Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Erfahrungsbericht: Von BMW zu Ford

Diskutiere Erfahrungsbericht: Von BMW zu Ford im Focus Mk1 Forum Forum im Bereich Ford Focus Forum; Hallo Forums-Mitglieder! Ich bin zuvor folgende Autos gefahren: BMW 320ci (E46) BMW 330i Touring (E46) BMW 525i Touring (E39)...

  1. #1 picotto, 19.06.2009
    picotto

    picotto Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forums-Mitglieder!


    Ich bin zuvor folgende Autos gefahren:



    • BMW 320ci (E46)
    • BMW 330i Touring (E46)
    • BMW 525i Touring (E39)

    Alle BMWs hatten immer ziemlich Vollausstattung und ich war sehr gut zufrieden.


    Wegen Hausbau habe ich mich dann verkleinert, von BMW verabschiedet, und bei Ford gelandet :) Entschieden habe ich mich letztes Jahr im September für folgendes Auto:



    • Ford Focus 1.8 Tdci Sport, Ez. 02/2003, so ziemlich Vollausstattung bis auf beheizbare Frontscheibe, Sitzheizung und Anhängerkupplung


    Ich fand den Wagen einen schönen Kompromiss aus günstiger Anschaffung und Unterhaltungskosten, Platzangebot, schöner Optik und Sportlichkeit.


    Nach 9 Monaten und 8000 Kilometern möchte ich den Focus nun mal mit meinen BMWs vergleichen. Es ist natürlich ein großer Unterschied zwischen den BMW Modellen und dem Focus, aber ich bin zum Schluss gekommen, dass sich der Focus nicht verstecken braucht :) Und vielleicht hilft meine Erfahrung anderen Usern, die sich einen Ford anschaffen möchten.




    Außen:


    + mir gefällt die Optik meines Focus in grau metallic, 17“ Leichtmetallfelgen, von Werk etwas tiefer, sowie den schönen Xenon-Scheinwerfern ausgesprochen gut. Ich habe mich auch bewusst für einen MK1 entschieden, da ich ihn schöner als den MK2 finde. Einzig die gelben Blinker in den Rücklichtern gefallen mir nicht so gut, ich kann damit aber leben. Gelbe Blinker finde ich aber grundsätzlich nicht mehr zeitgemäß. Ich muss aber deutlich sagen, dass mir nur die Sport-Variante gefällt, da ich insbesondere den Focus Vor-Facelift zu altbacken finde


    - warum um alles in der Welt hat der Kofferraum keinen Öffner? Ich finde es total nervig immer die Fernbedienung oder die Taste im Innenraum zu benutzen. Ich kann einfach kein sinnvolles Argument finden, wieso man das gemacht hat



    - mir fehlt die Komfortfunktion durch langes Drücken der Funkfernbedienung die Fenster zu öffnen bzw. zu schließen. Gerade im Sommer sehr nützlich



    + Bi-Xenon... hatte nichtmal der E39


    Motor:


    + schöner Durchzug, trotzdem genügsam, macht Spaß

    - im Winter springt er meistens beim ersten Mal nicht an. Fehler kann nicht gefunden werden, scheint aber ein allgemeines Problem beim Ford-Diesel zu sein

    + sehr schöne, kurze Schaltung. Da war der E39 eine Katastrophe, so dass ich mir eine Schaltwegeverkürzung eingebaut habe


    - Sicherungen scheinen sehr kurzlebig zu sein. 2 Mal Xenonscheinwerfer-Sicherung defekt


    Innen:


    - es fehlt mir trotz nur 180cm etwas an Beinfreiheit, wenn hinter mir eine erwachsene Person bequem sitzen möchte. Ich stoße dann mit den Knien gegen die Verkleidung unterm Lenkrad

    - mit der Klimaautomatik bin ich am wenigsten zufrieden. Im Winter wird erst wie blöd heiße Luft in den Innenraum gepustet, bis dieser kühl wird, und man zwangsläufig die Temperatur immer höher einstellen muss. Im Sommer ist es manchmal zu kalt. Ich war es von den BMWs gewöhnt durchgängig die Temperatur auf 21 Grad einzustellen, und ich musste nichts mehr verändern

    + sehr schön finde ich die Nachwischfunktion, sollte jedes Auto haben
    . Wünschen würde ich mir die Funktion, dass bei Dauerintervall die Scheibenwischer im Stand automatisch einen Gang runterschalten

    - der Innenraum ist mir, gerade auf der Autobahn, zu laut. Auch bei Regen ist deutlich die Straße durch die Türen zu hören. Ein bißchen mehr Dämmung hätte hier gutgetan


    + guter Klang der Lautsprecher mit meinem 6x CD-Wechsler. Wer mal gehört hat, was im E39/E46 standardmäßig eingebaut ist wird denken, er sitzt im Kia, einfach eine Frechheit für eine Premium-Marke


    + praktisch, dass der CD-Wechsler vorne ist. Bei BMW befindet sich dieser im Kofferraum... schlecht zu wechseln während der Fahrt


    + die Restkilometeranzeige ist sehr exakt, da bin ich von BMW schlechteres gewohnt


    - der Gurt hinten ist etwas kurz. Einen Maxicosi zu befestigen geht so gerade


    - keine Deckenbeleuchtung im Fond. Für mich ein Muss, gerade wenn man Abends ein Kind festschnallen will


    + in meinem Focus klappert nichts. Bei BMW hatte ich immer irgendwas am quietschen o.ä.


    - es wäre schön, wenn man die Fensterheber noch ein paar Minuten benutzen könnte, auch wenn die Zündung aus ist




    Natürlich gibt es hier und da Qualitätsunterschiede, aber man kann natürlich nicht wirklich einen BMW mit einem MK1 vergleichen. Darum ging es mir hier ja auch nicht. Insgesamt gesehen bin ich vom MK1 sehr positiv überrascht, und ich würde mich wieder für dieses Auto entscheiden.


    Kurz zusammengefasst stört mich an dem MK1 am meisten der fehlende Kofferraumtaster, die schlechte Regelung der Klimaautomatik, die schlechte Dämmung der Türen, fehlende Fondbeleuchtung, und dass er im Winter schlecht anspringt. Wenn man allerdings bedenkt, dass er nur ¼ meiner BMWs gekostet hat, ist es ein super Auto!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 focusdriver89, 20.06.2009
    focusdriver89

    focusdriver89 Cruiser

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    5.137
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    C-Max 2.0TDCI, 05'
    Du, das ist garnicht so schwer die nachzurüsten, lampen gibt es billig bei ebay, einfach Himmel ausschneiden, kabel von vorne nach hinten und freuen. :top1:

    Bei meinem ST war die Fontbeleuchtung schon drin.
     
Thema:

Erfahrungsbericht: Von BMW zu Ford

Die Seite wird geladen...

Erfahrungsbericht: Von BMW zu Ford - Ähnliche Themen

  1. Ford Ka Bj 2010

    Ford Ka Bj 2010: Hallo zusammen Ich habe seit 2 Wochen einen Ford Ka, baujahr 2010, 100400 km, benziner. Beim Rückwärtsfahren und beim anfahren wenn er Kalt ist,...
  2. Originale Gummilippe Ford Focus MK1

    Originale Gummilippe Ford Focus MK1: Hallo Ich suche eine Gummilippe für die Frontstoßstange.
  3. Ford Focus SYNC 2

    Ford Focus SYNC 2: Ford Focus Business Edition Sync 2, habe da ein Problem mit dem Bedienfeld, es ist alle Spiegelbildlich zu bedienen hat das auch schon jemand...
  4. Express (Bj. 95-02) AVL Restaurierung Ford Express

    Restaurierung Ford Express: Hallo Leute, ich möchte hier in loser Folge von der Restaurierung meines Express berichten. Gekauft habe ich ihn als fahrenden Hangar für meine...
  5. Farbcode oder Lackton für Ford Focus ST MK 3 Alufelgen

    Farbcode oder Lackton für Ford Focus ST MK 3 Alufelgen: Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer eines 2013er schwarzen ST Turnier MK3. Das Auto ist super! Leider ist mir im letzten Sommer ein Malheur...