Escort Verkauf - alles korrekt?

Dieses Thema im Forum "Recht, Gesetz & Versicherung" wurde erstellt von Leon, 22.11.2006.

  1. Leon

    Leon Guest

    Ich hab mir mal ne Frage.

    Kurze Umschreibung der Umstände:

    Ich hab den Escort bei autoscout reingesetzt, für 2500 Euro.
    Innerhalb von 12 Stunden habe ich 2 Anfragen aus dem Ausland bekommen.
    Die erste habe ich bereits beantwortet, dass ich nicht mit dem Preis runtergehe etc.

    Antwort kam, der Preis ist ok.

    Der Ablauf soll nun folgender sein.

    2500 Euro Kaufpreis
    300 soll ich bekommen, dass ich den Wagen bis zur Abholung durch eine entsprechende Transportgesellschaft hier bei mir behalte.

    Was das "shipping" kostet, konnte mir der Käufer (scheinbar Autohändler oder verrückter Sammler - auf jeden Fall ein Engländer) nicht sagen. Er bringe es aber noch in Erfahrung und würde den Cheque entsprechend höher ausstellen, damit ich die Transportkosten vom Differenzbetrag bezahle.

    Es handelt sich um einen Bankcheque. Sobald das Geld auf meinem Konto gutgeschrieben ist, soll ich bescheid geben und der Wagen wird abgeholt.

    Klingt ja alles ganz toll. Aber irgendwie habe ich ein komisches Gefühl bei der Sache.

    Sind da vielleicht irgendwelche Sachen von Betrügereien bekannt, die bei Autoscout Gang und Gebe sind?

    So rein rechtlich gesehen kann mir doch eigenlich nichts passieren, da der Wagen ja in meinem Besitz bleibt, bis ich die Papiere aushändige. Und das mache ich natürlich erst, wenn ich das Geld gutgeschrieben auf meinem Konto habe.

    Was meint ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MoSo

    MoSo Forum Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    17.972
    Zustimmungen:
    75
    Fahrzeug:
    Cougar V6 / Focus II (FL) Turnier
    finger weg! da wird immer wieder vor gewarmt. letztens erst wieder im tv gesehen. von auslandsverkäufen halte ich sowieso recht wenig.
     
  4. #3 Focus ST Fahrer, 22.11.2006
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest

    Wieso finger weg? Solange er das auto und Papiere erst rausrückt wenn das Geld da ist ist das doch alles kein Problem.

    Nur beim kauf muss man aufpassen. Wenn es dann von wegen Treuhandkonte wo man das Geld hin überweisen soll. Da sollte man die Finger von lassen.
     
  5. Leon

    Leon Guest

    Ok, ich hab ihm nochmal eine Mail geschrieben.

    1. Er soll das Geld überweisen
    2. Wenn das Geld gutgeschrieben ist, lasse ich es ihn wissen. Dann kann er den Transport einleiten.
    3. Die Bezahlung der Transportgesellschafft soll er abhandeln, nicht ich.

    Mal sehen, ob er einverstanden ist.
     
  6. #5 u995viic, 22.11.2006
    u995viic

    u995viic Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Mhm....MoSo hat da schon ganz recht....

    bei dieser Wertsache ---> Kohle auf den Tisch und Ware mitnehmen, alles andere ist Quark mit Sahne.....da kommen Gebühren....etc......Vorsichtig !!!!...wenn's geht noch ein Wechselgeschäft....:lol: :Augenrollen:

    Gruß....
     
  7. #6 DheBoss, 22.11.2006
    DheBoss

    DheBoss Forum As

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Focus ST (MK2, 12/2006, 2,5T)
    ich hab mein accent an tschechen verkauft.

    der typ ist eines nachts aufgetaucht. hat mir bargeld in die hand gedrückt und is mit hänger und der karre abgedüst.

    bissel mulmig war mir schon. aber is zum glück alles gut gelaufen.

    eigentlich willt ich nur, dass die karre weg kommt. (wirtschaftlicher totalschaden)


    aber ich würd mich nicht um den transport kümmern. is doch seine aufgabe.
     
  8. #7 Focus ST Fahrer, 23.11.2006
    Focus ST Fahrer

    Focus ST Fahrer Guest

    Jo seh ich auch so. Wer den haben will muss sich auch drum kümmern wie er den Waagen dann zu sich bekommt.

    Haben ja auch schon paar Autos verkauft die bis jetzt nur händler in Deutschland gekauft haben und die haben ja sich dann auch um alles gekümmert.
     
  9. #8 Schnuffel666, 23.11.2006
    Schnuffel666

    Schnuffel666 Guest

    Grad gefunden auf aricars.de (war einfach der 1. Google-Treffer):

    Scheckbetrug beim Autoverkauf

    Eine beliebte Betrugsmasche der Betrüger ist, sich als Kaufinteressent aus dem Ausland auszugeben. Der vermeintliche Käufer kontaktiert hierbei den Verkäufer und akzeptiert sofort den Kaufpreis. Unter einem Vorwand wird dem Verkäufer ein Scheck aus dem Ausland geschickt, der weitaus höher ausgestellt ist als der geforderte Kaufpreis. Dies begründen die Betrüger damit, dass ursprünglich ein teureres Fahrzeug gekauft werden sollte. Dann bitten die Betrüger den Verkäufer den höher ausgestellten Differenzbetrag auf ein anderes Konto zu überweisen – was dieser meist gutgläubig tut. Bei einer weiteren noch kostspieligeren Variante dieser Art von Betrug, kommt ein beauftragter Bekannter des Käufers um den Differenzbetrag des Schecks und das Fahrzeug zu holen. Ein paar Wochen später platzt der Scheck.

    Denn Auslandsschecks werden vorläufig gutgeschrieben, nach Prüfung durch die Bank kann der Betrag aber zurückgezogen werden. Das machen sich Betrüger zu Nutze. „Die Prüfung im internationalen Zahlungsverkehr kann Wochen dauern“, warnt das Bayerische Landeskriminalamt (LKA).

    In ganz Deutschland, aber auch im europäischen Ausland, wurden nach Angaben des LKA in München hunderte Betrugsfälle mit Auslandsschecks registriert.

    Schecks der Citigroup Global Markets, MoneyGram, Escrow, Western Union sind für solche Abwicklungen ganz besonders Kritisch zu betrachten. Vermuten Sie, dass es sich hierbei um einen Betrug handelt, setzen Sie sich bitte sofort mit der Abteilung 35130 der GWG-Compliance in Verbindung.

    Bei Kaufinteressenten aus dem Ausland beachten Sie bitte ganz wichtige Informationen.

    Auch wer seinen Gebrauchtwagen verkauft, muss größte Vorsicht walten lassen. Besonders die Masche mit überhöht ausgestellten, aber nicht gedeckten Schecks hat hier Schule gemacht.

    Vermeintliche Kaufinteressenten aus dem Ausland kontaktieren dabei den Verkäufer und akzeptieren sofort den Kaufpreis.

    Unter einem Vorwand werde dann ein weitaus höherer Scheck an den Verkäufer geschickt als das Auto kosten soll.

    Die Betrüger bitten den Verkäufer, den Differenzbetrag etwa für die Spedition an ein anderes Konto zu überweisen – was dieser meist gutgläubig tut. Ein paar Wochen später platzt der Scheck.

    Denn Auslandsschecks werden vorläufig gutgeschrieben, nach Prüfung durch die Bank kann der Betrag aber zurückgezogen werden. Das machen sich Betrüger zu Nutze. „Die Prüfung im internationalen Zahlungsverkehr kann Wochen dauern“, warnt das Bayerische Landeskriminalamt (LKA).

    In ganz Deutschland, aber auch im europäischen Ausland, wurden nach Angaben des LKA in München hunderte Betrugsfälle mit Auslandsschecks registriert.

    Nehmen Sie von solchen Methoden unbedingt Abstand.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Fordbergkamen, 23.11.2006
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2006
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    absolute Vorsicht!!!
    Schecks werden zwar gutgeschrieben, aber wenn der Scheck platzt ist das Geld wieder weg vom Konto!!! Und bei Schecks aus dem Ausland glaube ich sogar bis zu 30 Tagen.
    Wenn dann per Überweisung, und selbst dann mit Vorsicht zu genießen, sollte das Geld von einem fremden Konto (z.Bsp. per Pfishing ) kommen, ist das Geld auch schneller wieder weg wie du denkst.
    Am besten Bargeld ( nur Euro ) und sehr gut auf Falschgeld prüfen.
    MfG
    Dirk


    Verkauf dein Auto lieber an mich, da bekommste 990 echte Euro und garantierte Sofort Ummeldung auf meinen Namen.
     
  12. Leon

    Leon Guest

    Spassvogel. Dann fahr ich den lieber weiter, bis er auseianderfällt. Ich hab zu viel reingesteckt, als das ich den für 900 Eier vertitsche. :)

    Aber Schnuffel. Vielen Dank für den umfangreichen Text.

    Nach meiner letzten Mail habe ich auch nichts mehr gehört. Irgendwie schade, wär schon toll gewesen. Aber lieber kein Geld, als kein Geld und auch kein Auto mehr :D
     
Thema:

Escort Verkauf - alles korrekt?

Die Seite wird geladen...

Escort Verkauf - alles korrekt? - Ähnliche Themen

  1. Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km

    Ford Escort Cabrio 1,8l 1992 109000km: Hallo zusammen. Gestern ist mir jemand in meinen Essi gescheppert. Leider genau auf die Ecke hinten links. Heck ist dort um 3cm verschoben, ergo...
  2. Escort geht an der Ampel regelmäßig aus

    Escort geht an der Ampel regelmäßig aus: Hallo mein Escort geht an der Ampel regelmäßig aus, starten tut er dann wieder ganz normal.lg
  3. 2 stück Ford granada zu verkaufen

    2 stück Ford granada zu verkaufen: Hallo zusammen, ich veräußere meinen Ford Granada 2 touring von 85 und Consul von 79 und jede Menge Ersatzteile und Motoren Cossi 2,9 , Scorpio...
  4. Escort 6 (Bj. 92-95) GAL/ALL/CLX Uhr steckerbelegung escort MK6

    Uhr steckerbelegung escort MK6: Hallo Escort-Freunde, da ich keinen Uhr in meim Fahrzeug hab, wollte ich dieses Uhr v. MK6 einbauen, aber wie ist die steckerbelegung beim escort...
  5. Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe

    Escort MK1 1600 Umbau auf T9 5-Gang Getriebe: Servus Zusammen, ich habe zwar auf der letzten Seite bereits einen ähnlichen Thread gefunden aber dort ging es um den MK2 und einen OHV Motor....