Mondeo 3 (Bj. 01-07) B4Y/B5Y/BWY Fahren ohne Kühlwasser

Diskutiere Fahren ohne Kühlwasser im Mondeo Mk3 Forum Forum im Bereich Ford Mondeo Forum; Hallo Ford Freunde, mein Mondeo Diesel 2,0 zickt in letzter Teit etwas rum, hab daher ein paar Fragen. Und zwar hab ich ehrlich gesagt vor ein...

  1. ede-k

    ede-k Guest

    Hallo Ford Freunde,

    mein Mondeo Diesel 2,0 zickt in letzter Teit etwas rum, hab daher ein paar Fragen.

    Und zwar hab ich ehrlich gesagt vor ein paar monaten (so etwa im august) das letzte mal nach dem Wasser und Ölstand geguckt. War alles in Ordung. Da ich in der Zeit mit Klima gefahren bin, lief der Kühler ganz normal mit. Irgendwann jaulte der Kühler aber auch herum, wenn die Klimaanlage nicht an war. Jedoch nur wenn ich weite Strecken (+100 km) gefahren bin. Habe mir auch da nix bei gedacht, denn der TemperaturAnzeiger stand immer schön mittig und hatte normale Betriebstemepratur angezeigt. In letzter Zeit allerdings ging der kühler auch bei kurzen strecken an, dass hat mich dann doch zum nachdenken gebracht. ein blick unter die motorhaube verriet alles. der kühlflüssigkeitsbehälter war komplett trocken. Es wurde aber immer normale betriebstemperatur angezeigt, es gab keine warnung, dass das wasser fehlt oder sonstwas. Habe natürlich sofort Wasser nachgekippt (etwa 5 Liter) und siehe da, der brumt wieder ganz normal und der kühler ist auch still und der wasserstand ist noch derselbe trotz der gefahrenen 100 km heute.
    Ich frage mich, wohin kann das Kühlwasser verschwunden sein? Warum hat der Mondeo keine Warnlampe für sowas und warum zeigt die Temperaturanzeige immer normale Betriebstemperatur? Welche Folgen kann mein Fahren ohne wasser haben? ich habe am donnerstag termin in der werkstatt um das alles durchzuchecken, bin aber laie was autos angeht. Möchte mich da nicht übern tisch ziehen lassen! Meint ihr die zylinderkopfdichtung ist flöten gegangen? Habe nämlich noch Garantie und der Typ von Ford meinte der ist nicht heißgelaufen, so schnell würd das nicht gehen. Bin für tips und hinweise dankbar.

    Vielen Dank
    Mfg
    Eddie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fordbergkamen, 28.10.2008
    Fordbergkamen

    Fordbergkamen Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    2.979
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,
    der erste Denkfehler:
    Da schaut man öfters mal nach, spart eine Menge Ärger

    Der zweite Denkfehler
    Wenn du es versäumst nach Betriebsstoffen zu schauen, kannst du dir die Garantie an die Backe nageln.

    Bei fehlendem Kühlwasser ist eine Kopfdichtung sehr schnell durch...

    MfG
    Dirk
     
  4. ede-k

    ede-k Guest

    Morgen,

    vielen Dank!

    Erste Denkfehler: Bin halt ein verwöhntes Kind. Bin vorher Peugeot und Alfa gefahren, beide haben gleich Alarm geschlageen wenn zu wenig Wasser drin war, warum kann das Ford nicht? Und vorallem warum wird normale BEtriebstemperatur angezeigt? Da kann doch etwas nicht stimmen, das ist etwas was ich absolut nicht verstehe.

    Zweite Denkfehler: Aus den o.g. Gründen wird es sehr wohl eine Garantieleistung! Für den Laien ist nämlich nicht erkennbar, dass etwas nicht stimmt.

    Kann denn außer der Dichtung sonst noch etwas schrotten? Oder eher unwahrscheinlich!

    Gruß
    Eddie
     
  5. #4 MucCowboy, 28.10.2008
    MucCowboy

    MucCowboy Fahrer mit Hut :-)
    Moderator

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    12.310
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeug:
    Mondeo MK4 2008 2,0 HE + Focus MK1 2000 1,6
    Zum ersten Denkfehler: doch, das kann Ford auch. Gibt es aber nur in der Ghia-Ausstattung. Ein Blick in das Handbuch oder die Armaturen Deines Autos hätte Dir auch zeigen können, dass garkeine Anzeige hierfür vorhanden ist.

    Zum zweiten Denkfehler: doch, Nachschau ist Pflicht. Spätestens wenn Du eine Änderung des Verhaltens feststellst (Lüfter laufen häufig), ist es Deine Sorgfaltspflicht, Dich darum zu kümmern. Wasserstandskontrolle ist im Handbuch erklärt, und alles was da drin steht, musst Du schon machen, um eine Garantie aufrecht zu halten.

    Die Füllmenge Kühlwasser beträgt beim Diesel 9,3 Liter. Wenn Du also 5 Liter nachgefüllt hast, war er noch fast halbvoll. Für eine mäßige Kühlung unter Zuhilfenahme vom Ventilator hat es wohl noch gereicht. Vermutlich aber nicht mehr lange. Spätestens dann wäre die Temp.anzeige in den roten Bereich gegangen. Ich glaube also erstmal nicht, dass er komplett trocken gelaufen ist und dadurch einen ernsten Schaden bekommen hat. Beobachte ihn die nächste Zeit genau. Dann sieht man weiter.

    Hast Du an ausreichend Frostschutzzusatz im nachgefüllten Kühlwasser gedacht?????

    Grüße
    Uli
     
  6. ede-k

    ede-k Guest

    Naja, stimmt schon aber mal ehrlich wer liest sich denn das Handbuch durch? :) Vielleicht sollte ich damit anfangen! :rolleyes:Und nachgesehen hab ich ja, sofort als es mir auffiel - vorher lief der kühler wenn die Klimaanlage an war oder ich weite strecken gefahren bin - hab mir da nichts bei gedacht. Erst als er anfing auch schon nach 5 km loszuheulen, hab ich den Blick unter die Haube gewagt!

    An Frostschutzzusatz hab ich gedacht, das ist soweit ok

    Vielen Dank schon mal!
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Onkel Henry, 28.10.2008
    Onkel Henry

    Onkel Henry Windabweiser

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Scorpio 24V Bj 10/95
    Das ist schnell erklärt. Da du nicht genug Kühlmittel im Motor hattest, wurde nicht dessen Temperatur sondern die der nun vorhandenen Luft angezeigt. Da diese aber einen viel schlechteren Wärmeleitwert als Wasser hat, sieht es so aus als hätte der Motor die richtige Betriebstemperatur.
    Das ist aber nicht Ford-spezifisch sondern bei nahezu allen Sensoren so, die direkt die Kühlmitteltemperatur messen. Daher geht man ja auch immer mehr zu Zylinderkopftemperatursensoren über, die direkt die Temperatur des Motors messen.
     
  9. RB

    RB Forum Profi

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    7.527
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Focus 2000 1,6l
    ... und genau der ist in dem Motor verbaut. Denn nur so ist es zu erklären das der Lüfter auch ansprang, das währe sonst ja unlogisch. Aus Kostengründen ist der CHT Sensor schon lange wieder gestrichen bei Ford für Neuentwicklungen. Leider muss ich sagen, war eine gute Erfindung.
     
Thema:

Fahren ohne Kühlwasser

Die Seite wird geladen...

Fahren ohne Kühlwasser - Ähnliche Themen

  1. Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu

    Zentralverriegelung klackt beim fahren ab und zu: Habe jetzt öfter gehört, dass meine Zentralverriegelung beim fahren ab und zu klackt. Ich kenne so etwas von BMW, wo man dann beim fahren die...
  2. Seit heute auch Ford Fahrer

    Seit heute auch Ford Fahrer: Hallo Liebe Ford Freunde ! Seit heute gehöre ich auch dazu . Heiße Thorsten und komme aus Welver Habe mir heute diesen Ford Mondeo gekauft ....
  3. Welches Kühlwasser für Ford Fiesta M6 (Bj 2007)

    Welches Kühlwasser für Ford Fiesta M6 (Bj 2007): Hallo! Ich habe mal eine Frage, da ich vor lauter Suchen im Internet schon total verwirrt bin. Ich habe gemerkt, dass mein Ford Fiesta (Baujahr...
  4. Kuga I (Bj. 08-13) DM2 Schaltpläne Fahrer/Beifahrerseite

    Schaltpläne Fahrer/Beifahrerseite: Bin auf der Suche nach den Türmodul Steuergerät - Kabelbezeichnungen/Funktion Für Fahrer - Beifahrerseite. Am liebsten die Schaltpläne. Habe...
  5. Fiesta 6 (Bj. 02-06) JH1/JD3 Lichter werden hell und dunkel beim Fahren

    Lichter werden hell und dunkel beim Fahren: Hallo, bei meinem Fiesta 1.4 TDCI war vor kurzem die Lichtmaschine defekt und wurde getauscht. Nun stelle ich manchmal beim fahren fest, dass...