Fusion (Bj. 02-**) JU2 Fahreigenschaft

Diskutiere Fahreigenschaft im Ford Fusion Forum Forum im Bereich Fiesta Mk6 Forum; Hallo, nach heutiger Rückreise von der Ostsee stellten wir fest, das der Fusion extrem Windempfindlich ist. Hatten zwar Windböen auf der A7...

  1. #1 martin57, 05.09.2009
    martin57

    martin57 Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFusion 1,4Ltr Bj2006
    Hallo,

    nach heutiger Rückreise von der Ostsee stellten wir fest, das der Fusion extrem Windempfindlich ist. Hatten zwar Windböen auf der A7 zwischen 6-8 Stärke stellten aber fest, das einige Fusion an uns mit wesentlich höherer Reisegeschwindigkeit (ca. 140km - 160km/h):was: aufder linken Spur der BAB locker und "ohne wackler" an uns vorbeizogen. Wagen war bei uns recht gut Koffern beladen. Liegt es evtl. an einer anderen (sogar breiteren) Bereifung???:verdutzt:

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schorsch, 06.09.2009
    schorsch

    schorsch Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fusion+ JU2 Bj.2009 1.6l/74kW
    Das kann ich in dem Sinne so nicht bestätigen.
    Mit Tieferlegung, Domstrebe und 18" Rädern läuft er ziemlich stabil gerade aus.
    Ob leer oder voll beladen habe ich bisher in der Form keine negativen Erfahrungen gemacht, auch bei höheren Geschindigkeiten nicht.

    Vielleicht hat das Fahrzeug keinen angepassten Reifendruck gehabt, dass der Fusion deshalb etwas schwammig war.
     
  4. #3 martin57, 06.09.2009
    martin57

    martin57 Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFusion 1,4Ltr Bj2006
    Fahreigenschaften

    Also ich fange doch nicht an, mein Fahrzeug mit Domstreben und Tieferlegungssätzen zu verändern.:nene2: Ich war über sechs Jahre aktiv im Motorsport auf dem Nürburgring Nordschleife im Langstreckenpokal, diese Fahrzeuge kann man nicht mit den Strassenfahrzeugen vergleichen!:sonicht: Klar ist und das wird jeder Hersteller bestätigen: eine Veränderung am Serienfahrzeug verändert garantiert die Fahreigenschaften am Strassenfahrzeug - in den negativen Bereich!:hand:

    Wohlgemerkt: ich spreche von Serienfahrzeugen im Strassenverkehr. Ausserdem sehe ich keinen Sinn, den Fusion tiefer zu legen, da eignen sich andere Marken/spez.Fahrzeuge allemale mehr!
    Und Reifendruck: ich glaube, da kenne ich mich nach sechs teilgenommenen ADAC Fahrsicherheitstrainings und einer Rennlizens im intern.Bereich bestimmt aus ......

    Also muss hier doch ein anderes Problem vorliegen?

    Martin
     
  5. #4 Mr. Binford, 06.09.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Ich finde den Fusion allgemein sehr windafällig... Ist einfach zu hoch bei zu wenig Gewicht.
    Aber wie hast du es geschafft mehrere andere Fusione in der Situation zu sehen? Die Dinger sind doch so selten.
     
  6. #5 knüppel74, 06.09.2009
    knüppel74

    knüppel74 Dein Freund und Helfer^^

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,6 vFL
    ???
    Du hast 6 Jahre aktiv am Motorsport teilgenommen und sagst jetzt, dass eine Tieferlegung die Fahreigenschaften negativ beeinflusst??
    Kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, tut mir leid!
    Okay, wenn Du nur den Fahrkomfort meinst, stimme ich Dir zumindest zum Teil zu, der nimmt im grossen und ganzen natürlich ab, da das Fahrwerk härter wird, aber ich finde, die Fahrdynamischen Vorteile wiegen dies mindestens wieder auf!
    In dem Punkt verbessert eine Tieferlegung auf jeden Fall die Fahreigenschaften, sonst würde man soetwas doch nicht im Motorsport an jedem Fahrzeug verbauen, oder??
    In Deinem Fall würde ich sogar soweit gehen, dass eine Tieferlegung bestimmt die Windanfälligkeit Deines Fusion bedeutend reduzieren würde und somit den Fahrkomfort deutlich steigern würde!
    Eine breitere Spur bzw. breitere Reifen würden sicherlich auch noch zusätzlich helfen!
    Was hast Du denn für Reifen drauf?
     
  7. #6 schorsch, 06.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2009
    schorsch

    schorsch Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ford Fusion+ JU2 Bj.2009 1.6l/74kW
    Also jetzt bin ich doch etwas baff über eine solche Anwort.

    Ich habe weder unterstellt das mein Fahrzeug besser läuft als das Deine.
    Noch bin ich der Meinung das jeder sein Fahrzeug tiefer legen sollte.
    Über Sinn und Unsinn brauchen wir uns hier nicht unterhalten.

    Ich habe nur meine Erfahrung kund getan wie sich mein Fahrzeug in dem aktuellen Zustand verhält.
    Auch vorher im originalen Zustand kann ich deine Erkenntnisse weder teilen, noch bestätigen.
    Man beachte bitte deine Fragestellung!

    Ich besitze zwar keine Rennlizenz und habe auch nicht an 6 Sicherheitstrainings teilgenommen,
    bin mir aber ziemlich sicher dass ich das vorhandenes Problem schon gelöst hätte.

    Außerdem beeindruckt mich deine kurze Selbstdarstellung nicht sehr.

    Schorsch
     
  8. #7 martin57, 06.09.2009
    martin57

    martin57 Neuling

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    FordFusion 1,4Ltr Bj2006
    Fahreigenschaften

    Hallo,

    eine Antwort die meine persönliche Einschätzung doch richtig wiederspiegelt.
    Das Auto hat, nach meiner Erfahrung (runde 30.000km bisher gefahren) einen völlig falschen Schwerpunkt.
    Es geht nicht, wie in einer Antwort beschrieben, "um den geradeauslauf" (wenn der nicht richtig ist, sollte die Spur eingstellt werden, nein vielmehr darum, das dieser PKW mit seiner KW und Leistung im Verhältnis zu Gesamtgewicht doch vie zu leicht ist! Fahre ich auf der Autobahn mit runden 110km/h und es kommt eine Windböe, verhält sich der Fusion "wie ein schauckelndes Schiff".... Auf der rund 500km Heimfahrt fuhren div. andere PKW aus versch., gleichen Klasse, die sich vollkommen anders verhielten bei solch Situationen...diese blieben schön "in der Spur"...sprich Windböe(n) machten disen PKW`s überhaupt nix aus. Dieses beobachtete ich div. Male letzten Freitag und da hatten wir schon heftig Wind in Niedersachsen und Schleswig Holstein.
    Vier PKW´s der Marke Ford Fusion zogen sogar leicht und locker mit ca. 140km/h auf der linken Spur an un vorbei. Nach Überholvorgang fuhren diese auf die rechte Spur und weder eine heftige Böe haben diese "zum Wackler" gebracht! ​

    @knüppel74:​

    ich glaube, hier verwechselt Du etwas! Über Sinn oder Unsinn von Verbau von Fahrwerken, Tieferlegung nachdem Motto:"Tief, Schnell, Breit.." für den allgemeinen Strassenverkehr brauchen wir beiden doch hierüber keine Diskussion zu führen...diese ist vollkommen überflüssig, denn nur die Zulieferer verdienen hier etwas! Oder brauche ich bitte für den Fussion eine Domstrebe..ein Gewindefahrwerk..breite Reifen????NEIN!- logische Antwort: wenn Du die StVO kennst sagt diese im allgemeinen aus, Land- und Bundesstrassen: 100km/h Höchstgeschwindigkeit, BAB: Richtgeschwindigkeit: 130km/h. Sollte diese nachweislich überschritten werden, Du als Unfallverursacher oder Nichtunfallverursacher in einen Unfall verwickelt sein, dieses nachgewiesen wird, zieht man die Arschk...e und Deine liebe Vollkasko und Haftplicht wird nicht einen Cent oder nur einen geringen Anteil an Dich zahlen....und da hilft nicht Gewindefahrwerk, Domstrebe, Spurverbreiterung und Co.:lol:

    Gewindefahrwerke und weitere techn. Veränderungen sind für Rennstrecken und deren Fahrzeuge geeignet.:)

    Nordschleife,Hockenheimring, Spa/Belgien doch bitte nicht mit BAB oder Bundesstrasse verwechseln...​

    Martin​
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Mr. Binford, 07.09.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2009
    Mr. Binford

    Mr. Binford Guest

    Ich fahre recht häufig einen 1,4er Fusion, dem reicht der kleinste Wind um mir persönlich Angst einzujagen. Auch die 1,6er sind nicht anders.

    Das Fahrzeug wurde für die Stadt konzipiert, hier fühlt es sich im Allgemeinen auch am wohlsten (und ich als Insasse auch). Auf der BAB oder der Landstraße nutze ich den Fusion nur in Ausnahmefällen, da er mir dort einfach fehlplatziert vorkommt (Lautstarke, Spurtreue & Windanfälligkeit). Auch das Nchrennen von Spurrinnen oder das leichte Versetezn bei zu hohehn Schachtdeckeln ist mir ungeheuer. Ich fahre dann doch lieber größere Autos. Aber was die WIndanfälligkeit angeht, steht der Fusion allein da. Fiesta oder sogar Ka haben da weniger Probleme.

    Es gab auch schonmal ein Thema darüber, habe es leider nicht wieder gefunden. Da tat eine junge Dame genau dieselben Probleme kund.
     
  11. #9 knüppel74, 07.09.2009
    knüppel74

    knüppel74 Dein Freund und Helfer^^

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fiesta Mk6 1,6 vFL
    Zu Deiner Beruhigung: Ich fahre grundsätzlich höchstens 10 km/h schneller (lt. Tacho) als gerade erlaubt ist und habe nicht einen Punkt in Flensburg!:top1:
    Ich verstehe jetzt allgemein auch nicht so ganz, warum man unbedingt immer zu schnell unterwegs sein muss, damit sich ein Sportfahrwerk lohnt, aber egal, das führt zu nichts, denke ich!

    Im Endeffekt hast Du aber ja die Antwort auf Deine Frage schon bekommen, bezw. die hättest Du Dir auch selbst geben können als jahrelanger Motorsportteilnehmer:
    Das relativ niedrige Gewicht und die hohe Karosserie sind die Hauptursache für die Windanfälligkeit des Fusion, evtl. noch in Verbindung mit relativ schmalen Reifen!
    Aber wie schon von mir erwähnt:

    Eine Tieferlegung und etwas breitere Reifen würden wahrscheinlich schon etwas Abhilfe schaffen, auch oder gerade bei Deinem Fusion!:)

    Warum? Weil die Karosserie dann etwas tiefer liegt und zusätzlich die Federn etwas strammer sind und die Karosserie nicht mehr so schaukeln kann!
    Alles klar?
     
Thema:

Fahreigenschaft

Die Seite wird geladen...

Fahreigenschaft - Ähnliche Themen

  1. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Fahreigenschaften 18 ./. 19 - Zoll Bereifung

    Fahreigenschaften 18 ./. 19 - Zoll Bereifung: @all Kuganer: wir stehen kurz davor, als Nachfolger für unseren Honda CRV auf den Kuga umzusteigen. Die Bestellung für den Kuga wird Anfang März...
  2. Mondeo 2 (Bj. 97-00) BAP/BFP/BNP Fahreigenschaften

    Fahreigenschaften: Hallo! Ich habe die Foren durchsucht aber nichts passendes gefunden zu den Fahreigenschaften des Mondeos 2 Kombi. Wenn ich über Querfugen und...