es quitscht, aber wo genau?

Diskutiere es quitscht, aber wo genau? im Ford Maverick Forum Forum im Bereich Ford Offroad / SUV Forum; Hallo, seit kurzem habe ich im Bereich des linken Hinterrades plötzlich ein seltsames Quitschen. Keine Werkstatt kann so ohne weiteres helfen, nun...

  1. #1 Peter581, 12.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Hallo,
    seit kurzem habe ich im Bereich des linken Hinterrades plötzlich ein seltsames Quitschen. Keine Werkstatt kann so ohne weiteres helfen, nun suche ich nach Hinweisen/Ideen.

    Beim Fahren ist es ein pulsartiges, hohes Quitschen, wie von sehr kurzem Federweg, es klimpert fast wie ne lose Unterlegscheibe. (auch: wie ein 6er-Pack eingeschweißte Einweg-Selterflaschen, die aneinander scheuern, nur ist da nichts derartiges im Kofferraum.) ...nur deutlich laut, man hört es trotz Radio ^^

    Besonders deutlich beim rechtsabbiegen (wenn es links einknickt). Aber auch beim normalen Fahren, wenn Vibrationen auftreten durch Bodenwellen. Also fast ständig. Es genügen schon leichte Schaukelbewegungen, also gar nicht mal große Bewegungen. Manchmal ist es auch spontan weg (z.B. wenn ich es bei Ford vorführen wollte, absolut still)

    Im Stand geschaukelt, hört man das Geräusch deutlich aus dem Bereich linkes Hinterrad (außer das Geräusch ist mal wieder kurz spontan weg). Ich würde sogar fast sagen, rund um den Stoßdämpfer. Und bei manuellem Schaukeln ist es eher ein normal langes, sattes quitschen wie von einer Feder, nicht so kurz und fast klimpernd wie beim Fahren.

    Zwei Werkstätten hab ich damit aktuell belagert, beide sagen nach eingehender Prüfung: alles fest, nichts auffälliges. Soweit ja schonmal gut, nur nervt das Quitschen echt...

    Als Versuch hab ich einfach alle Drehpunkte der beweglichen Teile in dem Bereich (außer Bremse, obwohl die Handbremse manchmal beim Start nicht ganz lose geht und schabt...) mit Silikonöl satt eingesprüht (beim schwergängigen Scheibenwischer half es gut), aber kein Erfolg.

    Der Stoßdämpfer oder so kann es doch eigentlich nicht sein, oder? Der wurde auch vor noch nicht so langer Zeit als i.O. bewertet.

    Jedenfalls suche ich jetzt nach guten Ideen, was ich noch ölen kann, damit das aufhört...
    Danke! :-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Peter581, 12.08.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Mal ein Foto des Tatortes...
    Hat vorhin geregnet, aber man sieht z.B. unten rechts die eine Stelle mit Ölung ;-)
     

    Anhänge:

  4. #3 Peter581, 14.08.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Irgendwie scheint es der Stoßdämpfer zu sein! :gruebel:
    Kaum dass ich die obere Plastikhülle etwas drehe, ist das Geräusch weg. Allerdings auch nur ein kleines Weilchen und klappt auch nicht immer. ;)
    Dieses Teil hat aber doch kaum Möglichkeit, irgendwodran zu quitschen...

    Scheint aber vom Hören genau dort herzukommen (von außen und von unterm Auto gelauscht)...

    Habe jetzt noch mal eine ordentliche Ladung Silikonöl da reingesprüht (an den Kontaktstellen und von unten unter die Hülse).
    Scheint geholfen zu haben, aber wie die Erfahrung zeigt: wie lange? ^^
     
  5. #4 geri12001, 14.08.2010
    geri12001

    geri12001 Benutzer

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    jetzt ein santa fe
    ein gutes ceramikhatfspray bleibt länger drauf
     
  6. #5 Peter581, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    ...Korrektur...

    Es scheint nicht die Hülse zu sein, wie zuvor angenommen, sondern der Bereich um den kleinen Gummipuffer ganz oben am Stoßdämpfer (zur Karosse hin)!!!
    Okay, auch eine kleine Bewegung an der Hülse scheint schon zu reichen, um das Quitschen zu beeinflussen, aber wenn ich direkt auf diesen Puffer drücke, wird es noch deutlicher. Cool!
    Endlich ein Ansatz ^^

    Habe nun diesen Puffer etwas angeliftet und Öl darunter gesprüht, hoffen wir auf Besserung des Problems...
     
  7. #6 Peter581, 21.08.2010
    Peter581

    Peter581 Forum As

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Maverick - 2005er - 2,3l - 150PS
    Ohhh jaaaaa, es hat geholfen!
    Seit Tagen Ruhe, himmlische Ruhe beim Fahren :-)
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

es quitscht, aber wo genau?

Die Seite wird geladen...

es quitscht, aber wo genau? - Ähnliche Themen

  1. Allgemein Ecoboost warm-/kaltfahren wie GENAU?

    Ecoboost warm-/kaltfahren wie GENAU?: Moinmoin, man liest ja immer wieder, dass der EB immer brav warmgefahren und auch wieder kaltgefahren werden sollte. Hintergrund ist klar;...
  2. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lüftung quitscht

    Lüftung quitscht: Wenn ich meine Lüftung einschalte höre ich ein quitschen egal welche Stufe
  3. Galaxy 3 (Bj. 06-10) WA6 Radio/Navi genaue Bezeichnung.

    Radio/Navi genaue Bezeichnung.: Moin, bei meinem WA6 ist leider das Navi defekt. Er kann einfach keine Routen mehr berechnen bzw. die berechnung dauert Stunden und nichts...
  4. Maverick (Bj. 00-07) Mav 2003, 3 L, Automatik, heftige vibration unter Last bei genau 1300 up/m

    Mav 2003, 3 L, Automatik, heftige vibration unter Last bei genau 1300 up/m: Hallo, ich komme nicht dahinter:rasend:, habe bei 1300 Umdrehungen egal in welchem Gang, ein heftiges scheppern brummen und vibrieren welches bei...
  5. Presseportal.de: Offizielle Bestätigung: Ford GT startet 2016 in Le Mans - genau 50 J

    Presseportal.de: Offizielle Bestätigung: Ford GT startet 2016 in Le Mans - genau 50 J: Ford-Werke GmbH: Paris (ots) - - Alle vier Ford GT-Rennwagen des Chip Ganassi Racing Teams werden 2016 am 18. und 19. Juni bei dem legendären...