Focus 1 (Bj. 98-01) DBW/DAW/DNW/DFW Ersatzschlüssel, Jeder sagt was anderes

Dieses Thema im Forum "Focus Mk1 Forum" wurde erstellt von Lord Locus, 20.02.2016.

  1. #1 Lord Locus, 20.02.2016
    Lord Locus

    Lord Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Mk1, 99, 1,8 TDDi
    Wir haben vor zwei Wochen unseren FoFo '99 1,8 TDDi von privat erworben. Dazu gabs genau einen Schlüssel mit funktionsloser FB. Beim Ford Händler sagte man mir nach Überprüfung des Schlüssels (neue Batterie und mit zwei verschiedenen Empfangsgeräten geprüft, ob Signal ausgeht), dass dieser defekt wäre. Ersatz-FB kostet rund 150 Euro inkl. Schlüssel. Die FB müsse man neu anlernen, was jedoch ohne die Alte nicht geht. Weiters kann der Schlüssel nicht für die WFS programmiert werden, weil man dafür zwei Originalschlüssel benötigt, man könne jedoch das ganze System inkl. neuen Schlüsseln austauschen... der Preis war Utopisch.

    Jetzt hab ich mich Online mal durch gegoogelt und zu diesem Problem 3 weitere Lösungsansätze gefunden.

    1. Alles Unsinn, kann man auch mit nur einem Schlüssel codieren.

    2. Man lasse sich zwei Schlüsselrohlinge mit FB kommen, vom Schlüsselmacher zuschleifen und könne mit diesen beiden sowohl die FB f.d. ZV als auch die WFS codieren.

    3. Wenn der Schlüssel das Türschloss sperrt, dann kann man damit auch starten, da die Schlüssel beim FoFo'99 noch keine elektronische Codierung haben. Sprich Rohling schleifen lassen und glücklich sein.

    Was stimmt denn nun Bitte? Leider gabs auch keine Betriebsanleitung dazu, wo man das evtl. nachlesen könnte, und mit der SuFu bin ich auch nicht schlauer geworden.

    LG LL
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FocusZetec, 20.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.086
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    die Fernbedienung kann man immer alleine anlernen, ohne eine andere (steht im Handbuch wie das geht, das sollte beim Ford Händler nichts kosten)

    der Ford Händler braucht mind. 2Schlüssel um die Wegfahrsperre programmieren zu können

    Schlüsseldienste (die du übers Internet findest) klonen die Schlüssel (kopieren die Daten vom einen auf den anderen), da reicht dann einer


    zu3 eine Wegfahrsperre ist seid Mitte der 90er Jahre vorgeschrieben ... dein Focus hat definitiv eine Wegfahrspeere! Ohne Programmieren kannst du zwar das Auto öffnen aber nicht starten!

    - - - Aktualisiert - - -

    man kann aber auch den Transponder von der Wegfahrsperre vom alten in den neuen Schlüssel umbauen

    aber ein richtiger zweiter Ersatzschlüssel (zum Auto starten) ist aber mehr als zu empfehlen!
     
  4. #3 Lord Locus, 20.02.2016
    Lord Locus

    Lord Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Mk1, 99, 1,8 TDDi
    Sehr fein. Nun wenn ich 1 & 1 zusammen zähle, dann ist der Schlüssel und die FB unabhängig von einander. Ich kann mir also meinen bestehenden Schlüssel kopieren und zwei FB kommen lassen und diese anlernen. Der kopierte Schlüssel ist dann bereits mit der Wegfahrsperre kompatibel, korrekt?
     
  5. #4 FocusZetec, 20.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.086
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ja, die Systeme arbeiten unabhängig von einander, aber beide Sitzen in der Fernbedienung!


    du kannst das nicht kopieren, das können nur die Schlüsseldienste mit entsprechendem Gerät! Und dazu brauchen sie ja deinen Schlüssel (als Vorlage), einfach bestellen geht daher nicht ... entweder mußt du die Schlüssel vor Ort bei einem Anbieter kopieren lassen, oder du mußt deinen Schlüssel einschicken! Und der Transponder von der Wegfahrsperre (den man programmieren muss) sitzt auch in der Fernbedienung (und nicht im Schlüsselrohling)!
     
  6. #5 Trinity, 20.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    jeder FFH mit berechtigung kann auch einen weiteren schlüssel mittels diagnosegerät an das fahrzeug anlernen .
    egal wieviele schlüssel vorhanden sind , max. können aber nur 8 schlüssel angelernt werden .
    sind also bereits 8 schlüssel angelernt , dann müste der schlüsselspeicher gelöscht werden und nun
    min 2 schlüssel auf die WFS programmiert werden , mit diesen beiden schlüssel kann man dann selbst
    jederzeit 6 weitere schlüssel anlernen .

    arbeitszeit max. 1 stunde bei anlieferung von 2 funktionsfähigen schlüsseln

    wenn man 2 schlüssel mit der gleichen WFS codierung hat kann man selbst aber keine weitern schlüssel an die WFS anlernen .
    das wäre der fall wenn der schlüsseldienst für die schlüssel einfach den transponder kopiert.

    PS: die batterie in der FFB ist nur für die Funke und hat nichts mit der WFS zu tun , denn der transponder arbeit
    induktiv über die ringantenne am zündschloß .
     
  7. #6 Lord Locus, 21.02.2016
    Lord Locus

    Lord Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Mk1, 99, 1,8 TDDi
    Kopieren lassen und kommen lassen... da hab ich dir ein "lassen" unterschlagen. Das ich das nicht selbst machen kann ist mir klar. Sorry und trotzdem Danke für deine Erklärung.
    Interessant ist jedoch, dass der WFS-Transponder arbeitet, obwohl in der FB keine Batterie ist. Noch interessanter ist, dass der Zweitschlüssel den der VK am Tag vor der Übergabe leider verloren hat gar keine FB hatte.

    Genau, und hat man die nicht dann + 150 Euro pro Schlüssel = 300 + Stunde Arbeit macht um die 400 Euro :lol:

     
  8. #7 Trinity, 21.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.02.2016
    Trinity

    Trinity Guest

    die schlüssel kannst du dir doch vorher für kleines geld im WWW besorgen
    und damit fährst beim FFH vorbei und läst die einprogrammieren sollte nicht mehr als 100€ kosten ;)
    wenn überhaupt ( hängt vom stundenverrechnungssatz ab )


    die batterie in der FFB ist nur für die Funke und hat nichts mit der WFS zu tun , denn der transponder arbeit
    induktiv über die ringantenne am zündschloß .


    wenn ein schlüsseldienst dir einen schlüsselclone anfertigt , kannst du mit diesem fahren ,
    aber um weiter schlüssel programmieren zu können , braucht man 2 schlüssel mit unterschiedlichen Daten , welche dem steuergerät bekannt sein müssen damit
    das STG in den programmiermodus versetzt werden kann .

    PS: ich würde aber niemals meinen letzten verbleibenden schlüssel nicht einfach so durch die gegen schicken
    zu einem der sich im WWW hinter einem schlüsseldienst versteckt .
     
  9. #8 FocusZetec, 21.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.086
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    der Transponder für die Wegfahrsperre ist nur ein kleines Glasröhrchen, das braucht keine extra Batterie ... der Transponder sitzt im normalen Schlüssel hinter dem blauen Punkt, bei der Fernbedienung hinter dem Schlüsselrohling

    wie schon oben gesagt gibt es da unterschiede, die Schlüsseldienste klonen den Schlüssel (dann hast du logischerweise nur gleiche Schlüssel), richtig programmieren kann nur der Ford Händler

    natürlich sonst würde das klonen beim Schlüsseldienst keinen Sinn machen
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Lord Locus, 22.02.2016
    Lord Locus

    Lord Locus Neuling

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FoFo Mk1, 99, 1,8 TDDi
    Merci Buam, des habts ihr super g'macht. Besten Dank für die schnellen und für Ahnungslose verständlichen Antworten.

    Hab ned weit von mir in Wien einen renomierten Schlüsseldienst mit Top Bewertung in Sachen KFZ-Schlüssel gefunden. Vorerst wirds ein Klon. Wenn der Rubel rollt besorge ich mir dann einen vom FFH programmierten.

    LG LL
     
  12. #10 FocusZetec, 22.02.2016
    FocusZetec

    FocusZetec Forum Profi

    Dabei seit:
    13.05.2006
    Beiträge:
    14.086
    Zustimmungen:
    98
    Fahrzeug:
    FoFo 2008 2,5T
    ob du solche oder solche Schlüssel hast spielt im ersten Moment keine Rolle ... mehr als ein Auto mit dem du fahren kannst brauchst du ja nicht?!
     
Thema:

Ersatzschlüssel, Jeder sagt was anderes

Die Seite wird geladen...

Ersatzschlüssel, Jeder sagt was anderes - Ähnliche Themen

  1. KA 2 (Bj. 09-**) RU8 Bordcomputer sagt Heckklappe geöffnet

    Bordcomputer sagt Heckklappe geöffnet: Mein Ford Ka Bj. 2009 lässt sich nicht über die Zentralverriegelung schließen, weil laut Bordcomputer die Heckklappe geöffnet sein soll. Sie ist...
  2. Motordrehzahl "Sägt"

    Motordrehzahl "Sägt": Hallo! Da mir hier in dem Forum wegen einer anderen Geschichte so gut und so schnell wertvolle Tipps gegeben worden sind , habe ich gleich mal...
  3. Ersatzschlüssel für Ford Ranger EZ 03/2005 109PS

    Ersatzschlüssel für Ford Ranger EZ 03/2005 109PS: Hallo Ich habe vom Vorbesitzer nur einen Schlüssel. Nun habe ich bei einem Ford Vertrags-Händler dann 2 Nach-Schlüssel bestellt und mir wurde auch...
  4. Neuling sagt Hummel Hummel

    Neuling sagt Hummel Hummel: Moin Moin aus der schönen Hansestadt Hamburg, ich bin Patrick, 31 Jahre alt und habe mir gestern mein erstes eigenes Auto, einen FoFo MK3...
  5. Ein Cortina MK2 sagt Hallo!

    Ein Cortina MK2 sagt Hallo!: Hallöchen, mein neuer Cortina MK2 und meine Wenigkeit wollen uns kurz vorstellen. Seit heute Mittag bin ich stolzer Besitzer eines weißen...