängerbetrieb hat er über den ganzen Drehzahlbereich schon seine Mühe die Fuhre vorwärts zu bringen.
    Also wurde gestern der Chip "Ultimate" eingebaut, Herstellerangabe 200 PS, 455 NM, Kostenpunkt 497,00 €.
    Für den Einbau habe ich ca. 1 Stunde gebraucht.
    Die Einbau-Anleitung als pdf runterladbar, war einfach zu verstehen und die meiste Zeit habe ich dafür benötigt, die richtigen Stecker zu finden.
    Nachdem alles angeschlossen war, Chip aufgesteckt und die ersten Runden mit der Grundeinstellung gefahren.............
    Hier wurde von Racechip B1 vor eingestellt.
    Dann die Entäuschung !!! .........war ja wie immer.........
    Ok... nächste Stufe eingestellt, hier war laut Anleitung dann die Einstellung D1 angesagt.
    Die brachte eine minimal spürbar Verbesserung, aber nichts Weltbewegendes.
    Stufe 3 eingestellt, dass ist dann die Einstellung E2, das geht übrigens sehr einfach über einen Drehschalter auf dem Chip.
    Eine ausführliche Erklärung für die Einstellung ist dabei. Ein großes Lob an die Jungs von RaceChip.
    Jetzt war dann ein wirklicher Schub und eine Verbesserung der Leistungsentfaltung zu bemerken.
    Und dann kommt der Hammer................
    Weiter eingestellt in die Stufe 4, hier ist die Vorgabe F4, eingebaut und nur noch gestaunt.
    Der Tourneo marschierte richtig bärig los und ich habe noch nie so zügig mit dem Tourneo überholt.
    Die Beschleunigung kommt jetzt gefühlt an meinen ehemaligen 318er Sprinter ran und jetzt kann ich im 4. Gang mit 1200 U/min fahren, ohne dass es ruckelt.
    Wenn ich dann Gas gebe, zieht er sauber und gleichmäßig los.
    Jedoch die Schwäche bis 1500 U/min bleibt, wenn auch jetzt nicht mehr ganz so extrem.
    Ich habe den Verdacht, das der Motor im untersten Drehzahlbereich über Das AGR-Ventil zuviel Abgas zum schlucken bekommt und somit zugeschnürt wird.
    Auch die doch recht lange Übersetzung trägt einen Teil dazu bei.
    Morgen hänge ich mal den Anhänger ran und teste weiter.

    - - - Aktualisiert - - -

    so weiter gehts mit den Erfahtrungen..............

    Anhänger dran gehängt und voll geladen.
    Den Tourneo ebenso bis unters Dach beladen, geschätztes Zug-Gewicht 4 t......
    ... und los gefahren.
    Ja und dann kam der Schock !!!
    An einer langen Bergauffahrt geht einfach der Motor unter Volllast aus, im Display stand dann blinkend "bitte sofort Motor Service"
    Cool geblieben, den Motor während der Fahrt einfach wieder gestartet und weiter gefahren.
    An der nächsten Auffahrt das gleiche Spiel wieder: Motor geht aus und wieder starten, ging jedoch alles problemlos und ich fuhr ohne irgendwelche Einschränkungen weiter.
    Auf dem Rückweg mit weniger Gesamtgewicht lief der Tourneo ohne Zwischenfälle.

    - - - Aktualisiert - - -

    Also die Technik-Hotline von RaceChip.de angerufen und das Problem geschildert.
    Dem sehr freundlichen und kompetenten Herren, das ist jetzt wirklich sehr positiv gemeint !! ... war dieses Symptom im Anhängerbetrieb bereits bekannt und riet mir, doch die Einstellung wieder auf die E2 zurück zu drehen.
    Ich habe danach mir nochmals genau die Einbauanleitung durchgeschaut und folgende Erkenntnis bekommen:

    Die Einstellung mit dem Buchstaben, in dem Fall E, ist für die Erhöhung der Leistung zuständig.
    Die Einstellung mit der Nummer, in dem Fall 2, ist für die Dauer der Leistung zuständig.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schenze, 25.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2016
    schenze

    schenze Neuling

    Dabei seit:
    25.04.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Tourneo Custom Titanium L2
    EZ 01-2016
    155 PS
    Weiter gehts.........

    Also den Chip wieder auf E2 gestellt, mit der voll beladenen Karre inkl. Anhänger wieder losgefahren und genau den gleichen Berg wieder in Angriff genommen.
    Der Tourneo ist nun ohne Probleme den Berg hochgefahren.
    Nun war ich mutig und habe den Chip wieder auf die Einstellung F gestellt, jedoch die Nummer nur auf die 3.

    Probieren geht über studieren !!

    Auch jetzt ist der Tourneo wieder den gleichen Berg, unter den gleichen Bedingungen hoch gefahren, ohne irgendwelche Mucken.
    Jedoch nun wieder mit gefühlter Mehrleistung.
    Also mit mehr Druck als mit E2, die jedoch auch zufriedenstellend wäre.
    So ganz war ich aber noch nicht überzeugt und auch noch nicht beruhigt und habe dann eine noch steilere Auffahrt in Angriff genommen.
    Mit vielen Kurven bestückt und dauerndem Rausbeschleunigen im 2. Gang und Ausdrehen des 3. Gangs bis zur nächsten Kurve.
    Auch diese Aufgabe meisterte der Tourneo und sein Chip mit Bravour.
    Experiment abgeschlossen und glücklich nach Hause gefahren.
    Jetzt denke ich, habe ich die ideale Einstellung gefunden für alle Fahrbereiche.
    Ohne Ladung und Hänger sind die Fahrleistungen genau so, wie in der Einstellung F4.
     
Thema:

Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht Tourneo Custom 155 PS Chiptuning mit Racechip,de - Ähnliche Themen

  1. Fragen um den Transit 2.0/125 PS

    Fragen um den Transit 2.0/125 PS: Hallo zusammen, so wie ich im Dezember hier mitgeteilt habe, wollte ich mir einen Transit kaufen und jetzt habe ich mir einen gekauft. Es ist ein...
  2. Focus 2 (Bj. 04-08) DA3/DB3 Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006

    Probleme mit Focus 1.6 Ti 116 PS aus 2006: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen zu meinem kürzlich gekauften Focus Kombi 1.6 Benziner aus 2006 und hoffe ihr könnt mir dabei weiterhelfen....
  3. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Empfehlt ihr jährliche Inspektion für Mondeo MK3 1.8 V16 125 PS?

    Empfehlt ihr jährliche Inspektion für Mondeo MK3 1.8 V16 125 PS?: Hallo zusammen, vor gut 9 Monaten habe ich mir einen Mondeo MK3 1.8 V16 125PS mit LPG-Anlage zugelegt (ein paar Bilder im Anhang). Nach...
  4. Biete Fiesta Titanium 125 PS Umbau auf ST

    Fiesta Titanium 125 PS Umbau auf ST: Fiesta Titanium mit Startstop-Automatik, Modell 2015, nach Stoßstangenschaden hinten Komplettumbau auf Fiesta ST, ST-Stoßfänger vorne und hinten,...
  5. Chiptuning nicht möglich Focus MK3

    Chiptuning nicht möglich Focus MK3: Hallo Leute könnt ihr mir sagen ob der Focus MK3 gesperrt ist zum Chiptuning? Ich habe einen MK3 1,6 TDCI. Habe verschiedenes versucht. 1. OBD...