Erst Turbolader defekt und jetzt schon wieder kein Power

Diskutiere Erst Turbolader defekt und jetzt schon wieder kein Power im Recht, Gesetz & Versicherung Forum im Bereich Ford Forum; Hi all Habe seid vorgestern meinen Wagen (Ford Focus TDCI Bj 2005) aus der Werkstatt zurück, nachdem der Turbolader defekt war. Bin seitdem ca...

  1. wyssky

    wyssky Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus TDCI
    Hi all

    Habe seid vorgestern meinen Wagen (Ford Focus TDCI Bj 2005) aus der Werkstatt zurück, nachdem der Turbolader defekt war.
    Bin seitdem ca 50 km damit gefahren und es war alles i.O. und dann auf der Autobahn plötzlich wieder der Power weg, diesmal aber ohne irgendwelche Motorgeräusche, soll heissen der Motor läuft rund, zieht nur nicht. Es qualmt auch nicht aus dem Auspuff.
    Vor ca. 2 Monaten war einmal die Warnlampe Motorelektronik an, beim Fehler auslesen hiess es DPF. Der war es aber laut Werkstatt nicht, die haben den Fehler gelöscht und seitdem war es auch gut.

    Was kann das denn jetzt sein, kann mir nicht vorstellen das der Turbolader schon nach 50 km den Geist aufgibt. Kann es sein das die in der Werkstatt was nicht richtig befestigt haben?
    Frau möcht nicht gerne unvorbereitet in die Werkstatt.

    Gruss
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jörg990, 07.11.2010
    jörg990

    jörg990 Forum Profi

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Mondeo Turnier, BA7, Baujahr 10/2014
    Hallo Petra,

    ich hatte mal was ähnliches. Ford-Werkstatt hat einen Austauschmotor eingebaut, ein paar 100km später das selbe wie bei dir.
    In meinem Fall war der Luftschlauch am Ladeluftkühler nicht richtig befestigt und ist durch den Ladedruck bei Vollgas abgerutscht. Der ADAC hat es mit einer neuen Schelle dann gerichtet.

    Frag doch mal in der Werkstatt, was sonst noch vergessen wurde.
    Bei mir waren zusätzlich noch Schrauben am Fahrschemel lose und eine Hochdruckleitung undicht:mies:


    Gruß

    Jörg
     
  4. wyssky

    wyssky Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus TDCI
    ah Dank dir Jörg
    Ich hoffe das es auch sowas simples ist. Bin schon am überlegen ob ich morgen erstmal den ADAC drüber schauen lasse bevor ich in die Werkstatt fahre.

    Gruss
    Petra
     
  5. wyssky

    wyssky Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus TDCI
    WIE? Turbolader defekt und nun soll ich den ganzen Motor tauschen???

    Hi all ich nochmal.

    Hatte diesen Thread http://www.ford-forum.de/showthread.php?t=77707

    Nun war ich bei der Werkstatt (freie kann mir Ford gerade nicht leisten), die sagt es ist wieder der Turbolader. Ich also den Händler für den Austauschturbo kontaktiert. Der sagt einschicken, mit Nachweis der Werkstatt was alles getauscht wurde. Wenn es der Lader ist gibts nen Neuen, wenn die Werkstatt Bockmist gebaut hat müssen die garde stehen.

    Werkstatt sagt, der Händler würde dann wohl nur behaupten der Lader hätt nicht genug Öl bekommen, aber sie hätten es geprüft und er hatte genug.
    Naja haltet mir jetzt nicht die Pistole auf die Brust, bin Krankenschwester und kein Mechaniker.
    Ich bin aber überzeugt die Werkstatt hat gebockt.
    Denn als ich vorhin da war hiess es das sie mit Ford telefoniert hätten und die hätten gesagt das Ford selber den Austausch von Turbolader nicht mehr annimmt und nur noch den Motor tauscht, weil zu Arbeitsintensiv. (Aber ich will nicht den Motor tauschen da kauf ich mir lieber ein neues Auto)
    Und so wie sich das gerade anhörte haben die keine Ahnung gehabt das man alles mögliche hätte spülen müssen und einen Ölwechsel gab es wohl auch nicht, geschweige denn von sonstigeExtras.
    Auf der Rechnung stand nur "Austausch Turbolader" 150€....Find ich extrem günstig die für so eine Menge Arbeit, die eigentlich notwendig wär um einen Lader fachgerecht zu tauschen :rasend:.
    Und wo kommen wir denn hin wenn jemand behauptet er kann eine Arbeit erbringen und kann es dann doch nicht. (ist ja als wenn ich behaupte ich könnte bei einem Mann einen Katheter legen habe es aber immer nur bei Frauen gemacht und zerleg ihm dabei die Harnröhre *autsch*)

    Also im Idealfall erkennt die Werstatt ihren Fehler ohne murren an, ersetzt mir meinen Turbolader und die Arbeitszeit und ich geh in eine Werkstatt die Ahnung hat. Aber wie finde ich diese?
    Ist es eigentlich wahr das Ford selber keine Lader mehr tauscht sondern zu neuen Maschinen rät.

    Das ärgerlichste ist das ich nun kein fahrbaren Untersatz habe, zum Glück habe ich gerade 2 Wochen Urlaub aber was mache ich wenn sich der ganze Mist länger hin zieht. Und noch schlimmer was mache ich wenn sie mir den Motor total geschrottet habe. Weil bei der Fehlersuche haben sie den Motor im Leerlauf recht hoch gepuscht.
    Sch*** man ich bin ein wenig überfordert hier. Was kann ich jetzt bzw. sollte ich jetzt tun bzw nicht tun???
     
  6. #5 focuswrc, 08.11.2010
    focuswrc

    focuswrc Forum Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    13.213
    Zustimmungen:
    52
    Fahrzeug:
    Focus mk2 fl kombi 1,6 tdci, Smax mk1 2.0tdci
    ich habs mal in die rechts abteilung verschoben. hier kann man dir mehr helfen.

    auf jeden fall den schaden mit bildern dokumentieren und alle schriftstücke aufheben.
    ein gutachter macht sich auch recht gut, den musst du aber vorstrecken. bei ner rechtschutz würde sich auch der anwalt anbieten.
     
  7. fosi

    fosi Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    von wo kommst de denn herr ? wenn du von meiner nähe kommst gehen wir zum kumpel der eine werkstatt hat und der schautb es sich mal an. der hat auch anung von turbos. gruß michael rudolph
     
  8. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
    Du musst zunächst einmal unterbinden, dass sich beide Seiten gegenseitig die Schuld zu schieben und du die Dumme bist.

    Da ich den SV noch nicht ganz erfasst habe, ein paar Fragen hierzu.

    Ist der Lader bereits eingeschickt worden? Wenn ja, hast du ihn zurückerhalten? Ist es auch der, den du eingeschickt hast?

    Der Turbolader bzw. das Auto muss von einem Sachverständigen untersucht werden.

    Es bietet sich in solchen Fällen an, ein sog. selbstständiges Beweisverfahren durchzuführen. In diesem gerichtlichen Verfahren wird dann untersucht, was die Ursache des Schadens ist. Da das Ergebnis dieses Verfahrens in einem neuen Verfahren verwertet werden kann, ist auf Seiten des im Selbst. Beweisverfahren "unterlegenen" meist die Bereitschaft vorhanden, die Sache im Weiteren außergerichtlich zu klären.

    Der Nachteil ist, dass ein solches Verfahren teuer ist. Allein die SV-Kosten schätze ich auf ca. 1500 - 2000 Euro plus Anwalts- und Gerichtskosten. Wenn du eine RSV hast, solltest du mal einen RA aufsuchen und von diesem eine Deckungszusage einholen lassen.
     
  9. wyssky

    wyssky Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus TDCI
    Hi SVT

    Nein der Turbolader wird gerade noch ausgebaut ist also noch nicht eingesandt.
    Das Problem ist das der Wagen gebraucht wird (50 km zur Arbeit) und umso schneller das über die Bühne geht umso besser.

    Eigentlich hat die Werksatt in meinen Augen ja schon ihren Fehler zugegeben O-Ton " Ford hat gesagt ich hätte den Auftrag nicht annehmen sollen" und " bei dem Modell hätte man komplett den Motor spülen müssen etc."

    Leider bin ich in keiner RSV, kann der ADAC hier vielleicht helfen?

    Danke Fosi aber es nutzt mir nicht viel wenn jemand der Ahnung hat drüber schaut. Das sollte dann wohl doch nur ein Sachverständiger machen

    LG
    Petra
     
  10. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
    Du hast gegen denjenigen, der Schaden verursacht hat einen Schadensersatzanspruch, der auch die Kosten für einen Mietwagen umfasst. Das Problem ist, wie bereits gesagt, dass sich beide Seiten die Schuld gegenseitig zuschieben.

    Wenn du dir sicher bist, dass die Werkstatt den Schaden verursacht hat, könntest du der Werkstatt natürlich in Aussciht stellen, ein selbst. Beweisverfahren gegen sie zu führen. Im Unterliegensfalle hätte die Werkstatt als Antragsgegner die gesamten Kosten zu tragen. Vielleicht lässt sich die Werkstatt im Wissen um den Fehler auf eine außergreichtliche Einigung ein.

    Deine Chancen würden sich erhöhen, wenn du für die Aussage der Werkstatt, dass sie den Motor hätte spülen müssen, einen Zeugen hast.

    Die bloße ADAC-Mitgliedschaft nutzt in solchen Fällen wenig. Da bedarf es schon einer ADAC-RSV.
     
  11. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14
  12. wyssky

    wyssky Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Focus TDCI
    Neuster Stand: Die Werkstatt erstattet mir die Kosten für den Turbo. Bauen aber keinen Neuen ein, sie möchten sich den Ärger nicht nochmal ans Bein binden. Ist ok für mich.

    Nun die Frage was ist mit den Kosten für den Einbau?

    Und dann noch wo finde ich eine freie Werkstatt die nicht nur behauptet sie kann einen Turbolader bei diesem speziellen Fahrzeug wechseln.

    Das Auto steht jetzt mit ausgebautem Turbo in der Werkstatt und wir müssen ihn dann bis zur nächsten Werkstatt schleppen.

    Den neuen (kaputten) Lader hab ich auch noch, vielleicht kann die neue Werkstatt da ja noch was dran retten (null Ahnung in meinem nächsten Leben werd ich Automechaniker :freuen2:)

    Morgen wird noch vorsichtshalber zu einem RA gegangen. Der ADAC (nein keine Schleichwerbung) stellt Rechtsrat bei angegliederten Anwälten, kostenlos zur Verfügung und man kann ja nie wissen was da noch so kommt.

    Trotzdem hab ich noch kein Auto. Jemand eine Ahnung was denn nun eine Reparatur kosten könnte und wie ich eine kompetente Werkstatt finde?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. MircoJ

    MircoJ .

    Dabei seit:
    14.12.2005
    Beiträge:
    3.135
    Zustimmungen:
    14

    Auch diese Kosten hat die Werkstatt zu tragen.

    Es sei denn, du hast der Werkstatt irgendwas unterschrieben, wo drauf steht, dass du das Geld für den Turbo unter Verzicht auf die Geltendmachung weiterer Ansprüche annimmst.
     
  15. fosi

    fosi Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    von wo kommst den her ? habe da eine gute werkstatt wo ich auch immer selber hin gehe. habe den gefragt und er meinte er kann das schon machen.

    ist in aldingen bei remseck.

    gruß fosi
     
Thema:

Erst Turbolader defekt und jetzt schon wieder kein Power

Die Seite wird geladen...

Erst Turbolader defekt und jetzt schon wieder kein Power - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Scheibenwischer nach Kurzschluss am Sicherungskasten defekt

    Scheibenwischer nach Kurzschluss am Sicherungskasten defekt: Hallo, vor Kurzem hatte mir der ADAC eine Brücke im Sicherungskasten unterm Lenkrad eingebaut, weil mein Rücklicht nicht mehr ging. Deshalb habe...
  2. Schöne Weihnachten

    Schöne Weihnachten: Ich wünsche allen schöne und besinnliche Weihnachten.
  3. Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

    Schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!: Hallo zusammen, wir, das ganze Ford-Forum-Team, wünschen euch schöne Weihnachtsfeiertage:xmas: und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017!...
  4. Focus 3 (Bj. Jan.11-Sep.14) DYB Laderaumverkleidung defekt

    Laderaumverkleidung defekt: Hallo, die rechte Halterung der Laderaumabdeckung meines Ford Focus 1,6 MK 3 ist defekt. Muss ich dort die komplette Laderaumabdeckung erneuern...
  5. Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Aschegehalt Partikelfilter zu hoch, Einsp.Pumpe defekt?

    Aschegehalt Partikelfilter zu hoch, Einsp.Pumpe defekt?: hallo, bei meinem Monedo II, Bj 2007, 2,0 DTCI leuchten die Kontrolllampen und er fährt nur im Notlauf. DPF wurde gewechselt,ebenso der...