Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Extremer Reifenverschleiß auf beiden Seiten der Hinterachse

Diskutiere Extremer Reifenverschleiß auf beiden Seiten der Hinterachse im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo zusammen, nachdem ich im Herbst letzten Jahres an der Hinterachse einen Reifenschaden an den Sommerreifen (225/40/R18) hatte, habe ich...

  1. #1 Michel74, 06.04.2010
    Michel74

    Michel74 Neuling

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mondeo 2,5 Ghia V6 24V Turnier (BWY)
    Hallo zusammen, nachdem ich im Herbst letzten Jahres an der Hinterachse einen Reifenschaden an den Sommerreifen (225/40/R18) hatte, habe ich einfach frühzeitig meine Winterreifen (205/55/R16 - beide auf den originalen Ford-Felgen) montiert und dummerweise nicht darauf geachtet wie sich die Reifen während der Fahrt abgenutzt haben. Mir fiehl zwar auf dass die Reifen (alle 4) an den Innenseiten der Laufflächen stark abgenutzt waren aber ich dachte mir, da ich den Wagen gebraucht gekauft habe, dass der Händler da noch schnell ein Paar olle Gurken draufgezogen hat.
    Nun habe ich aber fast das gleiche Problem wieder. Die Reifen der Hinterachse sind in knapp 6 Monaten an beiden Innenseiten fast bis zur Verschleißgrenze runter. Vorne ist noch alles OK. In meinen Augen ein Problem der Hinterachse das immernoch vorhnaden ist - aber welches? Reifendruck ständig kontrolliert und immer im OK-Bereich.
    Wenn man sich das Auto von hinten betrachtet stehen die Hinterräder extrem keilförmig im Radhaus. Betrachtet man den Wagen seitlich, ist bei halbvollem Tank gerade noch das Profil vom Hinterreifen zu sehen. Wenn ich jedoch vollgetankt habe und zusätzlich noch den Gastank (ca. 50L) voll habe, ist nur noch die halbe Flanke des Reifens zu sehen und das bereits ohne weitere Zuladung. Ich meine das es so aussieht als würde ich 3 Elefanten im Kofferraum transportieren, der hängt hinten extrem runter. Mir ist natürlich klar das Sprit und Gas schon ihr Gewicht haben aber dass das Heck dann gleich so stark einsackt ...?!
    Kann das evtl. mit der Tieferlegung zusammenhängen die sich der Vorbesitzer eingebaut hat. Die Stoßdämpfer sind original und es sind Tieferlegungsfedern verbaut. Welche und wie Tief die sind müsste ich erst nachschauen. Der Wagen hat jetzt ca. 134.000 Km runter.
    Lange Rede kurzer Sinn, wie kann ich diesen Sch... wieder beheben? Hatte jemand von euch schonmal diesen Murks oder hat jemand ne Ahnung was es sein könnte bzw. wie ich/ man das reparieren, eintellen oder richten kann?
    Sicherlich währe es einfach zum Fordhändler zu fahren und dort zu fragen aber .... ob es dann auch wirklich daran liegt oder ob es wirklich danach weg ist ... ?? Vieleicht habe ich ja das Glück, hier auf den ein oder anderen Fahrwerksguru zu treffen der mir mit gutem Rat weiter helfen kann.
    Bis dahin schonmal vielen Dank und Gruß aus dem Ruhrpott
    Michel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mondeo-Driver, 06.04.2010
    Mondeo-Driver

    Mondeo-Driver ... fährt wieder Ford

    Dabei seit:
    24.03.2007
    Beiträge:
    3.752
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Mondeo FLH MK3 2.0
    Hallo,

    kann durchaus sein, daß dein Problem mit der Tieferlegung zu tun hat.
    Genaueres wissen die Fahrerksspezis hier ;)
     
  4. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.580
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    Auf jeden Fall mal vermessen und einstellen lassen. Ich vermute mal, dass die Stossdämpfer fertig sind, ist aber eine reine Vermutung.
     
  5. #4 Schwally, 06.04.2010
    Schwally

    Schwally Forum Profi

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    1.584
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Mondeo 2004 2.5 125kW V6
    würde ich auch sagen.. auf jeden fall die hinteren stoßdämpfer prüfen/ersetzen.
    Ob man aber an der Hinterachse was einstellen kann weiß ich nicht..
    Aber fahr da mal zu i-einer werke.. vermessen+einstellen kostet zwischen 50 und 75 euro (zumindest bei mir im raum frankfurt..) und ist in einer halben std erledigt
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Extremer Reifenverschleiß auf beiden Seiten der Hinterachse

Die Seite wird geladen...

Extremer Reifenverschleiß auf beiden Seiten der Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Focus 1 (Bj. 01-04) DBW/DAW/DNW/DFW Lambdasonden für MK1 1.8 16V - Sind die beiden Sonden dieselben? Sonden von Ebay ok?

    Lambdasonden für MK1 1.8 16V - Sind die beiden Sonden dieselben? Sonden von Ebay ok?: Da mein Ford Focus MK1 1.8 16V 2002 2 Lamdasonden hat (eine vor und eine nach dem Kat) und ich einen unruhigen Motorlauf im Leerlauf beim...
  2. Focus BJ 2006, DA3, beide Kotflügel Vorderachse

    Focus BJ 2006, DA3, beide Kotflügel Vorderachse: Hallo. Ich entschuldige mich, wenn dieses Thema schon gefragt wurde oder irgendwo schon abgehandelt wurde. Ich habe einen Ford Focus Baujahr...
  3. Radlager an der Hinterachse sebst wechseln?

    Radlager an der Hinterachse sebst wechseln?: Ich habe seit einiger Zeit Laufgeräusche von hinten. es sollen die Radlager sein. Frage: es gibt die Radlager im freien Handel. Ist es möglich...
  4. Geräusche Hinterachse und Getriebe...

    Geräusche Hinterachse und Getriebe...: Hi Leute ma ne Frage Ab und zu (nicht immer/eher selten), meistens beim anfahren oder beim schrägen durchfahren von Flussrinnen höre ich ein...
  5. Suche Abdeckung Schweinwerferwaschdüse Ford Focus MK 1, linke Seite

    Abdeckung Schweinwerferwaschdüse Ford Focus MK 1, linke Seite: Hi zusammen, suche für meinen Ford Focus MK 1, eine Abdeckung für die Scheinwerferwaschüse auf der linken Seite ( Fahrerseite). Wer zufällig...