Mondeo 1 (Bj. 93-96) GBP/BNP Expertenrat zu ABS/ASR-Fehlersuche

Dieses Thema im Forum "Mondeo Mk1 Forum" wurde erstellt von Dectif-B, 10.07.2010.

  1. #1 Dectif-B, 10.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Hallo zusammen,

    habe ein Problem mit dem ABS/ASR bei meinem Mondeo MK1 (Turnier 2,5l, V6, BJ '95).
    Der Selbsttest schließt nicht mehr erfolgreich ab und die Warnleuchten gehen ab 20km/h an.
    Sensoren, Kabel und Inkrementalräder schauen auf den ersten Blick gut aus. Batterie ist OK. Fehlerspeicher habe ich noch nicht auslesen lassen. Nun folgende Fragen:

    1) Für die Sensoren-Diagnose: Was sind die Drehzahlsensoren für Typen (vmtl. induktive Geber) und kann ich sie testen, indem ich sie an ein Oszi hänge und die Räder drehe? Muss ein Sinus kommen?
    Wie komme ich an die Anschlüsse der hinteren beiden Sensoren? Habe auf den ersten Blick keinen zugänglichen Stecker entdeckt.

    2) Wie komme ich an das ABS-Steuergerät? Was müsste da ausgebaut werden (habe wie gesagt den V6)?

    3) Gibt es eine einfache Möglichkeit, den Mondeo-Fehlerspeicher mit "Hausmitteln" auszulesen, also z.B. PC + irgendeine SW?

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 11.07.2010
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    kontrollier mal die Kabeldurchführungen der hinteren Sensoren, dort scheuert gerne mal ein Kabel durch.
    Du findest sie unter der Rückbank.
    MfG
    Dirk
     
  4. #3 Dectif-B, 14.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Danke, Fordbergkamen, für Deine schnelle Antwort!
    Kann noch jemand etwas zu den Sensoren, 2) und 3) sagen?!
    Grüße,
    Florian
     
  5. #4 MucCowboy, 14.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.061
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    zu 2) Das ABS-Modul sitzt an der Spritzwand etwa mittig "vor" dem Fahrer, ziemlich weit unten. Verfolge die Bremsrohre vom Hauptbremszylinder nach unten und Du wirst das Teil finden. Man kommt seeeehr schlecht dran, am ehesten noch von unten.

    zu 3) nein, leider nicht. Und erst Recht nicht beim ABS. Das können nur die teuren Werkstattgeräte WDS, IDS und ähnliche.

    Der Sensor arbeitet rein induktiv. Er müsste eine Sinuskurve oder ein annäherndes Rechtecksignal ergeben. Die Störungsmeldung ab 20 km/h bedeutet, dass der 2. Selbsttest keinen Erfolg hatte. Dieser wertet die Sensorsignale aller vier Räder aus und vergleicht sie auf "Plausibilität".

    Grüße
    Uli


    Grüße
    Uli
     
  6. #5 Dectif-B, 15.07.2010
    Dectif-B

    Dectif-B Neuling

    Dabei seit:
    16.11.2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Ford Mondeo, 1995, 2.5l V6
    Hi Uli,

    danke Dir für die kompetente Antwort. :top1:
    Noch zwei Detail-Fragen dazu:

    a) Könnte der Test nicht auch fehlschlagen, weil etwas mit den Magnetventilen nicht stimmt? Beim Test gab es normalerweise ein "Klappergeräusch". Ich schätze, da wurden die 8 Ventile angesteuert.
    b) Weißt Du, ob das ein Teves-Gerät ist?

    Gruß,
    Florian
     
  7. #6 MucCowboy, 16.07.2010
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.061
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Hallo,

    beides "möglich". Bestimmte ABS-Module (nicht alle) prüfen auch da nochmal die mechanische / hydraulische Seite, andere nicht. Und was für ein Hersteller hinter dem WDS steckt, weiß ich nicht.

    Grüße
    Uli
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Expertenrat zu ABS/ASR-Fehlersuche

Die Seite wird geladen...

Expertenrat zu ABS/ASR-Fehlersuche - Ähnliche Themen

  1. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert

    Batterie Abs Handbremse leuchten auf wie Licht flackert: Hallo. Ich habe seit heute das Problem,dass bei meinem Fiesta beim Fahren ab 40 km/h die Batterie aufleuchtet,dann das ABS und die Handbremse.Nach...
  2. Transit V (Bj. 00-06) F**Y abs-hydraulikblock ausbauen

    abs-hydraulikblock ausbauen: hi, hat den schon mal jemand ausgebaut? was gibt's zu beachten? man muss ja keine vermeidbaren fehler machen ... anlernen muss man das teil nicht,...
  3. Abs lampe

    Abs lampe: Hallo ich hab ein Problem. Meine ABS Lampe geht einfach nicht aus. Bremsen neu Koppelstangen neu. Abs sensoren vorn neu. Ob er hinten welche hat...
  4. Fiesta 4 (Bj. 96-99) JAS/JBS MK4 diverse Fragen

    MK4 diverse Fragen: Moin allerseits, bin neu hier! 22 Jahre alt und komme aus Luxemburg. Habe mir vor ca. 1 Monat einen Ford Fiesta MK4 zugelegt, Bj. 02/96 mit dem...
  5. Focus 2 Facelift (Bj. 08-10) DA3/DB3 Frage zu ABS Sensor

    Frage zu ABS Sensor: Heute Morgen verabschiedete sich der ABS Sensor vorne rechts. Fehler wurde zweifelsfrei festgestellt. Nun möchte ich einen bestellen. Meine...